HILFE: Tages- bei 24h / Datumseinstellung bei 12h bei Junkers 6224-2

Diskutiere HILFE: Tages- bei 24h / Datumseinstellung bei 12h bei Junkers 6224-2 im Uhrenwerkstatt Forum im Bereich Uhren-Forum; Brauche mal gerade eure kompetente Hilfe! Ich habe eine Junkers 6224-2 mit 7750 Valjoux hier bei uns im Uhrengeschäft bestellt. Jetzt haben...
K

Kraxlhuber

Themenstarter
Dabei seit
14.10.2008
Beiträge
24
Brauche mal gerade eure kompetente Hilfe!

Ich habe eine Junkers 6224-2 mit 7750 Valjoux hier bei uns im Uhrengeschäft bestellt.
Jetzt haben die die Uhr bekommen und haben sich gerade bei mir gemeldet das sie zwar die Uhr haben aber die Einstellungen irgendwie nicht hinbekommen.
Die Tagesanzeige schalte um 24Uhr und die Datumsanzeige 12 Stunden später um 12Uhr oder anders herum. Jedenfalls um 12 Stunden versetzt.
Ist das jetzt irgendwie ein Defekt oder ist da ein Trick um das nun korrekt einzustellen?
 
Uhrmichel

Uhrmichel

Dabei seit
14.10.2009
Beiträge
853
Ort
Rhein-Main
Ist ein klarer Defekt, zurück zum Hersteller

Grüße vom Hunsrück
 
K

Kraxlhuber

Themenstarter
Dabei seit
14.10.2008
Beiträge
24
Mmmmmh, dat is ja nicht gerade das was ich hören wollte... Hatte mich schon so gefreut sie endlich zu bekommen. Naja, mal gucken was mein Uhrenlieferant gleich sagt ohne das ich ihm das hier sage...
Sobald ich das schmucke Stücke habe werde ich sie euch jedenfalls mit Bild vorstellen. Einen Namen hab ich für sie jedenfalls noch nicht.

Danke dir für deinen Beitrag Uhrmichel!
 
BSBV

BSBV

Dabei seit
17.06.2010
Beiträge
15.808
Ort
Braunschweig
Beim 7750 sollte Datum und Tag fast zur gleichen Zeit umschalten. Zurück zum Hersteller oder Konzi.
 
Aeternitas

Aeternitas

Dabei seit
23.06.2009
Beiträge
9.477
Darf ich fragen, wie die Schaltung funktioniert? Ist das ein Rad mit zwei Nasen zum Schalten? Kann eine Nase 180° verschoben sein?
 
Rostfrei

Rostfrei

Dabei seit
05.07.2010
Beiträge
1.728
Ort
Jena & Dresden
^^nein, das sind zwei Räder - eins für den Datumsring und eins für den Wochentag.
Diese müssen in einem bestimmten Verhältnis zueinander stehen, dann schalten beide Scheiben nahezu zeitgleich.
 
R

RS990

Dabei seit
11.11.2010
Beiträge
329
Ort
Wien
Hallo ,

das Problem bei deiner Junkers ist, das die 2 Räder die das Datum weiterschalten nicht in der richtigen Position zusammengestellt wurden.

Ist also Garantie und leicht zu beheben .

LG RS990
 
Aeternitas

Aeternitas

Dabei seit
23.06.2009
Beiträge
9.477
Danke für die Antwort.
 
K

Kraxlhuber

Themenstarter
Dabei seit
14.10.2008
Beiträge
24
Vielen Dank für eure Antworten!

Ich war ja gestern dann nach der Arbeit nochmal kurz bei dem Uhrengeschäft. Er (Ladenbesitzer und Uhrmacher-Meister) meinte das er vermutlich nur ein Rädchen umsetzen müsse und es dann funktioniert. Ich meinte dazu das es eine neue Uhr sei! Ich will ja eine neue Uhr und nicht gleich eine Reparierte! Jedenfalls hatte er dann probiert es zu korrigieren. Das hat auch geklappt bis auf irgendwas mit dem Sekundenzeiger... Er hat jetzt eine Neue bestellt und schickt die defekte wohl zurück zum Hersteller..

