Uhrenbestimmung Huguenin Freres Gehäuse -doch welches Werk und genaue Baujahr?

Diskutiere Huguenin Freres Gehäuse -doch welches Werk und genaue Baujahr? im Taschenuhren Forum im Bereich Vintage-Uhren; Hallo alle zusammen, durch meinen momentanen Uhrwahn, bin ich auch zu der Überzeugung gelangt, dass jeder Mann eine Taschenuhr benötigt. Gesagt...
jimjam

jimjam

Themenstarter
Dabei seit
06.01.2013
Beiträge
23
Hallo alle zusammen,

durch meinen momentanen Uhrwahn, bin ich auch zu der Überzeugung gelangt, dass jeder Mann eine Taschenuhr benötigt.
Gesagt getan und schon eine gut aussehende in der Bucht ersteigert. Nachdem ich sie geputzt und wieder zum Laufen gebracht habe, stellt sich mir natürlich die entscheidende Frage: Was habe ich nun genau vorliegen?

Ich habe durch die klasse Seite von Andreas schon einiges rausfinden können:

- Punzen für 800er Siberanteil entdeckt und idntifiziert (Auerhahn, Krone Halbmond, Silberpunze)
- Punze Niel HF für den Gehäusehersteller Huguenin Freres im Niello-Design
- Uhrwerkhersteller ist Fabrique d'Horlogerie de Fontainemelon SA
- Baujahr schätze ich auf 1920-30

Aber ich habe natürlich noch weitere Fragen:
Liege ich mit den Annahmen richtig?
Welches Werk ist es genau?
Was sagen mir die eingestanzten Nummern im Deckel und auf der Vorderseite des Uhrwerks?
Die Schwanenhalsregulage ist leider gebrochen. Kann mir jemand eine Tip geben, wo ich Ersatz bekomme?
Welche Gangabweichung ist bei diesen alten Schönheiten noch akzeptabel? Momentan habe ich so ca. ein-zwei Minuten Nachgang pro Tag.

Ich danke euch schon im Voraus für die Unterstützung.
Hier aber nun die Bilder
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Badener

Badener

Dabei seit
27.07.2010
Beiträge
5.581
Ort
Eurasburg
Hallo Clemens,

wie bist du denn zu der Einschätzung gekommen, dass das Werk von FHF stammt? Ad hoc hätte ich da nämlich nicht darauf getippt. Es ist aber vermutlich tatsächlich eines. Im Jacob ist ein FHF 3344 abgebildet:

FHF_3344.jpg

Dieses sieht so aus wie die Lépine-Variante deines Savonnette-Werkes. Ich habe allerdings keinerlei Informationen gefunden, dass es tatsächlich eine Lépine-Version davon gab.

Ach ja, schade, dass bei deinem Werk der Schwanenhals abgebrochen ist.

Gruß
Badener
 
Spindel

Spindel

Dabei seit
14.12.2008
Beiträge
2.767
Ort
Leipzig
Hallo Clemens,
Momentan habe ich so ca. ein-zwei Minuten Nachgang pro Tag.
Der Rückerzeiger steht nicht mittig.Da der Schwanenhals abgebrochen ist wird sich,oder jemand den Zeiger verückt haben.Probiere mal mit in die Mitte stellen.Ansonsten ist eine Reinigung angesagt.
Gruß Roland
 
jimjam

jimjam

Themenstarter
Dabei seit
06.01.2013
Beiträge
23
Vielen Dank für die Antworten.

wie bist du denn zu der Einschätzung gekommen, dass das Werk von FHF stammt?
Auf der Vorderseite ist als Bildmarke ein Apfel mit einem Pfeil durch eingestempelt.

Dieses sieht so aus wie die Lépine-Variante deines Savonnette-Werkes. Ich habe allerdings keinerlei Informationen gefunden, dass es tatsächlich eine Lépine-Version davon gab.
Du meinst, ob es ein Savonette-Werk davon gab?


Der Rückerzeiger steht nicht mittig.Da der Schwanenhals abgebrochen ist wird sich,oder jemand den Zeiger verückt haben.Probiere mal mit in die Mitte stellen.
Danke, habe ich ausprobiert, aber bleibt bei dem Vorgang. Die Reinigung wird also fällig sein.


Kann jemand einen guten Uhrmacher für Taschenuhren, am idealsten in Hamburg empfehlen?
Hat jemand einen Tip, wie ich am besten an einen neuen Schwanenhals komme?
 
Badener

Badener

Dabei seit
27.07.2010
Beiträge
5.581
Ort
Eurasburg
Ja klar, ich meine, dass ich keine Infos gefunden habe, dass es eine Savonnette-Variante des abgebildeten Lépine-Werkes gab ;).

Gruß
Badener
 
Thema:

Huguenin Freres Gehäuse -doch welches Werk und genaue Baujahr?

Huguenin Freres Gehäuse -doch welches Werk und genaue Baujahr? - Ähnliche Themen

  • Uhrenbestimmung Edox Taschenuhr mit Huguenin Gehäuse "Hundemotiv"

    Uhrenbestimmung Edox Taschenuhr mit Huguenin Gehäuse "Hundemotiv": Hallo in die Runde, wieder ein Neuling mit vielen Fragen... habe ganz zufällig, eine wie ich denke interessante, gut erhaltene und relativ...
  • Uhrenbestimmung Omega Seamaster, Omega Automatic, Kienzle, Huguenin; Mehr Infos zu meinem Erbe

    Uhrenbestimmung Omega Seamaster, Omega Automatic, Kienzle, Huguenin; Mehr Infos zu meinem Erbe: Hallo, da kürzlich mein Opa verstorben ist habe ich nun von meiner Oma 4 alte (/ältere) Uhren bekommen und würde nun gerne mehr über diese...
  • Uhrenbestimmung E Huguenin & Co Le Locle - No 4131

    Uhrenbestimmung E Huguenin & Co Le Locle - No 4131: Guten Tag, habe eine, scheinbar, seltene Uhr "Mariage" mit Schleppzeiger. Kann mir darüber jemand was erzählen!? mfg
  • [Erledigt] LEOPOLD HUGUENIN, Locle, Rattrapante & blitzende Sekunde, Schweiz um 1880

    [Erledigt] LEOPOLD HUGUENIN, Locle, Rattrapante & blitzende Sekunde, Schweiz um 1880: Hallo Uhrenfreunde , ich biete hier eine Marriage ( orig. Uhrwerk und Zifferblatt verbaut in neues Armbanduhren -Gehäuse aus massiven...
  • Trödelfund HUGUENIN am Jeansband

    Trödelfund HUGUENIN am Jeansband: Liebe Vintagefreunde, heute ist mir eine HUGUENIN (lt. Mikrolisk : Huguenin A. Huguenin Fils SA / Huguenin Freres & Cie. Le Locle, Schweiz...
  • Ähnliche Themen

    Oben