Ich suche die richtige Smartwatch für mich

Diskutiere Ich suche die richtige Smartwatch für mich im Kaufberatung Forum im Bereich Uhren-Forum; Gar nicht so einfach eine Smartwatch zu finden Hallo Mir gefallen irgendwie die Garmin Uhren Ja das runde nicht das eckige Ich hätte gerne eine...

StefanC.

Themenstarter
Dabei seit
28.10.2008
Beiträge
23
Gar nicht so einfach eine Smartwatch zu finden
Hallo
Mir gefallen irgendwie die Garmin Uhren
Ja das runde nicht das eckige
Ich hätte gerne eine
Die soll Höhenmesser haben einen guten der auch funktioniert
Auf meinem Handy habe Ich Locus installiert das mir über GPS gut die Wegen anzeigt
So was ist auch gut auf der Uhr
Wenn ich eine SMS kriege ja vielleicht wäre sie verbunden mit meinem Huawei Pro 20 aber muss nicht sein
Sie soll stabil sein ich passe oft nicht auf, bruchsicher, wasserfest usw.
Solar und lange halten
Ich freue mich über Puls und Blutdruck Anzeige vielleicht
Ich gehe nicht golfen tauchen kajaken und solche Sachen
Ich gehe gerne wandern mag andere Ziffernblätter habe gerne bisschen protzige Uhren
So runde die cool aussehen aber nicht übertrieben sind
Ja ich habe 0 Ahnung bei Funktonen der Garmin Serie
Ich mag die Suunto nicht weil ich sie nicht schön finde
Klettern sind bei mir maximal versicherte Klettersteige
Ich gehe nicht reiten nicht paragleiten keine Ahnung
Also ich suche die richtige Smartwatch wer hat rat

wenn ich mir ansehen die: Garmin Forerunner 935

sie ist ein wahres Multitalent, welches neben vorinstallierten Sport Apps wie Laufen, Schwimmen und Radfahren, Klettern, Wandern, Paddelsportarten, Krafttraining und viele mehr, auch als Aktivitätstracker und Smartwatch genutzt werden kann.

Dank WLAN Unterstützung hat man hier auch eine schnelle Datenübertragung (auch aus und in die Cloud) sowie eine Batterielaufzeit von bis zu 24 Stunden im GPS Modus. Zudem ist das Modell bis 50 Meter wasserdicht und überzeugt durch das leichte Gewicht (knappe 50 Gramm), das schlanke Design und das recht interessante Preis- / Leistungsverhältnis. Auch das Armband kann unkompliziert ausgewechselt werden.

Beim Schwimmen misst sie die Bahnen im Pool über den integrierten Beschleunigungssensor, im Freiwasser greift sie auf das GPS zurück. Allerdings kann auch bei diesem Modell die Herzfrequenzmessung am Handgelenk im Wasser nicht genutzt werden.

Sachen wie:
  • Multisport Funktionen (Laufen, Schwimmen und Radfahren, Klettern, Wandern, Paddelsportarten,Krafttraining, u.v.m.)
  • Farbdisplay
  • Hochauflösendes Farbdisplay, auch in der Sonne gut ablesbar
  • GPS Tracker / GLONASS Empfänger + ABC (barometrischer Höhenmesser, Barometer, Kompass)
  • Thermometer
  • Wetter
  • Beschleunigungsmesser
  • Aktivitätstracker
  • Smartwatchfunktionen
  • Live Tracking
  • Group Tracking
  • Automatische Synchronisation mit Garmin Connect
  • Bluetooth Smart, ANT+, WLAN
  • Wasserdicht (5 ATM)
  • Connect IQ kompatibel
  • Batterielaufzeit bis 24 Stunden im GPS Modus
  • Akkulaufzeit bis zu 2 Wochen im Smartwatch Modus
  • Akkulaufzeit bis zu 60 Stunden im Ultra Trac
  • Musiksteuerung
  • Sehr leicht (50 Gramm)
  • Gut zu tragen, auch für schmale Handgelenk

sind super

was ich gerne hätte ist

auch eine Kompassfunktion, die Wegerfassung in Echtzeit, eine Routenplanung sowie Vorschau mit Höhenprofil
was super wäre, Wettertrend (inkl. Sturmwarnung) sowie Sonnen Auf- und Untergangszeit

sie sollte sein - Bluetooth fähig (4.0)

