HKED Bundeswehr V3, Reverse Panda

Diskutiere HKED Bundeswehr V3, Reverse Panda im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo liebe Forenmitglieder, ich poste hier meine erste Vorstellung. Zu meiner Person habe ich etwas unter Small Talk-> Hallo, ich bin…...
JOWL

JOWL

Themenstarter
Dabei seit
11.12.2019
Beiträge
82
Ort
Bielefeld
Hallo liebe Forenmitglieder,

ich poste hier meine erste Vorstellung. Zu meiner Person habe ich etwas unter Small Talk-> Hallo, ich bin… geschrieben. Nun geht es weiter mit der Story zum Kauf der HKED.

Ich habe einige Chronographen, von denen ich keinen als alltagstauglich betrachten würde. Die alten Schätzchen sind halt alt und nicht mehr oder waren nie wasserdicht. Auch zerkratzen die Kunststoffgläser schnell. Die russischen waren nie wasserdicht, egal was draufsteht, und haben ebenfalls meistens Kunststoffgläser. Es fehlte ein Chronograph mit Leuchtziffern, Wasserdichtheit und einem kratzfesten Glas.

Wer den Fliegeruhrenstil mag, wird wahrscheinlich z.B. eine Guinand 361 gut finden. Ich finde sie sehr gut. Uhren mit 7751 oder 7753 sind allerdings meistens 14,5 mm hoch oder höher. Auch benötigt eine Uhr mit Bicompax-Anzeige ohne Datum ja gar nicht alle Funktionen des Uhrwerks. Das kann schließlich Tricompax mit Datum. Könnte es also sein, dass dort im Verborgenen unbenutzte Zahnräder sich sinnlos drehen? Das würde mir sicherlich den Schlaf rauben. Schließlich sind sinnlos rotierende Zahnräder in Uhrwerken ein bedrohliches Problem nach: Internationalem Terrorismus, Erderwärmung und RLX-Lieferzeiten.

Ein schönes Handaufzugswerk wäre für einen Chronographen im Retrostil doch sehr angemessen. Meine russischen Uhren mit Poljot 3133 laufen ordentlich mit ca. 50h Gangreserve. Aber selbst das ist ja nicht mehr in Produktion. Bezahlbar gibt es also nur noch amputierte Automatikchronographen. Wirklich?

Im UFO bin ich auch auf Hinweise über Uhrenmarken gestoßen, die es mit dem chinesischen ST1901 versuchen. Die Seagull 1963 Chronographen haben scheinbar viele zufriedene Besitzer und sind sogar in Deutschland ohne Probleme mit Garantie zu bekommen. Nur gefiel mir die Optik nicht. Auf einen roten Stern wollte ich nicht ständig gucken, und einen Chronographen mit cremefarbenem Ziffernblatt hatte ich schon von Orator. Außerdem sollte es ja etwas in Fliegeroptik sein. Das Uhrwerk ist aber aus meiner Sicht genau richtig für eine Retrouhr.

Durch einen Thread wurde ich darauf aufmerksam, dass HKED wieder seinen Retrochronographen mit HEUER-Optik auflegt. Es gibt Vorstellungen im UFO, die nahelegen, dass es eine ordentliche Uhr ist. Ich schrieb Ed also über seine Webseite an, und bekam schnell eine Rückmeldung mit den Bildern des CAD-Modells der neuen Uhr. Hier gab es jetzt verschiedene Ziffernblätter zu Auswahl, wobei auch zwei Versionen mit Reverse Panda Dial waren. Bei den Lünetten konnte zwischen Silber und Schwarz gewählt werden. Die jüngere meiner beiden Modeberaterinnen (Tochter) klärte mich auf, dass ein dunkelblaues Ziffernblatt mit schwarzer Lünette nicht geht. Also sollte es das schwarze Blatt mit Reverse Panda Dial werden.

Wie von Ed angekündigt konnte ab Mitte November bestellt werden, was ich auch tat. Die Lieferungen sollten ab Januar erfolgen. Ich hatte EMS für 20$ Aufpreis geordert. Im Dezember bekam ich die Nachricht, dass meine Lieferung für Ende Januar geplant sei. Auch gab es Fotos der ersten Prototypen. Es überkamen mich Zweifel, ob der weiße Stundenzeiger überhaupt vor den weißen Hilfsziffernblättern zu sehen ist. Vorher hatte ich ja nur Computerbilder der Uhren gesehen. Ich schrieb Ed. Der schrieb mit weiteren Fotos zurück, und räumte meine Bedenken aus. Der Schriftverkehr mit Ed ist sehr angenehm. Er reagiert schnell. Ich wollte einen Glasboden ordern. Darauf schrieb Ed, dass für die frühen Bestellungen Glasböden gratis nachgeliefert werden. Zu dem Zeitpunkt an dem ich bestellt habe, war mir das noch gar nicht klar. Sehr schön.

