Kaufberatung Ich suche eine neue Uhr

Diskutiere Ich suche eine neue Uhr im Herrenuhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo zusammen Ich suche eine neue Uhr. Bin mir aber ganz und gar nicht sicher welche und wie teuer. Gefallen haben mir Diver und dann habe ich...
C46

C46

Themenstarter
Dabei seit
18.09.2019
Beiträge
31
Hallo zusammen

Ich suche eine neue Uhr.
Bin mir aber ganz und gar nicht sicher welche und wie teuer. Gefallen haben mir Diver und dann habe ich mir einfach mal eine Invicta gekauft mit 40mm. Gefreut als sie ankam, ausgepackt und war dann doch enttäuscht.
Irgendwas hat gefehlt. Auf jeden Fall fand ich sie zu klein bzw das Zifferblatt.

Dann hab ich es mit einer Citizen BN0191-80L probiert. Das gefielt mir von der Größe schon besser aber irgendwas hat trotzdem gefehlt. Abgesehen von ein paar Mängeln die dieses Exemplar hatte.

Ich bin ziemlich unschlüssig.
Und praktisch jeden Tag sehe ich hier im Forum weitere tolle Uhren. Aber die Richtung Diver würde mir schon gefallen aber bisher noch nicht die richtige gefunden.

Hab nun überlegt evtl die Gigandet Sea Ground 300 zu probieren welche mit Saphirglas daherkommt.
Die Tag Heuer Aquaracer hat mir auch optisch gut gefallen oder die Longines Hydro Conquest. Davosa hat mit der Thernos auch eine schicke Uhr genau wie die Certina DS Action Diver.
Auch Invicta hab ich wieder eine optisch schöne Uhr gesehen die Invicta 29944 mit einer silbernen Lünette.

Beruflich kann ich aktuell keine gute Uhr tragen. Das würde wohl nur die Uhr beschädigen und darüber ärgert man sich am Ende nur.
Also bin ich mir nicht sicher ob sich eine hochwertige Uhr lohnt weil ich sie eben wohl in nächster Zeit nicht regelmäßig tragen würde genauso eben der Preis. Lohnt sich daher für mich eine teure Uhr und nehme ich doch lieber Quarz oder Automatik.
Darüber bin ich mir noch nicht im klaren und da wird mir auch keiner wirklich helfen können.

Aber vielleicht hat ja jemand Erfahrung mit einer der genannten Uhr oder hat eine Idee die ich bisher noch nicht in Betracht gezogen habe.
Auf jeden Fall soll sie neben dem optischen auch Qualität bieten und nicht nach ein paar Jahren gleich kaputt gehen.
 
steinhummer

steinhummer

Dabei seit
09.01.2018
Beiträge
1.187
Ort
Mayence
Was machst du denn beruflich? Und wie ist dein Handgelenkumfang? Generell klingt es, als solltest du mal eine größere Stadt mit hoher Konzi-Dichte aufsuchen und da so viele Uhren anprobieren wie möglich, um rauszufinden, was "klick" macht.

Pitt
 
C

coco777

Dabei seit
22.12.2019
Beiträge
21
Da du Invicta schon kennst und wohl eher etwas größer tragen willst:

3044 oder 3045 -> Wird hier im Markt gerade angeboten.
Hervorragendes P/L Verhältnis und oft für 100-130 Euro neu zu bekommen.
 
C46

C46

Themenstarter
Dabei seit
18.09.2019
Beiträge
31
Was machst du denn beruflich?
Kaufmann im Einzelhandel. Stoße bei der Arbeit immer irgendwo gegen.

Kauf dir doch eine "hochwertige" und fürs grobe ne G-Shock.
Ich kann mich mit einer G-Shock nicht anfreunden. Hab gestern noch welche in einem Kaufhaus angesehen. Das ist wirklich nicht mein Fall.

Genau!
Also ne Rolex und ne G-Shock wär hier die Traumkombi :D
:D:D:D



Ich bin mir im Moment noch nichtmal sicher ob Quarz oder Automatik.
Eine Automatik muss ja immer wieder zur Revision. Ich bin nicht sicher ob sich eine Automatik wirklich lohnt.
 
sirtaifun

sirtaifun

Dabei seit
21.07.2017
Beiträge
1.026
Ich bin mir im Moment noch nichtmal sicher ob Quarz oder Automatik.
Dann nimm doch eine Solar - der Akku sollte min. zehn Jahre halten.

Eine Automatik muss ja immer wieder zur Revision. Ich bin nicht sicher ob sich eine Automatik wirklich lohnt
So ca. alle zehn Jahre.

Stoße bei der Arbeit immer irgendwo gegen.
Es gibt auch wirklich robuste Seiko und Citizen - Prospex zum Beispiel.
 
C46

C46

Themenstarter
Dabei seit
18.09.2019
Beiträge
31
Ich hab mal hier im Forum eine optisch tolle Seiko gesehen. Die Seiko SRPB49K1 aber irgendwie schreckt es mich ab das die nur Mineralglas hat. Da muss man dann auch wieder gut aufpassen das da nichts zerkratzt.
 
