Uhrenbestimmung Helvetia

Diskutiere Helvetia im Vintage-Uhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo Freunde der Vintage Uhren, ich suche Infos zu folgender Helvetia Uhr, welche cirka 60Jahre alt ist. Hat wer Informationen dazu, und...
W

watchdog118

Themenstarter
Dabei seit
27.01.2012
Beiträge
11
Hallo Freunde der Vintage Uhren,

ich suche Infos zu folgender Helvetia Uhr, welche cirka 60Jahre alt ist.
Hat wer Informationen dazu, und eventuelle Angaben über ihren Wert?!

Beste Grüße
 

Anhänge

W

watchdog118

Themenstarter
Dabei seit
27.01.2012
Beiträge
11
ja sie ist vergoldet!
Danke erstmal für die Infos :)

Beste Grüsse
 
aeronaut

aeronaut

Dabei seit
22.08.2011
Beiträge
2.384
Ort
Bad Rothenfelde
Hallo Watchdog,

schöne Uhr, erstmal.

Meinst du mit 60 Jahren das Alter, also die 1950er Jahre? Glaub ich nicht, eher die 60er Jahre. Was bedeutet die sofortige Frage nach dem Wert? Willst du sie verticken? Oder nur mal so?
 
W

watchdog118

Themenstarter
Dabei seit
27.01.2012
Beiträge
11
Hallo aeronaut,

danke erstmal.
Ja sie sollte so aus den 50er oder 60er Jahren sein, kann das nicht genau sagen.
Der Wert wäre interessant weil ich sie reparieren lassen müsste, das Uhrband ist kaputt (sonst läuft sie aber super, und sieht noch gut aus), und falls ich sie verkaufen will ist es natürlich auch gut was zu wissen. Eventuell geb ich si her, bin mir noch nicht sicher. Wie würdest du sie den beziffern? (Objektiv) :D

lg
 
noosa

noosa

Dabei seit
13.09.2009
Beiträge
3.222
Ort
Berlin
Eine wunderschöne Helvetia mit "Potential". Da ich (fast) die gleiche habe (nur von Dugena), tippe ich auf das Helvetia 64. Ich habe meine Uhr aufgearbeitet, das Werk vom Uhrmacher warten lassen und trage sie ab und zu mit einem gewissen Stolz. Die Uhr ist nach Angaben des Verkäufers aus den 50ern. Bezahlt habe ich (ohne die Revision) um die 70 Euro. Das Werksbild zeigt das Helvetia 64.

vorn.JPGwerk1.JPG

Gruß

Lutz

P.S.: Ich hoffe, deine Anmeldung im Uhrforum entspringt deiner Leidenschaft für Uhren und nicht nur einer einmaligen Schätzung des Wertes deiner Uhr. Mich würde ehrlich interessieren, wie die Helvetia-Story weitergeht, und ich würde mich freuen, wenn du uns auf dem Laufenden hältst.
 
W

watchdog118

Themenstarter
Dabei seit
27.01.2012
Beiträge
11
Hallo,

erstmal besteht der Grund meiner Anmeldung sicher aus der Lust am Uhrensammeln (Longines,Breitling,Rolex), aber mit so alten Weckern hab ich leider wenig Erfahrung. Will jetzt mal eine Revision machen lassen, und alles aufarbeiten lassen damit sie wieder gut aussieht und dann werd ich sie wohl in meine Sammlung aufnehmen. Was kannst cirka rechnen für Revision und Aufarbeitung (Werk läuft, Uhrenband muss ein neues her), ca. 150Euro?

