Hublot Classic Fusion - Krone abgebrochen

Diskutiere Hublot Classic Fusion - Krone abgebrochen im Uhrenwerkstatt Forum im Bereich Uhren-Forum; Moin, ich wollte mal Eure Erfahrungen und Meinungen hören: Ich habe vor etwa sechs Jahren eine Hublot Classic Fusion gekauft. Die Uhr hatte ich...
Vince42

Vince42

Themenstarter
Dabei seit
25.09.2020
Beiträge
11
Moin,

ich wollte mal Eure Erfahrungen und Meinungen hören: Ich habe vor etwa sechs Jahren eine Hublot Classic Fusion gekauft. Die Uhr hatte ich fünf Jahre lang täglich am Arm, sie wurde aber keinen extremen Bedingungen ausgesetzt, ich habe sie also einfach nur getragen. Vor einem halben Jahr brach bei dem Versuch das Datum zu ändern plötzlich die Krone ab.

Die Reaktion von Hublot war fast erwartungsgemäß: Die Uhr ist aus der Garantie, ich hätte sie alle zwei Jahre warten lassen sollen, dann wäre das auch nicht passiert.

Ist das normal? Laßt Ihr Eure teuren Uhren auch alle zwei Jahre warten?

Cheers
Vince
 
Osmin

Osmin

Dabei seit
25.06.2011
Beiträge
1.830
Ort
Hannover
Ich finde es nicht normal und nein, mache ich nicht.
ist natürlich etwas schade, aber lass sie reparieren und dann ist wieder gut.
 
neset530d

neset530d

Gesperrt
Dabei seit
18.01.2012
Beiträge
16.397
Ort
Wien
Ist aber nicht die Kernfrage, denke ich.
Ja, kann vorkommen und Du hast auf die gebrochene Krone keine Garantie, niemand ausser der TS weiß, wie die Uhr gehandhabt wurde.
 
Zuletzt bearbeitet:
Vince42

Vince42

Themenstarter
Dabei seit
25.09.2020
Beiträge
11
Okay, dann war das quasi ein Fall von "Pech gehabt, sollte eigentlich nicht passieren" - immerhin.
Ich bin nämlich aktuell am überlegen, ob ich die Uhr einfach verkaufe, da ich nicht alle zwei Jahre ein paar hundert Euro für die Wartung ausgeben möchte, um auf der sicheren Seite zu sein. 😉
 
neset530d

neset530d

Gesperrt
Dabei seit
18.01.2012
Beiträge
16.397
Ort
Wien
Hast ja auch nicht, die Uhr ist jetzt 6 JAhre alt und Du hast eine defekte Krone, kann passieren.
Wer jetzt sagt/schreibt, darf nicht passieren, der ist nicht in der Realität.
40 und mehr Uhren habe/hatte ich, keine hatte eine gebrochenen Krone, meine heißgeliebte SMP Bond hat aber in 10 Jahren 3 Revis verschlungen
und trotzdem bin ich der Marke nicht abgewandt.
Also nimms gelassen.:prost:
 
TakkaTukka

TakkaTukka

Dabei seit
07.11.2018
Beiträge
1.450
Okay, dann war das quasi ein Fall von "Pech gehabt, sollte eigentlich nicht passieren" - immerhin.
Ich bin nämlich aktuell am überlegen, ob ich die Uhr einfach verkaufe, da ich nicht alle zwei Jahre ein paar hundert Euro für die Wartung ausgeben möchte, um auf der sicheren Seite zu sein. 😉

Kann das nicht ein Service-Partner Stufe XX ohne Revi machen ? Dann ist das doch für einen Kleinstbetrag (schätze mal 80-100€) aus der Welt.

