Ich kann es noch nicht recht glauben. Aber da ist sie, meine Panerai Submersible PAM00024 und ich bin hin und weg

Diskutiere Ich kann es noch nicht recht glauben. Aber da ist sie, meine Panerai Submersible PAM00024 und ich bin hin und weg im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo zusammen, wollte eben meine Freude über meine erste "echte" Uhr mit euch teilen. Warum die erste und warum jetzt? Dazu meine kleine...
dachratte

dachratte

Themenstarter
Dabei seit
25.10.2019
Beiträge
2
Hallo zusammen,
wollte eben meine Freude über meine erste "echte" Uhr mit euch teilen. Warum die erste und warum jetzt? Dazu meine kleine Geschichte.
Weil ich sonst immer nur Uhren hatte, die einfach halten sollten. Als Teenie hatte ich ein paar von den ersten Swatch, sogar mal eine von denen Swatch The Beep (mit Pager.... oh Mann). Dann von 1990 bis in die 2000er eigentlich nur eine G-Shock, (DW-5900 glaube ich hieß die) getragen. Unkaputtbar und für mich als Windsurfer, Ski- und Snowboardfahrer während des Sportstudiums einfach perfekt. Aber Irgendwann mit Ende 20 habe ich mir mal eine Tissot Quickster im Retro-Look gekauft, weil die fette G-Shock ja unter keinen Hemdsärmel gepasst hat, und leider haben Hoodies allein dann irgendwann doch nicht mehr gereicht. Eigentlich wollte ich damals eine Tissot Touch, aber ich hatte einfach die Hosen voll, die teure Uhr gleich im ersten Einsatz zu schrotten. Eine Festina Sport Chrono hab ich auch mal geschenkt bekommen, die ich auch mal ganz gern getragen habe. Aber Liebe war damals nur die dicke G!
Seit 2000 habe ich immer wieder mit einer schönen Uhr geliebäugelt, aber ich hatte immer Skrupel so viel Geld für einen Gebrauchsgegenstand auszugeben. Ich bin Spezialist darin, neue Sachen direkt zu shreddern. Habe mit Mitte 20 selbst meine nagelneue Ducati Monster direkt in der ersten Woche halb zerlegt. Aber es hat mich immer wieder gejuckt, eine schöne Automatik zu besitzen. Eine Omega Seamaster war immer irgendwie im Hinterkopf, denn irgendwie sind wir ja alle ein bisschen James Bond. Aber dann vor 10 oder ein paar mehr Jahren, ich weiß nicht mehr genau wann es war, hab ich das erste mal eine Panerai gesehen und hab mich sofort in das Design verliebt. Da kannste halt nix machen, wenns klick macht dann isses eben so. Ich hatte zu dem Zeitpunkt keine Ahnung, dass die Dinger auch nicht nur 'n Euro-Fuffzig kosten, und war entsprechend enttäuscht als ich nach Preisen geguckt habe. Tja schade.... diese Uhr, würde ich mir aus den genannten Gründen wohl auch niemals zulegen. Ich habe mir dann erst mal für ein paar Jahre die fixe Idee mit der "echten" Uhr aus dem Kopf geschlagen und mir als reine Action Uhr eine Garmin Fenix 3 Saphir gekauft. Die war mir für ein Smart Device mit nur ein paar Jahren Halbwertszeit eigentlich viel zu teuer, aber ist für das was sie macht eine echt geile Uhr. Die werde ich auch weiterhin tragen.
Warum aber nun plötzlich der Sinneswandel? Klingt vielleicht ein bisschen sentimental ist aber kein Geschwurbel. Mein alter Herr ist im Mai gestorben und er hatte in den 70ern mal eine Omega (ich weiß gar nicht was für eine). Ich fand die Uhr damals als kleines Kind aber schon total cool. Leider war die Uhr irgendwann kaputt und mein Vater hat sie weggeschmissen. Danach hat er sich nie wieder eine vernünftige Uhr gekauft. Es hätte ich mich wirklich gefreut, wenn die Omega ein Erbstück geworden wäre.
Wenn der Vater geht wird einem noch mehr bewusst, wie die Zeit vergeht. Kinder werden groß, und man selbst wird älter. Mein Sohn ist jetzt gerade 14. Irgendwie piekst mich die Vorstellung, ihm eine Computeruhr zu vererben, die wenn es soweit ist, wahrscheinlich mit nix mehr kompatibel sein wird. Papas Uhr zu erben ist cool, aber ein Smart Device von vor XX Jahren, irgendwie nicht so....
All das schwingt mit, aber das gute Stück ist natürlich in erster Linie für mich selbst. Dennoch, diese Sache mit dem Erbstück war irgendwie der Auslöser, die Bedenken über Bord zu werfen. Als ich dann gestern über ein gutes Angebot für meine Lieblingsuhr gestolpert bin, habe ich nur noch mal kurz gezögert und hab dann kaufen geklickt. Und heute morgen stand der UPS Mann vor der Tür. Mit (m)einer Panerai Submersible von 2003 in meiner Meinung nach echt sehr gutem Zustand.
Jetzt habe ich sie am Handgelenk und das Gefühl ist einfach sagenhaft. Ich freu mich wie Bolle. Ich liebe diese Uhr.

