Hat hier noch jemand eine PRIM ?

Diskutiere Hat hier noch jemand eine PRIM ? im Uhrencafé Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo liebe Gemeinde hier im Forum sind so viele schöne Uhren zu sehen: schweizer, deutsche, russische, japanische.........doch ausser meiner...
Kaliber 66

Kaliber 66

Themenstarter
Dabei seit
04.10.2007
Beiträge
3.933
Ort
United Kingdom
Hallo liebe Gemeinde
hier im Forum sind so viele schöne Uhren zu sehen: schweizer, deutsche, russische, japanische.........doch ausser meiner eigenen tschecho-slowakischen PRIM keine andere tschechische (PRIM ist auf dem Territorium der Tschech. Rep.)
Da das der einzige Hersteller im Land war und ist - hat noch jemand ne PRIM, vielleicht auch eine neue? Bin gespannt und grüss Euch von der grössten Insel Europas

Steffen
 
DocThor

DocThor

Dabei seit
12.05.2007
Beiträge
146
:pics: ;)

wie soll ich wissen ob ich eine habe wenn ich nicht weiss wie sie aussehen soll?? ;)
 
Kaliber 66

Kaliber 66

Themenstarter
Dabei seit
04.10.2007
Beiträge
3.933
Ort
United Kingdom

Sorry - aber sie geistert schon unter Schönste Fotos rum. Aber stimmt schon- was man sieht, glaubt man eher ;-)
 
DocThor

DocThor

Dabei seit
12.05.2007
Beiträge
146
okay...hab ich nich ;)

sieht irgendwie...lass mich sagen...hmmm...schlicht sieht sie aus :)
 
Kaliber 66

Kaliber 66

Themenstarter
Dabei seit
04.10.2007
Beiträge
3.933
Ort
United Kingdom
Ja, sie ist schlicht gehalten. Eine typische Vertreterin der CSSR der siebziger Jahre. Luxusuhren waren damals zwar gefragt, aber es galten andere Prioritäten. Es herrschte Vollbeschäftigung, die Leute hatten ein sozial sicheres Leben und die meisten benutzten eine Uhr, um zu wissen wie spät es ist. Die Firma PRIM deckte den inner- tschechoslowakischen Bedarf relativ gut ab. Die GUB aus der DDR und einige sowjetische Modelle waren daneben erhältlich. Der devisenfordernde Markt (Schweiz, Japan usw.) wurde damals überhaupt nicht bedient. (Oder nur in den Tuzex Läden)
Ja, zurück zu meiner Uhr - für mich verkörpert sie die Epoche, sozusagen als Zeitzeuge und ich finde die heutigen Modelle der Elton a.s. (PRIM) teilweise auch sehr gelungen. Die Firma ist nur rund 200 km von meinem ehemaligen deutschen Heimatort entfernt und eine Reise dahin wird sich wohl nicht vermeiden lassen.....
 
K

krestyn

Dabei seit
07.01.2008
Beiträge
14
Ort
D 64367
Kaliber 66 schrieb:
Hallo liebe Gemeinde...hat noch jemand ne PRIM...

Steffen
Hallo Steffen,

Ich habe insgesamt 6 Stück, 50er – 80er Jahre, nur eine ist neu, eine weiße PRIM Sport Automatic, die habe ich mir zum Weihnachten 2007 geschenkt. Hier ein paar Bilder.....wenn es klappt...








Na ja, in der Wirklichkeit sehen sie besser aus...
Bis auf eine funktionieren alle, allerdings brauchen sie längst eine Revision. Und Bänder :oops: .

MfG
 
RiGa

RiGa

Dabei seit
31.08.2007
Beiträge
14.501
Ort
Wien Floridsdorf
Hallo, krestyn!

Magst Dich wohl durch den Hintereingang um eine Vorstellung drücken - Du Schlingel, Du!
Stellt da tolle Bilder ein und so ... :wink:

Wäre nett, wenn wir mehr von Dir erfahren dürften!

Also: Herzlich willkommen!