Routenplanung mit Navigationsfunktion
Aktivitätstracker
Kompass
Wetterinformationen (inklusive Sturmwarnung)
Wegverfolgung in Echtzeit

wenn es geht

langer Akku ja genau
solar angetrieben wäre auch super muß nicht sein
super ist - GPS-Daten mit barometrischen Höheninformationen kombiniert wo auch der Luftdruck gemessen wird

ja eine Menge ich weiß

für mich ist am wichtigsten glaube ich - Höhenmesser, Barometer, Kompass, Temperaturanzeige

Smartphone Anbindung wäre vielleicht auch nicht übel

welche nun brauche ich?
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gast49980

Gast
Garmin habe ich noch nicht gehabt. Nur Samsung und Montblanc. Aber wenn du schon ein Huawei Handy hast, warum dann nicht eine Huawei SW? Erstens voll Kompatibel und die SW von Huawei ist wirklich nicht schlecht, wie man hört.
Garmin sind natürlich sehr gute SW. Aber auch teuer. Ein Kollege hat eine Garmin, er fährt viel mit dem Rad. Er findet sie sehr gut.
 

Flashbirne

Dabei seit
31.07.2015
Beiträge
217
Ort
Berlin
Schau Dir doch mal die CASIO GBD-H1000 an. Seit dem ich dieses Modell habe ziehe ich meine SmartWatch nicht mehr an.
 

groucho_marx

Dabei seit
26.01.2021
Beiträge
4
Ich hatte schon diverse Garmin Fenix.
Die aktuellen können alles was du willst.
Ich war immer zufrieden. Gut, aber auch teuer.

Dann ist meine letzte Fenix auf der Couch kaputt gegangen. Plötzlich war das Display in Streifen.
Halbes Jahr über die Garantie, also Pech.

Dann habe ich mir eine Huawei GT2 gekauft. Kostet weniger als ein Drittel der Fenix. Die selben Sensoren, sehr leicht, aber wirkt weniger wertig.
Die GT2 Pro ist wertiger.
Smartphoneanbindung ist bei der GT ein Traum. Z.b. Anrufe annehmen, Foto Fernauslöser. Da ist die Fenix ein alter Hut.

Karten können die Huaweis beide nicht. Brauche ich nicht. Ganz im Ernst, Karten auf der Uhr sind unbrauchbar im richtigen Leben.

Für mich ist die Entscheidung klar. Huawei klar vor Garmin Xenix.
Aber was du willst kannst nur du ermessen.
 
Zuletzt bearbeitet:

mac_0816

Dabei seit
08.04.2020
Beiträge
27
Bei Schwerpunkt Outdoor und Sport würde ich mir die Garmin Fenix anschauen.
Zur Zeit gibt es die Garmin Fenix 5 plus Varianten bis zu 50% reduziert, weil kürzlich die Fenix 6 rausgekommen ist.
Beide, 5 plus und 6, können alles aus Deiner Liste, und zusätzlich auch OSM Karten anzeigen. Meine 5 plus kam mit vorinstallierter Wanderkarte für ganz Europa. Zusätzliche OSM Karten lassen sich kostenlos und problemlos draufladen.
Wichtig: 5 plus, bei Vorgängermodell 5, was auch noch angeboten wird, gehen die Karten nur bei der ziemlich großen 5 X, bei 5 plus gehen Karten bei allen 3 Modellen.

Einen wirklich guten Vergleich und Test der Modelle, und vieler anderer Sportuhren gibt es hier:
Fenix 5 plus @ dcrainmaker

Zur "smart" Funktionalität kann ich nichts sagen, das interessiert mich nicht, ich brauche die Uhr nur zum Training. Die Huawei GT scheint da deutlich besser zu sein.
 

StefanC.

Themenstarter
Dabei seit
28.10.2008
Beiträge
23
wieso sind karten nicht gut auf der Uhr was meinst du? und 5 er und 6 er wo sind da die unterschiede
welche Sachen würde ich verlieren bei der 5 er und 6 er und Suunto und Apple Watch?
 

groucho_marx

Dabei seit
26.01.2021
Beiträge
4
Karten auf der Uhr sind ein Marketing Gadgets. Zumindest in meinen Usecases.

Wann brauche ich eine Karte?
Bei Touren in einem Gebiet, wo ich mich nicht auskenne.
Da habe ich auch mein Smartphone dabei. Vorteil grosses Display, bequemer Zoom.
Wenn es ganz wild wird, habe ich zusätzlich eine Papierkarte. Sehr grosses “Display", aber ohne Anzeige des eigenen Standortes. Damit kann ich umgehen. Plane malbeibe Bergtour auf dem.Smarphone, das ist eine Tortour. Auf der Uhr ist das lächerlich.

