Himmelfahrtskommando im Uhrenforum: Vorstellung meiner selbst gebauten Skelett-Uhr H4S0

Diskutiere Himmelfahrtskommando im Uhrenforum: Vorstellung meiner selbst gebauten Skelett-Uhr H4S0 im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhren-Forum; Respekt!Vorallem vor dem selbst produzierten Gehäuse!Ich würde gern noch die bronzene Uhr sehen!:shock: Grüße Steffen
"Pik AS"

"Pik AS"

Dabei seit
19.03.2013
Beiträge
536
Respekt!Vorallem vor dem selbst produzierten Gehäuse!Ich würde gern noch die bronzene Uhr sehen!:shock:
Grüße Steffen
 
Max01

Max01

Dabei seit
20.02.2010
Beiträge
375
Ort
Salzburg/ Österreich
Respekt!
Schönens Stück, auch wenn ich auch zu denen gehöre die nicht unbedingt Skelet was abgewinnen können, aber das Gehäuse ist super!

LG
Markus
 
stefan-a

stefan-a

Dabei seit
27.11.2012
Beiträge
26
Ort
München
Klasse Uhr. Perfekt durchdacht und ausgeführt. Reduzierte Optik genau da, wo es gefällt. Sehr harmonisch in Gesamtgröße mit Band und Schliesse. Meinen Glückwunsch!
Auch klasse in Szene gesetzt - die Schattenwürfe sind Eyecatcher.
 
Bamtastic

Bamtastic

Dabei seit
18.06.2015
Beiträge
257
Höchsten Respekt vor deiner Arbeit, gefällt mir sehr gut.
 
diveros

diveros

Dabei seit
23.11.2012
Beiträge
5.284
Ort
Mitten in Franken
Wow, du machst mich Neidisch.

Das einzige was ich an meinen Uhren selber mache ist die SEPA Zahlung an den Hersteller.

Deine ist toll geworden!

vg

Gerd
 
eDELp

eDELp

Dabei seit
17.06.2015
Beiträge
329
Wahnsinn, schaut Klause aus! :super:
 
ol1ver

ol1ver

Dabei seit
14.04.2013
Beiträge
4.065
Ganz großes Daumenkino! :super:

Großen Respekt vor Deiner Arbeit, dem daraus resultierendem Ergebnis und vor allem dem Tread-Titel ;-)

Super! :klatsch:
 
Zuletzt bearbeitet:
canonier

canonier

Dabei seit
28.12.2015
Beiträge
74
Hallo,
eine Frage ganz demutsvoll : Hast Du eine Uhr oder ein Gehäuse gebaut ? das Gehäuse ist Dir gut gelungen, kommt noch eine Ergänzung zum Werk ?
freundliche Grüße
canonier
 
choctaw

choctaw

Dabei seit
26.12.2009
Beiträge
379
Ort
Baden Württemberg
Hallo,

wow, was für eine Uhr.........!
Die erste Skelettuhr, die mir gefällt :super:
Hast du die Teile selbst hergestellt, oder in Auftrag?

choctaw
 
Jakko

Jakko

Dabei seit
20.05.2013
Beiträge
454
Krass, echt der Hammer was du da auf die Beine gestellt hast!
 
pearl.harbour

pearl.harbour

Dabei seit
30.08.2008
Beiträge
1.355
Ort
Bavaria
Hut ab! Eine wunderschöne Uhr, die von großem handwerklichen Geschick, Hingabe und Liebe zum Details erzählt. Die Gehäuseform ist wunderschön!

Viele Grüße

Markus
 
buemmel

buemmel

Dabei seit
19.08.2013
Beiträge
1.118
Ort
OWL
Hut ab vor der handwerklichen Leistung. Finde das Ergebnis wirklich gelungen.
Wünschte ich hätte solche Fertigkeiten :super:
Gruß Buemmel
 
Joghurt2

Joghurt2

Themenstarter
Dabei seit
06.07.2008
Beiträge
147
Hallo zusammen,

sorry, gestern war ich ganztägig in Schlemmerein verwickelt und konnte nur ab und an einen Blick ins Forum über mein Handy werfen.

Erst mal nochmal Danke an alle für das positive Feedback.

Meinen Glückwunsch zur tollen Uhr! Du kannst stolz auf Deine Leistung sein!