Bei mir ist es übrigens gerade ca. 20 nach 2, und nicht 14:18:34 wie sonst immer ….. irgendwie eine sehr geile Zeit.

Hier noch ein paar Bilder. Ich hoffe ich habe euch mit dem Geschreibsel nicht gelangweilt.... tschüss und eine gute Zeit

Dachratte
 

Anhänge

MichelZ

MichelZ

Dabei seit
10.12.2017
Beiträge
245
Klasse Uhr. Und sentimental ist die Geschichte schon....ein bisschen. Aber nachvollziehbar. Der Verwirklichung eines Uhrentraums ist ja auch mit Rationalität oft nicht beizukommen, da braucht's manchmal schon ein paar Emotionen. Ich gratuliere Dir und wünsch Dir viel Freude.
 
El Güero

El Güero

Dabei seit
12.07.2019
Beiträge
357
Ort
Bayern
Glückwunsch zum Submersible Klassiker.
Absolut toll, steht dir ausgezeichnet! :super:
 
ccjay

ccjay

Dabei seit
29.08.2019
Beiträge
93
Ort
Rheinland
Hallo @dachratte! Tolle Uhr! Die reizt mich auch sehr. Wäre mir aber vermutlich zu groß. Wie es der Zufall will, habe ich letztes Jahr von meinem Vater eine Omega geerbt. Ich weiß gar nicht, was es für eine genau ist. Nichts besonderes vermutlich. Er hatte sie irgendwann gebraucht gekauft. Muss ich irgendwann mal recherchieren, was es ist. Hänge ich aber natürlich sehr dran. Liebe Grüße und viel Freude mit deiner schicken Panerai!
 
Vassl

Vassl

Dabei seit
08.08.2014
Beiträge
443
Ort
Tübingen
Glückwunsch zur coolen Sub, das dürfte dann die vom Häffner sein, richtig? War auch ein cooles Angebot, dass ich auf dem Schirm hatte. Viel Spaß damit!
 
V

volkerjoschi

Gesperrt
Dabei seit
07.08.2009
Beiträge
3.688
Erste gute Uhr und die große Freude daran, Bingo.
Möge das beschriebene Gefühl dir lange erhalten bleiben, es ist eine tolle Uhr.
Glückwunsch dazu.
 
Timelapse

Timelapse

Dabei seit
06.10.2019
Beiträge
34
Glückwünsch zum neuen Schmuckstück und viele Jahre Freude damit!
Ich vermute, es wird nicht deine letzte Uhr sein....wenn der Virus einmal zuschlägt..... :-)
 
Clash02

Clash02

Dabei seit
06.01.2018
Beiträge
99
Ort
Unterallgäu
Uhr hin oder her , die Verbindung machts . Sehr schöne und emotionale Vorstellung . Gut gemacht, viel Freude damit .
 
Funbiker

Funbiker

Dabei seit
19.09.2008
Beiträge
2.346
Ort
LC100
Die Wunschuhr befriedigt die Seele und macht Happy. Möge das Gefühl lange anhalten, Glückwunsch.
 
Grand-Tuhr

Grand-Tuhr

Dabei seit
23.05.2019
Beiträge
198
Ort
Düsseldorf
Vielen Dank für die schöne Vorstellung und herzlichen Glückwunsch zur tollen Uhr. Ich habe letztes Jahr eine Dugena Funkuhr von meinem alten Herrn geerbt. Auch wenn die Uhr an sich nichts tolles ist, erinnert sie mich jedes Mal an schöne Zeiten. Für meine beiden Kinder habe ich daher ebenfalls einen Plan was die Beiden irgendwann mal bekommen sollen. In der Hoffnung das mechanische Uhren dann noch spannend sind.
 
R

RIM

Dabei seit
02.06.2019
Beiträge
266
Ort
Rhein-Main
Eine besondere Uhr und sehr schön erzählt. Vielen Dank dafür.

Bei mir ist es übrigens gerade ca. 20 nach 2, und nicht 14:18:34 wie sonst immer ….. irgendwie eine sehr geile Zeit.
Wenn's Dich richtig erwischt hat, wirst Du Dich dabei ertappen auf die Uhr gesehen zu haben, aber ohne danach zu wissen wie spät es ist. 8-)
 
Thema:

Ich kann es noch nicht recht glauben. Aber da ist sie, meine Panerai Submersible PAM00024 und ich bin hin und weg

Oben