Hilfe bei der Identifizierung einer Damenuhr aus Ost-Deutschland vor 1950

Diskutiere Hilfe bei der Identifizierung einer Damenuhr aus Ost-Deutschland vor 1950 im Vintage-Uhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo an Alle! Eine Freundin hat mir diese Uhr geschickt. Kann mir jemand dabei helfen sie zu identifizieren? Es gehörte ihrer Oma und stammt...
D

DocOpera

Themenstarter
Dabei seit
17.09.2019
Beiträge
5
Hallo an Alle!

Eine Freundin hat mir diese Uhr geschickt. Kann mir jemand dabei helfen sie zu identifizieren? Es gehörte ihrer Oma und stammt angeblich aus Ost-Deutschland.

Das ist alles was ich darüber weiß, außer was in meine Fotos zu sehen ist.

Vielen Dank im Voraus!

DocOpera
 

Anhänge

pallasquarz

pallasquarz

Dabei seit
31.01.2016
Beiträge
2.912
Hallo, das ist eine sehr alte Damenuhr, die hat mit dem ehemaligen Ostdeutschland eher nichts zu tun. Allenfalls lebte dort ein Besitzer.
Zeigerverstellung mit dem seitlichen Drücker, tadelloses Emaille-ZB und Zeiger, dazu 585er Goldgehäuse.
Altersmäßig bin ich bei diesem Uhren nicht bewandert, die kann wenigstens 100 Jahre alt sein.
Unruhbeschriftung ist französisch.
Ev können Kollegen das Werk identifizieren, ansonsten die Uhr im Taschenuhrenbereich ebenfalls zeigen.
Ist das Band auch Gold? Kannst Du das noch zeigen?
Vielen Dank und Grüsse Christoph
 
Zuletzt bearbeitet:
T

tschasovschik

Dabei seit
15.10.2008
Beiträge
658
Ort
Linker Niederrhein
Ursprünglich war das mal eine Damenumhängeuhr (Ca. um 1900), wurde an einer Kette getragen. Als die Armbanduhren modern wurden hat man häufig solche Uhren als Armbanduhren umgebaut. Heißt: Zifferblattfüße abgekniffen, um das Zifferblatt um 90° drehen zu können. Pendant mit Bügel abgesägt damit die Krone näher ans Gehäuse kommt. Zu guter Letzt Drahtbügel zur Armbandmontage angelötet. Das schweizer Werk hat eine Cylinderhemmung, bitte keine großartigen Gangresultate erwarten. Solche Goldgehäuse sind übrigens papierdünn, Vorsicht beim Tragen.
Gruß
Werner
 
D

DocOpera

Themenstarter
Dabei seit
17.09.2019
Beiträge
5
Meine Freundin (bald 80) hat mir erzählt dass, als ihre Mutter die Uhr von der Oma erbte, hat sie ein neues Band drauf gegeben. Jetzt ist das Band kaputt.

Vielen Dank für die hilfreichen Antworten!

Gruß ~ Jeff
 

Anhänge

pallasquarz

pallasquarz

Dabei seit
31.01.2016
Beiträge
2.912
Guten Morgen, das Flexband stammt aus den 50ern oder 60ern.
Solche bekommt man ohne Probleme, notfalls gebracht mit einer Damenuhr aus der Zeit, weil diese Uhren nahezu unverkäuflich sind.
Original war eher ein Spangenband mit Häkchenverschluss. Findet man wahrscheinlich mit etwas Geduld auch bei eBay.
Oder ein Lederband für feste Federstege.
Grüße Christoph
 
D

DocOpera

Themenstarter
Dabei seit
17.09.2019
Beiträge
5
Lieber Christoph, vielen herzlichen Dank!
 
Thema:

Hilfe bei der Identifizierung einer Damenuhr aus Ost-Deutschland vor 1950

Hilfe bei der Identifizierung einer Damenuhr aus Ost-Deutschland vor 1950 - Ähnliche Themen

  • Uhrenbestimmung Bitte um Hilfe bei der Bestimmung einer Taschenuhr

    Uhrenbestimmung Bitte um Hilfe bei der Bestimmung einer Taschenuhr: Hallo, ich bin von einem Freund um Informationen zu einer sehr schönen Taschenuhr gebeten worden - keine Bange, um den Wert geht es nicht. Da ich...
  • Bitte um Hilfe - Unterschiede Citizen Promaster

    Bitte um Hilfe - Unterschiede Citizen Promaster: Schönen guten Tag, ich hätte da eine Frage bezüglich zweier Citizen Promaster. Und zwar handelt es sich um exakt die selben Uhren, nur der...
  • Kaufberatung Hilfe bei Auswahl - Schlichte "Dress Watch" gesucht

    Kaufberatung Hilfe bei Auswahl - Schlichte "Dress Watch" gesucht: Hallo zusammen, in nächster Zeit würde ich mir gerne eine neue 3 Zeiger Uhr als neue "Dress Watch" kaufen und brauche eure Hilfe die...
  • Suche Hilfe! Dianex Chronograph geerbt

    Suche Hilfe! Dianex Chronograph geerbt: Hallo liebe Forengemeinde! Habe von meiner Großmutter einen Dianex Chronographen bekommen. Er gehörte meinem Großvater. Sie meint, daß er die Uhr...
  • Bitte um Hilfe: Wie entferne ich hier Krone und Stellwelle?

    Bitte um Hilfe: Wie entferne ich hier Krone und Stellwelle?: Hallo liebe Forums-Mitglieder, ich würde gerne die Glasinnenseite meiner neulich erworbenen Meister Anker reinigen. Nun bin ich allerdings...
  • Ähnliche Themen

    Oben