Kaufberatung Hublot Classic Fusion vs Rolex Air King

Diskutiere Hublot Classic Fusion vs Rolex Air King im Herrenuhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Guten Abend liebe Uhren Liebhaber Gerne möchte ich eure Meinung zur Hublot lesen Hublot Classic Fusion 45mm Automatic Racing Grey...
tom1470

tom1470

Themenstarter
Dabei seit
10.10.2017
Beiträge
279
Ort
Heidelberg
Guten Abend liebe Uhren Liebhaber

Gerne möchte ich eure Meinung zur Hublot lesen

Hublot Classic Fusion 45mm Automatic Racing Grey

511.NX.7071.LR

Leider kein Manufaktur Werk nur Selita SW 300

Auch gefällt mir die Air King sehr gut!

Was meint ihr? Preislich beide fast gleich!
Bin hin und her gerissen 🙄
Freue mich auf Hilfe!
 
E

eyeloop

Gesperrt
Dabei seit
01.05.2020
Beiträge
203
Die Air King finde ich klassischer und zeitlos, im Gegensatz zum Bullauge. Außerdem wesentlich besseres Werk. Und die Wasserdichtigkeit bei der Hublot ist wohl eher ein Witz.
 
tom1470

tom1470

Themenstarter
Dabei seit
10.10.2017
Beiträge
279
Ort
Heidelberg
Wie bereits geschrieben gefallen mir beide Uhren sehr gut! Nur das Werk der Hublot begeistert mich bei der Preisklasse nicht, hatte sie heute in der Hand, dennoch eine wunderschöne Uhr!
Auch ist mir die Wertstabilität wichtig, deshalb müsste ich schauen das ich die Hublot günstig kaufen kann um nicht mehr all zu viel zu verlieren
 
tom1470

tom1470

Themenstarter
Dabei seit
10.10.2017
Beiträge
279
Ort
Heidelberg
Hublot bekommt man für 5800€
Die Air King 6000€
 
Zwackelmann

Zwackelmann

Dabei seit
23.09.2018
Beiträge
119
Auf jeden Fall die Air King. Das Werk ist rolextypisch erstklassig, bei der Wertstabilität dürfte sie klar vorne liegen.
Auch gibt Rolex 5 Jahre Garantie, wie es bei Hublot ist weiß ich nicht.

Hast du die Uhren schon mal in echt gesehen und am Arm gehabt?
Ich denke, dann wird dir die Entscheidung leichter fallen. Am Ende wird dein persönlicher Geschmack entscheiden.
 
big_crown

big_crown

Dabei seit
02.10.2013
Beiträge
374
Ort
Baden-Württemberg
Ich bekomme diese beiden Uhren als Alternative nicht so recht übereinander. Sind eben so völlig anders. Die 45mm der Hublot muss man (ver)tragen können.
 
olli4321

olli4321

Dabei seit
02.05.2017
Beiträge
435
Ort
NRW
Trotz des Werkes?
Was ist denn schlecht an dem Werk?
Das Werk der Rolex ist sicher besser und die 5 Jahre Garantie bei Rolex sind auch ein Vorteil.
Trotzdem ist das SW300 nicht schlecht - und kann quasi "an jeder Ecke" repariert/revisioniert werden.
Wertstabile ist aber sicher die AirKing.
 
blade_runner

blade_runner

Dabei seit
22.07.2011
Beiträge
56
Ort
Hamburg
Die Air King finde ich klassischer und zeitlos, im Gegensatz zum Bullauge. Außerdem wesentlich besseres Werk. Und die Wasserdichtigkeit bei der Hublot ist wohl eher ein Witz.
Das Design von Air King würde ich eher als extravagant als „klassisch und zeitlos“ bezeichnen. Und warum sollen 5 bar WaDi bei der Classic Fusion ein Witz sein? Man muss nicht alles verstehen...
 
Matto

Matto

Dabei seit
16.03.2014
Beiträge
272
Die Air King finde ich klassischer und zeitlos, im Gegensatz zum Bullauge. Außerdem wesentlich besseres Werk. Und die Wasserdichtigkeit bei der Hublot ist wohl eher ein Witz.
Warum sollten 5bar WaDi am Lederband ein Witz sein, da bitte ich doch mal um eine Erklärung!!

Ansonsten würde ich zur Classic Fusion tendieren, aber in 42mm (gerade wenn du sie mit der AK vergleichst).
Auf das Werk würde ich ebenfalls nicht zu viel geben, wie bereits erwähnt...

