Kaufberatung HULK Hommage

Diskutiere HULK Hommage im Kaufberatung Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo Zusammen, ich habe mich hier extra Registriert, da ich ein wenig Beratung benötige. Bisher habe ich relativ günstige Uhren von Fossil...
C

chris2603

Themenstarter
Dabei seit
27.07.2020
Beiträge
3
Hallo Zusammen,

ich habe mich hier extra Registriert, da ich ein wenig Beratung benötige.
Bisher habe ich relativ günstige Uhren von Fossil getragen und suche nun eine hochwertige Automatik-Uhr.

Mittlerweile schaue ich schon 9 Monate nach einer Uhr und habe immer wieder Rolex Uhren im Blick, da mich diese einfach faszinieren.
Diese sind aber absolut nicht im Bereich den ich mir leisten kann oder will.

Nun bin ich die letzte Zeit am Überlegen gewesen mir die Steinhart OCEAN One Double-GREEN Keramik premium (OCEAN One Double-GREEN Keramik premium - Premium Line) zu kaufen.
Als ich diese bestellen wollte bin ich aber auf die MARC & SONS Herrenuhr Automatik GMT PURE GREEN gestoßen und bin mir unsicher was die bessere Wahl ist. (MARC & SONS Herrenuhr Automatik GMT PURE GREEN - Marc & Sons)

Ich würde mich freuen wenn Ihr mir Feedback, Ideen und Anregungen geben könntet.

Grundsätzlich bin ich jemande der sich neues Wissen durch Selbststudium aneignet aber hier bin ich einfach ahnungslos und möchte mein Geld nicht für Schrott verbrennen.

Vielen Dank im Voraus.

Gruß chris2603
 
hasentier

hasentier

Dabei seit
28.01.2014
Beiträge
234
Feedback: beide tun, was sie tun sollen (mehr oder weniger wie eine Rolex 116610LV aussehen). Bei beiden tickt ein Standard-ETA-Uhrwerk. Das Armband der einen ist dem Oyster der Rolex nachempfunden, das andere dem Jubilée, das es bei dieser Rolex mW nicht gibt. Alles kein Beinbruch, sondern uninspirierte solide Massenware. Man darf aber nicht erwarten, irgendwelche Innovationspreise damit abzuräumen. Achtung: trotz der Größenunterschiede können beide Uhren auch mal beim flüchtigen Draufhaschen als 116610LV durchgehen. Das kann gut, aber auch nicht so gut sein, je nach Situation.

Ideen und Anregungen: sieh dich ruhig auch mal bei anderen Taucheruhren im gleichen Preisbereich um, die keine Rolex sein möchten. Da gibt es welche, die vom Design her recht eigenständig daherkommen. Beispiele sind die Certina DS Action Diver, die MIDO Ocean Star, die TISSOT Seastar oder auch verschieden(st)e Seiko-Modelle. Die sind halt leider in der Regel nicht grün. Wenn das also ein Ausschlusskriterium ist, dann wird es in der Tat schwierig (jedoch nicht unmöglich).

Ein paar Impressionen:

Tissot Seastar 1000 Powermatic 80 - T1204071109100 - TISSOT® Deutschland

Automatic dive watch : Mido Ocean Star | Mido

DS Action Diver : Swiss Made Uhren | Certina

Ach ja, wenn du die Hulk haben willst, dann wirst du am Ende eh darauf sparen und diese Hommagen werfen dich dabei halt ein paar Hunderter zurück. ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:
Bronkow

Bronkow

Dabei seit
21.10.2013
Beiträge
538
In Sachen look a like HULK kommst Du nicht an der Tisell vorbei. Die Gehäuseform der Steinhart hat die etwas schmaleren Hörner, das muss man mögen. Auch die Größe würde ich an Deinem HGU abschätzen, möglicherweise passt 40mm Durchmesser der Tisell besser als die 42mm der Steinhart. Ohne Begründung meinerseits, würde ich die MaS nicht in den Vergleich einbeziehen :D

Tisell HULK hier erhältlich:
Diver - Tisell Watch - TISELL Automatic Diver Watch Green 40 mm
 
Bronkow

Bronkow

Dabei seit
21.10.2013
Beiträge
538
Allerdings bekommst Du für etwas über 300€ auch was Eigenständiges:
CITIZEN Promaster Marine Automatic Diver´s 200m Super Titanium NY0100-50XE | faszinationzeit - Uhren und Smartwatches
5FDA696A-394F-4327-8C4B-7E5E4657292E.png
Falls es unbedingt Stahl sein soll wäre die Fugo der Promaster auch interressant:
 

Anhänge

  • FFACB1BF-32B6-4A8B-B205-B5E250F00606.jpeg
    FFACB1BF-32B6-4A8B-B205-B5E250F00606.jpeg
    37,3 KB · Aufrufe: 111
C

chris2603

Themenstarter
Dabei seit
27.07.2020
Beiträge
3
Schon einmal vielen Dank für die Antworten.

