Uhrenbestimmung Herstellerbestimmug Taschenuhr

Diskutiere Herstellerbestimmug Taschenuhr im Taschenuhren Forum im Bereich Uhrentypen; Hallo Uhren Fans ich hab eine Frage an euch welche Uhr ist das? Habe sie geerbt bekommen
H

Hab_eine_Uhr

Themenstarter
Dabei seit
03.07.2021
Beiträge
11
Hallo Uhren Fans ich hab eine Frage an euch welche Uhr ist das?
Habe sie geerbt bekommen
 

Anhänge

  • 20210621_201417.jpg
    20210621_201417.jpg
    245 KB · Aufrufe: 23
  • 20210621_201327.jpg
    20210621_201327.jpg
    162,8 KB · Aufrufe: 19
  • 20210621_201338.jpg
    20210621_201338.jpg
    168,9 KB · Aufrufe: 10
  • 20210621_201403.jpg
    20210621_201403.jpg
    177,1 KB · Aufrufe: 12
  • 20210621_201426.jpg
    20210621_201426.jpg
    217,9 KB · Aufrufe: 12
  • 20210621_201444.jpg
    20210621_201444.jpg
    181,9 KB · Aufrufe: 14
  • 20210621_201457.jpg
    20210621_201457.jpg
    149,4 KB · Aufrufe: 23
monozelle

monozelle

Dabei seit
05.05.2019
Beiträge
543
Hallo @Hab_eine_Uhr - um etwas genauer sagen zu können, was für eine Uhr es ist (außer einer Taschenuhr mit Übergehäuse), brauchen wir ein Bild vom Werk. 🙂 Dafür müsstest du die beiden hinteren Deckel öffnen, den äußeren und den inneren Staubschutzdeckel.

Falls du nicht weißt, wie das geht, gibt es hier eine kleine Anleitung ---> Mikrolisk: Über das Öffnen einer Taschenuhr
 
H

Hab_eine_Uhr

Themenstarter
Dabei seit
03.07.2021
Beiträge
11

Anhänge

  • 16258162230308268126897143825494.jpg
    16258162230308268126897143825494.jpg
    180,9 KB · Aufrufe: 15
jubifahrer

jubifahrer

Moderator
Dabei seit
16.09.2014
Beiträge
3.641
Ort
Weinfranken
Hallo @Hab_eine_Uhr

Gib dir doch bitte mal etwas mehr Mühe, sowohl wo du postest, als auch was du schreibst und welchen Threadtitel du nutzt.
So ein kleine Bitte ist auch immer recht fördernd!

LG jubifahrer
 
jubifahrer

jubifahrer

Moderator
Dabei seit
16.09.2014
Beiträge
3.641
Ort
Weinfranken
Ich habe deine Beiträge jetzt mal in die passenden Rubriken verschoben, die Titel angepasst.

Ein zweites mal werde ich das nicht tun @Hab_eine_Uhr
 
M

Matthias MUC

Dabei seit
09.07.2019
Beiträge
1.360
Hmm, ein relativ einfaches Werk mit Zylinderhemmung, eine sehr verbreitete Bauart, Hersteller könnte da z.B. FHF sein (damals ein "Massenhersteller", auch Zulieferer solcher Werke). Nach Bauchgefühl Anfang bis so ca. 1. Viertel 20. Jahrhundert. Gehäuse und Zifferblatt sind leider in einem sehr mäßigen Zustand, und der fehlende Sekundenzeiger könnte schlimmstenfalls auf eine gebrochene Zeigerwelle hindeuten. Wenn Du die Uhr vorsichtig aufzuziehen versuchst, tut sich was? Läßt sie sich stellen (bei "halb ein Uhr" am Rand der ganz kleine Fingernageldrücker)? Kannst Du den Durchmesser vom Werk angeben?
Wenn die laufen soll (ganz ohne Behebung der argen Zifferblattschäden) ist das Uhrmacherarbeit, was sich wirtschaftlich bei solchen Uhren möglicherweise kaum lohnt.
Aber: Erbstück, ein Monogramm innen am Deckel. Kannst Du der Uhr konkrete Familiengeschichte zuordnen, vielleicht den Erstbesitzer identifizieren?

