HAU 20er-40er Jahre

Diskutiere HAU 20er-40er Jahre im Vintage-Uhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Name : Nicht mehr vorhanden,Uhr läuft Werk : Peseux 60 , 8,75''' , 1935/36 , (keine Punze ) Dusan
Barney Green

Barney Green

Dabei seit
07.06.2017
Beiträge
264
Ort
Zu Hause
Hallo zusammen,
ich bin neu hier im Faden und würde mich gerne mit meine GRÜN einmischen. Ich hoffe das geht in Ordnung ;-)
Anhang anzeigen 2919834
Sehr schön, ich bin den Gruens sowieso verfallen. Die Indizes bei 3 und 9 bei diesem Blatt habe ich noch nie gesehen, danke fürs Zeigen! Wenn es, wie ich annehme, die "Veri-Thin Time Hill" ist, dann darf sie hier rein, denn dann kam sie Dezember 1949 raus. Haarscharf für diesen Faden.
Kaliber 335 und Style 651?

Barney
 
B

buw

Dabei seit
19.10.2019
Beiträge
33
Sehr schön, ich bin den Gruens sowieso verfallen. Die Indizes bei 3 und 9 bei diesem Blatt habe ich noch nie gesehen, danke fürs Zeigen! Wenn es, wie ich annehme, die "Veri-Thin Time Hill" ist, dann darf sie hier rein, denn dann kam sie Dezember 1949 raus. Haarscharf für diesen Faden.
Kaliber 335 und Style 651?

Barney
Hallo Barney,
ich hab' mich bei der Datierung an Verkäuferangaben bzw. an Ranfft-DB gehalten und dort stand für das 335 die Zeit von 1940-48. Woher hast du derart präzise Angaben zu dem Teil? Ich konnte das nirgendwo ausfindig machen.
Uwe
 
Barney Green

Barney Green

Dabei seit
07.06.2017
Beiträge
264
Ort
Zu Hause
Hallo Barney,
ich hab' mich bei der Datierung an Verkäuferangaben bzw. an Ranfft-DB gehalten und dort stand für das 335 die Zeit von 1940-48. Woher hast du derart präzise Angaben zu dem Teil? Ich konnte das nirgendwo ausfindig machen.
Uwe
Hallo Uwe,

ich beschäftige mich seit einigen Jahren fast auscchließlich mit Gruens. Da kommt schon einiges an Wissen zusammen :-)

Genau genommen werkelt in Deiner Uhr gar kein Kaliber 335 sondern ein 3351, das ist die 21-steinige Variante, die in den USA produziert wurde, auch wenn das Marking immer nur 335 sagt, auch bei der späteren 23-steinigen Variante 3353. Das 335 wurde ursprüglich 17-steinig in der Schweiz gebaut, aber um die für die damals sehr gefragten höhersteinigen Werke die höheren Importzölle zu sparen, hat Gruen ein Fertigung in den USA hochgezogen. Das war nicht einfach, da dieser Knowhow-Transfer seitens der Schweizer nicht erlaubt war und auch in einem Prozeß gegen Gruen gipfelte. Roland hat also ein wenig Recht, das 17-steinige 335 kam früher raus. Aber: es sind keine Uhren vor 1948 bekannt, die dieses Kaliber tragen, also ist 1940 definitiv ein Gerücht. Weder der 1945er Ersatzteilkatalog noch der 1948er kennen das Kaliber 335, es taucht erst 1953 in der nächsten Ausgabe auf.

Die erste Uhr mit Kaliber 335 war Strap 579, die jedoch nicht vot 1948 herauskam. Es gibt auch in der Gruen-Literatur Hinweise auf ein 1940er Erscheinungsdatum für Kaliber 335, aber wie gesagt dürfte es sich hier um ein hartnäckiges Gerücht handeln. Allerdings gab es ja die Querelen mit dem Fertigungstransfer, das soll sich durchaus 2, 3 Jahre hingezogen haben. Es kann also sein, dass das Werk schon einige Jahre vor 1948 ferrtig war, aber nicht verkauft wurde.

Und wenn ich richtig liege, ist Deine die Strap 623 mit dem Namen "Veri-Thin Time Hill" und das war eine der ersten mit dem in den USA (in der neuen Fabrik in Norwood) produzierten Kaliber 3351. Die erste mir bekannte Anzeige, die diese Uhr zeigt, ist vom 22. Dezember 1949:

2920061

Du kannst sie ja gern mal im Gruen-Sammel-Thread vorstellen...

