Horn verbogen - wer kann helfen?

Diskutiere Horn verbogen - wer kann helfen? im Uhrenwerkstatt Forum im Bereich Uhren-Forum; Servus zusammen, bei meinem Gigandet Chronographen ist ein Horn seitlich und leicht nach unten gebogen. Habe schon Tipps bezüglich...
Amanda--

Amanda--

Themenstarter
Dabei seit
31.12.2008
Beiträge
2.584
Servus zusammen,

bei meinem Gigandet Chronographen ist ein Horn seitlich und leicht nach unten gebogen. Habe schon Tipps bezüglich Wasserpumpenzange und "einfach mal entgegendrücken" bekommenm, aber traue mich da ehrlich gesagt nicht ran - will es nicht komplett kaputt machen oder abreißen.

Hat jemand einen Tipp, wer das wieder hin bekommen könnte, das Horn wieder einigermaßen gerade zu bekommen? Mir geht es hauptsächlich im die frontale Draufsicht.

Danke im Voraus!

gigandet_horn_1.jpg



gigandet_horn_3.jpg
 
G

Gast76644

Gast
Wie kommt denn sooo eine Verformung in eine Uhr? Unfall oder Fertigungstoleranz?

Mir (ohne Uhrbastelerfahrung) fällt am ehesten noch ein kleiner stabiler Schraubstock ein. Dort das Horn einspannen (mit Leder o.ä. abgepolstert), und dann vorsichtig biegen. Wobei ich die Gefahr sehen würde, dass Spannungen in Glas und Lünette entstehen, weil sich der Rand Oberteil Gehäuses mit verformt. Durch die Lünette ist auch wenig Angriffsfläche vorhanden. Ideal wäre es wohl, die Uhr auseinanderzubauen und das pure Gehäuse zu formen.
 
cuda426

cuda426

Dabei seit
11.09.2010
Beiträge
910
Vorsicht!!!!

Das ist doch die Big Boy , der Korpus ist aus Messing Verchromt . So eine Gigandet mit Val. 23 hatte ich auch.

Sehr arg deformiert das Horn.
Das ist nicht so einfach.

Da muss man professionell ran .. meiner Meinung nach.
 
Amanda--

Amanda--

Themenstarter
Dabei seit
31.12.2008
Beiträge
2.584
Danke für Deinen Tipp aber sowas in der Art habe ich auch schon von mehreren Leuten gehört. Trotzdem mag ich das nicht gerne selber machen. Ich habe die Uhr ursprünglich ohne Lünette gekauft also muss da in der Vergangenheit mal was gröberes passiert sein.
 
Lancer

Lancer

Dabei seit
27.03.2016
Beiträge
882
Ort
Hamburg (AEIOU Exil)
Mir (ohne Uhrbastelerfahrung) fällt am ehesten noch ein kleiner stabiler Schraubstock ein. Dort das Horn einspannen (mit Leder o.ä. abgepolstert), und dann vorsichtig biegen. Wobei ich die Gefahr sehen würde, dass Spannungen in Glas und Lünette entstehen, weil sich der Rand Oberteil Gehäuses mit verformt. Durch die Lünette ist auch wenig Angriffsfläche vorhanden. Ideal wäre es wohl, die Uhr auseinanderzubauen und das pure Gehäuse zu formen.
Das ist leider eine ganz schlechte Idee.

Versuchst du das, versaust du dir damit endgültig alles.
Da macht es genau knack und ab. Die Kräfte im Schraubstock.. Wenn ich nur darüber nachdenke..

Ist mir ein Rätsel, wie man auf so was kommen kann und dann noch als Tip geben muss.

Bring sie zum professionellen und gut ist.
 
Amanda--

Amanda--

Themenstarter
Dabei seit
31.12.2008
Beiträge
2.584
Vorsicht!!!!

Das ist doch die Big Boy , der Korpus ist aus Messing Verchromt . So eine Gigandet mit Val. 23 hatte ich auch.

Sehr arg deformiert das Horn.
Das ist nicht so einfach.

Da muss man professionell ran .. meiner Meinung nach.
Nein, gab es auch als Voll-Edelstahl ;) deswegen frage ich ja auch hier ob jemand da einen „Profi“ kennt.
 
Amanda--

Amanda--

Themenstarter
Dabei seit
31.12.2008
Beiträge
2.584
Das ist leider eine ganz schlechte Idee.

Versuchst du das, versaust du dir damit endgültig alles.
Da macht es genau knack und ab. Die Kräfte im Schraubstock.. Wenn ich nur darüber nachdenke..

Ist mir ein Rätsel, wie man auf so was kommen kann und dann noch als Tip geben muss.

Bring sie zum professionellen und gut ist.
Gerade deswegen wollte ich hier nach „professioneller Hilfe“ fragen :)
 
G

Gast76644

Gast
Ich hatte ausdrücklich dazu geschrieben, welche Erfahrung ich habe.
Entschuldigung. Lächerlich brauchst Du mich nicht zu machen!

Wie teuer ist die Uhr eigentlich in Relation zu den Kosten bei der professionellen Aufarbeitung...
 
Lancer

Lancer

Dabei seit
27.03.2016
Beiträge
882
Ort
Hamburg (AEIOU Exil)
Lächerlich hätte anders ausgesehen.
Damit bringe ich nur zum Ausdruck, dass die Idee den Ersteller des Fadens leider nicht weiterbringt, sondern bestenfalls noch weiter zurückwirft.
An nur einem Horn lassen sich Bänder nämlich wesentlich schwieriger tragen.