Meine Einschätzung: Wenn sie nicht auf Anhieb läuft und paar Minuten durchhält, als Erbstück mit Familiengeschichte so wie sie ist, behalten. In der Schublade frißt sie kein Brot und nimmt keinen Platz weg.

lG Matthias mit Herz für geheimnisvolles Altmetall
 
H

Hab_eine_Uhr

Themenstarter
Dabei seit
03.07.2021
Beiträge
11
Hmm, ein relativ einfaches Werk mit Zylinderhemmung, eine sehr verbreitete Bauart, Hersteller könnte da z.B. FHF sein (damals ein "Massenhersteller", auch Zulieferer solcher Werke). Nach Bauchgefühl Anfang bis so ca. 1. Viertel 20. Jahrhundert. Gehäuse und Zifferblatt sind leider in einem sehr mäßigen Zustand, und der fehlende Sekundenzeiger könnte schlimmstenfalls auf eine gebrochene Zeigerwelle hindeuten. Wenn Du die Uhr vorsichtig aufzuziehen versuchst, tut sich was? Läßt sie sich stellen (bei "halb ein Uhr" am Rand der ganz kleine Fingernageldrücker)? Kannst Du den Durchmesser vom Werk angeben?
Wenn die laufen soll (ganz ohne Behebung der argen Zifferblattschäden) ist das Uhrmacherarbeit, was sich wirtschaftlich bei solchen Uhren möglicherweise kaum lohnt.
Aber: Erbstück, ein Monogramm innen am Deckel. Kannst Du der Uhr konkrete Familiengeschichte zuordnen, vielleicht den Erstbesitzer identifizieren?

Meine Einschätzung: Wenn sie nicht auf Anhieb läuft und paar Minuten durchhält, als Erbstück mit Familiengeschichte so wie sie ist, behalten. In der Schublade frißt sie kein Brot und nimmt keinen Platz weg.

lG Matthias mit Herz für geheimnisvolles Altmetall
Also, erstmal danke für Ihre Antwort.
Die Uhr hatte mal Funktioniert nur als ich sie mal aufgezogen hatte ist im Inneren an diesen Rad etwas vom Draht angefallen
 
H

Hab_eine_Uhr

Themenstarter
Dabei seit
03.07.2021
Beiträge
11
Hmm, ein relativ einfaches Werk mit Zylinderhemmung, eine sehr verbreitete Bauart, Hersteller könnte da z.B. FHF sein (damals ein "Massenhersteller", auch Zulieferer solcher Werke). Nach Bauchgefühl Anfang bis so ca. 1. Viertel 20. Jahrhundert. Gehäuse und Zifferblatt sind leider in einem sehr mäßigen Zustand, und der fehlende Sekundenzeiger könnte schlimmstenfalls auf eine gebrochene Zeigerwelle hindeuten. Wenn Du die Uhr vorsichtig aufzuziehen versuchst, tut sich was? Läßt sie sich stellen (bei "halb ein Uhr" am Rand der ganz kleine Fingernageldrücker)? Kannst Du den Durchmesser vom Werk angeben?
Wenn die laufen soll (ganz ohne Behebung der argen Zifferblattschäden) ist das Uhrmacherarbeit, was sich wirtschaftlich bei solchen Uhren möglicherweise kaum lohnt.
Aber: Erbstück, ein Monogramm innen am Deckel. Kannst Du der Uhr konkrete Familiengeschichte zuordnen, vielleicht den Erstbesitzer identifizieren?

Meine Einschätzung: Wenn sie nicht auf Anhieb läuft und paar Minuten durchhält, als Erbstück mit Familiengeschichte so wie sie ist, behalten. In der Schublade frißt sie kein Brot und nimmt keinen Platz weg.

lG Matthias mit Herz für geheimnisvolles Altmetall
Die Uhr müsste einen 10cm Durchmesser haben, aus der Familie kommt sie vielleicht von meinem Ur Großvater (sein Name war Willhelm Baumann)oder wie mein Vatee meinte das sie vom ehemaligen Sägewerk Besitzer kommen könnte (sein Name war Fritz Bloch) nur mit den Buchstaben kann ich nicht viel anfangen
 
monozelle

monozelle

Dabei seit
05.05.2019
Beiträge
543
10 cm würde mich wundern, das wäre dann schon eine extrem große Kutscheruhr oder ähnliches. Wahrscheinlich liegt das Gehäuse um die 5 cm, mit Übergehäuse dann etwas mehr. Eigentlich kann ich Fraktur ganz gut lesen, aber hier habe ich Schwierigkeiten. Die Initialen ordne ich dann wohl eher "BF" zu, also "Bloch, Fritz". Der Nachname wurde manchmal auch zuerst genannt.

Das Werk wirkt, wenn man das abgenutzte Äußere anschaut, erstaunlich gut in Schuss. Mit 10 Steinen ist es maximal bestückt. Ein Zifferblattfuß fehlt, kann bei einem Sturz passiert sein.
Aber selbst wenn sie ein wenig tickt, ich würde @Matthias MUC beipflichten und sie lieber in die Schublade legen. Leider macht heute kaum noch jemand Reparaturen oder Service an Zylinderhemmungen, die erfordern spezielle Ersatzteile, Werkzeuge und natürlich auch entsprechende Kenntnisse, die man heute eher in der Rubrik "Altes Wissen" finden würde. 😉
 
H

Hab_eine_Uhr

Themenstarter
Dabei seit
03.07.2021
Beiträge
11
10 cm würde mich wundern, das wäre dann schon eine extrem große Kutscheruhr oder ähnliches. Wahrscheinlich liegt das Gehäuse um die 5 cm, mit Übergehäuse dann etwas mehr. Eigentlich kann ich Fraktur ganz gut lesen, aber hier habe ich Schwierigkeiten. Die Initialen ordne ich dann wohl eher "BF" zu, also "Bloch, Fritz". Der Nachname wurde manchmal auch zuerst genannt.

