ich habe mich fast....

Diskutiere ich habe mich fast.... im Small Talk Forum im Bereich Community; ....zerrissen vor lachen, ich kann nimma!!!!! aber dieser thread hat mir das pipi in die augen getrieben...
berlioz73

berlioz73

Themenstarter
Dabei seit
21.11.2006
Beiträge
1.091
Ort
wolfsburg jetzt, münchen früher
....zerrissen vor lachen, ich kann nimma!!!!!

aber dieser thread hat mir das pipi in die augen getrieben!!!

https://uhrforum.de/geschlossener-thread-noonoo-5917-t6008.html

@ seikomann - hut ab!! *kronkorkensegler* brüll!!!!!!!

von wem war *kronkegler* nochmal...? *kreisch*

unglaublich!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!



wollte ich nur mal gesagt haben - darf auch ruhig wieder geschlossen werden.


*lach*..... :lol: :lol: :lol: :fresse:
 
Käfer

Käfer

Moderator
Dabei seit
13.03.2007
Beiträge
11.374
Naja.....trotzdem frage ich mich, ob dieses Schliessen von Threads nicht eine Form von Zensur ist........und das fände ich nicht wirklich gut. IMHO reicht es, dass es genügend andere Foren gibt, in denen massiv zensiert wird.

Gruss

Käfer, :? :wink:
 
Chronischer_Fall

Chronischer_Fall

R.I.P.
Dabei seit
14.08.2007
Beiträge
736
Ort
Berlin
Ich hab's schon x-mal geschrieben, aber an dieser Stelle passt's auch nochmal: Beim Umgang mit den Kronkorken-Leuten beschleicht mich ein flaues Gefühl - ganz unabhängig davon, was von der Marke zu halten ist.

Striehl wird's mir vielleicht übel nehmen: es ist sicher schwierig, wenn sich ausgerechnet jemand engagiert an vorderster Front gegen einzelne Marken einbringt, der auch die "Befehlsgewalt" innehält. Das kann bei Folgedebatten besonders leicht zu Konflikten bzw. schwer vermittelbaren Entscheidungen führen.
 
eastwest

eastwest

Dabei seit
29.12.2005
Beiträge
6.061
Prinzipiell gebe ich Dir recht. Deshalb hatte ich im entsprechenden Thread ja auch erst "Eigenleuteschelte" betrieben; aber der Beitrag von Zeitenwende war auch sehr daneben und hat nicht einmal versucht, die Argumente zu verstehen. Da ging es nur um Polemik und Propaganda.

Und niemand hat zensiert. Sowohl striehl als auch ich haben auf den anderen Thread hingewiesen, in dem natürlich noch jahrelang über Kronsegler debattiert werden kann. Aber für jede neue Bemerkung einen neuen Thread zu öffnen, müllt die anderen Threads und damit das Forum ziemlich zu.

Das gilt natürlich nicht nur für Threads, die diese Marke betreffen.

eastwest
 
striehl

striehl

Dabei seit
12.01.2006
Beiträge
6.977
Ort
Nördliches Hamburger Umland
Chronischer_Fall schrieb:
Striehl wird's mir vielleicht übel nehmen: es ist sicher schwierig, wenn sich ausgerechnet jemand engagiert an vorderster Front gegen einzelne Marken einbringt, der auch die "Befehlsgewalt" innehält. Das kann bei Folgedebatten besonders leicht zu Konflikten bzw. schwer vermittelbaren Entscheidungen führen.
Konstruktive Kritik nehme ich nie übel, daher: kein Problem! Es gibt hier einen grossen Thread, in dem bereits ausführlich über diese eine, stets wiederkehrende Uhrenmarke diskutiert wurde:

https://uhrforum.de/viewtopic.php?t=4181&highlight=kronsegler

dieser ist auch weiterhin offen und er lässt sich wunderbar über die Suchfunktion finden. Wer neue Erkenntnisse hat, kann sie dort veröffentlichen und sich an der laufenden Diskussion beteiligen. Bei der Sperrung der anderen Threads handelt es sich also nicht darum, Meinungen zu zensieren, sondern eine unnötige Unübersichtlichkeit zu vermeiden, es handelt sich lediglich um einen rein funktionalen Eingriff. Daher sehe ich auch keine Konfliktsituation zwische mir als Modi und als User. Gleichzeitig sehe ich ein Forum als eine meinungsbildende Plattform und es ist mein Bestreben, dass hier Fakten auf den Tisch kommen, die unsere Teilnehmer richtig informieren und dazu muss nicht immer wieder ein und das selbe Thema neu eröffnet werden, wenn es bereits (viel diskutiert) existiert.

Insbesondere für Neuankömmlinge ist es einfacher, einen Thread zu einem Thema zu lesen, als sich durch viele , verzweigte Threads hangeln zu müssen. Wer sich den unrsprünglichen Thread genau durchliest, wird feststellen, dass ich (wenn auch zugegebenermassen etwas provokativ) FRAGEN zum Thema gestelt habe und sogar Lösungsangebote gemacht habe. Der Ton wurde erst etwas schärfer, als diese Fragen konsequent nicht beantwortet wurden (werden konnten), die entstandenen Hilflosigkeit des "Uhrmachers" mündete dann in einem persönlichen Beleidigungsempfinden. Schade, etwas mehr Fakten und Antworten auf gestellte Fragen wären sinnvoller gewesen, auch die angebotenen praktischen Lösungswege wurden nicht angenommen.

Der Thread bleibt weiterhin offen und, solange es fair zugeht, auch kontroverse und kritische Mainungsäusserung sollte immer fair sein und bleiben und darauf werde ich auch weiterhin achten. Nur weil sich alle lieb haben, heisst es ja nicht, dass alle Recht haben, also ist Kritik ein wichtiger Baustein zur objektiven Meinungsfindung. Wem das nicht passt, der hat den Sinn und die Bedeutung eines "Forums" nicht verstanden!
 
Thema:

ich habe mich fast....

Oben