Die von dem Geschäft (Angestellte) hatten mich ja Samstag schon angerufen gehabt und mir mitgeteilt das die Uhr da sei und ich sie abholen könne. Ich bin sofort hin um sie zu holen. Der Ladenbesitzer war nciht da sondern nur zwei Frauen die scheinbar schon Beide einmal an der Uhr waren um sie einzustellen. Als ich jedenfalls da war ging halt die Zweite daran und wollte sie einstellen wobei sie bemerkte das etwas nicht funktionierte...
Naja, jedenfalls finde ich es höchst bescheiden wenn dann jeder schon die Uhr anfasst und daran rumstellt... Nennt man das Service oder warum können die nicht einfach die Finger davon lassen und den Kunden fragen ob er möchte das die eingestellt wird? Oder wenn eine einzige versierte Person das macht is ja ok aber dann gleich der halbe Laden... Das find ich schon arg schei..!!!

Hatte ja jedenfalls die Uhr nur angezahlt und warte mal auf die Neue. Kann man denn erkennen ob es nun eine Neue ist oder ob er mir nicht nun doch die Reparierte unterjubeln will?

Viele Grüße!
 
R

RS990

Dabei seit
11.11.2010
Beiträge
329
Ort
Wien
hallo,

wenn er eine Neue bekommt sollte die verklebt sein .
Du kannst aber sicher sein das er sie austauscht, so wie das klingt hat er den Zentralsekundenzeiger gemordet (Rohr steckt auf der Welle), um das zu beheben müsste er das Werk zerlegen und das tut er sich nicht an.
Wird die Uhr zum Austausch einschicken und eine Neue bekommen denke ich.

LG RS990
 
K

Kraxlhuber

Themenstarter
Dabei seit
14.10.2008
Beiträge
24
Hallo,

was heißt verklebt? Der Boden mit dem Gehäuse oder was meinst du mit verklebt?
Ahhhja, sowas sagte er auch gestern! Irgendwat mit Rohr auf Welle...
Er meinte auch die hätten wohl schon eine neue Uhr zum Versand vorbereitet als er gestern mit seinem Lieferanten telefoniert hat und diese schickt er zurück.

Dann wird wohl hoffentlich alles gut.:)

Ist nur etwas frustrierend wenn man Samstags bescheid bekommt das man sie abholen kann und dann doch zurück lassen muß und dies ganze hin und her....
 
Spitfire73

Spitfire73

Dabei seit
04.08.2009
Beiträge
16.373
Ort
Bayern
Mit "verklebt" meint er wohl, dass die Box der Uhr noch ungeöffnet und/oder an der Uhr noch durchsichtige Aufkleber gegen Fingerabdrücke und Kratzerchen aufgebracht sind.

Ich verstehe Deine Unzufriedenheit. Das ist nicht schön aber das passiert schonmal sogar bei deutlich teureren Uhren. Laß Dir den Tag nicht davon verderben und genieße stattdessen die Vorfreude auf die "Neue"...;-)

Grundsätzlich finde ich es nicht schlecht, wenn der Händler schonmal die Ware auf ihre Funktionsfähigkeit hin prüft bevor er sie an mich übergibt. Handelsrechtlich bzw. als Kaufmann muss er sogar die eingehende Ware unmittelbar nach Eingang prüfen. Allerdings sollte er dann nicht den Kunden antreten lassen, wenn er schon merkt, dass die Ware nicht in Ordnung ist. Das hätte man auch telefonisch klären können/sollen.
 
Zuletzt bearbeitet:
K

Kraxlhuber

Themenstarter
Dabei seit
14.10.2008
Beiträge
24
Welche beruhigenden Worte. Danke!
Dann freu ich mich mal weiter auf die "Neue" ;) und hoffe sie euch bald vorstellen zu können!

So gesehen hast du natürlich vollkommen recht damit, dass er seine Ware überprüfen muß bevor er sie an mich weiter gibt.

Mal ne andere Frage: Ich habe auch schon drüber nachgedacht das Schwungrad ein wenig zu personifizieren. Kann man sich ein solches Schwungrad irgendwie nachbestellen?
Da ich als Konstrukteur tätig bin wäre es auch gut wenn ich die CAD Daten des Rotors hätte um dann die Bearbeitung dort vorzubereiten. Aber an die CAD Daten kommt man wohl nicht ausser an diese 2D Zeichnungsdokumente von der ETA Seite oder? Naja, dat wäre bestimmt das Gleiche wie wenn ich zu VW gehen würde und fragen würde ob die mir den Datensatz vom Golf geben oder so....
Wichtig wäre auch zu wissen ob ich da von so nem Schwungrad was abtragen kann oder ob die Schwungmasse genau definiert ist. Naja, sie wird schon irgendwie definiert sein aber vielleicht ist ja noch ein wenig Luft (Toleranz) nach unten.
 