Die Kosten? Neues Gehäuse, bzw. NOS Gehäuse irgendwo auftreiben.
Kosten? Keine Ahnung, 100-500€? + Umbau.

Ins Blaue geraten, da ich die Preise für Gehäuse bei Gigandet nicht kenne.

Laserschweißen eines neuen Horns an die Uhr.
Ab 150€ - 2.000€ - Preis nach oben hin offen.

Je nach Aufwand.
 
Zuletzt bearbeitet:
Aeternitas

Aeternitas

Gesperrt
Dabei seit
23.06.2009
Beiträge
9.604
Ist das jetzt Edelstahl?
 
Dr. Wu

Dr. Wu

Dabei seit
07.01.2007
Beiträge
8.338
Ort
HRO
Ich würde beim Hersteller ein Tauschgehäuse anfragen oder dafür die Uhr einsenden.
 
Amanda--

Amanda--

Themenstarter
Dabei seit
31.12.2008
Beiträge
2.584
@Lancer
Ich meinte den Themenstarter und nicht Dich.
Wollte Dich in keinster Weise lächerlich machen oder Ähnliches. Wenn es so rüber gekommen sein sollte, dann war’s nicht mit Absicht. Ich wollte nur ausdrücken dass ich die Sache gerne vom „Profi“ repariert haben würde.
 
Aeternitas

Aeternitas

Gesperrt
Dabei seit
23.06.2009
Beiträge
9.604
Das rohe Gehäuse kann sicher mit Temperatur gerichtet werden. Das kann vielleicht auch ein Goldschmied. Ein ähnliches neues Tauschgehäuse ist eher ein Phantasievorhaben.
 
G

Gast76644

Gast
Wollte Dich in keinster Weise lächerlich machen oder Ähnliches. Wenn es so rüber gekommen sein sollte, dann war’s nicht mit Absicht. Ich wollte nur ausdrücken dass ich die Sache gerne vom „Profi“ repariert haben würde.
:prost:

Aber es bleibt die Frage, wieviel professioneller Einsatz = Kosten für Dich akzeptabel sind in Relation zum Wert dieser Uhr. Vielleicht habe ich auch nur die falschen Preise im Kopp...
 
Amanda--

Amanda--

Themenstarter
Dabei seit
31.12.2008
Beiträge
2.584
:prost:

Aber es bleibt die Frage, wieviel professioneller Einsatz = Kosten für Dich akzeptabel sind in Relation zum Wert dieser Uhr. Vielleicht habe ich auch nur die falschen Preise im Kopp...
Das wäre gleich mit meine Frage, wo der Invest für eine derartige Reparatur liegt.
 
Thema:

Horn verbogen - wer kann helfen?

Horn verbogen - wer kann helfen? - Ähnliche Themen

  • Uhrenaufprall, Horn verbogen

    Uhrenaufprall, Horn verbogen: Vor Jahren ist mir meine metallene Laurens von etwa 10m auf Beton geknallt, das Band fiel schon vorher ab - direkt auf ein Horn. Das zweite wurde...
  • verbogenes Horn und polieren - Reno 17 Jewels

    verbogenes Horn und polieren - Reno 17 Jewels: Hi, hab in der Bucht eine ansehnliche Uhr geschossen, Marke Reno (nach meiner Info Otto Renz, Pforzheim... wo sonst :) ) Läuft gut, hatte sie...
  • [Erledigt] Voigt Automatic mit Fuchsohren-Hörnern

    [Erledigt] Voigt Automatic mit Fuchsohren-Hörnern: Liebe Mitforianer, ich muss meine Sammlung verkleinern. Daher kommen welche zum Verkauf. Hierbei handelt es sich um eine Voigt Automatic mit...
  • [Verkauf] Universal Genève Polerouter Date schwarzes Gilt Dial, geschwungene Hörner - Gerald Genta

    [Verkauf] Universal Genève Polerouter Date schwarzes Gilt Dial, geschwungene Hörner - Gerald Genta: Liebe Mitforianer, zum Verkauf steht meine Universal Genève Polerouter Date mit Microtor Automatikkaliber in Stahl. Dies ist ein Privatverkauf...
  • Ähnliche Themen
  • Uhrenaufprall, Horn verbogen

    Uhrenaufprall, Horn verbogen: Vor Jahren ist mir meine metallene Laurens von etwa 10m auf Beton geknallt, das Band fiel schon vorher ab - direkt auf ein Horn. Das zweite wurde...
  • verbogenes Horn und polieren - Reno 17 Jewels

    verbogenes Horn und polieren - Reno 17 Jewels: Hi, hab in der Bucht eine ansehnliche Uhr geschossen, Marke Reno (nach meiner Info Otto Renz, Pforzheim... wo sonst :) ) Läuft gut, hatte sie...
  • [Erledigt] Voigt Automatic mit Fuchsohren-Hörnern

    [Erledigt] Voigt Automatic mit Fuchsohren-Hörnern: Liebe Mitforianer, ich muss meine Sammlung verkleinern. Daher kommen welche zum Verkauf. Hierbei handelt es sich um eine Voigt Automatic mit...
  • [Verkauf] Universal Genève Polerouter Date schwarzes Gilt Dial, geschwungene Hörner - Gerald Genta

    [Verkauf] Universal Genève Polerouter Date schwarzes Gilt Dial, geschwungene Hörner - Gerald Genta: Liebe Mitforianer, zum Verkauf steht meine Universal Genève Polerouter Date mit Microtor Automatikkaliber in Stahl. Dies ist ein Privatverkauf...
  • Oben