Heuer Carrera CS3111.BC0726 - It was 20 years ago today

Diskutiere Heuer Carrera CS3111.BC0726 - It was 20 years ago today im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo zusammen, nach sieben Jahren eher passiver Mitgliedschaft im Uhrforum ist es Zeit für eine Vorstellung. Die Heuer Carrera CS3111.BC0726...
  • Heuer Carrera CS3111.BC0726 - It was 20 years ago today Beitrag #1
G

Gast24717

Gast
Hallo zusammen,

nach sieben Jahren eher passiver Mitgliedschaft im Uhrforum ist es Zeit für eine Vorstellung. Die Heuer Carrera CS3111.BC0726 wurde bereits sehr schön von Orion und von Stocki1990 vorgestellt, ich möchte das aus meiner Perspektive ergänzen.

DSC_4710_DxO.jpg

Zuerst jedoch ein wenig Geschichte:
Zwischen 1950 und 1954 fand ein Autorennen auf dem mexikanischen Teil der Panamericana statt: Die Carrera Panamericana. Von diesem Rennen ließ sich Jack Heuer bei der Namensgebung einer neuen Uhrenserie inspirieren:Road, race, course, career – all of these are unmistakably Heuer territory.” Aber auch andere Unternehmen beriefen sich auf dieses Rennen: Porsche nennt schon seit der 356er Serie besonders leistungsstarke Versionen "Carrera" und hat mit dem Panamera ein Modell im Portfolio, das ebenfalls darauf verweist. Dass sich Carrera-Bahnen sich ebenfalls auf dieses eine Rennen beziehen, glaube ich allerdings nicht, denn der spanische Begriff Carrera heißt im Deutschen soviel wie "Rennen", was bei einer Autorennbahn ja naheliegend ist. Seit 1988 gibt es übrigens eine Neuauflage des Rennens mit historischen Fahrzeugen. Zu den Hauptsponsoren gehört heute TAG Heuer: So schließt sich der Kreis.

Zurück zu den Uhren, wir sind ja hier nicht im Forum der Motor-Klassik: Ab 1963 brachte Heuer verschiedene Chronographen mit dem Carrera Namen in den Markt, die sich für die nächsten gut 20 Jahre erfolgreich verkauften. Bis dann Ende der 80er die Modelle verschwanden. Mehr zur Geschichte der historischen Carreras findet sich z.B. in diesem Artikel von Chuck Maddox und Matthias Liebe-Kleymann, bei Calibre 11 und . Der Weg zur ersten Carrera ist ausführlich bei Hodinkee beschrieben.

Doch bereits 1996 kam die Carrera zurück, passenderweise wurden sie beim F1 GP von Monza vorgestellt. Und zwar fast unverändert. Denn im Gegensatz zu den meisten heutigen Uhren, die als Heritage oder Hommage vermarktet werden, waren diese 1964 Re-Editions tatsächlich kaum verändert gegenüber den ersten Heuer Carreras von 1963. Die drei ersten Modelle hatten große Ähnlichkeit zu ihren Vorbildern so blieben die Gehäusegrößen fast gleich, man entschied sich auch für Plexi. Jeff Stein schrieb dazu in diesem schön bebilderten Vergleich: "The cases, pushers, crowns & crystals of the two chronographs are virtually identical, in their dimensions and construction."
  • CS3110.BC0725 - Edelstahlgehäuse, weißes Zifferblatt, schwarzes Lederband - entspricht 2447D
  • CS3111.BC0726 - Edelstahlgehäuse, schwarzes Zifferblatt, schwarzes Rally-Lederarmband - entspricht 2447N
  • CS3140.BC0727 - 18k Goldgehäuse, weißes Zifferblatt, braunes Lederband - entspricht 2448S(?)
Es gab allerdings wichtige Unterschiede: Zum einen fehlt aufgrund von Markenrechtsproblemen der Carrera-Schriftzug. Zum anderen war das Valjoux 72 Werk der Vorbilder aus den 60ern nicht mehr verfügbar. Als entschied man sich für ein anderes Handaufzugswerk, das Lemania c.1873, das als Omega 861 in der Speedmaster Pro bekannt wurde.

