Ich habe es doch getan: "Rolex-Klon" Davosa Ternos, Ref. 161.555.40

Diskutiere Ich habe es doch getan: "Rolex-Klon" Davosa Ternos, Ref. 161.555.40 im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo liebe Uhrenfreunde, zuerst einmal hoffe ich, dass ihr die Weihnachtsfeiertage im Kreise eurer Liebsten schön und entspannt verbracht habt...
SK2804

SK2804

Themenstarter
Dabei seit
24.09.2019
Beiträge
37
Ort
Kriftel
Hallo liebe Uhrenfreunde,

zuerst einmal hoffe ich, dass ihr die Weihnachtsfeiertage im Kreise eurer Liebsten schön und entspannt verbracht habt.

Seit einigen Wochen war ich auf der Suche nach einem Diver in der Preisklasse bis 1.000,- € und habe euch deswegen hier im Forum bereits nach der Meinung zur Davosa Ternos befragt. Ich wollte gerne eine Alternative zu meiner Seiko "62MAS" SPB051J1 und meiner zwischenzeitlich ebenfalls zugelegten Seiko Sumo haben. Gerne in blau oder grün, in schwarz habe ich schließlich ja schon zwei "Diver" (und das, obwohl ich noch nie in meinem Leben getaucht bin :-)).

Mein Arbeitskollege besitzt eine aktuelle Rolex Submariner, die ich kürzlich mal kurz am Handgelenk tragen durfte. Was mich an dieser Uhr am meisten fasziniert hat, war die Keramik-Lünette (ich stehe total auf diesen schönen makellosen Glanz einer Keramik-Lünette - kein Vergleich zu einer Alu-Lünette in meinen Augen) und die Größe und wie gut mir eine etwas kleinere Uhr doch steht (meine beiden Seikos sind im Durchmesser min. 2 - 3 mm größer).

Also habe ich mich bei der Suche auf eine Taucheruhr in der Größe um die 40 mm konzentriert und bin dabei immer und immer wieder über die Davosa-Ternos "gestolpert". Klar, es gibt gefühlt hunderte Alternativen, die wenigsten in diesem Preissegment aber haben eine Keramik-Lünette und auf die hatte ich es abgesehen. Ich kannte die Uhr aus unzähligen Youtube-Tutorials (manche habe ich mir bestimmt 5-10x angeschaut) und am Ende war ich kurz davor sie einfach bei irgendeinem Online-Händler zu bestellen, um mir mal einen "persönlichen" Eindruck von ihr zu verschaffen, wozu ich mich aber nie durchgerungen habe.
Eher durch Zufall habe ich dann auf der "Händlersuche" bei Davosa gesehen, dass es ca. 20 km von mir entfernt einen offizieller Davosa-Konzessionär gibt.

Also: angerufen - ja, die Ternos war auf Lager: in schwarz, blau und als "Batman". Direkt hingedüst und vor Ort angesehen ... ich wurde 1a beraten und habe sie mit einem super "Vorweihnachtsrabatt" direkt und ohne lange drüber nachzudenken mitgenommen. Seit zwei Wochen darf ich sie nun mein "Eigen" nennen und bin eigentlich ziemlich zufrieden mit der ihr. Die Lünette sieht super aus, die Uhr macht einen gediegenen, hochwertigen Eindruck und steht meinem Handgelenk meiner Meinung nach sehr gut. Den guten Eindruck schmälert nur die Billig-Schließe ... kein Vergleich zu der auch nicht sonderlich außergewöhnlichen Seiko-Schließe meiner SPB051J1. Aber gut, dass hat hier schon jeder geschrieben und da hätte ich mit rechnen können (habe ich auch ... :-)).

Es hat lange gedauert, bis ich mich zum Kauf dieser Uhr durchgerungen habe, da ich eigentlich keinen Rolex-Klon (und als diesen würde ich die Ternos definitiv bezeichnen) haben wollte. Das im Vergleich zu anderen Uhren gute P-L-Verhältnis und die Tatsache, dass sie alle von mir geforderten Eigenschaften miteinander vereint hat, hat mich letzten Endes doch zum Kauf bewegt.

