Hmmm ... seltsam (moderne Taschenuhren)

Diskutiere Hmmm ... seltsam (moderne Taschenuhren) im Taschenuhren Forum im Bereich Vintage-Uhren; Hallo, ich mag Taschenuhren und will mir jetzt mal etwas besseres leisten - so um die 500,- oder etwas darüber wollte ich investieren. Dabei...
P

Pilot Pirx

Themenstarter
Dabei seit
25.02.2008
Beiträge
8
Hallo,

ich mag Taschenuhren und will mir jetzt mal etwas besseres leisten - so um die 500,- oder etwas darüber wollte ich investieren. Dabei mag ich eher moderne Taschenuhren als antike. Die älteren sind für mich entweder zu teuer oder/und nicht mehr alltagstauglich oder zu angemackt.

Bei der Suche ist mir aufgefallen, dass es auf dem Markt vielleicht 10 verschiedene Modelle gibt, die sich bei vielen - selbst namhaften Herstellern wiederholen. Die Preisdifferenz liegt dabei meist zwischen 200 und 400 Euro.

Wenn man bedenkt das für das Standard-TU-Werk ETA 6497 etwa 100 bis max 150 Euro anfallen. fragt man sich schon ob der teure Preis gerechtfertigt ist.
Abgesehen davon möchte man seine Uhr für 500 und darüber nicht auf jedem Grabschtisch sehen.

Mal ein paar Beispiele:

epos 600,-
Jean Jacot (Regent) 150,-

oder

kienzle 150,-
glycine 800,-

und ein paar Bilder.
 

Anhänge

Sedi

Sedi

Dabei seit
19.06.2007
Beiträge
5.648
Ort
Bamberg
Hi,
wie wär's denn mit sowas?:
ORIENT WATCH OROLOGIO DA TASCA NUOVO CDD00001W bei eBay.de: Citizen (endet 24.10.09 20:31:38 MESZ)
Wurde hier im Forum auch schon mal vorgestellt. Mir gefällt sie sehr gut und Orient macht ja auch feine Sachen. Die horrenden Preise für manche TUs mit dem Unitas drin sind mir auch schon sauer aufgestoßen. Ich weiß nicht, ob ich soviel ausgeben würde. Da ist das Orient-Werk doch etwas exklusiver und sie hat vorne und hinten Saphirglas, was ich bei einer TU schon von Vorteil finde, weil sie ja in der Tasche verkratzen kann - zumindest, wenn sie keinen alleinigen Platz darin findet. Ich hatte eine Zeit lang TUs mit PLexi und sie sind mir immer zerkratzt, weil ich die Uhr einfach zu dem ganzen Krempel gesteckt hab, den man immer so mit rumträgt: Feuerzeug, Taschenmesser, Schlüssel (:shock:).

Gruß, Sedi :-D
 
BBouvier

BBouvier

Dabei seit
19.06.2007
Beiträge
7.212
Ort
Bayern
<"Hi,
wie wär's denn mit sowas?:
">

Hihihihihi, Sedi!

(ungestottert gekichert)

Du hast schon gesehen, dass diese ORIENT-Taschenuhr
nur 40 Millimeter Durchmesser hat? :shock:

Ich habe mir auch schon mal Gedanken gemacht,
genau dort zuzugreifen.
Jedoch sollte eine Taschenuhr wohl doch etwas
grösser ausfallen...

Gruss,
BB
 
Zuletzt bearbeitet:
H

hamilton 9

Gast
In der US-Bucht bekommt man auch immer mal gute bis sehr gut erhaltene Taschenuhren mit 917er oder auch 921/923 Kaliber von Hamilton zum fairen Preis.
Die Uhren haben in der Regel ein 10k oder 14k Gehäuse. Wurden produziert zwischen ca. 1936 und 1954.
Die Fotos sind geklaut von Paul, dem Australier.
Danke Paul !

In diesem Sinne

randolph
 

Anhänge

Schräger Vogel

Schräger Vogel

Dabei seit
16.09.2009
Beiträge
1.074
Hmmm,

die Orient sieht eher wie das Damenpedant der Herrentaschenuhr aus.

LG
 
H

hamilton 9

Gast
Nur ein kleiner Nachtrag, Paul geht ja da auch mal ganz einfach zum Röntgen. Personifizierte pocket watch mit Hamilton 917er Kaliber.

In diesem Sinne

randolph
 

Anhänge

Sedi

Sedi

Dabei seit
19.06.2007
Beiträge
5.648
Ort
Bamberg
:oops: hüstel - ok also 40mm sind wirklich ein bissi klein für eine Taschenuhr. Die Hamiltons sind ein Traum :klatsch::klatsch:. Die Werke - einfach der Hammer!

Gruß, Sedi :-D
 
bonorolo

bonorolo

Dabei seit
09.03.2008
Beiträge
6
Hilf mir mal - was bzw. wo ist die US Bucht - danke!

Gruß
Bonorolo
 
Oelfinger

Oelfinger

Dabei seit
03.11.2007
Beiträge
5.887
Amerikanisches ebay
 
Thema:

Hmmm ... seltsam (moderne Taschenuhren)

Hmmm ... seltsam (moderne Taschenuhren) - Ähnliche Themen

  • seltsames Verhalten beim Stellen meines GO Chronographen

    seltsames Verhalten beim Stellen meines GO Chronographen: Hallo, ich habe eben meinen Glashütte Chronographen (Referenz: 10-66-07-07-04 Kaliber: 10-60) an den Arm gegeben und vorher (sekundengenau :-) )...
  • Förster 192/194/196 hat sehr seltsames Gangverhalten

    Förster 192/194/196 hat sehr seltsames Gangverhalten: Guten Morgen zusammen, ich habe ein Problem mit einer geerbten Uhr mit einem der o.g. Werke. Vor einiger Zeit hat mir mein Vater die Uhr seines...
  • Seltsames Verhalten dieser Pflanze: wer kennt sich aus ?

    Seltsames Verhalten dieser Pflanze: wer kennt sich aus ?: Hallo zusammen, da ich von Pflanzen null Ahnung habe und noch nicht einmal weiß, wie das Teil hier überhaupt heißt, würde ich mich freuen, wenn...
  • Seltsames Laufverhalten Tutima Pacific Automatic ETA 2836-2

    Seltsames Laufverhalten Tutima Pacific Automatic ETA 2836-2: hallo zusammen, bin noch nicht lange dabei und muss sagen, tolles forum!! hatte die uhr neu gekauft und paar monate später war schlagartig eine...
  • Seltsames Geräusch beim Aufziehen Handaufzug Junghans Max Bill

    Seltsames Geräusch beim Aufziehen Handaufzug Junghans Max Bill: Hallo, ich habe seit paar Wochen eine Junghans Max Bill Handaufzug. Beim Aufziehen der Uhr (Vollaufzug, Feder nahezu entspannt) klackt es nach ca...
  • Ähnliche Themen

    Oben