Hermle Standuhren - Meinungen und Ratschläge

Diskutiere Hermle Standuhren - Meinungen und Ratschläge im Sonstige Uhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Guten Abend alle zusammen, mittlerweile hab ich mich vom Thema Tischuhren und Wanduhren getrennt da es irgendwie doch nicht das ist was ich...
W

Weihrauch

Gast
Guten Abend alle zusammen,

mittlerweile hab ich mich vom Thema Tischuhren und Wanduhren getrennt da es irgendwie doch nicht das ist
was ich eigentlich haben will. Nach einigen Tagen Bedenkzeit habe ich mich nun für eine Standuhr entschieden

Welches Modell oder welche Marke es auf jeden Fall werden wird ist noch unsicher, werde mir erst mal alles
durchstöbern und durchsuchen. Dauert nicht mehr allzu lange dann kommt Weihnachten und gleich danach
mein Geburtstag, da kann ich mir dann sowas gönnen und bis dahin hab ich noch genug Zeit zum Überlegen

Auf jeden Fall habe ich mir nach wie vor den Hersteller Hermle angesehen und vorgemerkt sowie mich über alle
Standuhr-Modelle schlau gemacht. Vielleicht kann mir jemand was zu den Hermle Standuhren sagen evtl. auch
eigene Erfahrungen oder Meinungen? Natürlich gibt es noch Kieninger & AMS...

Mein Budget wären 4.000€, natürlich geht das ganze bis 10.000 und noch höher, aber für eine schöne Standuhr
sollten glaube ich 4.000€ genug sein. Bei einer ganz besonderen wären auch noch 5.000€ möglich. Was meint ihr
zu der Sache, habt ihr irgendwelche Ratschläge für mich? Ist meine erste Standuhr

Gruß,
Dennis
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Rainer Nienaber

Rainer Nienaber

Uhrenhersteller, Nienaber
Dabei seit
28.10.2010
Beiträge
3.622
Ort
O W L
Mit einer HERMLE machst Du bestimmt nichts falsch. Auch andere "Marken" haben oft Hermle drin. Die etwas besseren sind dann mit Kieninger- Werken bestückt, die m.M.n. etwas hochwertiger (aber auch teurer) sind.
Und ein Besuch in Würselen lohnt sich, so viele Großuhren findest Du sonst nirgens.

Grüß Dich Uli, alles klar bei Euch? ;-)
 
Zeit-Reisender

Zeit-Reisender

Dabei seit
26.01.2010
Beiträge
4.244
Hermle baut solide und haltbare Uhren,
ich selbst habe einen Wandregulator jetzt seit mehreren Jahrzehnten,
er läuft wie ein Uhrwerk ;-)
Also wenn es eine neue Uhr sein soll eine gute Empfehlung.

Wenn nicht, schau Dich mal bei Lenzkirch oder Gustav Becker um,
für den Preis gibt es bestimmt schon gut revisionierte Exemplare
mit sehr gut erhaltenen Holzkästen.
Diese Antiken haben einfach mehr 'Leben', meiner Meinung nach..
 
10-nach-10

10-nach-10

Dabei seit
10.10.2013
Beiträge
2.663
Ort
56m üNN
Mit einer HERMLE machst Du bestimmt nichts falsch. Auch andere "Marken" haben oft Hermle drin. Die etwas besseren sind dann mit Kieninger- Werken bestückt, die m.M.n. etwas hochwertiger (aber auch teurer) sind ...
Daß mit Hermle (in Großuhren, außer Kuckucksuhren) ist auch meine Beobachtung. Ich habe von einem Uhrmacher beim fachsimpeln (er: Fach, ich: simpel) mitgenommen, daß sich die Werksqualität insgesamt im Laufe der Zeit doch zunehmend verschlechtert haben soll (Qualität der verwendeten Materialien -> Haltbarkeit von z.B. Lagern). Kannst Du das bestätigen und gibt es möglicherweise allgemeine Qualitätsunterschiede zwischen verschiedenen Werksherstellern, so daß man evtl. gezielt nach bestimmten Werken schauen könnte, ggf. halt mit einem finanziellen Mehraufwand?
 