Was ab und an nützlich ist, ist das Trackback. Also wo ist der Ausgangspunkt? Dafür brauche ich keine briefmarkengrosse Pseudotopokarte.

Darum ist für mich die Karte auf der Uhr überflüssig.

Die Unterschiede bei den Fenix 3 bis 6 sind bei den nützlichen Funktionen marginal, realistisch betrachtet.

Über Suunto kann ich nichts sagen, ich hatte nie eine.

Eine Applewatch ist eine ganz andere Liga. Quasi, die Krönung des Marketing-Bullshits. EKG-genaue Herzfrequenzmessung, 1000 und eine APP, ....... Braucht das irgend ein Mensch? Ich nicht.
Dazu der praktisch der Zwang für einen Deepdive ins Appleuniversum, nebst Iphone und evtl. MacBook.
Bitte nicht falsch verstehen, das Zeug ist gut, aber Apple verkauft keine Telefone, Computer und Uhren, sondern einen Lifestyle. Wenn das deiner ist, dann nimm ihn.

Wie ich oben schon schrieb. Die Fenix sind gut. Ich hatte leider schlechte Erfahrung mit der Qualität, sonst wäre ich immer noch dabei
Aber in Value-for-Money ist die Huawei GT unschlagbar.

Uhrenkauf ist keine rationelle Entscheidung. Ich hab mir gerade eine Junghans Form A Automatik gekauft. Warum? Weil ich sie wollte. Das war sicher keine rationale Entscheidung.

Drum werde glücklich mit der Fenix, die ist schon gut.

P.S. Huawei verramscht die GT2 gerade für 129, die GT2 Pro für 200.
 

mac_0816

Dabei seit
08.04.2020
Beiträge
27
Karten auf der Uhr sind ein Marketing Gadgets. Zumindest in meinen Usecases.

Wann brauche ich eine Karte?
Bei Touren in einem Gebiet, wo ich mich nicht auskenne.
Da habe ich auch mein Smartphone dabei. Vorteil grosses Display, bequemer Zoom.
Wenn es ganz wild wird, habe ich zusätzlich eine Papierkarte. Sehr grosses “Display", aber ohne Anzeige des eigenen Standortes. Damit kann ich umgehen. Plane malbeibe Bergtour auf dem.Smarphone, das ist eine Tortour. Auf der Uhr ist das lächerlich.

Was ab und an nützlich ist, ist das Trackback. Also wo ist der Ausgangspunkt? Dafür brauche ich keine briefmarkengrosse Pseudotopokarte.

Darum ist für mich die Karte auf der Uhr überflüssig.
So pauschal würde ich das nicht sagen, Nicht jeder hat die gleichen Anforderungen.
Ich nutze die Uhr hauptsächlich zum Laufen im Wald, häufig auf Dienstreise in mir nicht bekannten Gegenden.
Beim Laufen habe ich kein Smartphone und schon gar keine Papierkarte dabei.
Trackback hatte ich vorher bei der Suunto Traverse, damit kann ich dann genau die gleiche Strecke zurücklaufen, oder Luftlinie abkürzen, aber nicht sinnvoll entscheiden, wo ich lang laufe.
Für mich war die Kartenfunktion der Grund, auf die Fenix zu wechseln.

Das Display der Fenix 5 plus hat übrigens mehr Auflösung (240x240) und eine schnelleren Zoom als ein Garmin GPS 60 (160x240), mit dem Millionen von Wanderen und Bersteigern zurechtgekommen sind, die Karte basiert auf OpenStreetMpap und ist besser als die alten Garmin Topos, "briefmarkengrosse Pseudotopokarte" klingt nicht nach praktischer Erfahrung mit der Uhr.

@StefanC:
Die Unterschiede zwischen Fenix 6 und Fenix 5 plus sind nicht wirklich relevant, da hat sich wenig geändert. Größer ist der Unterschied zwischen 5 und 5 plus

Fenix 6

Fenix 5 plus

Fenix 5

Applewatch funktioniert gut mit einem Iphone, mit einem Huawei Android-Handy ist das eher nicht kompatibel.
 

groucho_marx

Dabei seit
26.01.2021
Beiträge
4
So hat jeder seine Anforderungen.

Wenn die Karte auf der Uhr für dich funktioniert, dann ist das doch super.

Mir geht es eben anders, weil ich ein anderes Anforderungsprofile habe.

Das muss jeder für sich entscheiden.
 

mecaline

Dabei seit
09.03.2007
Beiträge
10.435
Ich hab die Casio WSG-F20. Mit Locus Map auf dem Android und der Locus-Wear-App auf der Uhr.