Oder Rolex weil Rolex und Hublot weil Hublot? Wie immer mein erster Gedanke: welche hattest du schon mal am Arm?
 
Zuletzt bearbeitet:
Schraubendreher

Schraubendreher

Dabei seit
20.11.2019
Beiträge
1.054
Ort
Zwischen den Meeren
Das ist wie ein Vergleich zwischen italienischem Sportwagen und deutscher Luxuslimousine. Die kann man nicht vergleichen.

Lösung: beide kaufen! :super:
 
10-nach-10

10-nach-10

Dabei seit
10.10.2013
Beiträge
2.952
Ort
56m üNN
Ich weiß, Luxusproblem höchster Güte. Die Uhren sind gar nicht vergleichbar. Und abgesehen vom Preis: Zwei völlig verschiedene Ligen. Hublot verbaut ein Massenwerk, einen ETA-Nachbau (was per se natürlich nichts Anrühriges ist), Das Original ist für deutlich unter 500 Euro zu haben. Bei Rolex gibt's ein ebenso ausgereiftes Inhouse-Manufakturwerk und man hat nebenbei eine seit x Jahrzehnten weltberühmte, wertstabile Marke. Die Diskussion über die Preispolitik bei Hublot wurde auch hier schon tausendmal geführt; mir konnte bisher niemand erklären, wie man solche Mondpreise festlegen und - besonders interessant - durchsetzen konnte. Meine Entscheidung stünde fest. Zumal der TS wegen des Werks selbst zweifelt. Mit so einer Uhr wird er nie glücklich.
 
Maniac09

Maniac09

Dabei seit
06.11.2016
Beiträge
199
Ort
Shanghai
Ich kenne beide und hatte beide schon am Arm. Die Hublot hatte ich selbst mal im Blick, die AirKing hat sich ein Arbeitskollege gekauft und ich durfte sie anlegen.

Es lässt sich einfach schreiben "nimm die Hublot, die ist cool" oder "Werterhalt spielt keine Rolle", aber in dieser Preislage musst Du eben genau wissen was Dir wichtig ist und was Du machst.

Die Hublot ist optisch und haptisch toll, aber aus meiner Sicht mit dem Allerweltswerk als Dreizeiger um min. 2.000€ im Retail überpeist. Dann müsste es noch ein satten Rabatt geben, das wäre in Ordnung. Hinzu kommt. dass diese Uhr aus meiner Sicht nicht zeitlos ist.
Die Rolex ist ein anderes Kaliber. Optisch vielleicht nicht so der Überknaller, qualitativ und in Sachen Uhrwerk Spitzenklasse, für eine Rolex "unauffällig", nachhaltig und preisstabil. Aus meiner Sicht fair bepreist.

Sollte es rein um Optik gehen, Wertstabilität keine Rolle spielen, Uhren in regelmäßigen Abständen kommen und gehen, dann wäre die Hublot vielleicht eine Überlegung wert.
 
tom1470

tom1470

Themenstarter
Dabei seit
10.10.2017
Beiträge
279
Ort
Heidelberg
Die Hublot hat einen LP 7600€
Ist aber für 5700€ zu bekommen.
Optisch finde ich sie schön, das Datum unnötig da viel zu klein.
Die Airking eine zeitlose Uhr, sehr klassisch und bestimmt verbrennt man mit der AK nicht all zu viel Geld.
Wertstabilitat (kein Gewinn) ist für mich insofern wichtig, da ich für meine Uhren sparen muss!
Und ja, die AK hat 5Jahre Garantie.
Gestern war ich in FRA in der Hublot Boutique und war aber auch von der Hublot sehr angetan, tolles Blatt und schickes Armband!
Und natürlich kann mann beide Uhren vergleichen!
Die Hublot und die Airking sind Einsteiger Uhren und preislich gleich!
 