Lieben Gruß aus Wien,
Richard
 
Kaliber 66

Kaliber 66

Themenstarter
Dabei seit
04.10.2007
Beiträge
3.933
Ort
United Kingdom
Tolle Bilder - die Marke könnte durchaus einen Streifzug durch tschechische Antiquariate anregen.
Besonders die Diplomat gefällt mir. Fast unverändert im Design heute noch zu erwerben.
Persönlich mag ich aber die "Originale" mehr, schon wegen des Abenteuers, eine zu finden. Wobei, ein Abstecher zur Firma wäre auch nen Ausflug wert.
Danke für den schönen Post, Steffen
 
K

krestyn

Dabei seit
07.01.2008
Beiträge
14
Ort
D 64367
In fast jedem tschechischen Pfandhaus (Zastavarna) findest du haufenweise alte Prim Uhren. Günstig, meistens aber im schlechten Zustand. Dafür ist die neue Marke Prim ganz schön teuer geworden! Eine Manufaktur, exklusive Uhren, exklusive Preise.

MfG
 
I

IMAGO

Gast
Ja Prim kenne ich noch gut aus frühen DDR Zeiten. Seit ca. 8 Wochen habe ich die Prim-Jagt eröffnet. Gefallen mir gut und mit der Kupka werde ich mal einen Start wagen.

IMAGO
 
Kaliber 66

Kaliber 66

Themenstarter
Dabei seit
04.10.2007
Beiträge
3.933
Ort
United Kingdom
Ja, die Preise sind schon gepfeffert. Die Diplomat heute kostet über 8000 Euros - nicht mehr zu vergleichen mit CSSR Zeiten. Ist ja bei Glashütte ähnlich.
Aber im Februar bin ich auf dem Kontinent und auch in der CZ. Dann werd ich mal Ausschau halten. Nach der "Wende" haben wir 2 Stück bei einem Uhrmacher gekauft - voll durchgesehen und neue Bänder dran für 10 DM pro Stück.
 
Kaliber 66

Kaliber 66

Themenstarter
Dabei seit
04.10.2007
Beiträge
3.933
Ort
United Kingdom
Ja, die Preise sind schon gepfeffert. Die Diplomat heute kostet über 8000 Euros - nicht mehr zu vergleichen mit CSSR Zeiten. Ist ja bei Glashütte ähnlich.
Aber im Februar bin ich auf dem Kontinent und auch in der CZ. Dann werd ich mal Ausschau halten. Nach der "Wende" haben wir 2 Stück bei einem Uhrmacher gekauft - voll durchgesehen und neue Bänder dran für 10 DM pro Stück.
 
Tourbi

Tourbi

Dabei seit
06.08.2007
Beiträge
1.962
Ort
85304 Ilmmünster
Kaliber 66 schrieb:
Ja, die Preise sind schon gepfeffert. Die Diplomat heute kostet über 8000 Euros - nicht mehr zu vergleichen mit CSSR Zeiten. Ist ja bei Glashütte ähnlich.
Aber im Februar bin ich auf dem Kontinent und auch in der CZ. Dann werd ich mal Ausschau halten. Nach der "Wende" haben wir 2 Stück bei einem Uhrmacher gekauft - voll durchgesehen und neue Bänder dran für 10 DM pro Stück.
Na ja, die Diplomat gibt´s ja auch nur in Gold oder Platin. Da wundert mich der Preis jetzt nicht.
Aber die Kupka wäre schon ne Sünde wert. :-D

Tourbi
 
olddj

olddj

Dabei seit
27.12.2007
Beiträge
118
Ort
Thüringen/UH
Der einfache Quarzwecker kostet aber auch über 250 Euronen, da ziehe ich aber andere Marken vor.

Gruß Mike
 
Michal

Michal

Dabei seit
12.12.2008
Beiträge
963
Ort
Ilmenau
Hallo an alle PRIM - Fans,

ich freue mich wirklich, hier noch andere Fans der Marke PRIM zu treffen;-)...

Habe soeben einen Thread zum Thema PRIM - Kauf im Forum veröffentlicht:

https://uhrforum.de/prim-sport-q41-guter-kauf-t24843#post336659


Beim tschechischen e..y-Ableger "aukro" findet man so manche schöne PRIM - Uhr, aktuell ist diese Uhr hier wohl vom Zustand her das Top-Angebot:

hodinky PRIM ELEGANT ala DIPLOMAT, 100%stav (597862392) - Aukro - Aukce OnLine

Hier gibt es gar eine recht gut erhaltene "Diplomat" für rund 130 Euro:

!!!! PRIM DIPLOMAT VELICE DOBRÝ STAV !!!!! (602906529) - Aukro - Aukce OnLine


Im Gegensatz de e..y findet man dort immer mal wieder schöne und meist preiswerte PRIM - Uhren, wobei mir die "alten Modelle" doch ein wenig zu schlicht sind, ähnlich den Ruhla - Modellen der 70er Jahre.