T

tiktaktobi78

Dabei seit
05.09.2012
Beiträge
354
Ohne genaue Vorstellungen wird das halt schon etwas schwierig, zumindest das Budget solltest Du eingrenzen: prinzipiell würde ich schauen, welche Uhr mir am besten zusagt: es bringt nichts, wenn du von ner Longines HC oder TH Aquaracer träumst, Dir aber dann einen billigen Ersatz kaufst, mit dem Du nur so lala zufrieden bist: auch teurere Uhren wurden zum Tragen gebaut und auch eine Longines oder TH kann man aufarbeiten lassen: ich hatte früher auch bedenken und meine erste teurere (passenderweise auch eine Longines HC) habe ich am Anfang behandelt wie ein rohes Ei... Das Problem: irgendwann kommt zwangsläufig die erste Spur, der erste Kratzer und der erste Einschlag, dann meist bei ner Tätigkeit, wo man nie mit gerechnet hätte... Auch meine HC sieht mittlerweile nicht mehr aus wie aus dem Laden, sondern ist eher gerockt und hat einige Kratzer abbekommen (ich trage sie zb mittlerweile auch mal beim Sport treiben, schwimmen und am Strand), aber was zeigt das? Daß man seine Uhr gern und oft trägt...
Wenn es für deinen Beruf überhaupt nicht geht, würde ich eben noch ein einfaches, günstiges Modell fürs Grobe zulegen: das muß noch nichtmal eine G-Shock sein: Casio (...und auch andere Hersteller) hat auch neben den G-Shocks robuste, günstigere Uhren im Angebot, ich hab zB wenns richtig sportlich-grob zugeht oft eine boccia (T2 ->wird aber leider nicht mehr hergestellt....) am Handgelenk: die sind aufgrund des Titangehäuses schön leicht, nett verarbeitet und zweckmässig und kleinere Kratzer werden bei Titan schnell wieder unsichtbar...
 
grmpf

grmpf

Dabei seit
28.12.2016
Beiträge
1.372
Ort
Ludwigsburg-Oßweil
Ich würde mich dem obigen Tipp bzgl Besuche mehrerer Konzi anschließen.
Bzw gehe zum nächsten Kaufhof/Karstadt in die Uhrenabteilung und schaue Dich dort um. Da hast Du ein großes Angebot der üblichen Verdächtigen in allen möglichen Stilen und Ausführungen zur Auswahl. Danach sollte Dir zumindest klarer sein, welchen Uhrentyp und welche Größe Du bevorzugst, evtl auch ob es Funk-, Solar-oder doch eine Automatikuhr sein soll.
 
C46

C46

Themenstarter
Dabei seit
18.09.2019
Beiträge
31
Ich hab die Befürchtung das ich keine finde. War schon in einigen wo sie Citizen, Seiko, Casio, Davosa hatten und noch ein paar aber es hat mich irgendwie keine angesprochen.
Nie hatte ich das Gefühl das ist sie, die muss ich haben. Waren alle ganz nett mehr aber auch nicht.

Ich mags halt klassisch. Nichts unnötiges auf dem Zifferblatt und nicht unnötig bunt und nicht digital.

Ich würde schon Solar einer mit Batterie vorziehen. Dann entfällt das lästige wechseln der Batterie.
Zumal der nächste Uhrmacher nur ungern an Uhren etwas macht die nicht von ihm verkauft wurden.

Bei einer Automatik denke ich könnte es hintenraus eben teurer werden als bei einer Quarzuhr. Vorallem wenn eine Revision, sagen wir mal, 150€ kostet und damit teurer oder genauso teuer wie die Uhr selbst ist. Dann lohnt es sich ja fast gar nicht.

Ich hab kein Problem 300 oder 400€ auszugeben. Oder eben auch mehr wenn es sich im Bereich Qualität merklich unterscheidet und man einen Mehrwert hat.
Wobei man den normal aber sowieso hat je teurer die Uhr ist. Sollte man zumindest meinen.
 
M4x22

M4x22

Dabei seit
01.01.2019
Beiträge
82
Ort
Bundesrepublik Deutschland
Nie hatte ich das Gefühl das ist sie, die muss ich haben. Waren alle ganz nett mehr aber auch nicht.
Dann rate ich dir so lange zu suchen, bis du DIE UHR findest, die für dich zu 100% passt. Es macht keinen Sinn eine Uhr zu kaufen, nur um eine Uhr gekauft zu haben. Du wirst dann immer aufs Handgelenk schauen und überlegen, ob eine andere Uhr nicht besser gewesen wäre.

