Uhrenbestimmung Hilfe bei Altersbestimmung

Diskutiere Hilfe bei Altersbestimmung im Sonstige Uhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo, wir haben eine alte Standuhr in Arbeit. Sie stammt aus altem Familienbesitz von einem Bauernhof. Völlig unklar ist das Alter der Uhr. Das...
T

Thomas G.

Themenstarter
Dabei seit
30.09.2020
Beiträge
2
Hallo,
wir haben eine alte Standuhr in Arbeit. Sie stammt aus altem Familienbesitz von einem Bauernhof.
Völlig unklar ist das Alter der Uhr.

Das Zifferblatt trägt hinten einen Stempel Vaudrevange.PL.60. und trägt vorne die Tierkreiszeichen.
Am Uhrwerk selnst haben wir bis jetzt keine Daten/Markierungen gefunden.
Wer kann helfen?
Lieben Dank,
Thomas G.
20200930_150955.jpg20200930_141809.jpg20200930_141754.jpg20200930_151029.jpg
 
Westminster

Westminster

Dabei seit
26.02.2017
Beiträge
524
Guten Morgen,

Vaudrevange = Wallerfangen im Saarland, wo die Vorfahren von Villeroy & Boch eine Steingutfabrik gründeten.

Das Alter der Uhr, ohne jetzt den Kasten oder den Uhrenkopf gesehen zu haben, schätze ich auf um ca. 1800.
Ich empfehle folgendes Buch:
DSCN2384 (2).JPG
DSCN2385 (2).JPG

Das sollte schon mal weiterhelfen.
 
T

Thomas G.

Themenstarter
Dabei seit
30.09.2020
Beiträge
2
Hallo Westminster,
Danke für die Einschätzung.
Ich habe noch Fotos vom Gehäuse und Kopf, sowie vom Werk gemacht.
Vielleicht können Sie damit Ihre erste Einschätzung bestätigen.

Schon mit Ihrer ersten Aussage dürfen wir die Familiengeschichte dieser Uhr mindesten zwei Generationen nach hinten schieben. Sie war durchgängig in Familienbesitz meiner Frau (Bauerhof im Rheinland).

Danke und besten Gruss
Thomas G.
 

Anhänge

Westminster

Westminster

Dabei seit
26.02.2017
Beiträge
524
Hallo nochmal,

es ist ein wenig schwierig, es gab ja nicht nur die Bergische Standuhr, sondern auch die Aachen - Lütticher.
Jetzt habe ich nochmals nachgelesen, also bis in die 1830er Jahre würde ich auch noch gehen.
Aachen - Lütticher Möbel waren meistens aus Eiche, Deine sieht eher wie Mahagoni aus. Also englisch mit Keramikzifferblatt, eher nicht, auch wenn das Werk aus England stammen könnte.
Der Uhrenkopf deutet auf den Klassizismus hin, der bis etwa 1850 anzutreffen war.
Also jetzt hast Du ein paar Einschätzungen, wie gesagt, um 1830 wäre meine Meinung mit dem jetzigen Kenntnisstand.
 
M

milou

Dabei seit
15.10.2019
Beiträge
189
Das ist eine geniale Uhr!
 
dreiwirbel

dreiwirbel

Dabei seit
21.09.2019
Beiträge
56
bürgerliche Biedermeier Standuhr mit Messingvollplatinenwerk, Geh, und Schlagwerk nebeneinander. Ankerhemmung 8 Tage Gangdauer, Schlag auf Glocke am Glockenbock auf dem Kopf. Zodiakziffernblatt , rückseitig Vaudrevange signiert, hergestellt im Siebdruckverfahren in Wallerfangen beim Vorläufer von Villeroy & Boch, ca 1830. Hätte ich nicht die dicken Baluster der Platinenpfeiler und die englische Pendelaufhängung gesehen, hätte ich auch genau wie Westminster, Spies in Siegen, und die Siegerländer Uhrmacherrei oder auch die Bergische in Verdacht gehabt. Ich würde aber eher vermuten, das es auch in Anbetracht der Messing,- statt Holzkerntrommeln eher ein Englisches, mit nachträglich angebrachtem Fensterausschnitt in der Rückplatine, ist. Wenn alles original sein sollte, würde ich auf Neuwied tippen. Leider kann man hier nur nach Fotos urteilen
 