Das Werk wirkt, wenn man das abgenutzte Äußere anschaut, erstaunlich gut in Schuss. Mit 10 Steinen ist es maximal bestückt. Ein Zifferblattfuß fehlt, kann bei einem Sturz passiert sein.
Aber selbst wenn sie ein wenig tickt, ich würde @Matthias MUC beipflichten und sie lieber in die Schublade legen. Leider macht heute kaum noch jemand Reparaturen oder Service an Zylinderhemmungen, die erfordern spezielle Ersatzteile, Werkzeuge und natürlich auch entsprechende Kenntnisse, die man heute eher in der Rubrik "Altes Wissen" finden würde. 😉
Vielen Dank für Ihre Hilfe
 
Tiktakbrasil

Tiktakbrasil

Dabei seit
24.11.2012
Beiträge
1.190
Ort
Florianópolis
Der abgefallene Sekundenzeiger klemmt zwischen Stunden und Minutenzeiger . Das Rohr ist sichtbar, es steckt vermutlich kein Wellenteil drin. Dann wäre das Sekundenrad in Ordnung . Es ist möglich dass der Sekundenzeiger in dieser Position das Räderwerk blockiert. Man muss ihn vorsichtig entfernen, vielleicht läuft hinterher die Uhr sogar ein Wenig.

Grüße aus der Ferne, Tiktakbrasil :super:
 
H

Hab_eine_Uhr

Themenstarter
Dabei seit
03.07.2021
Beiträge
11
Der abgefallene Sekundenzeiger klemmt zwischen Stunden und Minutenzeiger . Das Rohr ist sichtbar, es steckt vermutlich kein Wellenteil drin. Dann wäre das Sekundenrad in Ordnung . Es ist möglich dass der Sekundenzeiger in dieser Position das Räderwerk blockiert. Man muss ihn vorsichtig entfernen, vielleicht läuft hinterher die Uhr sogar ein Wenig.

Grüße aus der Ferne, Tiktakbrasil :super:
Wissen Sie wie man diese Uhr öffnen könnte? Denn ich hab wirklich keine Ahnung
 
Tiktakbrasil

Tiktakbrasil

Dabei seit
24.11.2012
Beiträge
1.190
Ort
Florianópolis
Hallo, Glasrand, falls vorhanden, mit dem Glas absprengen . Meistens ist im Bereich von 2 Uhr eine Stelle wo man mit dem Taschenmesser den Glasrand abheben kann. Wenn es aber ein einteiliges Gehäuse ist, muss das Werk raus. Sehe gerade auf dem Werkbild daß eine Zifferblattbefestigungsschraube fehlt. Die könnte auch im Uhrwerk liegen und das Räderwerk blockieren. Muss man halt untersuchen.

Grüße aus der Ferne, Tiktakbrasil 👍
 
Thema:

Herstellerbestimmug Taschenuhr

Herstellerbestimmug Taschenuhr - Ähnliche Themen

Uhrenbestimmung

Taschenuhr von meinem Vater

Uhrenbestimmung Taschenuhr von meinem Vater: Hallo habe diese Taschenuhr geerbt bekommen kann aber leider nichts genaues über sie herausfinden. Hoffe hir kann mir jemand helfen :) .
Uhrenbestimmung

Goldene Taschenuhr

Uhrenbestimmung Goldene Taschenuhr: Hey ich habe von meinem Vater diese Taschenuhr geerbt . Könnt ihr mir Infos zu dieser Uhr geben ? gruß Tobi
Infos zur Taschenuhr: Guten Abend, ich habe eine Taschenuhr geerbt aber ich kann damit leider nichts anfangen und kenne mich damit überhaupt nicht aus. Das einzige was...
Uhrenbestimmung Fragen zur einer weiteren Uhr meines Vaters: Hallo hir mein 2. Thread zu meiner geerbten Taschenuhr zum Bestimmen bzw. Herausfinden der Herkunft .
Uhrenbestimmung Geschenk bekommen Taschenuhr: Guten Morgen zusammen, Darf ich euer Fachwissen zur Rate ziehen bezüglich dieser Taschenuhr. Das sie aus Gold ist ist mir bekannt allerdings weis...
Oben