Barney
 
B

buw

Dabei seit
19.10.2019
Beiträge
33
Vielen Dank für die ausführlich Beschreibung - das bringt Licht ins Dunkel! Ich war dann mal so neugierig und hab' die Uhr aufgemacht. Heraus kam, was du unten auf dem bild sehe kannst.
2920117
 
Barney Green

Barney Green

Dabei seit
07.06.2017
Beiträge
264
Ort
Zu Hause
Ja, das entspricht genau dem, was ich erwartet habe. Das Werk ist 335 gestempelt, made in USA, die Produktionsstätte war zwar Norwood, trotzdem hat man CIncinnati als Stammsitz für die Bestempelung gewählt. Und lediglich das Land ist gesetzlich relevant.
Im Boden findet sich wie erwartet die Kaliber-Style-Kombination 335-651, damit dürfte e sich tatasächlich um die Time Hill handeln. Ich hatte zwar persönlich noch keine in der Hand, aber ein Sammlerfreund aus den USA hat mir bestätigt, dass das die gültige Kombination für die Time Hill ist. Wie viele andere Gehäuse kam dieses also auch von der Star Watch Case Co, mit der Gruen schon seit den 30ern zusammenarbeitete.
Allein schon geschichtlich eine interessante Uhr aus den allerersten Tage der Uhrwerksproduktion von Gruen in den USA.
Es wurde überhaupt nur 2 oder 3 Werke dort gefertigt, das Herrenkaliber 335 mit seinen Variationen und das Damenkaliber 275, ebenfalls in höhersteinigen Varianten. Und eventuell, aber das ist nicht belegt, später das 19-steinige Kaliber 100SS, ich müsste mal nach schauen, aber ich glaube das war 1959, auf jeden Fall nach dem Ausstieg der Familie Gruen.
 
B

buw

Dabei seit
19.10.2019
Beiträge
33
Super, dafür daß man im Netz kaum etwas über Gruen findet, hab' ich jetzt eine ziemlich gute Historie zu dem Stück. Nochmals vielen Dank. Ich stell' sie dann man noch im Gruen-Sammel-Thread vor.
 
AlexBlack

AlexBlack

Dabei seit
23.09.2018
Beiträge
672
Ort
Berlin
So, endlich fertig.
Eine kleine (32mm) aber feine Orfina aus ganz knapp noch den 1940-zigern. Die Werbung ist aus einer Zeitschrift von 1948.
Das Ührlein ist stark patiniert, na ja eigentlich schon ramponiert. Aber nach der Revision tickert sie absolut entspannt vor sich hin.
Ich mag sie genau so.

Gehäuse Messing verchromt, Boden Edelstahl, feste Stege. Kaliber Felsa 465, damals nicht unbedingt das schlechteste was es zu kaufen gab. Na, ja und zur Marke muss ich ja nicht viel sagen, die kennt man. Spätestens seit der Zusammenarbeit mit Porsche und den legendären "Orfina-Porsche-Design" Uhren für ein paar Jahre in aller Munde.

Interessant finde ich den Mix aus arabischen und römischen Ziffern.

Guckst Du hier:
IMG_3888.JPGIMG_3889.JPGIMG_3890.JPGIMG_3892.JPGIMG_3893.JPG2.jpg
 
AlexBlack

AlexBlack

Dabei seit
23.09.2018
Beiträge
672
Ort
Berlin
Oh, schön das meine alte Zeitoma jemanden begeistert! Nun muss ich nur noch die Automatic aus der Anzeige finden, dann ist das Paket perfekt!
 
Thema:

HAU 20er-40er Jahre

HAU 20er-40er Jahre - Ähnliche Themen

  • [Reserviert] J.Chevalier Prestige HAU mit ETA 2824-2

    [Reserviert] J.Chevalier Prestige HAU mit ETA 2824-2: Habe noch diese kaum getragene J.Chevalier Prestige übrig. Ich hatte sie mal erworben um das 2824 für ein Projekt zu entnehmen, aber wegen des...
  • [Verkauf] BULOVA HAU 10K gold plated 1953 Handaufzug

    [Verkauf] BULOVA HAU 10K gold plated 1953 Handaufzug: Liebe Mitforianer, zum Verkauf steht meine BULOVA HAU 10K gold plated 1953 Handaufzug Dies ist ein Privatverkauf unter Ausschluss der...
  • [Verkauf] DOXA HAU 50er Jahre Jumbo Handaufzug 38mm

    [Verkauf] DOXA HAU 50er Jahre Jumbo Handaufzug 38mm: Liebe Mitforianer, zum Verkauf steht meine DOXA HAU 50er Jahre Jumbo Handaufzug Dies ist ein Privatverkauf unter Ausschluss der Gewährleistung...
  • [Erledigt] Handaufzug-Damenuhr 20er/ 30er HAU ohne Marke, Service nötig

    [Erledigt] Handaufzug-Damenuhr 20er/ 30er HAU ohne Marke, Service nötig: Ich biete eine uralte und schöne, zeitgemäß erhaltene Handaufzugsuhr ohne Markennamen. Sie läuft leider nur für wenige Sekunden. Ziffernblatt...
  • [Erledigt] Alte 20er/ 30er HAU ohne Marke mit Zylinderwerk

    [Erledigt] Alte 20er/ 30er HAU ohne Marke mit Zylinderwerk: Ich biete eine uralte und schöne, zeitgemäß erhaltene Handaufzugsuhr ohne Markennamen. Sie ist mit einem ungewöhnlichen Werk (Zylinderwerk)...
  • Ähnliche Themen

    Oben