Im Januar gab es schon eine Vorstellung der HKED Bundeswehr V3 mit blauem Ziffernblatt. Da hatte jemand seine Uhr sehr schnell bekommen. Es wurde Anfang Februar. Ich schrieb an Ed. Der schrieb, dass es leichte Verzögerungen wegen Justagearbeiten gibt. In der Zwischenzeit las ich abentuerliche Berichte über die Zollabwicklung. Dann erfolgte Ende Februar die Versandmeldung. Laut Tracking war meine Uhr schon am nächsten Tag beim Zoll. Ich erwartete, dass der verantwortungsbewusste Zoll für eine angemessene Quarantänezeit sorgen würde. Ich würde es nicht schaffen, die Uhr 2 Wochen zu lagern, ohne sie anzufassen.

Statt der erwarteten Meldung vom Zoll kam die Uhr. Hurra. Also habe ich sie notdürftig mit Aftershave desinfiziert. Zusammen mit dem Geruch des Lederbandes ergab das ein komisches Aroma. Die Uhr sieht für mich im Original besser als auf den Fotos. Bin ich nun zufrieden? Es bleibt die quälende Frage, warum ich nicht zwei unterschiedliche Versionen bestellt habe. Eine bedeutende Frage nach: Was ist los mit der dunklen Materie und was genau ist die Zeit, welche wir so gerne messen...

Hier die technischen Daten:
Uhrwerk: ST 1901, Handaufzug, 3 Hz Taktfrequenz
Anzeigen: Chronograph Bicompax ohne Datum
Gehäuse: Gewindeboden, 5 bar wasserdicht laut Hersteller
Durchmesser der Lünette: 43,1 mm
Dicke mit Glas: 13,2 mm
Bandbreite: 20 mm
Mitte zu Mitte Federstege: ca. 47 mm

Nun Kommen die Fotos.

Viele Grüße und Danke für eure Geduld
Jörg

So kam sie an:
paekchen.jpg

Statt Box gibt es eine Tasche:
tasche.jpg

Die Uhr ist gut eingepackt:
tasche_offen.jpg

Das Reverse Panda Ziffernblatt gibt ihr ein freundliches Gesicht:
uhr.jpg
uhr_nah.jpg

In der Höhe spielt das Handaufzugswerk seine Vorteile aus. Die heruntergezogenen Bandanstöße sorgen für den Tragekomfort:
dicke.jpg

Das Gehäuse ist im Gegensatz zu den vorherigen Versionen mit einem normalen Schraubboden ausgestattet:
20200304_212955.jpg

Wo kommt die Inspiration für die Bandfarbe her?
farbvergleich.jpg

Die Uhr ist natürlich perfekt aber das Handgelenk ist etwas klein:
handgelenk.jpg

Zwei Navigationsinstrumente:
mit_kompass.jpg

Mit der Uhr kann man immer pünktlich anrufen:
mit_telefon.jpg

Der Größenunterschied ist gewaltig. Zweimal Fliegerziffernblatt:
mit_junghans.jpg

Die BWC war zu ihrer Zeit sicher eine große Uhr. Zweimal Reverse Panda im Vergleich:
mit_bwc.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Countdown

Countdown

Dabei seit
14.02.2016
Beiträge
55
Ort
Landshut
Danke dür die tolle Vorstellung dieser Uhr!:super:
Die Uhr würd mich auch richtig jucken.
 
JOWL

JOWL

Themenstarter
Dabei seit
11.12.2019
Beiträge
82
Ort
Bielefeld
Noch nicht. Ich habe sie erst seit Dienstag. Eingestellt habe ich sie nicht sekundengenau, weil sie ja keinen Sekundenstopp hat.
Aktuell sehe ich also noch keine Abweichung. Bei meinen Uhren mit Sekundnestopp nutze ich den allerdings auch nie.;-)
Ich wollte sie schnell vorstellen, bevor mir jemand zuvor kommt. Schließlich wüsste ich ohne das UFO gar nicht, dass es HKED überhaupt gibt.

Grüße

Jörg
 
JOWL

JOWL

Themenstarter
Dabei seit
11.12.2019
Beiträge
82
Ort
Bielefeld
Eine Frage in die Runde: Das mit dem Tabulator im Text hat gar nicht funktioniert. Die Auflistungen der technischen Daten stehen wie Kraut und Rüben in der Gegend.
Der Editor scheint nicht auf den Tabulator zu reagieren. Wie macht ihr das, damit es vernünftig aussieht.
Grüße
Jörg
 
Frank0815

Frank0815

Dabei seit
05.09.2008
Beiträge
2.429
Schöner Chrono zu attraktivem Preis :super:

Meine erste Wahl wäre wohl die "Heuer"-Variante mit den schwarzen Totis gewesen.

