Hermle Westminster Carillon

Diskutiere Hermle Westminster Carillon im Sonstige Uhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo Großuhrenfreunde, heute möchte ich euch meinen jüngsten Uhrenzugang vorstellen: Eine Hermle Tischuhr mit Westminster Carillon...
Nippon-Fan

Nippon-Fan

Gesperrt
Themenstarter
Dabei seit
25.09.2012
Beiträge
1.211
Ort
Gießen
Hallo Großuhrenfreunde, heute möchte ich euch meinen jüngsten Uhrenzugang vorstellen:

Eine Hermle Tischuhr mit Westminster Carillon

IMG_20180528_0811346.jpg

Eigentlich schon seit ich mich für Großuhren interessiere war ich spitz auf eine Tischuhr mit Glockenspiel. Dummerweise sind sie recht teuer. Bei Hermle fangen Neuuhren bei ca. 1700 Euronen an, was sich schnell steigert kommen noch coole Komplikationen wie ein ewiger Kalender oder ein Tellurium dazu. Kieninger hat sogar ein Carillon mit neun Glocken ... für noch mehr Geld.
Gebrauchte sind eher selten zu finden und kosten immer noch einen hohen dreistelligen Betrag (ja ich bin geizig :D). Antike Exemplare sind mir meist zu groß und passen mit ihrem meist Historismus-Design nicht in mein Schlafzimmer. Apropos Schlafzimmer: Die automatische Nachtabschaltung ist natürlich ein "must have" 8-)

An einem kuschelig warmen April-Sonntag mit herrlichem Sonnenschein stieß ich dann auf eine auslaufende Auktion einer Hermle Uhr aus dem Jahr 2000. Der Preis wollte und wollte nicht steigen. Entweder lag es am schönen Wetter oder die Leute haben sich an dem kleinen dunklen Brandfleck oben auf der Uhr gestört. Laut Verkäufer durch die Lampe in der Aufbewahrungsvitrine - durchaus plausibel bei einer normalen Glühbirne oder gar Halogenlampe.
Anyway, ich habe den Zuschlag für kleines Geld bekommen, mich saumäßig gefreut und den "Brandfleck" tarnt jetzt mein kleiner Modell Oldie :super:


Die folgenden Bilder vom Uhrwerk stammen von der Demontage (damit ich nicht allzu verzweifelt beim Zusammenbau puzzeln musste).
Laut Verkäufer war die Uhr nie gelaufen, also nur ein Ausstellungsstück in der Bruzzelvitrine. Normalerweise gebe ich nix auf solches Gerede. Allerdings befand sich überhaupt kein schwarzer Abrieb an den Trieben, so dass es vielleicht stimmt. Das Öl war jedenfalls dunkel ... und im Übermaß vorhanden. Vielleicht hat der Besitzer sie auch mit einer "Ölkur" vor dem Verkauf wieder flott gemacht :???:
Wurscht. Nach 18 Jahren muss die Plempe ohnehin raus und den Staub samt Fingerabdrücken bekommt man auch nur im Vollwaschgang weg.


IMG_20180523_1636397.jpg

Verbaut ist ein Kaliber 352-070 mit polierten Platinen. Als "Edelvariante" der 350er/1050er Serie kommt hier statt der Hermle typischen Stiftankerhemmung à la Schwebegang ein 11steiniges Echappement mit schweizer Ankerhemmung und den für Großuhren üblichen 2,5 Hz Unruhefrequenz zum Einsatz.
Warum auf der Platine "5 Jewels" steht obwohl 11 Jewels verbaut sind entzieht sich meiner Kenntnis.


IMG_20180523_1636016.jpg

Die Spielwalze für die Westminster-Melodie


IMG_20180523_1636289.jpg

Die Hammer ohne den bereits demontierten Glockenbaum


IMG_20180523_1637014.jpg

Noch vollständig montiert: Die Frontansicht


IMG_20180523_1637093.jpg

Hier sehr schön zu sehen: Die wirklich einfach und gut konstruierte Nachtabschaltautomatik.
Ein Zahnrad vor der Stundenstaffel treibt das große Wechselrad an, welches wiederum ein Nockenrad in 24h dreht. Das Nockenrad kann hochgeschwenkt werden um mit dem Auslösehebel für das Spielwerk zu interagieren. Im Bild ist es runtergeschwenkt (Nachtabschaltung deaktiviert) und das Spielwerk ist durch den langen Abschalthebel rechts generell abgeschaltet.
Serienmäßig ertönt 21.45 Uhr die letze Melodie. Danach liegt der Auslösehebel auf der Nocke auf und das Läutwerk verbleibt im Vorlauf. Um 7.00 Uhr wird der Auslösehebel frei gegeben und die Uhr bimmelt los. Die Uhrzeiten kann man natürlich nach Geschmack ändern, wobei die Relation xx.45 zu xx.00 fix ist.

