Holzuhr Cari, Modell "Berlin"

Diskutiere Holzuhr Cari, Modell "Berlin" im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhren-Forum; Holzuhr der Cari, Modell "Berlin" Da es ja hier schon einige Fragen zum Thema Holzuhr gab, dachte ich, ich berichte mal von meinen Erfahrungen...
F

Füchsin

Themenstarter
Dabei seit
01.09.2021
Beiträge
122
Holzuhr der Cari, Modell "Berlin"

Da es ja hier schon einige Fragen zum Thema Holzuhr gab, dachte ich, ich berichte mal von meinen Erfahrungen.

Ich habe diese Uhr geschenkt bekommen. Sie sieht auf den ersten Blick auch erst einmal schön aus.
Gekostet hat sie 99€.
Geworben wird unter anderem damit, dass man selbst (!) die Glieder anpassen kann. Allerdings muss ich sagen, dass das Anpassen selbst mit entsprechendem Werkzeug (nicht beiliegend) nur schwer und unter einem großen Kraftakt möglich war. Leider habe ich auch kleinere Kratzer im Holz hinterlassen. Fing gut an :-/
Bei anderen Uhren, bei denen nicht damit geworben wird, dass man das Armband selbst anpassen kann, hatte ich nie Probleme, die Stifte rauszuschieben.


Die Uhr ist wirklich super leicht. Das ist aber auch schon der einzige Vorteil.

Das, was für mich am ärgerlichsten war, war die billige Blechschließe (technisch gesehen eine Butterfly-Schließe). Wobei ich schon die "komische" Schließart nicht ganz sinnig finde.
Es handelt sich um eine Art Doppelschließe. Also man muss erst die eine Seite, dann durch andere zuklappen. Der Sinn davon erschließt sich mir nicht.
Aber das schlimmste: bei jeder Bewegung, jedem noch so leichtem einseitige Druck vom Handgelenk auf den Drücker führt zum unbeabsichtigten Öffnen des Armbandes.
Ich habe den Hersteller angeschrieben und ich habe eine schwergängigere Schließe bekommen. Der Kontakt war sehr nett.
Jetzt ist das Problem nicht mehr ganz so präsent, aber dennoch hält die Schließe nicht immer ganz sicher, man muss immer aufpassen, dass nichts gegen die beiden Drücker stößt.

Das Armband: Super leicht, aber überall setzt sich Staub an (wahrscheinlich, weil das Holz leicht gewachst ist). Gerade zwischen den Gliedern bekommt man die Uhr nur sehr schlecht sauber.
Die einzelnen Glieder sind sehr breit, so dass ich nur einstellen konnte "zu weit" oder "zu eng". Daher habe ich die Uhr nie wirklich getragen.

Sie ist nur wasserabweisend.

Die Batterie war schon nach einem halben Jahr leer.

Das Gehäuse ist in Relation zum Armband für mich optisch zu groß. Außerdem ist es nicht gut austrahiert, dadurch dass das Gehäuse einiges schwerer ist als das Armband, welches wirklich sehr, sehr leicht ist.
Für meinen Arm ist es auch nicht optimal gerundet.

Ich persönlich finde, dass sie einfach sehr billig aussieht. Hätte ich es nicht gewusst, hätte ich gedacht, dass die Uhr keine 10 Euro gekostet hat.
Der Uhrenkasten ist sehr schön und wertig. Wahrscheinlich in der Herstellung teuerer als die ganze Uhr ;)

Ich kann nur von dieser abraten. Für mich viele Werbeversprechen, aber diese bewahrheiten sich nicht. Nachhaltig ist es für mich nicht, wenn man sich dann doch noch eine andere Uhr kauft und diese entsorgt.

Viele Rezensionen, die man so im Internet findet, scheinen gekauft oder aber durch eigene Affiliate-Codes "gesponsert". Ich finde kaum kritische Stimmen - und ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass die Mehrheit zufrieden ist - gerade, weil es hier nicht um Geschmackssache geht, sondern dass die Uhr nicht passt und sicher am Handgelenk hält.
 

Anhänge

  • 61798861-8F2A-4D64-99B5-A4E474E1D2F6.jpeg
    61798861-8F2A-4D64-99B5-A4E474E1D2F6.jpeg
    202,7 KB · Aufrufe: 25
  • FC3AEDBA-6867-409E-AC2F-F9238200FCD2.jpeg
    FC3AEDBA-6867-409E-AC2F-F9238200FCD2.jpeg
    221,6 KB · Aufrufe: 26
  • 9083636F-CA26-44A1-8059-49E198C21D49.jpeg
    9083636F-CA26-44A1-8059-49E198C21D49.jpeg
    557,1 KB · Aufrufe: 23
  • 2CF2136C-FA07-4F11-AB79-613ED690B885.jpeg
    2CF2136C-FA07-4F11-AB79-613ED690B885.jpeg
    279,2 KB · Aufrufe: 19
  • FE24B0C0-1E62-499C-83C1-16EF46C562B2.jpeg
    FE24B0C0-1E62-499C-83C1-16EF46C562B2.jpeg
    237,7 KB · Aufrufe: 21
Zuletzt bearbeitet:
F

Füchsin

Themenstarter
Dabei seit
01.09.2021
Beiträge
122
:) ein paar Tage hier im Forum reichten aus, um das, was für mich bisher nur ein subjektives Empfinden war, auch zu verstehen und besser einschätzen zu können :)

Vielleicht hilft mein Erfahrungsbericht dem ein oder anderen bei seiner Kaufentscheidung.
 
