Hat jemand Erfahrungen mit "Mathis Montabon" ?

Diskutiere Hat jemand Erfahrungen mit "Mathis Montabon" ? im Herrenuhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo, bei meiner Suche nach einer Automatikuhr für Weihnachten bin ich über die Marke "Mathis Montabon" gestoßen und habe darüber keine...
S

Schaki

Themenstarter
Dabei seit
21.09.2011
Beiträge
14
Hallo,

bei meiner Suche nach einer Automatikuhr für Weihnachten bin ich über die Marke "Mathis Montabon" gestoßen und habe darüber keine Informationen gefunden. Die Uhren kosten in diversen shops um die 1500€ und werden auf dubiosen Seiten hoch gelobt.

Mit der SuFu habe ich jedoch nichts hier im Forum gefunden und würde gerne wissen ob jemand mehr Infos über diese Marke hat.


Danke im Vorraus,

Gruß Schaki
 
Manitu

Manitu

Dabei seit
27.05.2011
Beiträge
429
Vorweg, bin kein Experte und kenne die Marke auch nicht. Daher hier nur mein Eindruck von den Dingern;-).:

Es ist schon sehr seltsam das keine Infos auffindbar sind, außer Lobpreisung auf merkwürdigen Testseiten. Die seltsamen UVPs auf der Herstellerseite sind ja auch so eine Methode gewisser "Anbieter".
Wenn ich dann sehe das die Diver von denen nur bis 5atm Wasserdicht sind *g*.....naja, zumindest kann man sich damit die Hände waschen.:D

Ich will nicht sagen "Finger weg", weil ich mir das hier alles nur zusammengereimt habe, aber für mich bedeutet es genau das. Finger weg. Wie auch immer, bestimmt wird sich jemand finden der meine Vermutung bestätigt oder zerreißt.;-)

Edit.:
Vielleicht kann jemand etwas genaueres sagen wenn er das Werk einer der Uhren sieht.

 
Zuletzt bearbeitet:
S

Schaki

Themenstarter
Dabei seit
21.09.2011
Beiträge
14
Bin da Ganz deiner Meinung, es sieht mir doch sehr nach einem "Blender" aus.

Laut der Website ist die Kontaktadresse in der Schweiß angesiedelt, laut google maps sieht man dort allerdings nur eine Baustelle.
Mathis Montabon

Die Werke werden mit Mathis Montabon Kaliber M-1, M-2, ... bezeichnet, was auch nicht gerade weiterhilft.
 
eretmodus

eretmodus

Dabei seit
20.02.2011
Beiträge
8.788
"Also der Chrono hat 20 Steine ? Der Diver 5ATM / 21 Steine - Werk erinnert mich irgendwie an das Cathis Miyotabon, war wahrscheinlich der Vorgänger. Der Text erinnert mich an den guten alten Ferdinand F, ob die Schrauben wohl von Hand gebläut werden weiss ich natürlich nicht. Aber die süße Maus und der coole Dressman die runterpoppen, sollen wohl das trendy hippige der Marke darstellen. Die Uhren gibt es bestimmt bald im Fernsehen oder in einschlägigen Zeitschriften als Beilage zu "Super Preisen". Wahrscheinlich nur 500,- € statt 1500,- € oder so. Da schlag ich dann sofort zu. :wand:" Das ist jetzt nur meine freie Meinung aufgrund der vorliegenden Informationen. Kann natürlich auch sein, das die Marke demnächst von Rolex oder LVHM aufgekauft wird, um sich die Technologien einzuverleiben bzw. einen Konkurrenten weniger zu haben. Vielleicht ist das auch der Packard der Uhrenindustrie. Sehr interessant finde ich den Service, Mathis Montabon das baut doch direkt ein großes Vertrauen auf. Hat jemand die Konziliste gefunden ?
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Schaki

Themenstarter
Dabei seit
21.09.2011
Beiträge
14
Ich habe Uhren dieser Marke für 229-249€ auf einer Seite gefunden, die mir von bekannten empfohlen wurde.
 