Werd euch auf dem laufenden halten.
 
noosa

noosa

Dabei seit
13.09.2009
Beiträge
3.222
Ort
Berlin
Ich bezahle für die Revision eines einfachen Handaufzugswerkes (ohne Ersatzteilbedarf) bei meinem Uhrmacher ca. 60 bis 80 Euro. Die größten Kratzer im Plexi kannst du mit 1000er Sandpapier (ca. 1 Euro im Baumarkt) VORSICHTIG herausschleifen (Vergoldung nicht beschädigen!) und dann mit Polywatch (ca. 4 Euro) polieren. Die Vergoldung kannst du leicht mit Metallpflegemitteln VORSICHTIG aufpolieren. Ich nehme hierfür immer die grüne Langsol-Paste (ca. 9 Euro). Polywatch und Polierpaste kannst du z.B. hier kaufen:

Wasserdichtigkeitsprüfgerät Witschi Watch Expert Uhren prüfen testen Uhrwerk

Gruß

Lutz

P.S.: Ein schickes Lederband gibt es z.B. hier: http://www.uhrenarmband-versand.de/shop-Uhrenbandversand.html. Der Armbandwechsel dürfte in einer Minute erledigt sein.
 
Zuletzt bearbeitet:
W

watchdog118

Themenstarter
Dabei seit
27.01.2012
Beiträge
11
Danke für die Info!
Hast du auch eine Ahnung was sie aufgearbeitet im Verkauf Wert ist?
Die Frage ist in wie weit man alten Uhren aufarbeiten soll, um ihren Scharm des alten noch zu erhalten?!

lg
 
falko

falko

Dabei seit
30.01.2008
Beiträge
12.883
Ort
Rheinhessen
Die Frage nach dem Wert einer solchen Uhr in restauriertem Zustand ist müssig. Wenn Du nur am "Wert" orientiert bist, verkaufe die Uhr so wie sie ist und Du wirst das beste Geschäft machen. Die Kosten einer Aufarbeitung werden vom Markt nur ungenügend honoriert. Hast Du allerdings Freude an der Uhr und/oder verbindest mit ihr persönliche Erinnerungen, ist es wiederum unerheblich, ob die uhrmacherische Zuwendung ein paar Euro mehr oder weniger kostet. Wichtig ist eine fachgerechte Arbeit unter Berücksichtigung der Alterscharakteristika.
 
Uhr-Enkel

Uhr-Enkel

Dabei seit
04.11.2009
Beiträge
16.144
Ort
Mordor am Niederrhein
Beim Verticken darauf hinweisen, daß Helvetia die Zweitmarke von Omega war. Bringt ein paar Euro mehr.
 
W

watchdog118

Themenstarter
Dabei seit
27.01.2012
Beiträge
11
ja ich werd mal überlegen ob ich sie Verkauf... glaub aber eher nicht!
Danke aufjedenfall für die zahlreichen Infos!

LG
 
noosa

noosa

Dabei seit
13.09.2009
Beiträge
3.222
Ort
Berlin
Irgend etwas stimmt hier nicht! Warum beharrst du ständig auf einer Wertermittlung, da du doch schon einige "Hausnummern" bekommen hast? Stelle die Uhr doch einfach mit ein paar guten Fotos bei ebay ein - dann hast du den Marktpreis... Was interessiert dich als "Sammler von Longines, Breitling, Rolex..." so dermaßen der Wert einer Unter-100-Euro-Uhr? Für den Verkaufserlös dürftest du nicht einmal eine Rolex-Schließe bekommen.

Ich weiß auch nicht, warum ich immer wieder auf solche Anfragen antworte - ich sollte es besser bleiben lassen.

Viele Grüße

Lutz
 
W

watchdog118

Themenstarter
Dabei seit
27.01.2012
Beiträge
11
1. Interessiert mich der Wert von jedem Stück das ich besitze
und 2. ist es doch unabhängig davon was meine anderen Uhren kosten wenn ich den Wert dieser Uhr wissen will.

naja....

Thema hat sich erledigt, weis alles was ich wissen muss.
 
aeronaut

aeronaut

Dabei seit
22.08.2011
Beiträge
2.384
Ort
Bad Rothenfelde
Lieber watchdog 118;

erstens mal fänd ich es nett wenn du uns wenigstens deinen Vornamen nennen würdest, das tun wir hier fast alle und es ist nicht so unpersönlich.
Ich kann Lutz irgendwie verstehen, die meisten betrachten eine Vintage Uhr als "Genussmittel" und da ist ein Kostenrechnung fehl am Platz...
Kleines Beispiel: meine Teriam. Kam mit einem Konvolut, ich habe mich sofort verliebt. Lief nur auf dem Kopf liegend: Unruh eingelaufen, Glas kaputt, Band, was für ein Band? und so weiter... Der Uhrmacher wollte 180,-, die habe ich gern gegeben, denn ich habe eine tolle Uhr bekommen.
Teriam2.jpg

