Kaufberatung Heuer Autavia - eure Meinung....

Diskutiere Heuer Autavia - eure Meinung.... im Vintage-Uhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo zusammen ! Heute stolperte ich im Rheinischen im Vorbeigehen über eine Uhr in der Auslage eines netten Händlers von gebrauchten Uhren...

die vintage-heuer autavia für ca. 1200 kaufen oder nicht kaufen ?

  • kaufen

    Stimmen: 7 58,3%
  • nicht kaufen

    Stimmen: 5 41,7%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    12
  • Umfrage geschlossen .
A

andifin

Themenstarter
Dabei seit
06.06.2012
Beiträge
4.934
Hallo zusammen !

Heute stolperte ich im Rheinischen im Vorbeigehen über eine Uhr in der Auslage eines netten Händlers von gebrauchten Uhren...

eine Heuer Autavia mit einem Valjoux 92 aus den glorreichen siebzigern, im ich würde sagen normal gebrauchten und patinierten Zustand ( nur das Glas ist mit einer richtigen Macke ausgestattet, die mich aber erst einmal nicht stören würde ) - die Uhr ist fixiert an einem grünen Nato, das ihr recht gut steht ( aber auch so etwas kann man ja leicht ändern ), die Chrono-Funktionen laufen prima, auf die Uhr gibt es ein Jahr Garantie - alle Teile sind original, Box und Papiere sind abhanden gekommen. Die Uhr kommt aus Privatbesitz - sie ist neben den Tragespuren völlig sauber, wurde also gereinigt.

Nun habe ich bei einer ersten Recherche im Netz nichts gefunden über die Uhr - alle Modelle die ich gefunden habe, verfügen über eine Datumsfunktion, diese hier nicht...

Also ich möchte gerne den genauen Typ wissen und was die Uhr nun wert sein könnte... - ich hoffe, das ihr mir helfen könnt.

Hier ist sie ( Schnellschuss im Laden ):

IMG_4346.jpg

so, dann bin ich jetzt mal gespannt...:-)

viele Grüße

Andreas
 
Uhr-Enkel

Uhr-Enkel

Dabei seit
04.11.2009
Beiträge
15.771
Ort
Mordor am Niederrhein
Nun habe ich bei einer ersten Recherche im Netz nichts gefunden über die Uhr - alle Modelle die ich gefunden habe, verfügen über eine Datumsfunktion, diese hier nicht..
Sonderlich Mühe hast du dir beim Recherchieren wohl nicht gegeben.

Heuer AUTAVIA Original Vintage Steel Chronograph Valjoux 92 für
Autavia 45 Ref. 3646M « Heuerville


Und das hier ist wohl die beste Seite über alte Heuer-Uhren: OnTheDash - The definitive guide to Heuer

Im übrigen sind diese Modelle aufgrund ihres Alters im Vintage-Unterforum besser aufgehoben.
 
T

Tomcat1960

Gast
Hübsche Autavia aus den späten Sechzigern, denke ich. Ich bin keiner, der ein Aufgeld für den Markennamen zahlt - mir wäre sie mit der Ausstattung (gutes Werk, sauber, revisioniert, Macke im Glas) irgendwas zwischen 350 und 450 wert. Echte Heuer-Fans legen vermutlich noch was drauf, aber dazu kann ich nichts sagen.

Grüße
Tomcat
 
Uhr-Enkel

Uhr-Enkel

Dabei seit
04.11.2009
Beiträge
15.771
Ort
Mordor am Niederrhein
Das würde heißen, unrevisioniert wäre sie nur 200 -300 Euro wert. Solche Preise werden aber bei Ebay schon für Uhren mit Valjoux 7733/34 aufgerufen.
 
T

Tomcat1960

Gast
Ich habe ja geschrieben, was sie mir wert wäre. Aber wie gesagt, ich lege auch keinen Wert auf den großen Namen...

Grüße
Tomcat
 
Micha

Micha

Dabei seit
22.07.2007
Beiträge
14.020
Ort
Stuttgart
Frage wäre was könnte die Heuer Wert sein.;-) Also ich denke wenn alles passt, (original)der Zustand ist schwer zu erkennen,
liegt so ne Autavia im Wert um die 1600.- bis 2500.-Euro

Classic-Heuer hat glaube was ähnliches da - Preis auf Anfrage, sowas hört sich nie gut an.;-)

Neben der Carrera denke ich ein sehr beliebtes Modell.
 
A

andifin

Themenstarter
Dabei seit
06.06.2012
Beiträge
4.934
Sonderlich Mühe hast du dir beim Recherchieren wohl nicht gegeben.