Oelfinger

Oelfinger

Dabei seit
03.11.2007
Beiträge
6.290
Du brauchst Dir nur mal bei der Unterwasseruhr anschauen, wie die Markierungen auf der Lünette mit den Fünf-Minuten-Indexen übereinstimmen.

MM-10-silber.jpg

Grüsse,

Günter
 
S

Schaki

Themenstarter
Dabei seit
21.09.2011
Beiträge
14
Ja das schaut schon extrem schlecht aus.

Hat denn sonst niemand Erfahrungen mit dieser Marke? Für 229€ eine Automatik mit Saphirglas ist ja nichtmal sooooo schlecht, wenn sie denn gut funktionieren würde.
Aber wenn die Marke niemand kennt, dann lass ich natürlich die Finger davon und schau mich weiter bei den Orient-Uhren um^^
 
eretmodus

eretmodus

Dabei seit
20.02.2011
Beiträge
8.788
Wenn es denn nichts Japanisches (Orient, Seiko, Citizen) sein soll, schau doch mal hier Uhren von UHR vorbei.
 
S

Schaki

Themenstarter
Dabei seit
21.09.2011
Beiträge
14
Tja 50m is natürlich so ne Sache, solltest nicht bei schlechtem Wetter tragen ;)
Zoll ist glückssache....
 
Uhr-Enkel

Uhr-Enkel

Dabei seit
04.11.2009
Beiträge
16.057
Ort
Mordor am Niederrhein
Modelle wie die "Rêve en céramique weiß" legen den Verdacht nahe, daß es sich um überteuerte China-Uhren handelt.

 
Trevor Reznik

Trevor Reznik

Gesperrt
Dabei seit
28.03.2011
Beiträge
172
Ort
Raum Mönchengladbach.
Bester Schaki !
Auch ich möchte gerne meinen Senf hinzufügen und Dir mitteilen, daß es in deiner Situation angezeigt ist,
auf den wohlmeinenden Rat der Forumsfreunde
und Mitinfizierten zu hören !;-)
Nirgendwo wirst Du soviele freiwillige Helferlein finden wie in dieser Gemeinschaft !:super:
Was nun diese MM- Uhr betrifft: Wenn die Suchfunktion schon nichts hergibt, macht das schon stutzig.
Auch die Herstellerseite geizt eher mit Informationen und scheint nebulös.
Aus dem Bauchgefühl heraus möchte ich vom Erwerb dieser Uhren abraten, denn für die Kohle bekommst Du wirklich auch was gescheites !
Wenn Du denn Deinen Geldbeutel schonen möchtest, empfehle ich Dir eine PARNIS- Uhr aus China.
Die sind wirklich unschlagbar im Preis und schön verarbeitet ! Die Auswahl an Modellen ist enorm !
Im Forum findest Du viele Beiträge zum Thema.
Wenn es denn dreistellige Beträge sein dürfen, finde ich UHR eine gute Idee, auch ARCHIMEDE und POLJOT wären hier im Zielgebiet,
wobei Du auch bei ARCHIMEDE überhaupt gar nichts falsch machen kannst !
Rundherum klasse und zusammengebaut in Germanien ( mit Werk aus der Schweiz ).
Ansonsten lass Dir Zeit und lese viele Beiträge ! Dein Allgemeinwissen wird enorme Auswölbungen erfahren !:super:

Mit lieben Grüßen
Der Trevor

Zeiten fordern wieder,
was die Zeiten gaben.
Drum ist es nur geliehen,
was wir Menschen um uns haben.
 
Manitu

Manitu

Dabei seit
27.05.2011
Beiträge
429
Ich kann mir die fehlenden Infos und anderen Ungereimtheiten zu den MM eigentlich nur so erklären.: Es wurde offenbar eine „Blitzoffensive“ abgezogen.. Sprich, es wurde soweit alles vorbereitet,...die Uhren wurden produziert. Die Webseiten erstellt (aber noch nicht veröffentlicht). Einige „Testberichte“ sind gut platziert und schön gepuscht worden und als alles bereit war wurden die Uhren Schlagartig an vielen Stellen gleichzeitig publik gemacht. Hat den Vorteil das keine negativen Erfahrungen gibt und (fürs erste) niemand vor den Uhren warnt. Ich könnte wetten das in den nächsten Monaten die MM Uhren in einem Zug mit „gräflichen Marken“ vom Schlag „Monte Wehro“ erwähnung finden werden.