Mir gefällt die Konstruktion sehr gut. Das haben die Jungs und Mädels in Gosheim echt gut hinbekommen :super:


IMG_20180523_1710478.jpg

Hier ist schon ziemlich viel demontiert und man sieht die unappetitliche Ölschmiererei.



Sodele: Die fertige Uhr in meinem Schlafzimmer :klatsch:

IMG_20180527_1826026.jpg

IMG_20180527_1827331.jpg

IMG_20180528_0813179.jpg

IMG_20180528_0814462.jpg

Dank Echappement tickt sie sehr leise und falls ich solange im Bett liegen darf, weckt sie mich Punkt 8.00 Uhr mit einem Westminsterkonzert :-P
Die Glocken sind hervorragend gestimmt und haben wirklich einen wunderschönen Klang. Allerdings ist die Uhr auch im ganzen Haus zu hören ;-)

Mich hat die ganze Aktion 150 Euronen und drei Nachmittage mit gut 12 Stunden Arbeit gekostet. Klar, ein Profi wäre schneller. Aber bei solchen Basteleien wird mir deutlich warum die Uhrmacher-Rechnungen so hoch ausfallen.

Ich hoffe es hat euch gefallen und falls jemand gedanklich mit der Anschaffung einer solchen Hermle spielt: Ich kann sie wärmstens empfehlen.

Schöne Grüße!
Markus
 
Rolf S

Rolf S

Dabei seit
05.12.2017
Beiträge
145
Ort
schwäb. Alb
Glückwunsch.
Find die Uhr vom Stil her sehr schön weil nicht zu antiquiert und verschnörkelt, eher schon ein bisschen modern, also zeitlos ansprechendes Design.
Durch das rundum Glasgehäuse kommt das schöne Werk wunderbar zur Geltung.

Vor einem dunkleren Hintergrund und auf dunklerem Tisch käme die Uhr noch besser zur Geltung als vor und auf hellem Holz (keine Kritik, nur meine Meinung....).

Der perfekte Werkzustand lässt vermuten, dass die Uhr tatsächlich noch neuwertig ist und du sie für ein "Taschengeld" ersteigert hast.
Besser kann man's nicht machen.

Gruß
Rolf
 
Nippon-Fan

Nippon-Fan

Gesperrt
Themenstarter
Dabei seit
25.09.2012
Beiträge
1.211
Ort
Gießen
Hallo Rolf!

Da liegst du in allen Punkten richtig. Hätte ich für diese Stelle eine Neuuhr gekauft, wäre sie in Nussbaum oder Mahagoni ausgefallen.

Im Grunde geht es bei dieser Uhr wirklich um eine schicke Präsentation von purer Technik. Sozusagen eine "Mega-Lochuhr" :D

Schönen Gruß!
Markus
 
fantomaz

fantomaz

Dabei seit
14.05.2011
Beiträge
1.884
Ort
Cremlingen
Wunderbar, einfach wunderbar!

Ich stehe auf Sachen bei denen man die Technik sehen kann!
Bei diesem Exemplar wirklich klasse, einziger Wermutstropfen:
dass man den Gangregler nicht von vorne sehen kann, egal,
dafür gibt es die Nachtabschaltung :-)

Ich habe auch diese Uhr, allerdings ohne Nachtabschaltung
und mit Pendel. Das Gehäuse war eine Anreihung von Wurmlöchern
und inzwischen echt instabil. Dafür habe ich ihr dann ein Plexigehäuse
gebaut. Der Klang ist einfach einmalig und wie bei Dir im ganzen
Haus zu hören :super:

Ganz viel Spaß mit diesem Hingucker!

Alexander
 
Nippon-Fan

Nippon-Fan

Gesperrt
Themenstarter
Dabei seit
25.09.2012
Beiträge
1.211
Ort
Gießen
Der Klang ist einfach einmalig und wie bei Dir im ganzen
Haus zu hören :super:
Danke Alexander!
Gerade für Uhren ohne großes Resonanzgehäuse ist der Melodienschlag auf Glocken im Vergleich zum Stabgong einfach eine Klasse für sich. Ein echter Ohrenschmaus :D

Schönen Gruß!
Markus
 
XELOR

XELOR

Dabei seit
14.10.2008
Beiträge
2.774
Ort
LC 100
Hallo Markus,

eine ganz tolle Uhr hast du da. Sieht man nicht so oft. Herzlichen Glückwunsch!