Heuer AUTAVIA Original Vintage Steel Chronograph Valjoux 92 für
Autavia 45 Ref. 3646M « Heuerville


Und das hier ist wohl die beste Seite über alte Heuer-Uhren: OnTheDash - The definitive guide to Heuer

Im übrigen sind diese Modelle aufgrund ihres Alters im Vintage-Unterforum besser aufgehoben.
na gut, also die habe ich übersehen - ist aber ein etwas anderes Modell - der Sekundenstoppzeiger ist bei 'meiner' rot und die Lünette ist auch etwas anders gestaltet...

und den Link auf das Heuer-Archiv kannte ich noch nicht - Danke dafür !
 
nurfürhübsch

nurfürhübsch

Dabei seit
31.10.2008
Beiträge
405
Ort
Nordwesten
Der Zustand ist entscheidend, da es sehr schwer ist, Ersatzteile für diese Uhren zu bekommen. Die Preise liegen inzwischen deutlich über 1k, ein originales Band steigert den Wert deutlich! Allerdings halte ich die Preise bei Chrono etwas zu ambitioniert.
Keine Uhr zum "schnell mal kaufen und wieder verkaufen", der Liebhaberkreis ist eher kleiner.
Zur Recherche fallen mir auch keine besseren links ein als die von uhr-enkel ;-)
 
A

andifin

Themenstarter
Dabei seit
06.06.2012
Beiträge
4.934
das ist bezüglich der Werteinschätzung ja zumindest schon einmal ein Anfang... - mich interessiert halt einfach, bei welchem Kaufpreis die Uhr interessant ist... - bisher steht das letztendliche Angebot noch aus... - im Moment liegen wir bei ca. 1.200 Euro...

noch einmal zum Zustand:

sie hat deutliche Tragespuren, das sind aber überwiegend Dinge, die wohl poliert werden könnten - mich stört das aber gar nicht, weil ich meine, das so eine Uhr ruhig Patina haben darf - und sogar haben soll. Die Macke im Glas stört mich auch nicht... - sauber ist sie ja wie erwähnt...

Ich würde die Uhr nur kaufen, wenn ich bei einem eventuellen Weiterverkauf keinen Verlust mache...
 
660feet

660feet

Dabei seit
02.06.2011
Beiträge
796
Ich würde die Uhr nur kaufen, wenn ich bei einem eventuellen Weiterverkauf keinen Verlust mache...
Das denkt der Händler auch.
Wenn Du sie kaufst, macht er Gewinn.
Wenn Du sie soweit runterhandelst, dass er keinen Gewinn macht, verkauft er sie nicht. :D

Du schreibst, die Uhr sei sauber. Damit meinst Du sicherlich: außen gereinigt.
Das dauert 10 Minuten (wenn das Gehäuse noch dicht ist) und kostet 3 Tropfen Spüli.

Innen gereinigt kostet so Richtung 150-200 Euro.
Woher weisst Du, dass das Werk nicht im Sardinenöl von 1978 läuft?
Gibt es einen glaubhaften Beleg, wann das Werk zum letzten Mal revidiert wurde?
Ist überhaupt schon verharzungsfreies synthetisches Öl drin?

Was machst Du, wenn sie nach einem Jahr und einem Tag stehen bleibt und komplett überholt werden muss?
Was machst Du, wenn das alte, ausgehärtete Plexi an der Macke zu reissen beginnt und gewechselt werden muss?
Was machst Du, wenn die Lünette abfällt, weil die Lünettenfeder über 40 Jahre alt ist?
Dann machst Du erstmal Verlust.

Ob Du das investierte Geld irgendwann wieder zurück bekommen wirst, weiss niemand.
Dafür sind die meisten Kristallkugeln zu schlecht poliert... ;-)

Gruß, 660feet
 
A

andifin

Themenstarter
Dabei seit
06.06.2012
Beiträge
4.934
das es unvorhersehbare Variablen gibt ist klar...

Danke für die Hinweise...

mich interessiert der aktuelle Wert der Uhr im beschriebenen Zustand, mehr oder weniger ohne die theoretischen Abzugswerte...
 
Corto

Corto

Dabei seit
02.11.2010
Beiträge
1.137
Servus!

Also, 1200 Euro kannst Du auf alle Fälle hinlegen - die alten Heuer haben in den letzten 2 Jahren brutal angezogen.