Aber wie gesagt...das alles hab ich mir nur aus den Fingern gesogen, bzw. in bester Sherlock Manier zusammengereimt.;-)
 
Sectorfan

Sectorfan

Dabei seit
17.11.2008
Beiträge
13.654
Ort
Bärlin
Wieder eine "Luxusmarke" mit elend langer "Tradition" und den "edelsten" Werken, die grauhaarige kaiserliche Hofuhrmacher im Land des Lächelns für die geneigte Kundschaft mühevoll mundklöppeln ;-) ich fass es einfach nicht, dass diese Masche anscheinend noch immer zieht.
 
eretmodus

eretmodus

Dabei seit
20.02.2011
Beiträge
8.788
Da hab ich mich wohl verguckt :oops:, war so verzückt von der Anmut der Kollektion. ;-)
 
Thema:

Hat jemand Erfahrungen mit "Mathis Montabon" ?

Hat jemand Erfahrungen mit "Mathis Montabon" ? - Ähnliche Themen

  • Hat jemand Erfahrung mit dem Kundendienst von Citizen in Deutschland?

    Hat jemand Erfahrung mit dem Kundendienst von Citizen in Deutschland?: Guten Morgen, Ich habe im Mai einen neuen Citizen Eco-Drive gekauft und einige Zeit später bemerkt, dass es einen gibt: eine Abweichung im...
  • Junghans Max Bill Quarzwerk , hat jemand Erfahrungen damit?

    Junghans Max Bill Quarzwerk , hat jemand Erfahrungen damit?: Hallo , ist vllt eine etwas verpönte Frage, aber hat jemand Erfahrungen mit dem Quarzwerk j645.33? In Sachen Zuverlässigkeit und Langlebigkeit?
  • Hat jemand Erfahrung mit Vogard, spez. dem Timezoner?

    Hat jemand Erfahrung mit Vogard, spez. dem Timezoner?: Hallo, nach dem Verkauf des Patentes an IWC scheint es um Vogard ja sehr ruhig geworden zu sein. Hat jemand von Euch Erfahrung mit Vogard Uhren...
  • Kaufberatung UNE Works, hat jemand Informationen / Erfahrungen?

    Kaufberatung UNE Works, hat jemand Informationen / Erfahrungen?: Hallo Zusammen Sehr lange war ich passiv im Uhrforum..dafür erstmal Entschuldigung...es ist doch tatsächlich schon 9 Jahre her, da hatte ich mir...
  • Ähnliche Themen
  • Hat jemand Erfahrung mit dem Kundendienst von Citizen in Deutschland?

    Hat jemand Erfahrung mit dem Kundendienst von Citizen in Deutschland?: Guten Morgen, Ich habe im Mai einen neuen Citizen Eco-Drive gekauft und einige Zeit später bemerkt, dass es einen gibt: eine Abweichung im...
  • Junghans Max Bill Quarzwerk , hat jemand Erfahrungen damit?

    Junghans Max Bill Quarzwerk , hat jemand Erfahrungen damit?: Hallo , ist vllt eine etwas verpönte Frage, aber hat jemand Erfahrungen mit dem Quarzwerk j645.33? In Sachen Zuverlässigkeit und Langlebigkeit?
  • Hat jemand Erfahrung mit Vogard, spez. dem Timezoner?

    Hat jemand Erfahrung mit Vogard, spez. dem Timezoner?: Hallo, nach dem Verkauf des Patentes an IWC scheint es um Vogard ja sehr ruhig geworden zu sein. Hat jemand von Euch Erfahrung mit Vogard Uhren...
  • Kaufberatung UNE Works, hat jemand Informationen / Erfahrungen?

    Kaufberatung UNE Works, hat jemand Informationen / Erfahrungen?: Hallo Zusammen Sehr lange war ich passiv im Uhrforum..dafür erstmal Entschuldigung...es ist doch tatsächlich schon 9 Jahre her, da hatte ich mir...
  • Oben