L

LBeck

Dabei seit
25.10.2017
Beiträge
1.300
Bei Hublot ist es klar eine Einstiegsuhr. Bekommt man neu schon für etwas über 5k am Metallband und mit Leder sogar günstiger. Der Unterschied UVP zum Marktpreis spricht eigentlich eine klare Sprache. Die Airking ist da aber schon etwas drüber.Neu kann man glücklich sein sie zum Listenpreis zu bekommen und es gibt noch Modelle drunter. Das Werk ist kein Standart, WD höher und da du ja selbst vom Werterhalt gesprochen hast: Den gibt es bei der Classic nicht. Auch ist die Airking eine sehr schöne Uhr, die sich von den anderen Rolexmodellen abhebt. Neben der MG für mich das schönste Modell. Die Hublot ist sicher auffälliger am Arm. Allein die Größe der Uhr ist ein Statement. Aber Understatment geht damit nie. Ganz klar die AK in meinen Augen.
 
PaulePauländer

PaulePauländer

Dabei seit
10.05.2020
Beiträge
321
Suchst du den Bausparvertrag mit der besten Rendite, oder eine Uhr, die dich jahrelang jeden Tag erfreut ?
Diese Entscheidung kannst allein nur du treffen.
Es ist mir klar, dass Uhren nicht immer aus der Portokasse bezahlt werden, was helfen dir aber Ratschläge anderer, die nicht in deiner Situation sind.
 
Thema:

Hublot Classic Fusion vs Rolex Air King

Hublot Classic Fusion vs Rolex Air King - Ähnliche Themen

  • Neue Uhr: Hublot Classic Fusion Chronograph Special Edition Capri (2020)

    Neue Uhr: Hublot Classic Fusion Chronograph Special Edition Capri (2020): Same procedure as every year. Gehäuse: Keramik Durchmesser: 45,0mm Höhe: 13,05mm WaDi: 50m Werk: HUB1143 (ETA 2892-A2) Werk: 42 Stunden...
  • Neue Uhr: Hublot Classic Fusion Aerofusion Chronograph "Watches of Switzerland Group"

    Neue Uhr: Hublot Classic Fusion Aerofusion Chronograph "Watches of Switzerland Group": Gehäuse: Keramik Durchmesser: 45,0mm Höhe: 13,7mm WaDi: 50m Werk: HUB1155 Gangreserve: 42 Stunden Preis: US$ 17.700 Quelle: WoS
  • Neue Uhr: Hublot Classic Fusion Aerofusion Chronograph Special Edition "Boutique Monaco"

    Neue Uhr: Hublot Classic Fusion Aerofusion Chronograph Special Edition "Boutique Monaco": Gehäuse: Titan Durchmesser: 45,0mm Höhe: 13,4mm WaDi: 50m Werk: HUB 1155 Gangreserve: 42 Stunden Limitierung: 30 Stück (natürlich nur in der...
  • Hublot Classic Fusion Titanium Blue 42mm

    Hublot Classic Fusion Titanium Blue 42mm: Liebe Uhrenfreunde, in der – aufgrund der aktuellen Lage diesmal leider besonders langen – Zeit der Vorfreude, die zwischen dem Drücken des...
  • Ähnliche Themen
  • Neue Uhr: Hublot Classic Fusion Chronograph Special Edition Capri (2020)

    Neue Uhr: Hublot Classic Fusion Chronograph Special Edition Capri (2020): Same procedure as every year. Gehäuse: Keramik Durchmesser: 45,0mm Höhe: 13,05mm WaDi: 50m Werk: HUB1143 (ETA 2892-A2) Werk: 42 Stunden...
  • Neue Uhr: Hublot Classic Fusion Aerofusion Chronograph "Watches of Switzerland Group"

    Neue Uhr: Hublot Classic Fusion Aerofusion Chronograph "Watches of Switzerland Group": Gehäuse: Keramik Durchmesser: 45,0mm Höhe: 13,7mm WaDi: 50m Werk: HUB1155 Gangreserve: 42 Stunden Preis: US$ 17.700 Quelle: WoS
  • Neue Uhr: Hublot Classic Fusion Aerofusion Chronograph Special Edition "Boutique Monaco"

    Neue Uhr: Hublot Classic Fusion Aerofusion Chronograph Special Edition "Boutique Monaco": Gehäuse: Titan Durchmesser: 45,0mm Höhe: 13,4mm WaDi: 50m Werk: HUB 1155 Gangreserve: 42 Stunden Limitierung: 30 Stück (natürlich nur in der...
  • Hublot Classic Fusion Titanium Blue 42mm

    Hublot Classic Fusion Titanium Blue 42mm: Liebe Uhrenfreunde, in der – aufgrund der aktuellen Lage diesmal leider besonders langen – Zeit der Vorfreude, die zwischen dem Drücken des...
  • Oben