Hilfe. Schlechte Gangwerte Orient Ray (FEM65008B9)

Diskutiere Hilfe. Schlechte Gangwerte Orient Ray (FEM65008B9) im Uhrenwerkstatt Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo Forum-Gemeinde ich bin neu hier im Forum nachdem ich schon sehr lange das Form „passiv“ aufmerksam verfolge. Die Vorstellungen, Fotos...
slopyjoe

slopyjoe

Themenstarter
Dabei seit
20.02.2015
Beiträge
5
Hallo Forum-Gemeinde

ich bin neu hier im Forum nachdem ich schon sehr lange das Form „passiv“ aufmerksam verfolge.
Die Vorstellungen, Fotos, Beiträge und Kommentare sind einfach klasse.
Ich hoffe ich kann bald etwas dazu beitragen.
Doch zunächst komme ich mit einer Frage auf Euch zu.
Bitte seht es mir nach, wenn ich mich noch nicht wie erwartet im Forum bewege :-)

Nun zu meinem Anliegen.
Nach dem ich stolzer Besitzer einer Longines Conquest GMT (L3.687.4.566) bin musste noch ein Daily Rocker her.
Über das Forum habe ich mich von einer Orient Ray (FEM65008B9) überzeugen lassen.
Nicht nur wegen der Optik sondern auch wegen dem tollen Preis/Leistungsverhältnis und den prima Gangwerten.
Nach langem überlegen (es liegen ja noch andere „Daily Rocker“ in der Schublade :-) ) habe ich mich für die Orient entschlossen.
Lieferung war sehr schnell und problemlos.

Leider hat sich schon nach wenigen Tagen Ernüchterung breit gemacht.
Die Uhr ging in den ersten 4 Tagen +100s/Tag vor. Daraufhin habe ich den Händler kontaktiert der mir sehr freundlich mitgeteilt hat, dass Orient 14 Tage Eintragezeit angibt und ich möge mich doch noch etwas gedulden und der Uhr eine Eingewöhnungszeit geben. Gesagt getan. Leider, nach weitern 7 Tagen, hat die Uhr jetzt +120s/Tag Vorlauf.
Ich kann mir nur schwer vorstellen, dass sich das in den nächsten Tagen noch deutlich bessern wird.
Ein 0s/Tag ist nicht meine Erwartung, aber +-15s/Tag würde ich schon erwarten.

Ich vermute, dass die Uhr ab Werk nicht (ordentlich) reguliert wurde.
Soll ich sie einfach noch weiter tragen und auf Besserung hoffen?
Oder gegen ein neues Model eintauschen und hoffen dass dieses bessere Gangwerte hat? Sofern der Händler mit macht.
Regulieren lassen auf eigene Kosten möchte ich sie nicht.

Was könnt ihr mir empfehlen?
Schon mal vielen Dank für Eure Hilfe!

Joe
 
10-nach-10

10-nach-10

Dabei seit
10.10.2013
Beiträge
3.294
Ort
🇩🇪 56m üNN 🇩🇪
2 min/d ist außerhalb der Toleranz. Das ist ein Sachmangel. Ich kann mir auchnicht vorstellen, daß das in ein paar Tagen besser wird. Wenn Du in der EU als Endverbraucher bei einem Händler gekauft hast, muß der im Rahmen der gesetzlichen Gewährleistung für Abhilfe sorgen.
 
slopyjoe

slopyjoe

Themenstarter
Dabei seit
20.02.2015
Beiträge
5
Es ist verrückt!
Nachdem ich schon den Rücksendeschein von meinem Händler bekommen habe scheint die Uhr es mit der Angst bekommen zu haben. Quasi über Nacht läuft sie nun schon seit 5 Tagen konstant mit +4s/Tag. Zur Erinnerung zuvor hatte sie +120s/Tag. Das ist für mich technisch und mechanisch nicht zu erklären wie so eine Korrektur über Nacht stattfinden kann. Natürlich freue ich mich darüber, beobachte das Gangverhalten aber weiterhin.
Wenn es bei +4s/Tag bleibt bin ich mehr als zufrieden.
 
Aeternitas

Aeternitas

Dabei seit
23.06.2009
Beiträge
9.857
...da ist meist ein Problem mit dem Prellen angesagt, dass bei Vollaufzug die Palette der Unruhe am Anker anstößt, was zur Beschleunigung führt. Das erkennt man daran, dass die Uhr liegend keine Probleme macht und genau läuft. Da sollte man vielleicht an der Reglage den Abfall einstellen, so dass Tick und Tack gleich groß sind.
 
slopyjoe

slopyjoe

Themenstarter
Dabei seit
20.02.2015
Beiträge
5
...Da sollte man vielleicht an der Reglage den Abfall einstellen, so dass Tick und Tack gleich groß sind.

Denkst Du ich sollte die Uhr trotzdem einschicken auch wenn Sie momentan ganz gut läuft?
Kann es sein, dass sie "rückfällig" wird und irgendwann wieder anfängt deutlich zu schnell zu laufen?
 
slopyjoe

slopyjoe

Themenstarter
Dabei seit
20.02.2015
Beiträge
5
Ich habe die Uhr jetzt über die letzten 5 Wochen sehr häufig getragen und habe eine durchschnittliche Gangabweichung von +2s/Tag. Das ist sensationell und ich hoffe es bleibt dabei.
 
Thema:

Hilfe. Schlechte Gangwerte Orient Ray (FEM65008B9)

Hilfe. Schlechte Gangwerte Orient Ray (FEM65008B9) - Ähnliche Themen

Orient Ray 2 - Vorlauf: (Danke zuerst für die Aufnahme) Vor rund einer halben Woche erhielt ich über einen einschlägig bekannten Händler die Orient Ray. Da ich schon...
[Erledigt] Orient Ray Raven II (FAA02003B9), komplett schwarz, Kaliber F6922, 41,5mm, 200m: Orient Ray Raven II (FAA02003B9) / schwarz / Kaliber F6922 / 41,5mm / 200m Dies ist ein Privatverkauf unter Ausschluss der Gewährleistung bzw...
Tissot Seastar PR 516 GL rotes Ziffernblatt aus Erstbesitz braucht Hilfe: Hallo zusammen, kurze Vorstellung meinerseits. Mein Name ist Joerg, ich wohne in Sevelen, am linken Niederrhein und bin bekennender Tissot...
What to wear every day? oder: Wie kam ich zur Longines Admiral GMT Chrono?, Referenz L3.670.4.76.6: Moin, ich möchte euch an dieser Stelle meine Neuerwerbung vorstellen. Diese Uhr wurde hier zwar bereits vorgestellt - dies in einem absolut...
Bezugsquelle für Original Zeiger Mido Ocean Star?: Hallo Zusammen, nachdem ich im Uhrforum schon eine Weile ohne Account mitgelesen habe und so einiges an Informationen zu Automatikuhren gefunden...
Oben