Habe gerade mal geschaut. Ist so wie ich das sehe doch ein mod. Sellita. Denke mal, die Welle ist die Standard-Welle, also ca. 10€. Kronen gibts bei Ebay zu hauf zwischen 30 und 60€. Dann solltest du günstig wegkommen. Das Entfernen der Alten und Ersetzen sollte ein Uhrmacher für 20-40€ bei mitgebrachten Teilen binnen 15 Min. machen :-)

Sellita 300, Aufzugwelle mit Plastikkrone, # 401, = ETA 2892, NEU | eBay

Sellita 300, Aufzugwelle lange Ausführung (24 mm), # 401, = ETA 2892, NEU | eBay

Noch ein Edit. Wie Mike schon sagte kann man die Krone evtl. retten. Das aber lieber dem erfahrenen Uhrmacher machen lassen. Der weiß wie man sie richtig einspannt, dass der Rest nicht abbricht. Da entwickelt jeder eine eigene Technik. Manche haben 80% Erfolgsquote, manche 30 😂 Wenn er die Krone retten kann, bist du vermutlich tutti mit 30€ fertig :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Sectorfan

Sectorfan

Dabei seit
17.11.2008
Beiträge
14.434
Ort
Bärlin
Wenn man den Rest der Welle noch aus der Krone bekommt, würde auch eine neue Welle reichen, alles in allem am Ende sicher günstiger, als hätte man sie alle 2 Jahre zur Wartung gegeben ;-) und selbst wenn man sie zur Wartung gebracht hätte, wäre eine abgebrochene Krone sicher unter "nicht sachgemäßem Gebrauch" dann doch nur eine kostenpflichtige Reparatur.

Gruß
Mike
 
sirtaifun

sirtaifun

Dabei seit
21.07.2017
Beiträge
5.135
Aber wenn sie jetzt sechs Jahre alt ist wäre eine Revi auch nicht übertrieben in dem Zuge kann ja dann auch die Krone erledigt werden.
Dann ist ja auch wieder Garantie drauf.
 
Rainer Nienaber

Rainer Nienaber

Uhrenhersteller, Nienaber
Dabei seit
28.10.2010
Beiträge
5.545
Ort
O W L
Am besten zeigst Du mal ein Foto der Krone, auf dem man die abgerochene Stelle sieht.
 
M

Megasonic

Dabei seit
13.07.2016
Beiträge
195
Ich habe immer wieder Kunden, die eine Uhr bringen, bei der die Krone angeblich "abgebrochen" ist. In den meisten Fällen hat sie sich lediglich von der AZW gelöst als aufgezogen oder gestellt wurde - vielleicht auch beim TS?
 
Vince42

Vince42

Themenstarter
Dabei seit
25.09.2020
Beiträge
11
Kann das nicht ein Service-Partner Stufe XX ohne Revi machen ? Dann ist das doch für einen Kleinstbetrag (schätze mal 80-100€) aus der Welt.

Habe gerade mal geschaut. Ist so wie ich das sehe doch ein mod. Sellita. Denke mal, die Welle ist die Standard-Welle, also ca. 10€. Kronen gibts bei Ebay zu hauf zwischen 30 und 60€. Dann solltest du günstig wegkommen. Das Entfernen der Alten und Ersetzen sollte ein Uhrmacher für 20-40€ bei mitgebrachten Teilen binnen 15 Min. machen :-)

Sellita 300, Aufzugwelle mit Plastikkrone, # 401, = ETA 2892, NEU | eBay

Sellita 300, Aufzugwelle lange Ausführung (24 mm), # 401, = ETA 2892, NEU | eBay

Noch ein Edit. Wie Mike schon sagte kann man die Krone evtl. retten. Das aber lieber dem erfahrenen Uhrmacher machen lassen. Der weiß wie man sie richtig einspannt, dass der Rest nicht abbricht. Da entwickelt jeder eine eigene Technik. Manche haben 80% Erfolgsquote, manche 30 😂 Wenn er die Krone retten kann, bist du vermutlich tutti mit 30€ fertig :)

Das ist ein echt guter Tip, vielen Dank! Jetzt muß ich nur noch einen wirklich guten Uhrmacher finden ... ich will ja nicht mein eigenes Thema forken, aber wie macht Ihr das?
 
Vince42

Vince42

Themenstarter
Dabei seit
25.09.2020
Beiträge
11

Anhänge

  • IMG_20201116_1831173.jpg
    IMG_20201116_1831173.jpg
    105,5 KB · Aufrufe: 42
Vince42

Vince42

Themenstarter
Dabei seit
25.09.2020
Beiträge
11
Und abgesehen von den tollen Antworten hier, wollte ich Euch einfach mal ein Kompliment machen: Ihr seid toll!
In den meisten Foren gibt es sehr viele verhaltensoriginelle Mitglieder, aber hier geht es einfach nur gut und sachorientiert zu - DANKE!
 