Allerdings tickt in ihr kein Val. 92 sondern ein Val. 7730.
Das Teil nennt sich 7763 und wurde gebaut von 1969 - 1971
Bei der von Dir gezeigter handelt sich um eine 7763T (T steht für Tachylünette), und dürfte aus 1970 sein, die 69'er hat eine weisse Stoppsekunde, die
70'er hat bereits "Fluted Pushers".
Wichtig ist, dass die Krone mit Heuer signiert ist, der Bodendeckel der richtige ist (es muss fett Autavia darunter Heuer draufstehen).
Die Uhr ist absolut stimmig (Zeiger, Blatt, Lünette).
Unten zwischen den Bandanstössen muss die Referenznummer (7763c) stehen, oben zwischen den Anstössen die sechstellige Seriennummer.

Die oben verlinkte darfst Du nicht als Preisfindung hernehmen, damit vergleicht man Äpfel mit Birnen, das ist der Vorgänger - eine 3646 mit Val. 92 und geschraubten Case Back, diese wird um einiges höher gehandelt

Kauf sie, ist eine relativ seltene Uhr und eine echte Investition, bei Bedarf bekommst Du die investierte Kohle ohne Probleme wieder raus.

Gruss!
 
A

andifin

Themenstarter
Dabei seit
06.06.2012
Beiträge
4.934
na, das ist ja eine super Info !

ich werde die wichtigen Fakten wie Modell- und Seriennummer sowie den Boden prüfen... das habe ich im Vorbeigehen nicht gemacht...

Danke !

dann muss ich mir nur noch überlegen ob mir das Geld den Spass wert ist...

--- Nachträglich hinzugefügt ---

tja, da ich noch unsicher bin... - habe ich mal eine Umfrage eingefügt - und hoffe auf rege Teilnahme...

ich habe heute vom Händler angefordert:

Fotos von den Nummern zwischen den Bandanstössen oben und unten, also von der Modellnummer und von der Seriennummer, außerdem vom Gehäuseboden - ich gehe aber davon aus, das alle Teile original sind - auf der Krone ist jedenfalls das Heuer-Logo...

der Verkäufer macht einen netten und zuverlässigen Eindruck...

mein eigenes Bauchgefühl lasse ich jetzt erst einmal aussen vor...
 
brunemto

brunemto

Dabei seit
17.03.2012
Beiträge
6.367
Ort
Oldenburger Münsterland
Wenn du bereit bist einen solchen Betrag auszugeben (das ist ja nicht gerade
selbstverständlich ;-) ), kannst du mit dieser Heuer nichts falsch machen.

Gerade Heuer-Chronos sind wertmäßig in den letzten Jahren unheimlich
gestiegen. Wenn es sich dann noch um ein so gut erhaltenes Modell
handelt umso mehr.

Also eines kann ich dir sagen, wenn ich gerade auf der Suche wäre und
mir würde so ein Angebot unterbreitet, würde ich nicht lange zögern.

Die Uhr ist für meinen Geschmack optisch wie technisch ein Leckerbissen
für Vintage-Fans.

Go for it!
 
Amanda--

Amanda--

Dabei seit
31.12.2008
Beiträge
2.561
Holer (corto) hat ja alles gesagt und er kennt sich mit den Geräten echt aus! Auch ich finde den aufgerufenen Kurs gut. Aber so eine Uhr kauft man sowieso nicht unbedingt um bei einem Weiterverkauf zu verdienen.. Zumindest nicht in erster Linie ;) das Teil ist ein Liebhaberstück und echt sexy! Sowas kauft man weil man heiß auf das Teil ist! Wenn der Händler bei mir wäre, würd ich Chin vor seiner Ladentür stehen. Ich find sie klasse und bei ner Vintage weiß man halt nie was "morgen" ist. Aber durch ne frische Revi kann das Risiko natürlich minimiert werden. Viel Spass beim Kaufen!
 
660feet

660feet

Dabei seit
02.06.2011
Beiträge
796
Ich habe mit Nein gestimmt, weil die Uhr eine unklare Service-Historie hat und mich in gerocktem Zustand, mit Valjoux 92 für 1200 Tacken ned wirklich hinter dem Ofen vorlocken würde... ;-) Wenn schon Heuer-Chrono in Stahl mit 2 Totalisatoren, dann Bundeswehr-Chrono mit Valjoux 23 und Flyback-Funktion. Davon wurden z.B. gleich mehrere zu vergleichbaren Preisen auf der Furtwanger Uhrenbörse angeboten. In meinen Augen nicht nur technisch, sondern auch vom Gehäuse her die interessantere Uhr...

Alternative: was drauflegen und den großen Bruder (Tricompax-Autavia-Chrono mit Valjoux 72) kaufen. Das ist ein wirklicher Klassiker.
Meine persönliche Meinung...