M

milou

Dabei seit
15.10.2019
Beiträge
189
bürgerliche Biedermeier Standuhr mit Messingvollplatinenwerk, Geh, und Schlagwerk nebeneinander. Ankerhemmung 8 Tage Gangdauer, Schlag auf Glocke am Glockenbock auf dem Kopf. Zodiakziffernblatt , rückseitig Vaudrevange signiert, hergestellt im Siebdruckverfahren in Wallerfangen beim Vorläufer von Villeroy & Boch, ca 1830. Hätte ich nicht die dicken Baluster der Platinenpfeiler und die englische Pendelaufhängung gesehen, hätte ich auch genau wie Westminster, Spies in Siegen, und die Siegerländer Uhrmacherrei oder auch die Bergische in Verdacht gehabt. Ich würde aber eher vermuten, das es auch in Anbetracht der Messing,- statt Holzkerntrommeln eher ein Englisches, mit nachträglich angebrachtem Fensterausschnitt in der Rückplatine, ist. Wenn alles original sein sollte, würde ich auf Neuwied tippen. Leider kann man hier nur nach Fotos urteilen

Frage an Dreiwirbel:

Haben die Engländer nie Holzkerntrommeln eingesetzt?
Danke
milou
 
dreiwirbel

dreiwirbel

Dabei seit
21.09.2019
Beiträge
56
Frage an Dreiwirbel:
Haben die Engländer nie Holzkerntrommeln eingesetzt?
Danke
milou
es geht darum in wie weit das vorgestellte Werk bergischen Werken aus der Zeit um 1800 bis 1830 enspricht, du kannst ja auf die Suche nach englischen Werken zu englischen Kästen gehen, oder deine eigene Sammlung bergischer Werke und englischer Werke hier anführen.
 
dreiwirbel

dreiwirbel

Dabei seit
21.09.2019
Beiträge
56
Frage an Dreiwirbel:
Haben die Engländer nie Holzkerntrommeln eingesetzt?
Danke
milou
Wieviel Ahnung hast du von Standuhren ? Es geht hier um die Kernfrage wo stammt diese Biedermeier Standuhr her, aus dem Bergischen, aus dem Siegerland, aus dem Aachen-Lütticher Raum oder dem Umfeld von Neuwied, was sind die Indizien die für ein einheimisches Werk sprechen oder dagegen. Es geht nicht darum um nach ewigen Suchen einen Engländer ohne Messingverkleidung der Aufzugstrommel zu finden, sondern einen Rheinländer, Bergischen, Aachener,Siegerländer der das bei bei Uhren aus der Zeit zwischen 1820 bis1830 auch standardmäßig oder wenigstens einmal nachweislich machte. Du kannst gerne mit suchen, wenn du Ahnung von Standuhrwerken und Gehäusen hast.
 
dreiwirbel

dreiwirbel

Dabei seit
21.09.2019
Beiträge
56
Das wichtigste ist erstmal einen Blick auf die runde Eisenblech-Blindplatine mit ihren Pfeilern zu werfen. Die Platine die das Ziffernblatt trägt. Die Beschaffenheit der Platine und ihre Oberfläche erzählen viel.
 
dreiwirbel

dreiwirbel

Dabei seit
21.09.2019
Beiträge
56
Spies in Siegen hat solche Messingplatinenwerke, mit den den Balusterpfeilern und messingblechverkleideten Aufzugstrommeln hergestellt. Spies war Kinzing Schüler ( Neuwieder Schule) , damit wieder der Bezug zum Rheinland
 
M

milou

Dabei seit
15.10.2019
Beiträge
189
Wieviel Ahnung hast du von Standuhren ? Es geht hier um die Kernfrage wo stammt diese Biedermeier Standuhr her, aus dem Bergischen, aus dem Siegerland, aus dem Aachen-Lütticher Raum oder dem Umfeld von Neuwied, was sind die Indizien die für ein einheimisches Werk sprechen oder dagegen. Es geht nicht darum um nach ewigen Suchen einen Engländer ohne Messingverkleidung der Aufzugstrommel zu finden, sondern einen Rheinländer, Bergischen, Aachener,Siegerländer der das bei bei Uhren aus der Zeit zwischen 1820 bis1830 auch standardmäßig oder wenigstens einmal nachweislich machte. Du kannst gerne mit suchen, wenn du Ahnung von Standuhrwerken und Gehäusen hast.