TakkaTukka

TakkaTukka

Dabei seit
07.11.2018
Beiträge
1.450
Uff, schaut aus, als würde der Rest der Welle noch in der Krone stecken. Kannst du von der Krone noch ein Bild mit Blitz machen ? Was macht das ganze andere Zeuch denn auf Foto? 😂 Hast du die zerlegt ?
 
Vince42

Vince42

Themenstarter
Dabei seit
25.09.2020
Beiträge
11
Uff, schaut aus, als würde der Rest der Welle noch in der Krone stecken. Kannst du von der Krone noch ein Bild mit Blitz machen ? Was macht das ganze andere Zeuch denn auf Foto? 😂 Hast du die zerlegt ?

Der Rest sind die anderen Ersatzteile, die ich nach der Revision ausgehändigt bekam ... war auch noch die Welle dabei (vermute ich jedenfalls), aber die ist mir vor dem Photo heruntergefallen. 🙄

Ich kann es zwar mit Blitz versuchen, ich fürchte aber, daß das Ergebnis nicht zufriedenstellend sein wird ... soll ich trotzdem?
 
TakkaTukka

TakkaTukka

Dabei seit
07.11.2018
Beiträge
1.450
Ich kann nur nicht erkennen, ob die Krone innen im Schraubgewinde hohl ist, oder nicht. Wenn da nichts drinsteckt: bingo. Dann hast du die passende Krone, musst nur für 10€ die Welle besorgen. Einpassen kann das jeder Uhrmacher für nen Zwambo.
 
Vince42

Vince42

Themenstarter
Dabei seit
25.09.2020
Beiträge
11
Ich kann nur nicht erkennen, ob die Krone innen im Schraubgewinde hohl ist, oder nicht. Wenn da nichts drinsteckt: bingo. Dann hast du die passende Krone, musst nur für 10€ die Welle besorgen. Einpassen kann das jeder Uhrmacher für nen Zwambo.

Ich glaube nicht, daß das Photo erhellend ist, aber für mich sieht es so aus, als wäre da etwas in der Krone ... 🤔
 

Anhänge

  • IMG_20201116_2001433.jpg
    IMG_20201116_2001433.jpg
    346,7 KB · Aufrufe: 24
Corbit

Corbit

Dabei seit
09.12.2014
Beiträge
1.379
Ort
SH
Und abgesehen von den tollen Antworten hier, wollte ich Euch einfach mal ein Kompliment machen: Ihr seid toll! In den meisten Foren gibt es sehr viele verhaltensoriginelle Mitglieder, aber hier geht es einfach nur gut und sachorientiert zu - DANKE!

Du bist hier im Werkstattfaden. Das ist was anderes als in den anderen Rubriken und einer der Gründe, warum ich hier so gerne lese.
 
Thema:

Hublot Classic Fusion - Krone abgebrochen

Hublot Classic Fusion - Krone abgebrochen - Ähnliche Themen

[Verkauf-Tausch] HUBLOT Classic Fusion Ultra Thin 18Kt Rosè Gold: zum Verkauf (Tausch) steht meine HUBLOT Classic Fusion Ultra Thin 18Kt Rosè Gold, Ref. 515.OX.2210.LR, 515OX2210LR Dies ist ein Privatverkauf...
Wilde Schraubenparty trifft horologische Stangenware - Hublot Classic Fusion Titanium Blue 42mm: Hallo liebe Mitinsassen, zunächst einmal eine eingehende Warnung: Die folgende Vorstellung enthält explizite Darstellungen von...
Hublot Classic Fusion Titanium Blue 42mm: Liebe Uhrenfreunde, in der – aufgrund der aktuellen Lage diesmal leider besonders langen – Zeit der Vorfreude, die zwischen dem Drücken des...
Hublot Classic Fusion Datumsanzeige: Guten Abend zusammen. Ich brauche bitte den Ratschlag der erfahrenen Hublot-Besitzer unter euch. Ich habe mir heute 2 Hublot Classic Fusion Uhren...
Eigentlich bin ich gar keine Frau... Oder doch? Tudor Prince Date Classic Ref. 79440P: Hallo ins Forum! „Du bist aber schon sicher, dass du eine Frau bist?“, fragte mich ein Kollege vor einigen Jahren, nachdem ich in einer...
Oben