Viel Spass mit dem praktischen Kurzzeitchrono :-D
 
Sein&Zeit

Sein&Zeit

Dabei seit
31.05.2019
Beiträge
5.240
Ort
Berlin
Danke fürs Herzeigen... :klatsch:
Aber ein ST19 im Verborgenen zu tragen, ich weiß nicht...
Bei dem Werk käme diese Uhr bei mir nur mit einem Glasboden an den Arm...

Ist aber Geschmackssache...

Viel Freude damit :super:

Marc
 
JOWL

JOWL

Themenstarter
Dabei seit
11.12.2019
Beiträge
82
Ort
Bielefeld
@Sein&Zeit Der Glasboden wird laut Ed für die "Frühbucher" noch kostenfrei nachgeliefert. Das werde ich dann ausprobieren, wenn er nicht zu dick aufträgt. Ich gehe davon aus, dass der Glasboden etwas dicker ist.

@Frank0815 Ich wollte euch in der Vorstellung nicht mit zuviel Text nerven. Zur Zeit der Bestellung hatte ich nur die Computerbilder. Das sah die schwarze Variante, die ja kein Herstellerlogo hat, recht dunkel aus. Ich befürchtete eine große schwarze Bratpfanne am Arm. Auch fehlte mir das Gegengewicht zum roten Kreis über der 6. In Realität ist der rote Kreis zurückhaltend dunkel und die Zeiger und Zahlen sind richtig weiß und gar nicht grünlich. Die schwarze Variante sieht bestimmt auch gut aus. Und ich Depp hab nur eine Version bestellt.:wand:

Grüße

Jörg
 
SINNlich

SINNlich

Dabei seit
11.09.2006
Beiträge
5.052
Ort
Ostfriesland
Gratulation!
Habe die erste Version und bin sehr zufrieden. Die langen Toti-Zeiger sind deutlich besser, als die kurzen der Urversion.
Habe ich von Ed nachgeordert, aber noch nicht verbaut. Hier gibt‘s keinen Uhrmacher, dem,ich das zutraue.

Munter!

Axel
 
chronologisch

chronologisch

Dabei seit
22.12.2012
Beiträge
1.360
Ort
Salzburg
Herzlichen Glückwunsch zur Panda! :super:
Gefällt mir sehr gut, einfach nur lässig 8-)


Die langen Toti-Zeiger sind deutlich besser, als die kurzen der Urversion.
Habe ich von Ed nachgeordert, aber noch nicht verbaut. Hier gibt‘s keinen Uhrmacher, dem,ich das zutraue.

Axel, bei mir hatte es auch lange gedauert...
Dann hilf ich dir nochmal auf die Sprünge, denn das Ergebnis lohnt ;-)

2353018-cde9d0bd704bafa06468182346ed5b1b.jpg
 
JOWL

JOWL

Themenstarter
Dabei seit
11.12.2019
Beiträge
82
Ort
Bielefeld
Hallo Roman und Axel,

dann habt ihr serienmäßig den Glasboden. Das ist doch was schönes. Die schwarze mit dem Firmenlogo finde ich ebenfalls gut.
Das Ziffernblatt ist schön ausbalanciert.
Grüße und danke an Alle für die netten Kommentare

Jörg
 
Mr-No

Mr-No

Dabei seit
14.08.2009
Beiträge
5.611
Glückwunsch zur ersten Vorstellung :super:
und natürlich zur Uhr .
Das Design gefällt mir sehr gut und ist absolut in allem stimmig
 
Countdown

Countdown

Dabei seit
14.02.2016
Beiträge
55
Ort
Landshut
Hallo Jörg,
kannst du etwas zur Nacht-Ablesbarkeit sagen? Ein Lume-Shot wäre toll!
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

HKED Bundeswehr V3, Reverse Panda

HKED Bundeswehr V3, Reverse Panda - Ähnliche Themen

HKED guter Service in Europa: Hallo liebe Forianer, ich habe ja vor einiger Zeit diese Uhr vorgestellt Vorstellung HKED Bundewehr V3 Es wurde klar, dass ich nicht der...
Erfahrungsbericht HKED mit ST1901 und kleine Reparatur: Liebe Forianer und Freunde chinesischer Uhrmacherkunst, heute möchte ich etwas über meine HKED Bundeswehr V3 im Alltag berichten. Vor einiger...
[Erledigt] Tudor Black Bay Chrono Reverse Panda M79360N neuwertig: Liebe Mitforianer, zum Verkauf steht aus meiner Sammlung eine absolut neuwertige Tudor Black Bay Chrono „Reverse Panda“ Referenz M79360N Dies...
[Erledigt] HKED Bundeswehr v3 neu: Liebe Mitforianer, zum Verkauf steht meine HKED Bundeswehr 'Classic' schwarz, Version 3 Dies ist ein Privatverkauf unter Ausschluss der...
Neue Uhr: HKED Bundeswehr als V3: Moin zusammen, ED hat seit kurzem seine Hommage an die Heuer 1550 in einer dritten Auflage auf seiner Seite veröffentlicht. Für diejenigen die...
Oben