Kurz später wurden noch zwei Varianten mit gleichem Werk und Gehäuse nachgereicht, für die es allerdings keine direkten Vorbilder gab:
  • CS3112.BC0793 - Edelstahlgehäuse, schwarzes Zifferblatt mit Daytona Rings, schwarzes Rally-Lederarmband
  • CS3113.BC0726 - Edelstahlgehäuse, kupferfarbenes Zifferblatt mit Daytona Rings, braunes Lederarmband.
Danach entfernten sich die Carrera Modelle von Design und/ oder Größe immer weiter von ihren historischen Vorbildern, von verschiedenen Ausnahmen, wie z.B. der Ronnie Peterson Edition abgesehen.

Bei der Uhr, die ich hier vorstellen möchte, handelt es sich also um die Heuer CS3111.BC0726 mit den folgenden Daten:
  • Gehäuse: 36 cm, Edelstahl
  • Uhrwerk: Lemania c.1873
  • Wasserdicht: 30 m
  • Bauzeit: 1996-2002 (ca.)
Soweit ist alles bekannt und das meiste oben geschriebene wurde hier im Uhrforum schon an der einen oder anderen Stelle diskutiert. Doch was macht die Uhr für mich so besonders? Und was hat Sgt. Pepper (s. Titel) damit zu tun?

Armbanduhren haben mir seit meiner Kindheit gut gefallen, doch waren es in den 80ern typischerweise Quartzer von Seiko, Swatch oder Casio. Da ich mich für alte Autos begeisterte, hatte ich auch einen Blick auf Marken wie Porsche Design oder Heuer geworfen, letzterer Name war mir u.a. wg. des Engagements im Motorsport, nicht zuletzt durch deren Borduhren gut bekannt. Auch wenn ich zugeben muss, dass mich aus diesem Grund die Mille Miglia Modelle von Chopard interessiert hatten, denen ich mittlerweile nicht mehr viel abgewinnen kann.

Als TAG Heuer dann 1996 die Re-Editions der Carrera auf den Markt brachte, war ich hin und weg. Damals konnte ich mir aber noch nicht vorstellen, viel Geld für eine Uhr auszugeben. Doch ein glücklicher Zufall ergab, dass ich im Sommer 1998 die Gelegenheit hatte, TAG Heuer Uhren zu extrem guten Konditionen beziehen zu können. Damit war sie eigentlich immer noch über meinem Budget, doch die Frage war nur noch: Schwarz oder weiß? Beide gefallen mir auch heute noch ähnlich gut. Ich glaube, den Unterschied hat das Racing-Armband gemacht, mit dem die CS3110 geliefert wurde.

Die Carrera trug ich dann ca. 10 Jahre täglich und sie wäre auch fast meine Exit-Watch geworden, bis mich ein Freund mit den Orfina PDs (übrigens auch mit einem engen Bezug zu Autorennen, aber das ist eine andere Geschichte) anfixte und meine Uhren(sammel)leidenschaft vollends ausbrach. Seitdem war die Carrera sie nur noch bei besonderen Anlässen am Arm.

Allerdings hat sie die Zeit nicht ganz ohne Blessuren überstanden: Neben den üblichen Kratzern am Plexi und am Gehäuse ist irgendwann Feuchtigkeit eingedrungen, die Zeiger und Zifferblatt etwas in Mitleidenschaft genommen hat. Das sieht man auf diesem Bild nur teilweise:

IMG_0773.jpg

Zwar habe ich die Uhr mal einem größeren deutschen Juwelier gebracht, der sie auch zu einem unchristlichen Preis nach mehreren Monaten als überholt zurückgab, doch war das Ergebnis nicht besonders gut, an den Feuchtigkeitsschäden wurde nichts gemacht, dafür war das Aufziehen deutlich schwerer.

