Heute in Guangzhou

Diskutiere Heute in Guangzhou im Uhren aus China Forum im Bereich Uhren-Forum; Oi Leute, bin ja nicht sicher wo das nun hingehört (in den small talk oder nicht)... aber ich war heute in Guangzhou, das ist ne Stadt nördlich...

Mickymouse

Themenstarter
Dabei seit
14.11.2007
Beiträge
3.181
Ort
Im Reich der Mitte
Oi Leute,

bin ja nicht sicher wo das nun hingehört (in den small talk oder nicht)... aber ich war heute in Guangzhou, das ist ne Stadt nördlich von wo ich wohne und ca 3 Autostunden von Hongkong.

Da gibt es einen Uhrendistrikt. Ich wollte da hin um mir 2 Lederbänder, 2 Uhrenkoffer und etwas Uhrenwerkzeug zu kaufen. 8-)

Also rein in die U-Bahn... und angekommen... was ich dort gesehen habe entzieht sich jedlicher Vorstellungskraft. Insgesamt 9 Büroblöcke mit jeweils 10-15 Stockwerken auf denenen in den ersten 3 Stockwerken Uhren und alles um Uhren verkauft wird.

Auch große Warnschilder das man Fakes nicht kaufen solle....

Aaaaaber.... es gab schon gut viele Fakes. Würde mal grob schätzen um die 5% aller Anbieter. Patek, Rado, Breitling, Rolex.. ok das ist klar... Casio, Citizen und Seiko... hat mich eher gewundert... Aaaaaber (2) V E R P A C K U N G E N :confused::confused: Leute ganz ohne Witz, "Orginalverpackungen" von Panerai, Rolex, Bell, Breitling, Rado uva... und die sahen aber hallo.... super aus. Ich konnte keinen Unterschied zu den Orginalverpackungen feststellen. :shock:
Und das ist noch nicht alles... W E R K Z E U G auch noch:stupid:
Lindstrom, Bergeon ua .... bei den Bergeon bin ich denen auf den Leim gegangen :oops: hätte es mir ja denken können, aber ich wollte einfach gutes Werkzeug. also hatte ich mir einen Glasheber gekauft. Der noname war ca 4 Euro, der "Bergeon" 15 Euro, wobei bei dem Preis man von Bergeon gerade mal ein paar Ersatzklingen für die Schraubendreher bekommt.. habe mich halt hinreißen lassen. Hätte fragen sollen ob es sich um Orginalware handelt.. aber mei... eben verpennt. Egal, Preis passt. (habe noch einen Hammer, Bandhalter und Austreibstifte gekauft).
Es gab massiv Uhren dort... jeder kleine Laden hatte hunderte.. oder gar tausende Uhren in den Auslagen.. alles günstig zwischen 1€ und 20€.

Bänder .. in Stahl, Kunststoff und Leder.. alles was man will, ab 50 cent aufwärts, Kaliber (Miyota, ETA und andere), Aufszugswellen, Datumscheiben, Ziffernblätter, Rohgehäuse, Gläser, Kronen, einzelne Zahnrädchen :shock:, Schließen, Sattler die eigene Bänder sonderanfertigen (sahen richtig gut aus die Teile :klatsch:)... echt irre. Habe fast nen Vogel bekommen und nach 4 Stunden den totalen sensoritory overflow :stupid: katsching :lol:

Ach ja, Uhrenkoffer, Uhrenbeweger in allen Varianten und Uhrenschatullen.
Habe die Preise gesehen und nicht mal runtergehandelt.. das ist so günstig da zahlt man gerne 100%. (20-50% Nachlass sind die Regel). Für meinen schönen Uhrenalukoffer habe ich ca 8 Euro gelöhnt.. Bilder folgen. Für Uhrenschatullen (ohne Deckel) für 10 Uhren legt man 3,5€ aus.. Uhrenbeweger... naja, günstig eben ;-)

Bericht von Bändern, Werkzeug und Uhrenkoffer kommen noch.. bin derzeit im Schock und genehmige mir erstmal einen Pinacolada 8-)
 

Mickymouse

Themenstarter
Dabei seit
14.11.2007
Beiträge
3.181
Ort
Im Reich der Mitte
ach ja, noch 2 Bilder..

so sieht es dort den ganzen Tag aus.. Leute ohne Ende




und eine von den Uhrenbuden... das ist nur der Fronteingang....