Spitfire73

Spitfire73

Dabei seit
04.08.2009
Beiträge
16.373
Ort
Bayern
Den Rotor des 7750 kann man sicherlich als Ersatzteil bestellen. Eine Gravur darauf sollte auch nicht die Eigenschaften beeinflussen. Viele Hersteller gravieren schließlich den Rotor mit ihrem Namen ohne dass es der Funktion einen Abbruch tut. Beim Miyota 821 gibts sowohl einen massiven als auch einen durchbrochenen Rotor. Bezüglich der CAD Daten bin ich leider überfragt, das wissen andere sicher besser.
 
Rostfrei

Rostfrei

Dabei seit
05.07.2010
Beiträge
1.728
Ort
Jena & Dresden
Einen Blanko-Rotor zu bekommen ist kein Problem; über den Fachhandel via Deines Uhrmachers bzw. direkt z.B. bei eBay (nur Aufpassen, dass das Lager passt, da es verschiedene Ausführungen gibt).
Ein Abtragen, für beispielsweise Schliffe, Polituren, etc. ist problemlos möglich; da der Rotor nur in eine Richtung aufzieht, kannst Du ein paar Zehntel abtragen und er sollte immer noch genug Drehmoment auf das Federhaus übertragen.
Was den CAD-Satz angeht: Der Rotor ist nicht sonderlich komplex; zur Not kann man den Selbst erstellen (Du brauchst ja zur Veredlung an z.B. der Fräsmaschine lediglich die Oberseite und die Position des Lagers) bzw. frag mal hier im Forum an z.B. Philclock); der Veredelt auch ohne CAD-Modell ;-)
 
Thema:

HILFE: Tages- bei 24h / Datumseinstellung bei 12h bei Junkers 6224-2

HILFE: Tages- bei 24h / Datumseinstellung bei 12h bei Junkers 6224-2 - Ähnliche Themen

  • Tag Heuer - Hilfe, wie heißt dieses Modell

    Tag Heuer - Hilfe, wie heißt dieses Modell: Hallo zusammen, ich hoffe hier kann mir geholfen werden. Schon öfter habe ich überlegt mich von dieser Uhr zu trennen. Aber um sie anbieten zu...
  • Kaufberatung Hilfe bei kauf einer TAG Heuer Formula 1

    Kaufberatung Hilfe bei kauf einer TAG Heuer Formula 1: Hallo zusammen, ich möchte gerne diese Uhr gebraucht kaufen: Formula1 CAU2011.BA0873 Wer kann mir denn ein paar Tipps bzw. eine gewisse...
  • [Suche] Hilfe bei TAG Heuer Professional 200 (Damenuhr)

    [Suche] Hilfe bei TAG Heuer Professional 200 (Damenuhr): Hallo zusammen, ich habe an der Uhr die Batterie gewechselt, leider bewegt sich dennoch nichts.. Verbaut ist das ETA 956.112 das nach einiger...
  • Tag Heuer Kirium Formula 1, Zeiger und Digitalanzeige laufen unsynchron - Hilfe?

    Tag Heuer Kirium Formula 1, Zeiger und Digitalanzeige laufen unsynchron - Hilfe?: in meiner schon 10 Jahre alten Tag Heuer Kirium Formula 1 gehen die Zeiger der Analoganzeige nach, d. h. die Digitalanzeige geht schneller, das...
  • Hilfe bei Uhrensuche - Tag Heuer 80th Anniversary Jack Heuer ltd. Edition

    Hilfe bei Uhrensuche - Tag Heuer 80th Anniversary Jack Heuer ltd. Edition: Liebe Uhrforum-Mitglieder, ich bin schon relativ verzweifelt auf der Suche nach der TAG HEUER CARRERA CALIBRE 17 AUTOMATIK-CHRONOGRAPH JACK HEUER...
  • Ähnliche Themen

    Oben