Deswegen schließe ich mich folgendem Post an...
solltest du mal eine größere Stadt mit hoher Konzi-Dichte aufsuchen und da so viele Uhren anprobieren wie möglich
 
grmpf

grmpf

Dabei seit
28.12.2016
Beiträge
1.372
Ort
Ludwigsburg-Oßweil
Wenn Du eine "klassische Uhr" willst, dann solltest Du evtl mal nach sogenannten "Bauhaus-Uhren" schauen. Der bekannteste Vertreter ist die "Max Bill" von Junghans. Aber der Stil wurde schon zig-fach kopiert, in allen Preis- und Antriebsklassen. ;-)
 
steinhummer

steinhummer

Dabei seit
09.01.2018
Beiträge
1.187
Ort
Mayence
Puh, Einzelhandel kommt ja gleich hinter Legion und Bohrinsel, das ist wirklich hart für eine Uhr! ;-)

Meine Empfehlung: Such dir eine schöne, schlichte Seiko 5 oder SKX und Trag sie einfach. Und dann schau, was nach dem ersten Kratzer passiert. Vielleicht ist er ja gar nicht so schlimm. Und wenn doch, kannst du dir immer noch eine zweite Uhr "für gut" holen.

Mir sind Kratzer ziemlich egal, aber ich weiß, dass ich damit eher allein bin.

Pitt
 
Ulmer-Schwabe

Ulmer-Schwabe

Dabei seit
28.11.2014
Beiträge
1.202
Ort
Im schönen Schwabenland
Diver mit gutem Preis/- Leistungsverhältnis wäre da noch die Ocean 1 von Steinhart mit 42 mm und einem Preis von 395,00 Euro.
 
C46

C46

Themenstarter
Dabei seit
18.09.2019
Beiträge
31
Puh, Einzelhandel kommt ja gleich hinter Legion und Bohrinsel, das ist wirklich hart für eine Uhr! ;-)
:D
So ungefähr.

Mir sind Kratzer ziemlich egal, aber ich weiß, dass ich damit eher allein bin.
Kratzer kann ich gar nicht haben. Da würde ich jedesmal drauf schauen und es würde mich jedesmal ärgern und stören.

Diver mit gutem Preis/- Leistungsverhältnis wäre da noch die Ocean 1 von Steinhart mit 42 mm und einem Preis von 395,00 Euro.
Optisch find ich die gar nicht schlecht. Danke für den Tipp.
 
L

Ladit

Dabei seit
08.05.2017
Beiträge
866
Nach Deinen Vorschlägen soll es ein robuster Diver im Sub-Stil sein. Dreizeiger, flach um nicht hängen zu bleiben und die Uhr muss Stöße vertragen können, Größe über 40 mm, möglichst wartungsarm. Diver im klassischen Stil gibt es viele, aber kaum welche mit kratzfestem Gehäuse. Bei robusten, kratzarmen Uhren mit Traktorantrieb bin ich bei meinen üblichen Verdächtigen für solche Fälle:
  • Sinn U1 Tegiment
  • Sinn 857
  • Archimede Outdoor 41
  • DEKLA Turbulenz
Der Clou bei DEKLA ist, dass diese Firma auf Kundenwünsche eingeht, z. B. Zifferblatt ohne Beschriftung

Wenn es nicht gehärtet, aber robust und groß sein soll, schau einmal bei ZENTON vorbei. M45
Falls Dir keine von den Vorschlägen gefällt, kannst Du mit dem Unternehmen Kontakt aufnehmen und selbst kreativ tätig werden.
Auch H2O / Helberg hat dort einiges Im Portfolio und ist individuell konfigurierbar via Konfigurator.

Titanuhren könnten außerdem in Frage kommen, da in diesen Kratzer wegradiert werden können.

Viel Erfolg!
 
H

Heuer02

Dabei seit
24.12.2019
Beiträge
4
Ich würde dir Sinn empfehlen.....3- Zeiger.....ich habe eine 756, die alles im Garten mitmacht...problemlos.
 
Thema:

Ich suche eine neue Uhr

Ich suche eine neue Uhr - Ähnliche Themen

  • [Suche] Suche Insert Inlay für Rolex GMT 16710

    [Suche] Suche Insert Inlay für Rolex GMT 16710: Coke oder Pepsi Hallo, Suche ein neuwertiges / gut erhaltenes Insert Inlay für eine Rolex GMT 16710. Coke oder Pepsi. Gefällt mir beides...
  • [Suche] Suche MeisterSinger No. 3 oder Perigraph

    [Suche] Suche MeisterSinger No. 3 oder Perigraph: Bin offen gegenüber Farben und co. Freue mich auf eure Angebote! LG RuBi0
  • [Suche] Suche Rolex GMT 1675(0)

    [Suche] Suche Rolex GMT 1675(0): Suche auf diesem Wege für mich eine Authentische 1675 oder 16750 Was mir wichtig ist Passendes ZB mit Zeigern Gutes Gehäuse Ich sichere eine...
  • [Suche] Suche Omega Speedmaster Racing 329.23.44.51.06.001

    [Suche] Suche Omega Speedmaster Racing 329.23.44.51.06.001: Suche Omega Speedmaster Racing 329.23.44.51.06.001
  • [Suche] Suche IWC Big Pilot 5002 oder 5004

    [Suche] Suche IWC Big Pilot 5002 oder 5004: Hallo, suche eine der oben genannten Exemplare - natürlich guter bis sehr guter Zustand und wenn möglich mit mehreren Bändern😄 danke
  • Ähnliche Themen

    Oben