 

JochensUhrentick

Dabei seit
15.12.2006
Beiträge
3.850
Ort
Berlin-Pankow
Hallo Micky,

so´n Flair möchte ich auch mal erleben....;-) Bloß muss ich denn die Kreditkarte "festhalten" oder ganz zu Hause lassen...
 

albertameise

Dabei seit
14.02.2007
Beiträge
1.583
-ich liebe Deine Reportagen aus China. Und die Fotos sind immer wieder der Hammer weil sie das ganze erst so richtig anschaulich machen!:klatsch::super::klatsch::super:
 

10no1

Dabei seit
22.04.2008
Beiträge
1.615
Ort
BaWü
Hallo Mickymouse,
schön das Du uns zeigst "die Uhrenwelt" endet nicht in Europa(ink.GUS) und beginnt wieder auf dem Japanischen Archipel.
Danke, mach weiter so!!!

Viele Grüße 10no1
 

Mickymouse

Themenstarter
Dabei seit
14.11.2007
Beiträge
3.181
Ort
Im Reich der Mitte
danke für euer nettes Feedback.. hatte ein mulmeliges Gefühl hier zu posten.. wollte keine Lawine lostreten...

Aber echt... für Uhrenliebhaber ist dieser Ausflug echt empfehlenswert. Zeigt es nicht nur die Sonnen sondern auch die Schattenseiten.
Wirklich eindruckvoll ist die schier brutale Ansammlung von Masse :o

Stellt euch eine große Halle (wie ne Messehallte) vor... ca 10.000qm. Nun sind (wie in China typisch) viele einzelne Händler die kleine Stände haben. Kleine Vitrine, Regal und einen Bürostuhl. Das ganze auf ca 3x2 Meter....Jetzt nehmt 5.000 Besucher und schüttet die da rein. Nun könnt ihr euch ein Stockwerk vorstellen. Achja, dazwischen fahren die Kinder auf diesen Tretrollern herum und spielen Fangen ;-)

In Richtung Wandbereich sind dann die Zubehörläden....

Versuche mal heute ein paar Bilder vom Gekauften einzustellen....
 

Zerberus

Dabei seit
31.08.2008
Beiträge
895
Ort
Rhein Kreis Neuss
Danke für den interessanten Bericht.:-D

Ich habe einige Jahre Münzen gesamelt - in diesem Sammelgebiet ist China auch besonderes Fleckchen.
Es gibt wohl auch richtige Märkte für Münzen aus aller Welt und aus allen Epochen - wobei es sich zumeist um Fakes handelt.

Dabei kommt eine besondere Einstellung zur Geltung - so sollen z.B. schlecht erhaltene antike Münzen eingeschmolzen und dann mit neuen Stempeln geprägt werden. Für Sammler ist die neu geprägte Münze ein Fake - für die Chinesen ein Original, weil sie eben das "antike" Metall für die Herstellung verwendet haben.;-)
Das aber nur nebenbei.

Zurück zum Uhrenmarkt - ich habe gerade mal die URL vom 2. Bild eingegeben und dachte da kommen jetzt weitere Bilder vom Uhren-Einkaufszentrum ... aber was sehe ich ... :oops:... für die Chinesen scheinen Uhren sehr eng mit Erotik verknüpft zu sein. :D

Freue mich jedenfalls auf weitere Bilder von Deinen Errungenschaften.
 

Alex66

Dabei seit
05.09.2008
Beiträge
1.288
Ort
Wuppertal
Zurück zum Uhrenmarkt - ich habe gerade mal die URL vom 2. Bild eingegeben und dachte da kommen jetzt weitere Bilder vom Uhren-Einkaufszentrum ... aber was sehe ich ... :oops:... für die Chinesen scheinen Uhren sehr eng mit Erotik verknüpft zu sein. :D

So sieht´s aus ... da hab ich doch mal den link eingegeben, der auf dem Foto zu sehen ist und was taucht als erster Textbeitrag (den ich lesen konnte) auf : When was your first masturbation ? ;-) Hab jetzt nicht weiter nachgesehen, ob das irgendeinen Bezug zu Uhren hatte ;-)
 

Zerberus

Dabei seit
31.08.2008
Beiträge
895
Ort
Rhein Kreis Neuss
When was your first masturbation ? ;-) Hab jetzt nicht weiter nachgesehen, ob das irgendeinen Bezug zu Uhren hatte ;-)

Hättest Du mal besser nachgesehen - vielleicht stand als Antwort da : When I received my first Ferdinand Flötenschniedel watch.