Was mir besonders gut gefällt: Sterlingsilber als Gehäusematerial. Ich denke, es wird bei jeder Lichtart anders wirken, sehr schnell und sehr schön altern. Mein Rat: Nur die Nerven behalten und nicht zu viel polieren wollen. Vor drei Jahren habe ich ein Stück Sterlingsilber gekauft, es dann beim Umräumen verlegt und es zufällig in den letzten Tagen wiedergefunden. Die Patina ist wunderschön. Ich hätte sie aber sicherlich in letzten Jahren immer mal nebenbei wegpoliert. Nun lasse ich es noch weiter altern. Wenn die Uhr wasserdicht ist, kann man sie zur Not mal in ein Silberbad (aus Wasser, Kochsalz, Alufolie) legen. Nach ner halben Stunde glänzt die Uhr dann wieder wie neu. Poliertücher schmirgeln immer nur die Oxidschicht ab...
Danke für den Tipp! Bisher habe ich nicht nachpoliert. Ich habe verschiedene Stellen des Gehäuses gebürstet und nur bestimmte poliert. Das vergeht so nach und nach, weil sich Silber am Hemd selber aufpoliert. Die Reflexionen sind aber nach wie vor wirklich toll.

Sehr cool gemacht, alle Achtung!:klatsch: Uhr und Schließe finde ich toll, Band und Zeiger haben noch Potential imho .... ;-)
Band ist Geschmackssache. Zeiger passen schon, aber ich fände es reizvoll selbst noch welche zu machen

Wow, ganz großes Kino. :klatsch::super:

Ich ziehe sämtliche Hüte vor dieser fantastischen Leistung und habe auch direkt mal nach früheren Threads von dir geschaut und bin direkt auf diesen Beitrag von vor ZWEI ! Jahren gestoßen:


Nochmal: Chapeau mit allem Drum und Dran für diese riesige Leistung! 8-)
Ich wusste doch, dass meine Leiche noch auftaucht. :D ;-) Der Thread war relativ schlimm für mich. Damals war ich über die Antworten teils sehr unglücklich. Ich habe mich da als kleines Kind behandelt gefühlt, aber ich habe per PN auch viel Zuspruch und Tipps bekommen. Naja Schwamm drüber. Heute läuft die Uhr. Der Hinweis, dass so ein Projekt viel Zeit kostet ist aber sicherlich immer richtig. Ein Maschinenbaustudium hat halt auch nicht jeder. Das war Grundvoraussetzung für meine Arbeit.

Was ich aber auch sagen kann: Man muss seine eigenen Fehler und Erfahrungen machen. Die Hinweise von vielen "Experten" empfinde ich im Nachhinein oft einfach als falsch. Man liest viel und da werden Themen überdramatisiert, die dann gar nicht so schlimm sind. Ich bin jetzt ja immer noch weit davon entfernt ein Uhrmachermeister zu sein, aber man darf sich ruhig was trauen. Alles keine Hexerei.

Hast du auch selbst Hand an das Werk gelegt, oder konntest du es so "blau" erwerben?

Viele Grüße

Lutz
Das konnte ich so erwerben!

Polierst Du die regelmäßig, da sie überhaupt nicht angelaufen ist ? Wobei das sicherlich auch gut aussehen würde. Wirklich eine klasse Uhr, die aus meiner Sicht auch marktreif wäre.
Wenn man genau hinsieht ist sie angelaufen. Ich habe am Anfang poliert und gebürstet. Seitdem nicht mehr. ZB der Bereich um die Gläser ist etwas dunkler

Ein paar Fragen hätte ich:

- Wieviel wiegt denn der Trümmer mit den Materialien?
- Vertragen sich Sterling und Stahl miteinander?
- Hast du Fräsen usw. selber bei dir zuhause?
So wie auf dem Bild gezeigt 132g. Hab es gerade gewogen ;-) Geht direkt finde ich :D
Die Materialkombination ist unkritisch soweit ich weiß, wenn man nicht gerade in irgendwelchen Chemikalienbädern schwimmt :-) Die Kontaktstellen sind aber eigentlich eh nur der gepresste/geklebte Tubus und die Bodenschrauben. Auch andere Hersteller verwenden diese Materialkombination.
Da ich aktuell in München wohne und meine Freundin ein vollständiges Besetzen des Büros verweigert, muss ich auswärts fräsen. Alle spanenden Metallarbeiten mache ich auswärts. Glaspresse, Zeigersetzer, etc. habe ich bei mir daheim.

Respekt!Vorallem vor dem selbst produzierten Gehäuse!Ich würde gern noch die bronzene Uhr sehen!:shock:
Grüße Steffen
Zumindest als Teaser schon mal ein Bild von einem Segelturn (ist aber noch ein anderer Designentwurf mit gussrohem Gehäuse)
Bronze.JPG
Den Rohling für die "H4B" habe ich aber schon da: :shock::oops:;-)
FullSizeRender.jpg

Hallo,
eine Frage ganz demutsvoll : Hast Du eine Uhr oder ein Gehäuse gebaut ? das Gehäuse ist Dir gut gelungen, kommt noch eine Ergänzung zum Werk ?
freundliche Grüße
canonier
Sorry, wenn ich hier im Eingangspost nicht eindeutig genug war. Werk ist schweizerischer Herkunft, also Zukauf. Ist wie gesagt ein Unitas 6498-1.