Locus: das musste ich unbedingt installieren :D

Klappt sehr gut, ist mir persönlich aber ehrlich gesagt zu tüddelig. Beim Wandern in "zivilen Gegenden" tut´s das Handy (dank Offline-Karten auch ohne Internet. In wenig zivilen Gegenden habe ich immer meine Casio ProTrek 1500, Karte und Kompass dabei. Da verlasse ich mich auf nix anderes.

Die Casio hat eine komplette ABC-Uhr neben der Wear-OS-Watch eingebaut und ist sehr wertig und angenehm zu tragen. Also ich finde sie wertiger gebaut als meine PRG 1500 Titan, und die ist schon richtig gut.

Angenehm ist auch das LCD-Always-On-Display. Das ist interessanterweise bei hellem Sonnenlicht extrem gut ablesbar.

Akku kannste natürlich knicken bei Wear OS. Entweder, die Rundwanderung ist nach einem Tag um oder Du schaltest die ganze Wear-OS-Connectivity einfach ab. Dann hat man immerhin noch eine normale ProTrek mit ABC-Sensoren.



Rafac798afeabd09447020a19d33502ef
 

StefanC.

Themenstarter
Dabei seit
28.10.2008
Beiträge
23
also Locus habe ich auch am Handy aber nicht immer Saft
und ja in einigen Tälern oder wald geht nicht mal Gps beim Locus biem Smartphone
wo bitte ist huawei besser oder schlechter?
 

StefanC.

Themenstarter
Dabei seit
28.10.2008
Beiträge
23
also Locus habe ich auch am Handy aber nicht immer Saft
und ja in einigen Tälern oder wald geht nicht mal Gps beim Locus biem Smartphone
wo bitte ist huawei besser oder schlechter?
die protrek ist ja eher analgo nicht digital und zeigt auch nichts an
ist apple nicht besser?
 

Mueller27

Dabei seit
10.10.2010
Beiträge
12.406
Die soll Höhenmesser haben einen guten der auch funktioniert
(....)
Ich gehe gerne wandern mag andere Ziffernblätter habe gerne bisschen protzige Uhren
(...)

wenn ich mir ansehen die: Garmin Forerunner 935

Schau nach GARMIN FENIX, die bieten alles was Du brauchst und sind im besten Sinne "protzig", also schwer, solide und dominant am Arm. Die Fenix sind bekannt und seit Jahren weltweit die No. 1 der "Abenteurer-Uhren."

Die Forerunner 9XX-Serie ist auch teuer, aber die sind speziell für anspruchsvolle Sportler vorgesehen, die damit auch Sport machen wollen - sind also deutlich kleiner, leichter und mehr aus Plastik als die FENIX-Brocken.

Von den Funktionen unterscheiden sich die teuren High-End Modelle von GARMIN fast gar nicht - wohl aber in Sachen äußerem Look und Gewicht. Die Dinger sind vollwertige Smartwatches mit allem drum und dran.
 

mac_0816

Dabei seit
08.04.2020
Beiträge
27
...
und ja in einigen Tälern oder wald geht nicht mal Gps beim Locus biem Smartphone
...
Da liegt daran, das Smartphones meist mit Assisted GPS arbeiten, was ohne Mobilfunk-Empfang schlecht funktioniert. Die Chips dafür sind halt ein paar Cent billiger als richtige Standalone-GPS Chips.
Assisted GPS
Die Huawei GT hat auch A-GPS, das ist also kein bisschen besser als auf dem Smartphone.

Richtige GPS Uhren wie Garmin Fenix oder Suunto 5 / 7/ 9 / Traverse haben Standalone-GPS Chips, das ist eine ganz andere Leistungsklasse.
 
Zuletzt bearbeitet:

mecaline

Dabei seit
09.03.2007
Beiträge
10.435
Soweit ich weiß hat die Casio auch einen eigenen GPS Chip. Die 30er Serie mit noch besserem Energiehaushalt.
 

mecaline

Dabei seit
09.03.2007
Beiträge
10.435
die protrek ist ja eher analgo nicht digital und zeigt auch nichts an
ist apple nicht besser?
Ich weiß nicht ganz was Du meinst. Meine WFG ist eine ganz normale Android Wear und somit komplett grafisch UND zusätzlich sozusagen eine digitale Protrek mit ABC Sensoren.
 

StefanC.