Apropos: wer wissen will, wo in Frankfurt ich die Uhr erworben habe, darf mich gerne anschreiben. Es ist ein kleiner Juwelier, Vater und Sohn, mit eigener Werkstatt mit vielen kleinen Marken im Angebot. Uhren von Certina findet man in ganz Frankfurt nicht mehr (warum auch immer), hier hat man eine schöne Auswahl. Nur mal so am Rande ...

Die Longines Hydroconquest in 41 mm hatte ich übrigens auch auf dem Schirm, sie war mir am Ende doch ein wenig zu teuer (+ 600,- € UVP) und in der blauen Variante mit dem Ziffernblatt im Sonnenschliff ein wenig zu auffällig. In schwarz aber definitiv eine Uhr, die ich mir in Zukunft für mich vorstellen könnte.

Anbei noch ein paar technische Daten:

TD.jpg

Anbei noch ein paar Bilder:

IMG_20191228_105414_resized_20191228_105714284.jpg

IMG_20191228_105440_resized_20191228_105715696.jpg

IMG_20191228_105430_resized_20191228_105711443.jpg

IMG_20191228_105454_resized_20191228_105714989.jpg

IMG_20191228_105509_resized_20191228_105713544.jpg

IMG_20191228_105523_resized_20191228_105712109.jpg

IMG_20191228_084704_resized_20191228_105712791.jpg

Ich hoffe, euch hat meine kleine Vorstellung gefallen und wünsche euch ein schönes Wochenende und einen guten Start in 2020.






 
Klausuhr

Klausuhr

Dabei seit
28.01.2011
Beiträge
5.785
Ich kann deine Gründe für den Kauf der Ternos allesamt nachvollziehen. Genau deshalb habe ich sie seit dem Sommer. Ein wunderbarer kleiner diver:super:! - Sie ist klasse designt und toll verarbeitet. Ich trag sie immer wieder zwischendurch und habe es mittlerweile geschafft, währenddessen die (viiieeell zu teure) Krone komplett zu vergessen :-D. - Danke für Vorstellung und die schönen Bilder.
 
P

paulnaut

Dabei seit
05.09.2019
Beiträge
31
schöne Uhr. Aber, ach, hätte DAVOSA doch einfach keinen Mercedes-Zeiger verbaut. . . Wie sind denn die Gangwerte?
 
TimeWarp

TimeWarp

Dabei seit
26.08.2011
Beiträge
9.664
Die schaut super aus! Einzig die Anstöße gefallen mir bei fast allen Sub Hommagen nicht. :super:
 
bachmanns

bachmanns

Dabei seit
01.03.2017
Beiträge
13.564
Ort
Mittelhessen
Klingt, als hättest Du die Ternos bei Nickel in Frankfurt gekauft;-) Definitiv empfehlenswert; habe selbst eine Certina dort erworben.

Herzlichen Glückwunsch und Danke für die Vorstellung! Viel Freude mit der Uhr und allzeit gute Gangwerte:super:
 
Nuit89

Nuit89

Dabei seit
24.02.2015
Beiträge
2.270
Ort
Hamburg
Moin,

Glückwunsch zur Davosa und viel Spaß damit.

Wie du schon selbst schreibst, wenn man über das Rolex-Klon Design hinwegsehen kann, dann bekommt man hier eine echt hochwertige Uhr mit tollen PLV.

Ich hatte selbst zwei Ternos (Professional) und die Uhren sind echt hochwertig und meine waren beide so gut reguliert, dass sie innerhalb der COSC-Vorgaben liefen.

Gruß
Henrik
 
Klausuhr

Klausuhr

Dabei seit
28.01.2011
Beiträge
5.785
Das Werk in meiner Ternos war leider ne "Zicke"! Von anfangs +3 s. in den Minusbereich knapp einstellig. Ich habs dann selbst auf +4 s./24 h reguliert und die hält es bislang. Mal schauen, was der TS für ein Werk erwischt hat?!
 