Rainer Nienaber

Rainer Nienaber

Uhrenhersteller, Nienaber
Dabei seit
28.10.2010
Beiträge
3.622
Ort
O W L
Das kann ich bestätigen. Natürlich stehen alle Hersteller unter Druck und müssen die Fertigung verschlanken. Eine Gustav Becker von 1910 ist auch eine andere Güte als die von 1940.
Die Platinen bei Hermle sind z.B. aus MS63. Das ist weich und lässt sich spanlos gut bearbeiten. Also stanzen und biegen. Die Lager laufen aber schneller aus. Bei den teuren Werken werden dann Lagerbuchsen eingepresst. Aus MS58, Bronze oder auch Steinlager. Dafür kostet ein 241 oder ein 261 von Hermle aber auch nicht so viel, da tauscht man besser aus als es zu reparieren. Außer, der Lehrling soll was lernen ;-)
Kieninger ist eine bessere Qualität, keine Frage. Aber das muss der Kunde dann eben auch bezahlen.
Das ist aber überall so. Kostendruck = schlanke, sprich billigere Produktion. Ob das bei Uhren ist, bei Autos oder bei Haushaltsgeräten.
Ich konnte bei meinem VW Käfer noch eine Birne ersetzen, heute wird meist der ganze Einsatz getauscht. Weil es für die Herstellung billiger ist, eine gesamte Einheit ohne Servicemöglichkeit herzustellen.
Der Kunde ärgert sich, dass ein defektes Bremslicht dann 300 € oder mehr kostet. Er bezahlt es aber dann doch.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
10-nach-10

10-nach-10

Dabei seit
10.10.2013
Beiträge
2.663
Ort
56m üNN
:super:
Danke für Deine Auskunft. Ich bin so ein Typ, der keinen Lehrling hat ;-) und eher bereit wäre, bei der Anschaffung eine Mark mehr für eine bessere Qualität auszugeben.
 
Nippon-Fan

Nippon-Fan

Gesperrt
Dabei seit
25.09.2012
Beiträge
1.211
Ort
Gießen
Hallo Dennis!

Da du aus Ba-Wü kommst, fahr doch mal nach Triberg in den Schwarzwald. Dort kannst du dir z.B. im Uhrenpark Eble die Uhren live anschauen. Aber nicht nur dort. In Triberg hat es direkt an der B33 noch andere Geschäfte mit einer großen Auswahl an Standuhren.
Ich persönlich bin mit meiner Wanduhr von Hermle zufrieden, mag aber auch meine AMS. Kieninger ist halt noch eins drüber. Bei denen kannst du glaube ich nach Anmeldung sogar ihr ganzes Sortiment im Werk anschauen. Die sitzen auch im Südwesten ;-)

Gruß!
Markus
 
W

Weihrauch

Gast
Hallo,

danke erst mal für die zahlreichen Beiträge aus denen ich viel Positives über Hermle Standuhren entnehmen konnte,
aber auch Kritik an den "billigen" Standuhren. Kieninger scheint in der Qualität noch besser zu sein. Klar geht das
aufs Budget, auch ich wäre ein Typ der gerne mehr für bessere Qualität ausgibt. Es geht nicht darum Hauptsache eine
Standuhr zu haben, es sollte eben auch ein schönes Exemplar sein ;-)

Im Uhrenpark Eble war ich schon vor ein paar Tagen während meines Urlaubes im Schwarzwald ;-) Habe mir zum
damaligen Zeitpunkt aber leider nicht die Standuhren angesehen sondern die Tischuhren und Wanduhren :-D
Mittlerweile habe ich mich ja für eine Standuhr entschieden

@Uli würde ich gerne mal machen, leider ist Würselen über 400km entfernt :-( aber falls ich mal in die Richtung
kommen sollte schau ich gerne mal rein

Grüße,
Dennis
 
wafa

wafa

Dabei seit
13.01.2009
Beiträge
3.199
Wenn Du nach Aldingen zu Kieninger fahren magst: Die haben eine Ausstellungsfläche, auf der auch Sonderpreise gemacht werden...
Solltest aber vorher anrufen.
Walter
 
uri3047

uri3047

Dabei seit
09.01.2011
Beiträge
422
Ort
Fläming
Wenn Du nach Aldingen zu Kieninger fahren magst: Die haben eine Ausstellungsfläche, auf der auch Sonderpreise gemacht werden...
Solltest aber vorher anrufen.
Walter
Ich dachte immer die Firma Kieninger gibt es nicht mehr ?
 