Zuletzt bearbeitet:
Uhrbene

Uhrbene

Dabei seit
25.07.2010
Beiträge
13.683
Ort
Oberhessen
Danke für die Vorstellung, die mal wieder zeigt, wie mit dem Begriff Nachhaltigkeit übles Schindluder betrieben wird. Das ist Schrott, der auch noch um die halbe Welt verschifft wird.

Einzig zur Schließe muss ich widersprechen: Das ist eine Butterflyschließe, die durchaus von sehr vielen Herstellern benutzt wird. Ich mag die Dinger auch nicht, da keine Möglichkeit der Feinverstellung vorhanden. Die Grundkonstruktion gibt es aber auch an Uhren für 5.000 Euro.
 
F

Füchsin

Themenstarter
Dabei seit
01.09.2021
Beiträge
122
Danke für die Info zur Schließe. Wieder was gelernt.
Vielleicht hat es sich viel weniger mit der Technik der Schließe zu tun als viel mehr um die hier schlechten Umsetzung.

Hier noch der Vollständigkeit halber Fotos der Schließe (die, die ich ausgetauscht habe):
 

Anhänge

  • 12E2EBAA-298B-4F29-B048-17896E060B41.jpeg
    12E2EBAA-298B-4F29-B048-17896E060B41.jpeg
    280,8 KB · Aufrufe: 9
  • B8C01411-74F6-4E5A-B811-167E6589A4E6.jpeg
    B8C01411-74F6-4E5A-B811-167E6589A4E6.jpeg
    345,1 KB · Aufrufe: 8
F

Füchsin

Themenstarter
Dabei seit
01.09.2021
Beiträge
122
Danke für den Link! Stimmt, es liegt viel weniger an der Schließe an und für sich als viel mehr an der billigen Machart.
 
F

Füchsin

Themenstarter
Dabei seit
01.09.2021
Beiträge
122
Hahaha :D


Die Gangwerte hätten mich auch interessiert. Blöd, dass ich sie nie getragen habe und es mir daher nicht aufgefallen ist und blöd, dass jetzt die Batterie leer ist ...
 
Taucheruhr

Taucheruhr

Dabei seit
11.02.2017
Beiträge
344
Mit dieser Uhr hat man in der Not etwas zum befeuern des Ofens, um dem ein wenig Wärme zu entlocken… :lol:
 
F

Füchsin

Themenstarter
Dabei seit
01.09.2021
Beiträge
122
Vor knapp 10 Jahren habe ich derart Uhren schon auf Machtmärkten in Asien gesehen (also eher die Kunsthandwerkermärkte, nicht die Plagiats-Märkte). Hier kannte man so etwas noch nicht. Die haben da damals umgerechnet 10 Euro gekostet. Damals dachte ich noch, für den Preis kann das nichts sein, für 100 Euro aber schon... Oh man!
 
F

Füchsin

Themenstarter
Dabei seit
01.09.2021
Beiträge
122
Ich hätte mir damals auch gewünscht, kritischere Erfahrungsberichte zu lesen. Vielleicht wäre mir dann aufgegangen, dass das alles eine große Geldmacherei ist und der Preis völlig unangemessen ist...
 
Stuart9

Stuart9

Dabei seit
07.12.2017
Beiträge
779
Ort
Südlich
Man könnte jetzt Gönnerhaft schreiben, hättest du dir doch denken können bei dem Preis... Aber jeder von uns hat solch eine Situation, so oder ähnlich wohl selbst schon einmal erlebt. Darum möchte ich dir ganz herzlich zu deinem erweiterten Erfahrungsschatz gratulieren, du befindest dich quasi auf direktem Weg zur Uhrenexpertin (vorerst geprüfte Holzuhrenexpertin)! Gottseidank sind keine Unsummen verbrannt, deine Schreibweise lässt einen subtil ironischen Ton durchblicken, bei dem anzunehmen ist, dass du das Erlebte bereits verarbeitet hast. Verschenken ist ein schöner Akt der Befreiung, auf zu neuen Abenteuern! :-)
 
Zuletzt bearbeitet:
wetrix

wetrix

Dabei seit
07.10.2019
Beiträge
573
Ort
Thüringer Vogtland
@Füchsin
Ich denke mal, jeder hat die ein oder andere Uhr, welche sich hinterher als Fehlkauf erwiesen.Manche verkaufen sie im MP, manchmal wird dadurch ein anderer glücklich.
Wenn Du den Verschenkenden nicht vor den Kopf stoßen willst, leg die Uhr in die Uhr Box und kauf Dir eine neue.
 
Thema:

Holzuhr Cari, Modell "Berlin"

Holzuhr Cari, Modell "Berlin" - Ähnliche Themen

[Verschenke]

Damen Cari Holzuhr

[Verschenke] Damen Cari Holzuhr: Zum Verkauf steht meine Cari Holzuhr "Berlin", Damenuhr Dies ist ein Privatverkauf unter Ausschluss der Gewährleistung bzw. Sachmängelhaftung...
Invicta 8928OB Pro Diver: Eigentlich wollte ich mir ursprünglich eine Quarzuhr zulegen, da ich so die Vermutung hatte, dass ich die Uhr womöglich nicht so häufig tragen...
Speedmaster Stahlband bei warmen Wetter zu eng...: Moin, meine Speedmaster ist eigentlich meine Lieblingsuhr, nur seit dem es die letzten 2 Tage schon ziemlich warm hier war wird es immer...
Orient President Day-date: Guten Tag, ich suche schon lange eine Orient President day-date. Jedoch nicht mit den ''Brillis'' im Ziffernblatt sondern ganz normal. In Silber...
Omega Seamaster UncleSeiko Holzer: Hallo zusammen, ich bin stolzer Besitzer einer Omega Seamaster Diver 300 Keramik in 42mm in aktueller Ausführung am Kautschukband. Für mich eine...
Oben