Eigentlich habe ich nicht mit so einer "eigenartigen" Reaktion gerechnet. Ich wollte nur wissen (ganz aus Unwissen) ob die Holzkerntrommeln in England zur Anwendung kamen. Vielleicht drücke ich mich auch falsch aus. Ich habe daheim 20 Comtoise Werke und zwei davon haben Holzkerntrommeln (die zwei ältesten davon).
 
dreiwirbel

dreiwirbel

Dabei seit
21.09.2019
Beiträge
56
Eigentlich habe ich nicht mit so einer "eigenartigen" Reaktion gerechnet. Ich wollte nur wissen (ganz aus Unwissen) ob die Holzkerntrommeln in England zur Anwendung kamen. Vielleicht drücke ich mich auch falsch aus. Ich habe daheim 20 Comtoise Werke und zwei davon haben Holzkerntrommeln (die zwei ältesten davon).
lieber Milou, so hieß auch der Terrier von Tintin aus dem Comic von Herge, man hat bestimmt auch irgendwo in England offene Holztrommeln gebaut, aber die Uhrmacherei des Franche Compte mit ihren Stabplatinenwerken lässt sich schlecht vergleichen mit der Bauweise der hochentwickelten Engländer
 
Thema:

Hilfe bei Altersbestimmung

Hilfe bei Altersbestimmung - Ähnliche Themen

  • Uhrenbestimmung Hilfe bei Rolex 16710 Altersbestimmung und Baujahr

    Uhrenbestimmung Hilfe bei Rolex 16710 Altersbestimmung und Baujahr: Hallo Freunde Ich benötige heute mal die Hilfe der Rolex Profis Ich habe mir aus Privatbesitz eine schöne Rolex 16710 Pepsi gekauft. Der private...
  • Pierce Watch - Hilfe bei der Altersbestimmung

    Pierce Watch - Hilfe bei der Altersbestimmung: Hallo in die Runde, ich bin schon seit langem im Besitzt dieser kleinen Vintage-Uhr von Pierce (Erbstück vom Großvater). Das Uhrgehäuse...
  • Erbitte Hilfe bei der Altersbestimmung einer Englischen Taschenuhr

    Erbitte Hilfe bei der Altersbestimmung einer Englischen Taschenuhr: Hallo zusammen, heute möchte ich die Spezialisten Englischer Taschenuhren bitten mir bei der Altersbestimmung meiner neuesten...
  • Mondia - Hilfe bei Altersbestimmung

    Mondia - Hilfe bei Altersbestimmung: Moin zusammen Mich hat vor ein paar Tagen eine ältere Mondia erreicht. Leider hat sie ein paar kleinere Macken auf dem Blatt, die man aber sicher...
  • Ähnliche Themen
  • Uhrenbestimmung Hilfe bei Rolex 16710 Altersbestimmung und Baujahr

    Uhrenbestimmung Hilfe bei Rolex 16710 Altersbestimmung und Baujahr: Hallo Freunde Ich benötige heute mal die Hilfe der Rolex Profis Ich habe mir aus Privatbesitz eine schöne Rolex 16710 Pepsi gekauft. Der private...
  • Pierce Watch - Hilfe bei der Altersbestimmung

    Pierce Watch - Hilfe bei der Altersbestimmung: Hallo in die Runde, ich bin schon seit langem im Besitzt dieser kleinen Vintage-Uhr von Pierce (Erbstück vom Großvater). Das Uhrgehäuse...
  • Erbitte Hilfe bei der Altersbestimmung einer Englischen Taschenuhr

    Erbitte Hilfe bei der Altersbestimmung einer Englischen Taschenuhr: Hallo zusammen, heute möchte ich die Spezialisten Englischer Taschenuhren bitten mir bei der Altersbestimmung meiner neuesten...
  • Mondia - Hilfe bei Altersbestimmung

    Mondia - Hilfe bei Altersbestimmung: Moin zusammen Mich hat vor ein paar Tagen eine ältere Mondia erreicht. Leider hat sie ein paar kleinere Macken auf dem Blatt, die man aber sicher...
  • Oben