Doch war ich im Sommer der Meinung, dass es nach ziemlich genau 20 Jahren mal an der Zeit wäre, der Uhr eine Wellnesskur zukommen zu lassen und habe sie daher nach Pforzheim geschickt. Okay, der Preis dafür war höher, als das, was ich damals für die Uhr bezahlt habe, aber das war es mir wert.

Randbemerkung: Der Kundenservice von TAG Heuer ist klasse, den positiven Erfahrungsbericht von @Mastersea kann ich voll und ganz bestätigen: Nach der Online Anfrage erhält man ein Set zugeschickt, mit dem man die Uhr sicher verstaut verschicken kann, inklusive Paketmarke. Weniger als 24h nach Abgabe bei DHL hatte ich schon eine Eingangsmeldung per SMS und Mail, ab dann wurde ich über jeden Schritt informiert: Der KV kam auch nur einen Tag später und ich konnte direkt aus dem Portal die Zahlung per PayPal anstoßen. Mir ist klar, dass die dass nicht aus reiner Menschenliebe machen (schneller Zahlungseingang bringt schließlich Liquidität), doch empfinde ich es als sehr angenehm, mir wenig Gedanken um die Abwicklung machen zu müssen.

Zurück zur Uhr: Sie ist mittlerweile wieder zurückgekommen und strahlt im vollen Glanz. Daher möchte ich Bilder sprechen lassen.

DSC_4728_DxO.jpg
DSC_4723_DxO.jpg
DSC_4730_DxO.jpg
PA270094_DxO_raw.jpg

Ich gebe eigentlich nicht viel auf Verpackungen von Luxusgütern, doch in diesem Fall ist das "Racing"-Thema absolut stimming umgesetzt:

DSC_4733_DxO.jpg
DSC_4734_DxO.jpg
DSC_4735_DxO.jpg

Eine schöne Vorstellung der Uhr habe ich übrigens bei Youtube gefunden.

Nur die Bandfrage muss noch geklärt werden. Dabei sind die Grundanforderungen recht präzise: Schwarz, 18mm Bandanstoß und mit Löchern. Gemäß dem Motto "Probieren ist besser als studieren" habe ich mich mal für die nächsten Jahrzehnte eingedeckt:

PA270082_DxO.jpg

Es stehen also zur Auswahl:
  1. HeuerTime hts001 replica "vintage" leather racing strap - s. den Bericht bei Fratellowatches
  2. Heuer FC6167 - mit Faltschließe FC5012, das Band stammt von den Modellen WV2112/2113
  3. Heuer BC0726 - das Originalband, habe ich bei Wempe noch problemlos bestellen können
  4. WatchstrapWorld Black Sports perforated leather strap - hier ein Vergleich mit dem Band von Heuer
PA270083_DxO.jpg
PA270088_DxO.jpg

Vermutlich wird es zunächst das FC6167 mit Faltschließe.

Viele Grüße,
Greg
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
  • Heuer Carrera CS3111.BC0726 - It was 20 years ago today Beitrag #2
Nadir

Nadir

Dabei seit
28.04.2010
Beiträge
827
Ort
München
Wow, vielen Dank für den Ausflug in die Vergangenheit und deine Uhrengeschichte. Finde ich toll, dass du der Uhr eine Überholungskur verpasst hast. Für mich ist die Carrera die typische Heuer Uhr (im positivsten Sinne).
Die Uhr sieht auch an deinem Handgelenk noch absolut zeitgemäß und passend aus, wirklich sehr schön.

Ich wünsch dir noch viele weitere Jahrzehnte viel Spaß mit dieser tollen Uhr :super:
 
  • Heuer Carrera CS3111.BC0726 - It was 20 years ago today Beitrag #3
G

Gast61690

Gast
Eine schöne Uhr.

Zu den Bändern: Wie wärs mit nem braunen?:D
 
  • Heuer Carrera CS3111.BC0726 - It was 20 years ago today Beitrag #4
G

Gast24717

Gast
Danke Euch beiden.