CFG

CFG

Dabei seit
09.02.2019
Beiträge
3.792
Vielen Dank für die nette Vorstellung und viel Freude mit der Uhr.
 
DasUhrteil

DasUhrteil

Dabei seit
03.11.2015
Beiträge
384
Herzlichen Glückwunsch!
Viel Spaß mit der Ternos! 😉

Ich hatte sie auch mal, eine gute Uhr.

Beste Grüße
 
cleany

cleany

Dabei seit
27.03.2014
Beiträge
347
Ort
Eine Stadt mit S
Glückwunsch und viel Spaß mit der Uhr! Ich hatte sie auch mal in schwarz und fand sie klasse verarbeitet. Auch gefielen mir die schmalen Hörner in Verbindung mit der Keramiklünette sehr gut!
Ich habe sie zwar wieder verkauft, finde das P/L Verhältnis aber gut.
 
Tom-Wien

Tom-Wien

Moderator
Dabei seit
25.04.2013
Beiträge
5.127
Ort
Wien
Ich glaube, hier bekommt man um gutes Geld eine solide und schöne Uhr.
Ich glaube nicht, dass eine 6 bis 7 mal so teure Uhr auch 6 bis 7 mal besser ist.....
 
Mr-No

Mr-No

Dabei seit
14.08.2009
Beiträge
5.077
eine schöne Alternative ;-)
sieht sehr wertig aus und gefällt mir sehr gut
 
SK2804

SK2804

Themenstarter
Dabei seit
24.09.2019
Beiträge
37
Ort
Kriftel
Klingt, als hättest Du die Ternos bei Nickel in Frankfurt gekauft;-) Definitiv empfehlenswert; habe selbst eine Certina dort erworben.

Herzlichen Glückwunsch und Danke für die Vorstellung! Viel Freude mit der Uhr und allzeit gute Gangwerte:super:
Jaaa, genau da. Wirklich sehr zu empfehlen. Der Laden ist unaufgeregt gut, das Sortiment ist klasse, die Leute dort sehr nett.

Mir wurde außerdem angeboten, dass sie mir die Uhr nachregulieren, sofern die Gangwerte nicht zu meiner Zufriedenheit sind.
 
Armleuchter

Armleuchter

Dabei seit
25.10.2016
Beiträge
1.363
Ort
Rhein-Lahn-Kreis
Glückwunsch zur Davosa
Ich hatte mal vor zwei Monaten beim Konzi die Ternos professionell...anprobiert...und seit dem geht die mir auch nicht mehr aus dem Kopf und steht ganz oben auf der Liste...da kommt deine Vorstellung und die Meinungen und Erfahrungen der ändern Davosa Besitzer gerade recht....:wand:
Du bist mir schon ein Schritt voraus...

Danke für die gelungene Vorstellung :super:
 
eda-2689

eda-2689

Dabei seit
16.10.2015
Beiträge
150
Gratulation, eine tolle Uhr!
Preis Leistung Super
Hab meine seid 4 Jahren.
Die Uhr ist sehr stabil Egal ob Wandern, schwimmen,Tauchen,Skifahren...
meine Ternos hat alles mitgemacht!
 
Frank0815

Frank0815

Dabei seit
05.09.2008
Beiträge
2.222
Viel Spass mit der schönen Davosa :super:

Einwandfreie Alltagsuhr in gefälliger Optik.

Wobei ich Alu-Lünetten noch immer bevorzuge ;-)
 
Beckosis

Beckosis

Dabei seit
06.02.2017
Beiträge
964
Ort
Europe
Herzlichen Glückwunsch zur Ternos! Da ich mich mit ähnlichen Gedanken trage: Könntest Du bitte verraten, wie weit sich das Armband zur Schließe hin verjüngt?

Vielen Dank!
 
Thema:

Ich habe es doch getan: "Rolex-Klon" Davosa Ternos, Ref. 161.555.40

Oben