Rainer Nienaber

Rainer Nienaber

Uhrenhersteller, Nienaber
Dabei seit
28.10.2010
Beiträge
3.622
Ort
O W L
Kieninger ist auch auf der MunichTime vertreten.
 
Thema:

Hermle Standuhren - Meinungen und Ratschläge

Hermle Standuhren - Meinungen und Ratschläge - Ähnliche Themen

  • Wie entferne ich diese Achse bei einer Hermle 196 Tischuhr?

    Wie entferne ich diese Achse bei einer Hermle 196 Tischuhr?: Hallo, wer kann mir einen Tipp geben, von welcher Seite die Achse von der Platine gelöst werden muss, siehe Fotos. Vielen Dank für die Hilfe.
  • Hermle 196

    Hermle 196: Hallo, ich demontiere gerade ein Hermle Uhrwerk 196 um es zu reinigen, habe aber ein Problem mit der Demontage dieser beiden Zahnräder. Wer kann...
  • Kleine Standuhr oder Kaminuhr von Hermle

    Kleine Standuhr oder Kaminuhr von Hermle: Hallo, ich habe mir eine kleine Standuhr oder Kaminuhr von Hermle zugelegt. Meine suche im Internet war erfolglos. Es gibt zwar Bilder ähnlicher...
  • Uhrenbestimmung Hermle Standuhr mit Schlagwerk

    Uhrenbestimmung Hermle Standuhr mit Schlagwerk: Ahoi zusammen, bei uns daheim steht eine alte Hermle Standuhr. Nur leider finde ich zu dieser Uhr nichts im Netz. Würde mich sehr freuen, wenn...
  • Unbek. Hersteller einer Mondphasenuhr (Standuhr), Hermle ?

    Unbek. Hersteller einer Mondphasenuhr (Standuhr), Hermle ?: Hallo, habe schon "fast" das ganze Internet abgeGOOGLEt , jedoch habe ich keine 100% Übereinstimmung des Herstellers meiner Uhr gefunden. Habe...
  • Ähnliche Themen

    • Wie entferne ich diese Achse bei einer Hermle 196 Tischuhr?

      Wie entferne ich diese Achse bei einer Hermle 196 Tischuhr?: Hallo, wer kann mir einen Tipp geben, von welcher Seite die Achse von der Platine gelöst werden muss, siehe Fotos. Vielen Dank für die Hilfe.
    • Hermle 196

      Hermle 196: Hallo, ich demontiere gerade ein Hermle Uhrwerk 196 um es zu reinigen, habe aber ein Problem mit der Demontage dieser beiden Zahnräder. Wer kann...
    • Kleine Standuhr oder Kaminuhr von Hermle

      Kleine Standuhr oder Kaminuhr von Hermle: Hallo, ich habe mir eine kleine Standuhr oder Kaminuhr von Hermle zugelegt. Meine suche im Internet war erfolglos. Es gibt zwar Bilder ähnlicher...
    • Uhrenbestimmung Hermle Standuhr mit Schlagwerk

      Uhrenbestimmung Hermle Standuhr mit Schlagwerk: Ahoi zusammen, bei uns daheim steht eine alte Hermle Standuhr. Nur leider finde ich zu dieser Uhr nichts im Netz. Würde mich sehr freuen, wenn...
    • Unbek. Hersteller einer Mondphasenuhr (Standuhr), Hermle ?

      Unbek. Hersteller einer Mondphasenuhr (Standuhr), Hermle ?: Hallo, habe schon "fast" das ganze Internet abgeGOOGLEt , jedoch habe ich keine 100% Übereinstimmung des Herstellers meiner Uhr gefunden. Habe...
    Oben