Eine braunes Band passt tatsächlich gar nicht mal so schlecht, wie hier zu sehen. Doch bin ich erst einmal mit schwarzen Bändern versorgt :-)

VG
Greg
 
  • Heuer Carrera CS3111.BC0726 - It was 20 years ago today Beitrag #5
G

Gast61690

Gast
Genau. Sehr gut ginge auch ein vintage Racingband wie dieses Fluco:


Fluco-107R-BRN(3of3)a.jpg
 
  • Heuer Carrera CS3111.BC0726 - It was 20 years ago today Beitrag #6
chnokfir

chnokfir

Dabei seit
11.12.2013
Beiträge
1.643
Ort
EDDM
Vielen lieben Dank für diese super Vorstellung ... meinen Neid kann ich nicht verhehlen ... seit einigen Jahren suche ich vergebens eine gut erhaltene CS3111, aber meine CS3110 bereitet mir auch sehr viel Freude!
 
  • Heuer Carrera CS3111.BC0726 - It was 20 years ago today Beitrag #7
gm_2000

gm_2000

Dabei seit
08.07.2015
Beiträge
11.659
Ort
Rheinland
Schicker kleiner Chrono. Die Kur beim Hersteller hat sich gelohnt :super:
 
  • Heuer Carrera CS3111.BC0726 - It was 20 years ago today Beitrag #8
PAM127

PAM127

Dabei seit
24.10.2015
Beiträge
7.207
Eine kleine Schönheit...steht dir gut:super:
 
  • Heuer Carrera CS3111.BC0726 - It was 20 years ago today Beitrag #9
Star Captain

Star Captain

Dabei seit
29.11.2017
Beiträge
1.837
Ort
Hessen / MKK
Sieht wirklich toll aus, ein schönes Modell und eine gelungene und interessante Vorstellung. Danke dafür.
 
  • Heuer Carrera CS3111.BC0726 - It was 20 years ago today Beitrag #10
fabulon

fabulon

Dabei seit
03.08.2011
Beiträge
889
Sehr schöne und klassische Uhr! Glückwunsch :super:
 
  • Heuer Carrera CS3111.BC0726 - It was 20 years ago today Beitrag #11
wafa

wafa

Dabei seit
13.01.2009
Beiträge
3.732
Ein wunderschöner schlichter Chronograph, der superbequem ist und viel Freude macht.
Kurios bei dieser Uhr ist die Tatsache, dass ein Werk verbaut ist, das damals in den Zeiten der Original-Carrera mit dem Cal.12 vornehmlich von einem der schärfsten Wettbewerber - nämlich Omega - genutzt wurde.
Ich trage Meine mit dem Kupferblatt immer noch gerne !
Walter
 
  • Heuer Carrera CS3111.BC0726 - It was 20 years ago today Beitrag #13
Schwanni

Schwanni

Dabei seit
06.12.2015
Beiträge
5.173
Ein sehr schöner, klassischer Chronograph und die 36 mm(! - nicht cm;-)) sehen perfekt aus an deinem Handgelenk. Danke für die informative Vorstellung:klatsch:
 
  • Heuer Carrera CS3111.BC0726 - It was 20 years ago today Beitrag #14
G

Gast24717

Gast
Danke an alle für das positive Feedback.

seit einigen Jahren suche ich vergebens eine gut erhaltene CS3111, aber meine CS3110 bereitet mir auch sehr viel Freude!
Mir geht es umgekehrt, ich schaue öfter mal nach der mindestens ebenso schönen CS3110, doch mittlerweile sind die Preise dafür so hoch, dass ich mir im Zweifelsfall eher eine ganz andere Uhr zulege, als "dasselbe in Grün Weiß".

Viele Grüße
Greg
 
  • Heuer Carrera CS3111.BC0726 - It was 20 years ago today Beitrag #15
buzze1

buzze1

Dabei seit
07.02.2013
Beiträge
2.790
Tolle Uhr; Glückwunsch! Gefällt mir am hts001 am Besten.

Ansonsten kann ich auch diese empfehlen. Tragen sich sehr angenehm: Prodotti Archive - GLC Straps
 
  • Heuer Carrera CS3111.BC0726 - It was 20 years ago today Beitrag #16
TH-Turtle

TH-Turtle

Dabei seit
13.03.2011
Beiträge
36
Wunderschöne Uhr, akribische Vorstellung, tolle Fotos und Story!