Also die echte HULK werde ich mir niemals kaufen. Das ist einfach viel zu viel Geld für eine Uhr. ;-)
Es gibt einfach so viele Uhren die Schwarz und dunkel blau sind und eher relativ unauffällig sind.

Gibt es denn keine großen Unterschiede bei der Verarbeitung unter den Uhren? Oder sind diese noch in der Preisklasse zu günstig?

Ich bin total dankbar auch für die etwas anderen Ideen.

Besonders gefällt mir die TISSOT SEASTAR 1000 POWERMATIC 80, die ist definitiv nun auch in der Wahl.

Ich finde es einfach toll wenn die Uhr eher klar aufgeteilt ist und eher durch die Farbe heraus sticht, daher finde ich ja auch die Hulk so spannend.
Aber der Einwand ist schon richtig das es durchaus komische Situationen geben kann wenn man auf dem ersten Blick denkt es könnte ein Rolex sein und dann ist es doch keine.
 
TimeWarp

TimeWarp

Dabei seit
26.08.2011
Beiträge
11.976
Hi, was ist mit der Pagani oder Bersigar in grün? Mit Seiko Werk recht solide und günstig.
 
certinho

certinho

Dabei seit
04.04.2011
Beiträge
1.368
Ich glaube nicht, dass es zu irgendwelchen Verwechslungen kommt , solltest du irgendeine von diesen Uhren kaufen. Kein Schwein kennt die Produktpalette von Rolex, außer man bewegt sich in gewissen Kreisen. Auch ist es immer wieder Quatsch, wenn geschrieben wird, dass man sowieso irgendwann auf die Hulk sparen wird, das ist halt völlig realitätsfern in den meisten Fällen. Da wird einfach nicht beachtet, dass sich wahrscheinlich weniger als 1 Prozent der Leute eine Rolex leisten können oder wollen und der Rest, der eine Uhr kauft, optisch einfach eine schöne Uhr haben will.
Soll es qualitativ etwas höher und eigenständig sein, kannst du dir auch die Oris Aquis in grün anschauen. Diese gibt es neu um die 1800 und gebraucht um die 1000. Falls das zuviel ist, bist du sicherlich auch mit der Tissot gut bedient.
 

Anhänge

  • 61GM2r8vMwL._AC_UL1263_.jpg
    61GM2r8vMwL._AC_UL1263_.jpg
    92 KB · Aufrufe: 91
C

chris2603

Themenstarter
Dabei seit
27.07.2020
Beiträge
3
Vielen Dank für die vielen Beispiele und Ideen. Ich muss sagen ich habe nun die letzten Tage die letzten Abende nur damit verbracht nach Uhren zu schauen und ich fühle mich total ein gesogen in das Thema.

Ich habe mich erstmal dafür entschieden die Tissel zu bestellen.

Ich werde aber definitiv noch weiter nach Uhren schauen und gucken.

Es gibt scheinbar so viele schöne Uhren von den von Euch gezeigten Marken und ich merke ich muss mich erstmal los machen von dem Thema Hulk um tatsächlich nochmal eine doch eher besondere Uhr für mich zu finden.

Was für mich wichtig wäre zu wissen ob es tatsächlich deutlich spürbare Qualitätsunterschiede zwischen einer 600 € Uhr gibt und z. B. einer 2.000 € Uhr und wenn ja wie sich diese tatsächlich darstellen.
 
certinho

certinho

Dabei seit
04.04.2011
Beiträge
1.368
Das "spürbar" liegt im Auge des Betrachters. Dann ist die Schließe massiv und nicht nur aus Blech gestanzt, die Zeiger sind vielleicht schöner verarbeitet, an den Kanten abgerundet und nicht nur gestanzt usw. so setzt sich das dann bei vielen Kleinigkeiten fort, die vielen vielleicht garnicht auffallen, für manche dann aber entscheidend sind. Man zahlt natürlich auch einen Aufpreis für Namen... Bezüglich deiner letzten Abende kann ich nur sagen, keine Sorge, an der Krankheit leiden hier viele. Ist leider nicht besonders förderlich fürs Portemonaie, wenn man hier mitliest.
 
eretmodus

eretmodus

Dabei seit
20.02.2011
Beiträge
8.956
Mal abgesehen vom Uhrwerk sind bei günstigeren Uhren oft einige Bauteile (zb Schließe, Krone, Glas, ZB oder Zeiger)
nicht so hochwertig gearbeitet.
Irgendwo müssen die Hersteller ja auch Kompromisse machen um innerhalb eines bestimmten Preissegmentes zu bleiben.
Wer einmal in höhere Bereiche schnuppern möchte, sollte sich mmn eine Eterna oder Union Glashütte kaufen oder zumindest genauer betrachten. Sieht man die im Vergleich zu einer Steinhart etc, weiß man ungefähr was in den höheren Kategorien ab Rolex zu erwarten ist.
Wobei der Preis aber kein Indikator für die Freude an der Uhr ist.
Persönlich erfreue ich mich am meisten an einigen Vintage Schnäppchen für kleines Geld.
 