:
Hast du die Teile selbst hergestellt, oder in Auftrag?
Gussohling erhalte ich von einem Spezialisten. Fräsen, Gewindebohren, Bohren, Gehäuseaufbereitung, Tubus/Glas pressen, Zeiger setzen, Montage, etc. mache ich selbst.

Danke nochmal an alle für die netten Wort!
 
Sedi

Sedi

Dabei seit
19.06.2007
Beiträge
5.652
Ort
Bamberg
Ich hab ja eine Schwäche für Skelettuhren und die hier ist der Hammer! Ganz großes Kino! Und die Indices als Teil des Gehäuses auszuführen ist genial. Hat das schon mal ein anderer Hersteller gemacht? Kann mich nicht erinnern sowas schon mal gesehen zu haben.
 
D-Day

D-Day

Dabei seit
29.11.2015
Beiträge
1.045
Ort
Bayern
Servus Bernd,

Zu Deinem Thread wurde ja schon fast alles an Meinungen und Glückwünschen geschrieben. Auch ich zolle Dir hiermit meinen größten Respekt zu Deinem eindrucksvollen Unikat und zu der grandiosen handwerklichen Leistung. :klatsch:

Gruß
Michael
 
johnny_b2

johnny_b2

Dabei seit
07.01.2014
Beiträge
229
Ort
Silesia City
Fantastische Uhr. Klasse! Das Gehäuse ist hervorragend. Wie machst du das mit dem Glas? Ist das auch Spezialanfertigung? Ist das Saphir mit AR?
 
Natuhrgelb

Natuhrgelb

Dabei seit
23.01.2012
Beiträge
1.035
Ort
München
Super - für mich, der ich mit meinen zwei linken Händen kaum meine Schuhe unfallfrei binden kann (8-)) ist das geradezu unglaublich -

Ich bin ja sonst nicht so der Freund von Skelett, aber in diesem Fall... wirklich gelungen, ganz toll, selbst wenn das ein "kommerzielles Stück" wäre und ich die Eigenleistung abziehe.

Hut ab!
 
M3RS

M3RS

Dabei seit
17.12.2015
Beiträge
140
Ort
Wien
Tolle Arbeit die du da vollbracht hast.

mfg
 
Minthou

Minthou

Dabei seit
22.04.2014
Beiträge
934
Hut ab und ganz tief verbeugen!

Mehr kann man dazu nicht sagen

VG

Minthou
 
Joghurt2

Joghurt2

Themenstarter
Dabei seit
06.07.2008
Beiträge
147
Fantastische Uhr. Klasse! Das Gehäuse ist hervorragend. Wie machst du das mit dem Glas? Ist das auch Spezialanfertigung? Ist das Saphir mit AR?
Das ist ein ganz normales Saphirglas ohne AR-Beschichtung!
 
Thema:

Himmelfahrtskommando im Uhrenforum: Vorstellung meiner selbst gebauten Skelett-Uhr H4S0

Himmelfahrtskommando im Uhrenforum: Vorstellung meiner selbst gebauten Skelett-Uhr H4S0 - Ähnliche Themen

  • Vorstellung nach Anmeldung im Uhrenforum

    Vorstellung nach Anmeldung im Uhrenforum: Hallo "Forianer", ich möchte die Gelegenheit nutzen und mich als erstes hier mal kurz vorstellen! Mein Name ist Marco, bin 48 Jahre und komme aus...
  • Französisches Uhrenforum

    Französisches Uhrenforum: Hallo Gemeinde, ist jemand von euch vielleicht auch in diesem Französischen Uhrenforum registriert: Petites annonces de FAM - Ventes et Echanges...
  • Sinn Uhrenforum

    Sinn Uhrenforum: Aktuell ist seit einigen Tagen das Sinn Uhrenforum nicht erreichbar. Weiss jemand genaueres? Grüsse MichaelC
  • [Erledigt] Absolute Rarität: Steinhart Marine ausschl. für das russische Uhrenforum produziert

    [Erledigt] Absolute Rarität: Steinhart Marine ausschl. für das russische Uhrenforum produziert: STEINHART MARINE CHRONOMETER BRONZE EDITION NO. 39 von insges. 88 44 mm nur ca. 2 Monate getragen Kratzer- u. Macken frei...
  • Kaufberatung bestimmte Uhr gesucht - Member polnisches Uhrenforum hier?

    Kaufberatung bestimmte Uhr gesucht - Member polnisches Uhrenforum hier?: Hallo, ich bin noch recht neu in der "Uhrenszene" und auf der Suche nach einer bestimmten Uhr (Steinhart Baltic Sea) Welche Umschlagplätze für...
  • Ähnliche Themen

    Oben