Hilfe bei Rettung einer Vintage Tissot F1 gesucht

Diskutiere Hilfe bei Rettung einer Vintage Tissot F1 gesucht im Uhrenwerkstatt Forum im Bereich Uhren-Forum; Liebe Uhrforum Mitglieder, wie viele von euch vermutlich auch, habe ich die Zeit zuhause während der Einschränkungen durch die Corona Krise...

madmax81

Themenstarter
Dabei seit
30.11.2011
Beiträge
23
Liebe Uhrforum Mitglieder,

wie viele von euch vermutlich auch, habe ich die Zeit zuhause während der Einschränkungen durch die Corona Krise genutzt so einige seit langem aufgeschobenen Projekte anzugehen.

Dazu zählt auch die Rettung meiner Tissot F1, welche ich vor ein paar Jahren für ein paar Euro als defekt aus der Bucht gefischt habe.

Da ich ein Fan kleiner Uhren bin und eine Schwäche für Orangene Sekundenzeiger habe konnte ich die Finger nicht davon lassen.

Jetzt soll die Zeit gekommen sein, dass gute Stück wiederzubeleben (mit meinen Amateur Fähigkeiten).

Die Artikelbeschreibung defekt hat sich leider als korrekt erwiesen - im Gehäuseboden findet sich die Notiz "Coil defekt". Manchmal hatte ich beim fischen in der Bucht auch Glück und es war tatsächlich nur eine leere Batterie.

Folgendes steht auf meinem Plan:
  • Uhrwerk ersetzen
  • Uhrenglas tauschen
  • Armband und Gehäuse Ultraschall reinigen
  • Schwarze Lünette abschrauben und neu lackieren
Nach der Demontage bin ich nun leider auf diverse unerwartete Hürden gestoßen bei deren Überwindung ihr mir hoffentlich helfen könnt.

IMG_20200608_092216.jpg

IMG_20200608_092252.jpg

Viele der in der Bucht angebotenen ETA 954.111 sind leider defekt und wenn funktional dann relativ teuer (am Wert der F1 gemessen). Mit dem ETA 805.112 dachte ich eine günstige Lösung gefunden zu haben (11 ½ & ähnliche Bauhöhe), aber hier scheinen die Zeigermaße mit 0,70x1,20x0,20 nicht zu passen. Das ETA 954.111 hat Zeigermaße von 0.90x1.50x0.25.

D. h. ich suche ein günstiges Quartzwerk in Größe 11 ½ mit Zeigermaßen 0.90x1.50x0.25. Hat hier vielleicht jemand von euch einen Tipp? Bei dieser Uhr ist es mir nicht wichtig, dass das Originalkaliber in ihr tickt.

Darüber hinaus habe ich noch nicht rausgefunden wie man das Uhrenglas entfernt. Ich hatte gehofft die vier Schrauben der schwarzen Lünette zu lösen, diese zu entfernen und dann das Glas rausdrücken zu können. Die schwarze Lünette hätte dann separat gut aufgearbeitet werden können.

IMG_20200608_092336.jpgIMG_20200608_092349.jpg

Wäre ja zu schön gewesen, wenn das so einfach wäre :-)

Die Schrauben scheinen nur Deko zu sein – sie lassen sich beliebig drehen und die Lünette sitzt bombenfest. Auch das Glas sitzt fest – von Innen ist eine Art schwarzer Kunststoffring montiert.

Bevor ich hier jetzt sinnlos Gewalt anwende möchte ich auch hier vorher fragen, wie ihr die Demontage vornehmen würdet? Evtl. hat ja schon mal jemand eine F1 oder ähnliche Uhr zerlegt und kennt den richtigen Hinweis.

Vielen vielen Dank für eure Tipps und Trick die hoffentlich helfen, dass die F1 nicht in der Mülltonne landet.

Wenn interessant kann ich gerne in der nächsten Zeit Updates mit Bildern zur Wiederbelebung teilen.

LG
 

Legolas

Dabei seit
13.12.2013
Beiträge
808
Ort
Alzey
Kenne die Uhr nicht. Das zweiteilige Gehäuse ist mit hoher Wahrscheinlichkeit nur zusammen gepresst.
1. Uhr Wasserdicht verschließen
2. Eine Nacht in WD40 einlegen ((Nur die Front reicht)es sollte kein Öl ins innere des Gehäuses kommen))
3. Mit einem Fimo Messer den vorderen Teil ab hebeln ((an verschiedenen Stellen ansetzen) Schutzbrille kann nicht schaden))
1 x FIMO-MESSER /-CUTTER Schneiden Fimo-Stangen SO-98 - Melano Nails UG
MfG, Sebastian
 

sirtaifun

Dabei seit
21.07.2017
Beiträge
3.764
Aber noch mal eine andere Frage:
Was genau ist denn defekt? Mit einem Uhrwerksanschieber kannst Du testen ob es an der Mechanik liegt oder am Elektronikblock.
 

