Hilfe bei TIMEX Gang-Regulierung

Diskutiere Hilfe bei TIMEX Gang-Regulierung im Herrenuhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo Uhrenfreunde! Ich brauche mal wieder Eure Hilfe. :wink: Je länger ich mich hier im Forum aufhalte, umso wichtiger werden mir Dinge...
S

smokeboy-joern

Themenstarter
Dabei seit
09.06.2007
Beiträge
105
Ort
Delmenhorst
Hallo Uhrenfreunde!

Ich brauche mal wieder Eure Hilfe. :wink:

Je länger ich mich hier im Forum aufhalte, umso wichtiger werden mir Dinge wie die Gang-Genauigkeit. Inzwischen kann ich eine Abweichung von ca. 2 min.+/Tag einfach nicht mehr tollerieren.
Wie man bei günstigen Uhren den Gang selber beeinflussen kann, weiß ich ja durchs Forum inzwischen.
Nun zum Problem:
Meine Timex Automatic läuft wie eben genannt falsch. Also dachte ich mir, Deckel auf und ran an den "Rücker". Aber dann: :shock:
Ich kann den Rücker einfach nicht finden.
Könnt Ihr mir vielleicht sagen, wie man eine alte Timex Automatic reguliert?

Hier noch Infos zum Werk:
Timex 46562-03277 Automatic

http://img519.imageshack.us/img519/5972/werk01tl5.jpg

Grüße aus Delmenhorst,
Smokeboy-Joern
 
R

Raphael

Dabei seit
07.01.2006
Beiträge
445
Ort
Gundelsheim/Württemberg
Ich weiß nicht was Du willst :roll: +2Min/d sind doch für ein billigst Stiftankerwerk aus den 70ern ein hervorragender Wert :D :D
Soweit ich weiß, kann man die Timexdinger nicht regulieren. War halt als Wegwerfartikel konzipiert :wink: Manchmal ist Geiz, nicht immer geil :wink:
Investiere ein Paar Euro mehr und kauf Dir eine Vintage-Uhr mit einem richtigen Werk. Damit treten solche Probleme nicht auf.
 
S

smokeboy-joern

Themenstarter
Dabei seit
09.06.2007
Beiträge
105
Ort
Delmenhorst
Hallo Raphael!

Das Timex nicht zu den Nobel-Herstellern gehört weiß ich auch!! :wink:

Trotzdem hat mir die Geschichte von Timex aber gefallen (besonders die frühen Werbespots). Die beiden Uhren, die ich jetzt von Timex habe, sollen eher in die Vitrine als an den Arm. Zum Sammeln eben.

Aber auf keinen Fall sollen Sie in den Müll!!

Schön wäre es halt gewesen, wenn man am Gang etwas hätte ändern können.
Ist es denn wirklich nicht möglich ein Stiftankerwerk zu regulieren?

Grüße,
Smokeboy-Joern


P.S. Falls jemand seine alten Timex-Uhren nun doch entsorgen will:
Nur melden, ich nehm Sie gern ! :lol2:
 
JochensUhrentick

JochensUhrentick

Dabei seit
15.12.2006
Beiträge
3.849
Ort
Berlin-Pankow
@smokeboy-joern,

ich habe inzwischen mitbekommen, dass Du gern preiswerte Vintage-Uhren sammelst.

Ich bin der Meinung, dass man den "alten" Damen ihre Fehler lassen sollte; außer man trägt sie regelmäßig. Wenn Du sie ohnehin in der Vitrine aufbewahren möchtest, würde ich mir doch keine Gedanken drum machen...:-D

Wie Raphael schon erwähnte, wurden Stiftankerwerke in Taschen- und Armbanduhren für die preiswerte Massenproduktion quasi als Wegwerfartikel konzipiert... Also wurde die Regulage von vielen Herstellern quasi wegrationalisiert.

"Uhrige" Grüße aus Berlin!

JchensUhrentick
 
mecaline

mecaline

Dabei seit
09.03.2007
Beiträge
10.120
Von einer mechanischen Uhr ohne Regulierung habe ich noch nie gehört.

Allein das macht die Uhr ja schon zu etwas besonderem.
 
S

smokeboy-joern

Themenstarter
Dabei seit
09.06.2007
Beiträge
105
Ort
Delmenhorst
@ JchensUhrentick

Ja, Du hast ja recht. :wink:
In der Vitrine ist die Gang-Abweichung völlig egal. Mich hatte einfach etwas der Eifer gepackt und ich wollte mal wieder etwas basteln. Wäre ja auch ganz nett gewesen, wenn da was zu machen gewesen wäre.
Und wahrscheinlich hast Du Recht, und der Rücker wurde einfach weggelassen. Schon komisch irgendwie, aber er ist nun mal nicht da. Zumindest nicht da wo er eigentlich hingehört.

Egal, ab in die Vitrine, auf zehn nach zehn gestellt und fertig! :wink:


Grüße aus Delmenhorst,
Smokeboy-Joern
 
omegahunter

omegahunter

Dabei seit
14.11.2006
Beiträge
2.846
Ort
Kreis Warendorf
sehr schön wäre mal eine detailaufnahme von dem uhrwerk. handelt es sich überhaubt um ein stiftankerwerk? einige ganz seltene exemplare von timex sollen ja auch "richtige" uhrwerke verbaut haben.
 
S

smokeboy-joern

Themenstarter
Dabei seit
09.06.2007
Beiträge
105
Ort
Delmenhorst
@ omegahunter

Anscheinend funktioniert der Bild-Link vom Anfang nicht mehr.

Hier ein neuer Versuch:


Ich glaube es ist leider ein einfaches Stiftankerwerk :wink:

Grüße,
Smokeboy-Joern
 
Thema:

Hilfe bei TIMEX Gang-Regulierung

Hilfe bei TIMEX Gang-Regulierung - Ähnliche Themen

  • Hilfe bei Reparatur eines Slava 2427 Day Date

    Hilfe bei Reparatur eines Slava 2427 Day Date: Hallo Gemeinde, ich habe gerade das genannte Slava 2427 in Bearbeitung. Die Uhr weist folgendes Problem auf: Die Zeiger laufen in der Lage...
  • Hilfe für Vintage Seikos und Citizen in Hamburg gesucht

    Hilfe für Vintage Seikos und Citizen in Hamburg gesucht: Hallo zusammen, Vor ein paar Jahren habe ich mir bei eBay 3 alte Automatic-Chronographen ersteigert, die leider nicht mehr richtig funktionieren...
  • Hilfe bei erstem Sanierungsprojekt - Timex Handaufzug M25?

    Hilfe bei erstem Sanierungsprojekt - Timex Handaufzug M25?: Hallo zusammen! Da ich immer tiefer in das Thema Vintage Uhren eintauche und teilweise die Preise für Revisionen und Reinigungen bei den...
  • Timex Chrono, Hilfe bei Batteriewechsel, Entfernen der Batterie

    Timex Chrono, Hilfe bei Batteriewechsel, Entfernen der Batterie: close, danke! Erledigt. melde mich kurz mobil und kurz angebunden. Wollte mal all meine stehengeblieben Quarzuhren wiederbeleben und bin vor...
  • Timex Electric brauche Hilfe

    Timex Electric brauche Hilfe: Mein neuster Fang. Hallo kennt sich jemand mit diesem Kaliber hier aus. Uhr läuft leider nicht bräuchte mal Eure Hilfe was man tun könnte.:-(
  • Ähnliche Themen

    Oben