Es gehört zu den Mysterien des Uhrforums, warum diese Vorstellung nicht bei 150 statt 15 Antworten steht...
 
  • Heuer Carrera CS3111.BC0726 - It was 20 years ago today Beitrag #19
G

Gast24717

Gast
Nochmals danke. So ein tolles Feedback animiert zu weiteren VoStellungen m

Ansonsten kann ich auch diese empfehlen. Tragen sich sehr angenehm: Prodotti Archive - GLC Straps
Guter Tip, die sehen schön aus.

Wenn ich oben schrieb, dass sich die Carrera–Modelle immer weiter von ihren historischen Vorbildern entfernen, dann gibt es ganz aktuell eine Ausnahme:
DROPPING SOON: THE TAG HEUER X FRAGMENT DESIGN CARRERA REISSUE (BASED ON THE REF. 2447 NT)

Hier die Daten (Quelle: Jeff Stein/ On The Dash):
  • 39 millimeter case powered by the Heuer 02 movement
  • automatic movement
  • no date
  • glassbox construction, with display back to show the movement
  • limited edition to be released within the next couple of days
Mit 39 cm (scheint das Telemeter–Gehäuse zu sein) zwar etwas größer, doch nah am ursprünglichen Design. Gefällt mir eigentlich ganz gut, das Logo geht aber gar nicht.

Viele Grüße
Greg
 
  • Heuer Carrera CS3111.BC0726 - It was 20 years ago today Beitrag #20
Brambilla

Brambilla

Dabei seit
23.03.2014
Beiträge
9.124
Ort
Schweiz
Was für eine Schönheit! Vielen Dank für die exzellente und toll recherchierte Vorstellung dieses wunderbaren Chronos. Hier stimmt alles, die perfekten Proportionen (36 mm sind hier wirklich genug), das klassische Zifferblatt mit dem Zeigerspiel und das sexy Plexiglas mit dem hohen Rand. Eine schlicht und ergreifend grossartige Uhr, die das Waschen-Legen-Föhnen mehr als verdient hat.
 
Thema:

Heuer Carrera CS3111.BC0726 - It was 20 years ago today

Heuer Carrera CS3111.BC0726 - It was 20 years ago today - Ähnliche Themen

[Erledigt] TAG HEUER Carrera Calibre 16 Chronograph Baja 1000 Limited Edition CV2A1H.BA0796: 🔍 Biete hiermit meine TAG HEUER Carrera Calibre 16 Chronograph Baja 1000 Limited Edition zum Verkauf an. REF: CV2A1H.BA0796 – 400 STÜCK. Das ist...
Kaufberatung Lederarmband für Tag Heuer Carrera: Guten Abend liebe Uhrenfreunde, Letzte Woche ist meine erste „richtige“ Uhr an mein Handgelenk gewandert. Zugelegt habe ich mir das neue Modell...
[Erledigt] Tag Heuer Carrera Calibre 16 CV2A10.BA0796 CV2A10 full set: Und der dritte (und vorerst der letzte) der der Sammlungsräumung zum Opfer fällt. Meine safequeen Tag Heuer Carrera Calibre 16, Referenz CV2A10...
[Erledigt] TAG HEUER CARRERA, Ref. CAR2A91.FT6071 Manufakturwerk Heuer 01 (Herstellergarantie bis 20.10.2022): Liebe Mitforianer, zum Verkauf steht meine "TAG HEUER CARRERA", Ref. CAR2A91.FT6071 Manufakturwerk Heuer 01 Dies ist ein Privatverkauf unter...
[Erledigt] Tag Heuer Carrera CV2010-0 aus 2007 (Box, Papiere), Stahlarmband und zusätzliche original TagHeuer Faltschließe: Hiermit biete ich meine wunderschöne Tag Heuer Carrera Automatic (Referenz CV2010-0) aus 2007 an. Die Uhr habe ich selbst im Februar 2007 bei...
Oben