Z

zuegi

Dabei seit
18.02.2016
Beiträge
26
Mich würde wundernehmen ob du in einem bis zwei Monaten von der Tissel noch angetan bist.
Denn ich persönlich (weit weg vom Rolex budget) könnte nie so eine krasse hommage anziehen. Es wäre ihrgendwie falsch aber da ist jeder Mensch anderst.

Verstehe aber auch wenn man sagt, das einem schlicht das Design gefällt und einem die Marke egal ist.
Darum finde ich es spannend, ob sowas auch noch nach 2-3 Monaten vorhanden ist, wenn man vieleicht schonmal erklären musste das es nicht die Hulk ist.
 
gm_2000

gm_2000

Dabei seit
08.07.2015
Beiträge
9.983
Ort
Rheinland
Da es wohl niemandem auffallen wird das man einen Blender am Arm trägt ist ausschließlich das persönliche Empfinden wichtig :super: Ob du damit auf Dauer klar kommst wird sich zeigen. Und die Qualität höherwertiger Uhren musst du am besten mal selber erfühlen. Nicht jedem ist es das wert was völlig nachvollziehbar ist.
 
eretmodus

eretmodus

Dabei seit
20.02.2011
Beiträge
8.956
Zudem kann die Uhr ja auch nur von denen als Blender erkannt werden die das Original kennen.

Ich muss allerdings Rolex auch Mal ein Kompliment aussprechen das man an der Hulk festgehalten hat.
Als das Modell rauskam hat es doch fast wie Blei in den Regalen gelegen, nahezu jeder Händler hatte eine davon im Schaufenster liegen. Die meisten Hersteller hätten dann panisch reagiert, nicht so Rolex.

Noch ein Anmerkung zu grünen Uhren, die wurden keineswegs von Rolex erfunden.
Besitze einige Modelle diverser Hersteller aus den 60er, 70er und 80er Jahren mit grünem ZB.
Gerade die 60er und 70er Jahre waren da Recht Farbenfroh.
Dank Rolex, Breitling und einigen Usern in diesem und anderen Foren gibt es seit einigen Jahren ja Gott sei Dank wieder viel mehr Farben als blau und Orange.(Schwarz und Weiß sind ja keine Farben)
 
Uhrbene

Uhrbene

Dabei seit
25.07.2010
Beiträge
15.400
Ort
Oberhessen
Ja, es gibt einen Unterschied zwischen einer 600 Euro Uhr und einer 2.000 Euro Uhr. Und dann auch wieder zu einer 8.000 Euro Uhr. Nur steht der Zugewinn an Qualität natürlich nicht in linearer Relation zum Preis, das ist bei jedem Produkt so.

Außerdem kann man es auch nicht komplett verallgemeinern, gibt sehr gute 600 Euro Uhren und weniger gute 2.000 Euro Uhren. Am ehesten kann man zwischen Uhren einer Marke oder eines Konzerns vergleichen :

Eine Seiko SPB151 für 1.350 ist auch für die meisten Laien erkennbar besser als eine SRP777 für 390 Euro.

Eine Union Glashütte für 2.000 Euro ist auch für die meisten Laien erkennbar besser als eine Tissot für 500 Euro (beides Marken des Swatch Konzerns).
 
Thema:

HULK Hommage

HULK Hommage - Ähnliche Themen

[Erledigt] Manbushijie 40mm "Hulk" Sub Hommage Green Dial Ceramic Bezel Sapphire Glass Date Seiko NH35 Neuwertig: Liebe Mitforianer, die Sammlungsverkleinerung geht weiter. Zum Verkauf steht meine Manbushijie 40mm "Hulk" Sub Hommage Green Dial Ceramic Bezel...
[Erledigt] Steinhart OCEAN One Double-Green Keramik premium: Hallo Uhrengemeinde! Ich verkaufe hier meine Steinhart OCEAN One Double-GREEN Keramik premium, welche ich im August 20 bei Steinhart neu gekauft...
[Erledigt] Steinhart OCEAN One Double-GREEN Ceramic premium: Liebe Mitforianer, zum Verkauf steht meine Steinhart OCEAN One Double-GREEN Ceramic premium Dies ist ein Privatverkauf unter Ausschluss der...
[Erledigt] Nautec No Limit Masterpiece Diver 42mm mit ETA 2824-2 Automatik double green: Liebe Mitforianer, zum Verkauf steht meine Nautec No Limit Masterpiece Coral Reef - double green - "HULK" Dies ist ein Privatverkauf unter...
[Erledigt] Steinhart OCEAN One Double-Green Ceramic premium "Stein-Hulk" mit Jubilee Armband, aus 03/2021: Privatverkauf, keine Rücknahme oder Garantie. Liebe Forianer, zum Verkauf steht mein "Stein-Hulk" die OCEAN One Double-GREEN Ceramic premium...
Oben