Ich spiele, wie auch in meinem Beitrag erwähnt, mit dem Gedanken, mir eine "PRIM SPORT Q41" zu kaufen, habe neben meinem Forumsbeitrag bezüglich der Abwicklung, des genauen Preises und Versandmodalitäten auch schon einmal unverbindlich eine Email an PRIM gesendet.
Nun bin ich gespannt, was mir hier im Forum empfohlen wird, zu tun und weiterhin bin ich auf die Antwort von PRIM gespannt, von deren Schnelligkeit, Freundlichkeit und Aussagekraft mein Kauf sicher auch beeinflusst wird.

Nette Grüße aus Ilmenau,

Michal
 
Zuletzt bearbeitet:
Polerouter

Polerouter

R.I.P.
Dabei seit
06.12.2008
Beiträge
673
Ort
Emden/Ostfriesland
Hallo,
die zweite der von Krestyn gezeigten PRIMs (die silbrige mit den Streifen) gefällt mir sehr! Da mich Uhren nicht-schweizerischer Provenienz ganz besonders interessieren, habe ich schon des öfteren bei Ebay geguckt, aber nie so etwas Schönes gefunden... Dafür sah ich gerade eben eine PRIM Orlik von 1968 (spezielle Herstellung für das tschechische Militär in einer Auflage von 600 Exemplaren) für umgerechnet ca. schlappe 11 000 Euro im US-Ebay. Na, wenn DAS kein Schnäppchen ist...:D:D
Ciao
Polerouter
 
Michal

Michal

Dabei seit
12.12.2008
Beiträge
963
Ort
Ilmenau
Hallo an alle!

Krestyn - ich mit großem Interesse Deine schöne PRIM - Uhrensammlung angesehen. RESPEKT!

Ich stehe gerade mit dem Werk selbst in Kontakt und werde mir vermutlich die SPORT Q41 leisten, sobald meine Steuerrückzahlung erfolgt (ich könnte sie mir jederzeit abgesehen vom Ehefrau-Krach auch so bestellen, aber wenn sozusagen "der Staat" die Uhr dann bezahlt, ist es irgendwie leichter zu verdauen;-) ).
Ich spiele mit dem Gedanken, sie noch mit Saphirglas aufzuwerten, mal sehen, was dies Aufpreis kostet. Man zeigt sich sehr bemüht um mich als potentiellen Kunden, vor allem ist man positiv erstaunt, da man wohl aus Deutschland gar nicht mit derartigem Interesse gerechnet hat.
Hast Du Deine PRIM auch dort bestellt? Ich finde die schöne Uhr gar nicht in dem Shop dort.
Und wenn ich fragen darf, was hast Du bezahlt? (gern auch als PN)

Ich habe mir übrigens bei aukro.cz kürzlich noch ein schönes Stück ersteigert, eine PRIM Sport II in TOP - Zustand mit weißem Ziffernblatt. Ich stelle dann mal Bilder davon ein, wenn sie aus Prag hier eingetroffen ist

Nette Grüße, auch an alle anderen PRIM Uhrenliebhaber, und FROHE OSTERN!

Michal
 
Zuletzt bearbeitet:
Michal

Michal

Dabei seit
12.12.2008
Beiträge
963
Ort
Ilmenau
Guten Abend,

nun möchte ich meine Neuerwerbungen auch gern mal vorstellen!

Mal sehen, ob ich mir nach den nun getätigten zwei Investitionen noch eine "neue" PRIM gönne, ich bin mir ob des massiven Preises noch nicht ganz schlüssig, zumal ich mit der PRIM SPORT ein neuwertiges, ungetragenes Modell ergattert habe, was m.E. ziemlich selten sein dürfte....

Nette Grüße und sorry für die Bildqualität, bin nur Schnappschuss-Fotograf...

Michael
 

Anhänge

Thema:

Hat hier noch jemand eine PRIM ?

Oben