Was die Uhr wert ist? Ich weiss es nicht, schätze so 80-100,- Euro, auch nur weil sie 40mm groß ist. Ist mir auch egal.
Hier im Vintagebereich sind die meisten keine nüchternen Investment - Breitling oder Rolexbesitzer (Ausnahmen bestätigen die Regel), geben aber regelmäßig Geld für Uhren aus.... und das auch nicht wenig.
 
W

watchdog118

Themenstarter
Dabei seit
27.01.2012
Beiträge
11
Hallo,

na erstmal, mein Name ist Thomas, und ich komme aus dem schönen Österreich ^^
Beruflich bin ich in einem großen internationalen Konzern tätig, und meine Hobbies sind Sport, Uhren und Autos, letzters braucht leider zuviel Platz, deshalb liegt meine Präferenz bei den Uhren ;)

Ja du magst recht haben, und ich finde alte Uhren auch gut, und dabei sollten wir es belassen, was ich wissen wollte weis ich und alles was jetz noch kommt, außer einer gepflegten Diskussion über alte Uhren ist sicher überflüssig ;)
 
Thema:

Helvetia

Helvetia - Ähnliche Themen

  • [Verkauf] Helvetia Automatic with Depth Gauge Depthograph - Vintage Diver 43mm

    [Verkauf] Helvetia Automatic with Depth Gauge Depthograph - Vintage Diver 43mm: Liebe Uhrenfans zum Verkauf kommt meine Vintage-Taucheruhr mit Tiefenmesser aus den 70er Vorab: Dies ist ein Privatverkauf unter Ausschluss der...
  • Kaufberatung Helvetia Taschenuhr mit Datumsanzeige

    Kaufberatung Helvetia Taschenuhr mit Datumsanzeige: Liebe Forum-Mitglieder, habe hier eine Erbstück zu dem ich online keine Informationen finden konnte. Kann mir jemand weiterhelfen, was das für...
  • Miete eine Rolex: Helvetia Watch Miet Service

    Miete eine Rolex: Helvetia Watch Miet Service: Yup, da kommen die Ersten Anbieter mit Luxusuhren zum Mieten. Darf es eine IWC Spitfire für $99 sein oder doch vielleicht lieber eine Rolex Date...
  • Neues Mitglied und Helvetia-Website

    Neues Mitglied und Helvetia-Website: Hallo alle zusammen. Ich bin ein neues Mitglied aus Großbritannien. Ich sammle Uhren und Helvetia hat eine Website, die ihnen gewidmet ist...
  • Ähnliche Themen
  • [Verkauf] Helvetia Automatic with Depth Gauge Depthograph - Vintage Diver 43mm

    [Verkauf] Helvetia Automatic with Depth Gauge Depthograph - Vintage Diver 43mm: Liebe Uhrenfans zum Verkauf kommt meine Vintage-Taucheruhr mit Tiefenmesser aus den 70er Vorab: Dies ist ein Privatverkauf unter Ausschluss der...
  • Kaufberatung Helvetia Taschenuhr mit Datumsanzeige

    Kaufberatung Helvetia Taschenuhr mit Datumsanzeige: Liebe Forum-Mitglieder, habe hier eine Erbstück zu dem ich online keine Informationen finden konnte. Kann mir jemand weiterhelfen, was das für...
  • Miete eine Rolex: Helvetia Watch Miet Service

    Miete eine Rolex: Helvetia Watch Miet Service: Yup, da kommen die Ersten Anbieter mit Luxusuhren zum Mieten. Darf es eine IWC Spitfire für $99 sein oder doch vielleicht lieber eine Rolex Date...
  • Neues Mitglied und Helvetia-Website

    Neues Mitglied und Helvetia-Website: Hallo alle zusammen. Ich bin ein neues Mitglied aus Großbritannien. Ich sammle Uhren und Helvetia hat eine Website, die ihnen gewidmet ist...
  • Oben