Hast du evtl. noch ein Bild von den Glocken?
 
Nippon-Fan

Nippon-Fan

Gesperrt
Themenstarter
Dabei seit
25.09.2012
Beiträge
1.211
Ort
Gießen
Hallo Christian!

Von den Glocken speziell habe ich keine Fotos gemacht. Es sind Messingglocken. Soweit ich das beurteilen kann scheinen sie gedreht und nicht gepresst zu sein. Im Gegensatz zu den meisten meiner sonstigen BimBam oder Bim Glockenuhren sind diese Glocken deutlich schwerer und dickwandiger.

Schönen Gruß!
Markus
 
Thema:

Hermle Westminster Carillon

Hermle Westminster Carillon - Ähnliche Themen

  • Hermle 196

    Hermle 196: Hallo, ich demontiere gerade ein Hermle Uhrwerk 196 um es zu reinigen, habe aber ein Problem mit der Demontage dieser beiden Zahnräder. Wer kann...
  • [Suche] Platine für Antrieb des "Drehpendels" Hermle

    [Suche] Platine für Antrieb des "Drehpendels" Hermle: Leider ist mir bei der Reparatur einer Hermle Quartz Drehpendeluhr aus den frühen 80ern ein großes Malheur passiert. Die kleine Platine mit der...
  • Kaufberatung Wand-Regulator (AMS, Kieninger, Hermle)

    Kaufberatung Wand-Regulator (AMS, Kieninger, Hermle): Hallo und erst einmal ein herzliche Grüß Gott aus Bayern, ich beschäftige mich nun schon geraume Zeit mit der Thematik Anschaffung eines schönen...
  • [Suche] Westminster 5 Gongstäbe gesucht für Hermle Wanduhr (Foto)

    [Suche] Westminster 5 Gongstäbe gesucht für Hermle Wanduhr (Foto): Hallo, habe eine wunderschöne Hermle Wanduhr erhalten, nur leider ist ein Klangstab nicht vorhanden, bzw dürfte einmal abgebrochen worden sein...
  • Brauche Hilfe bei Hermle Westminster, Kaminuhr mit Batterie

    Brauche Hilfe bei Hermle Westminster, Kaminuhr mit Batterie: Einen wunderschönen Guten Abend und Danke, daß ich nun Teil Eures Forums sein darf. Zu Anfang habe ich gleich eine Bitte, nämlich nach etwas...
  • Ähnliche Themen

    • Hermle 196

      Hermle 196: Hallo, ich demontiere gerade ein Hermle Uhrwerk 196 um es zu reinigen, habe aber ein Problem mit der Demontage dieser beiden Zahnräder. Wer kann...
    • [Suche] Platine für Antrieb des "Drehpendels" Hermle

      [Suche] Platine für Antrieb des "Drehpendels" Hermle: Leider ist mir bei der Reparatur einer Hermle Quartz Drehpendeluhr aus den frühen 80ern ein großes Malheur passiert. Die kleine Platine mit der...
    • Kaufberatung Wand-Regulator (AMS, Kieninger, Hermle)

      Kaufberatung Wand-Regulator (AMS, Kieninger, Hermle): Hallo und erst einmal ein herzliche Grüß Gott aus Bayern, ich beschäftige mich nun schon geraume Zeit mit der Thematik Anschaffung eines schönen...
    • [Suche] Westminster 5 Gongstäbe gesucht für Hermle Wanduhr (Foto)

      [Suche] Westminster 5 Gongstäbe gesucht für Hermle Wanduhr (Foto): Hallo, habe eine wunderschöne Hermle Wanduhr erhalten, nur leider ist ein Klangstab nicht vorhanden, bzw dürfte einmal abgebrochen worden sein...
    • Brauche Hilfe bei Hermle Westminster, Kaminuhr mit Batterie

      Brauche Hilfe bei Hermle Westminster, Kaminuhr mit Batterie: Einen wunderschönen Guten Abend und Danke, daß ich nun Teil Eures Forums sein darf. Zu Anfang habe ich gleich eine Bitte, nämlich nach etwas...
    Oben