Gruß, 660feet
 
T

Tomcat1960

Gast
Ich habe mit Nein gestimmt, weil die Uhr eine unklare Service-Historie hat und mich in gerocktem Zustand, mit Valjoux 92 für 1200 Tacken ned wirklich hinter dem Ofen vorlocken würde... ;-) (...)
Corto schreibt, sie habe ein 7730 verbaut. Das wäre dann noch weniger wert, oder liege ich da falsch?

Welches Werk hat sie denn nun???

Grüße
Tomcat
 
660feet

660feet

Dabei seit
02.06.2011
Beiträge
796
Danke für den Hinweis, es stimmt, was Corto schreibt. In der Uhr tickt tatsächlich nur ein 7730. Das ist der direkte Nachfolger des Venus 188.

Es ist jetzt nicht so, dass das ein schlechtes Werk wäre. Das Werk hat aber "nur" Kulissenschaltung. Das Valjoux 92 hat zwar auch keinen Stundenzähler, aber immerhin Schaltrad und die Chronofunktion wird über einen Schwingtrieb angesprochen. Das ist schon hochwertiger.

Das relativ einfache Werk und die Tatsache, dass die Kaliber-Bezeichnung vom Verkäufer offenbar nicht korrekt kommuniziert wurde, wären für mich ein weiterer Grund, für diese Uhr keinesfalls 1.200 Euro auszugeben.

Gruß, 660feet
 
Zuletzt bearbeitet:
C

cell1010

Dabei seit
28.11.2011
Beiträge
240
Hi,

so dann gebe ich auch nochmal meinen Senf dazu. Diese Uhr ist die 1200€ Wert !Punkt! Werk hin oder her. Darauf kommt es bei der Preisbildung einer solchen Uhr nur zweitrangig an. Oder warum kosten diverse Cal. 15 Uhren von Heuer ~5500€? Bestimmt nicht weil das Werk der Weisheit letzter Schluss ist.

Hier mal das gleiche Modell, jedoch etwas älter und mit MH Lünette (aus meinem Fundus):


Noch eine Ergänzung zum Boden: Es gab dort zwei verschiedene Versionen des Druckbodens. Zum einen der mit Heuerlogo, sowie Corto ihn beschreibt. Jedoch ist das Logo in 80% der Fälle wegpoliert. Als zweite Version gab es einen Druckboden, der an der Kante 3 ineinander verschachtelte Kreise eingraviert hat. Für mich wären beide Versionen okay. Darüber hinaus gab es noch Sondergravuren für die Militärausgaben, wovon ich bei dieser Uhr erst einmal nicht ausgehe.

Grüße,
 
Thema:

Heuer Autavia - eure Meinung....

Heuer Autavia - eure Meinung.... - Ähnliche Themen

  • [Verkauf] TAG Heuer Autavia Etui, neu

    [Verkauf] TAG Heuer Autavia Etui, neu: Zum Verkauf steht ein neues Etui von TAG Heuer, das anlässlich der neuen 2019er Autavia ausgegeben wurde. Die Farbe ist dunkelbraun, die...
  • [Suche] TAG Heuer Autavia Calibre Heuer 02 Jack Heuer Lim. 42mm

    [Suche] TAG Heuer Autavia Calibre Heuer 02 Jack Heuer Lim. 42mm: Hallo zusammen, ich suche für mich privat eine TAG Heuer Autavia Calibre Heuer 02 Jack Heuer Lim. 42mm gerne gebraucht oder auch neu ! Freue...
  • [Erledigt] TAG Heuer Autavia Heritage Calibre Heuer 02

    [Erledigt] TAG Heuer Autavia Heritage Calibre Heuer 02: Ich möchte meine kürzlich hier von einem netten Forumsmitglied und Erstbesitzer erworbene TAG Heuer Autavia (Referenz CBE2110) mit dem...
  • [Erledigt] HEUER Autavia 02 CBE2110.FC8226 neuwertig

    [Erledigt] HEUER Autavia 02 CBE2110.FC8226 neuwertig: Erst wollte ich verkaufen, dann nicht und jetzt wieder und endgültig, da mir eine neue Uhr vor die Flinte gekommen ist. Die Autavia mit dem HEUER...
  • Neue Uhr: Tag Heuer Autavia (Baselworld 2019)

    Neue Uhr: Tag Heuer Autavia (Baselworld 2019): Werk: Selitta SW200 mit der von TAG Heuer selbst produzierten Spiralfeder aus Graphen (Kohlenstoff) Durchmesser: 42mm Wasserdicht: 100m Preis...
  • Ähnliche Themen

    Oben