Möglicherweise haben die da auch Einzelkabinen, wo sich Uhren auf Drehtellern hinter Glas präsentieren .... :D

Nee - freue mich schon auf weitere Bilder von Mickymouse.:-D
 

Mickymouse

Themenstarter
Dabei seit
14.11.2007
Beiträge
3.181
Ort
Im Reich der Mitte
so, bin euch noch ein paar Bilder schuldig....

Das "Bergeon" Werkzeug. sieht jedoch ganz passabel aus.
dsc2389ia3.jpg


dsc2390bh2.jpg


dsc2392fg9.jpg


Hämmerchen, Stiftaustreiber und Bandhalter
dsc2393vb3.jpg


Die beiden Lederbänder
dsc2398sc9.jpg


dsc2397mq3.jpg


dsc2395ej7.jpg



Der Koffer, wirklich vernünftig verarbeitet
dsc2399oa8.jpg


dsc2400yk7.jpg


dsc2401te9.jpg


dsc2403tp1.jpg
 

Zerberus

Dabei seit
31.08.2008
Beiträge
895
Ort
Rhein Kreis Neuss
Das Köfferchen schaut hübsch aus - vor allem wenn es gut bestückt ist. :-D
Für 8 Euro kann man da wirklich nicht meckern.

Auf jedenfalls Glückwunsch zu den Schnäppchen und Danke für die Bilder. :-D
 

DaFunk

Dabei seit
15.07.2008
Beiträge
69
:shock:

Du hast das heilige Uhrenland betreten.


Wirklich nette Auswahl für sehr anständige Preise. Diese Produkte könnten hierzulande definitiv für ein vielfaches gehandelt werden. Vor allem der Uhrenkoffer ist ein echtes Prachtstück. Du möchtest nicht zufällig mit diesen Koffern handeln?:D

Wofür ist denn das Bergeon-Werkzeug gut? Sieht faszinierend aus, ich konnte es aber trotz einiger Überlegung nicht wirklich zuordnen, bzw. wenn es der Glasheber ist, habe ich die Funktionsweise nicht verstanden.:oops::D

Umso erstaunlicher, dass du es geschafft hast, sehr planvoll zu kaufen. Ich hätte wohl die halbe Halle aufgekauft und weggeschleppt.


Fühle dich beneidet, wenn ich so etwas sehe, wünsche ich mich immer nach Asien.
 
Thema:

Heute in Guangzhou

Heute in Guangzhou - Ähnliche Themen

Vorstellung und Beschreibung der Elgin-Haller Drehpendeluhr: …und ein weiterer Jahresuhren Exot: diesmal von Elgin-Haller. Ebenfalls eine hier seltene, mechanische Drehpendeluhr und eine der letzten...
Vorstellung Tudor Black Bay Steel Ref. M79730-0001 oder Warum es doch die Tudor wurde.: Ich möchte euch hier meine neue Errungenschaft vorstellen oder meine Exit Watch (2) Da dies erst meine 2te Vorstellung ist und Ich immer noch...
BIBLISCHE SZENE: ISAAK UND REBEKKA auf Übergehäuse: Heute etwas zur Geschichte des Repoussé-Übergehäuses, beispielhaft verbunden mit einer biblischen Geschichte "Isaak und Rebekka" aus der Genesis...
Raketa Weltzeituhr (Worldtimer), 1974-'89 mit Raketa 2628.H: Russisch Lernen mit der Uhr: Seit einigen Wochen bin ich stolzer Besitzer einer gut erhaltenen und sehr gut funktionierenden 'Raketa'-Weltzeituhr aus der untergegangenen...
Meine Kemmner TCC...: Hallo Uhrforum, hier meine Uhrvorstellung für Euch! Ihr habt Euch diese sehr verdient, da Ihr es mir möglich gemacht habt meine hier...
Oben