Themenstarter
Dabei seit
28.10.2008
Beiträge
23
nun ja der eine sagt apple Watch der andere huawei dann Suunto dann garmin
keine Ahnung was nun
ich gehe nur wandern berg ein bisschen radeln schwimmen hätte gerne alles gut sichtbar genau gps und ja keine ahnung welchese Modell nun ich bin jetzt schon überfordert etwas
 

mac_0816

Dabei seit
08.04.2020
Beiträge
27
Du hast im ersten Beitrag geschrieben, daß Du ein Huawei Phone hast. Damit kannst Du Apple Watch vergessen, die funktioniert ohne IPhone nicht, die kannst Du ohne IPhone nicht mal einrichten.

Dann bleibt noch Smartwatch mit AndroidWear wie Huawei GT oder ähnlich, wenn Du haupsächlich die SmartWatch Funktionalität nutzen willst,
oder richtige Outdor Uhr wie Garmin, Suunto etc., wenn Du hauptsächlich GPS, Höhenmesser und so brauchst.

Die weiter obenstehende Casio ist ein Zwischending, die hat die komplette Smartphone Funktionalität und vernünftigen Höhenmesser und GPS, allerdings ist die ziemlich groß und das Farbisplay ist im Sonnenlicht kaum ablesbar. Außerdem sind viele Outdoor Funktionen schlecht umgesetzt: Auf die Garmin Fenix kannst Du eine Wanderkarte von ganz Europa laden, auf die Casio nur einen Ausschnitt von 40x40 km, den Du dann offline noch nicht mal zoomen kannst.

Ansonsten kann ich nur empfehlen, les Dir mal die vielen Links durch, und überleg Dir, welche Funktionalität Du brauchst.
 

StefanC.

Themenstarter
Dabei seit
28.10.2008
Beiträge
23
Wenn ich eine Uhr habe wozu sollte die eigentlich mit dem Handy kommunizieren?
GPS Höhenmesser Thermometer und ja alles super angezeigt das würde mir reichen und einige Ziffernblätter
nicth so super klein sondern soll schon wie ne Uhr aussehen. Display soll gut lesbar sein udn Solar ja das wäre vielleicht auch nicth übel denke ich.

schlecht umgesetzt? nicht gut

ich habe Locus am Handy
ich weiß nicht ob nicht das Display zu klein ist für die Uhr GPS in der Natur
die LInks ja alles in Englisch schrecklich
 

ddee

Dabei seit
03.10.2013
Beiträge
3.632
Ort
Zentraleuropa
Ich hab mir jetzt nach über drei Jahren überlegen (und nicht entscheiden können) die Garmin Instinct Solar gekauft. Gegenüber der normalen Instinct wurde die Akku-Laufzeit verdoppelt, was mal ne Ansage ist.
Die Solarfunktion kann dir bei Ganztageswanderungen in der Sonne die Akku-Laufzeit signifikant verlängern. Persönliche Erfahrungswerte fehlen mir noch, weil Winter und die Uhr unter der Jacke.

Ansonsten bin ich grad extrem zufrieden. Für meine Anforderungen - Wandern - ziemlich perfekt. Was du benötigst oder angezeigt/getrackt haben willst kannst du individuell festlegen, den Rest aus den Anzeigen entfernen bzw. deaktivieren (verbessert die Akku-Laufzeit).
 
Thema:

Ich suche die richtige Smartwatch für mich

Ich suche die richtige Smartwatch für mich - Ähnliche Themen

Kaufberatung Welche neue Uhr (Sportwatch) für mich?: Hallo zusammen, ich suche eine neue Uhr für mich. Derzeit habe ich eine Samsung Gear S3 Frontier, eine Smartwatch, welche ich Standalone...
[Erledigt] Garmin Instinct Tactical. Neu und ungetragen: Liebe Mitforianer, zum Verkauf steht meine Garmin Outdoor Smartwatch Instinct Tactical. Dies ist ein Privatverkauf unter Ausschluss der...
[Erledigt] Garmin Fenix 5s plus Saphir Herzfrequenzsensor, integrierte Topo-Karten, Musik, Wi-Fi: Liebe Uhrenfreunde, liebe Uhrenfreundinen, abzugeben habe ich eine Garmin Fenix 5s plus Saphir. Da ich auf die Forerunner Serie umgestiegen bin...
[Erledigt] Garmin Fenix Chronos Komplettpaket: Hallo zusammen, zuerst: ich bin Privatpanbieter und kein gewerblicher Anbieter. Ich verkaufe hier meine neuwertige Garmin Fenix Chronos. Die Uhr...
[Erledigt] Garmin Instinct Tactical hellbraun: Liebe Mitforianer, zum Verkauf steht meine Garmin Outdoor Smartwatch Instinct Tactical Ref.: 010-02064-71 Dies ist ein Privatverkauf unter...
Oben