Matthias MUC

Dabei seit
09.07.2019
Beiträge
1.237
… naja, entweder kleinlaut-wahrheitsgemäßes Geständnis des "letztschraubers", dem das Werkzeug abgerutscht ist, oder Verdachtsdiagnose, Deckel drauf und ab nach eBay, mit Restchance, daß es was anderes, einfaches ist? Wie aufwändig wäre denn der Versuch mit dem Uhrwerksanschieber? Wenn's doch "nur" die Mechanik ist, mit Glück nicht ersatzteilpflichtig, weil's nur irgendein Dreck im Werk wäre?
 

sirtaifun

Dabei seit
21.07.2017
Beiträge
3.764
Wenn es wirklich nur die Spule ist wäre es ja am einfachsten diese zu tauschen.
 

madmax81

Themenstarter
Dabei seit
30.11.2011
Beiträge
23
Hallo zusammen,

vielen Dank für Eure hilfreichen Tipps & Tricks!

@Legolas – hab mir grad in der Bucht ein Fimo Messer bestellt. WD40 gehört ja in jeden guten Haushalt :-D

@sirtaifun – top Tipp mit Boley. Hab gerade ein ETA 450.111 bestellt. Dies sollte sowohl von den Dimensionen als Ersatz passen und kostet neu nur ein paar Euro

Da ich ja generell meine Uhrenschrauber Werkzeugkiste mit netten Tools ergänze hab ich auch direkt mal nach einem Uhrwerksanschieber geguckt, aber die Teile liegen ja im dreistelligem Bereich, was mir als Hobbybastler dann doch unverhältnismäßig erscheint.

Wenn die Teile da sind, werde ich berichten wie ich weiter gekommen bin.

By-the-way – falls jemand das alte Uhrwerk für Ersatzteile gebrauchen kann, schickt mir eine message. Würde es für Versandkostenübernahme verschicken, sobald ich es ausgebaut habe.
 

sirtaifun

Dabei seit
21.07.2017
Beiträge
3.764
im dreistelligem Bereich
Direkt bei Horotec kostet der Turbo ca. 50€ plus Versand.
Es ist bei den Schweizern hinter dem Röstigraben etwas seltsam Du musst erst ein Angebot anfordern per Mail Französische Sprachkenntnisse sind von Vorteil ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Hilfe bei Rettung einer Vintage Tissot F1 gesucht

Hilfe bei Rettung einer Vintage Tissot F1 gesucht - Ähnliche Themen

Rettung der Meere vor Plastik mit einer Uhr? – Oris Aquis Clean Ocean: Liebe Mitforisti, heute möchte ich Euch mit etwas Zeitverzug meine letzte Errungenschaft vorstellen. Anfangen möchte ich, wie immer, etwas...
Die Jubiläumsuhr, Teil 1 oder Tissot Heritage Navigator 160th Anniversary Chronometer, Ref. T078.641.16.057.00: Ein frohes neues Jahr für alle Mitforenten und herzlich willkommen zu meiner ersten Uhrenvorstellung in 2021! Während der letzten 3 Monate war...
[Reserviert] Kleines Vintage Bastlerkonvolut mit Tissot PR516 DEFEKT: Servus Leute! Auch wenn kein Projekt drückt, wird es Zeit aufzuräumen. Was lange keine Wristtime bekommt, sollte lieber Mitbekloppten Spaß...
Sollte man Vintage kaufen oder lieber die Finger davon lassen ?: Vor kurzem fiel hier mal im Forum der Termius "Vintageproblem" und ich dachte mir in diesem Falle nur: "Wovon spricht sie?". Es gibt hier ja...
Mein Einstieg in die Welt der mechanischen Uhren - Steinhart Ocean 39 Vintage GMT Pepsi: Hallo zusammen! Ich lese jetzt seit einiger Zeit still mit und liebe es mir die Vorstellungen von neuen Uhren durchzulesen und dachte, ich könnte...
Oben