Hanhart - Krone schwergängig

Diskutiere Hanhart - Krone schwergängig im Uhrenwerkstatt Forum im Bereich Uhren-Forum; Liebe Forumiten, ich brauche Euren Rat. Ich habe kürzlich eine Hanhart Pioneer One in perfektem äußerlichem Zustand erstanden, deren Krone sehr...
R

Revierler

Themenstarter
Dabei seit
24.06.2021
Beiträge
3
Liebe Forumiten, ich brauche Euren Rat.

Ich habe kürzlich eine Hanhart Pioneer One in perfektem äußerlichem Zustand erstanden, deren Krone sehr schwergängig ist. Als ob sie mit Melasse gelagert wäre. Das Herausziehen in Position 2 und 3 ist ebenfalls nur mit erheblichem Kraftaufwand möglich, wobei die Welle ein schmatzendes Geräusch von sich gibt und auch die Zeigereinstellung ist relativ schwergängig. Das Einstellen der Zeiger ist schwergängiger als beispielsweise das aufziehen einer anderen Uhr. Als Vergleich habe ich Uhren von Seiko über Sinn und Laco, Orient bis Citizen, aber keine geht so schwer einzustellen wie diese.

Sind die Dichtungen besonders stark und das "muss so sein" oder muss da was getan werden?

Mit Dank im Voraus

B.
 
Milschu

Milschu

Dabei seit
21.07.2011
Beiträge
1.449
Ort
NL u. BRD
Da anscheinend so ziemlich alle Funktionen sehr schwergängig gehen, denke ich mal, das eine Revision der Uhr gut tun würde.Gehe mal zu einem Uhrmacher. Der soll die Uhr mal auf einer Zeitwaage legen. Danach bist du um einiges schlauer.
 
falko

falko

Dabei seit
30.01.2008
Beiträge
13.182
Ort
Rheinhessen
Gerade, dass Bewegen, Stellen und Aufziehen schwergängig sind, deutet auf stramme und trockene Dichtungen in der Krone.
 
Milschu

Milschu

Dabei seit
21.07.2011
Beiträge
1.449
Ort
NL u. BRD
Du kannst ja eventuell recht haben mit der Theorie, das ein Tröpfken Silikonöl hilft. 100% sicher ist er nur, wenn da ein Uhrmacher mal kontrolliert hat. Bei schwergängige Zeiger würde ich mal auf trockenes Werk tippen. Aber letztendlich entscheidet der TS, was er macht.
 
BSBV

BSBV

Dabei seit
17.06.2010
Beiträge
18.763
Ort
Braunschweig
Liebe Forumiten, ich brauche Euren Rat.

Ich habe kürzlich eine Hanhart Pioneer One in perfektem äußerlichem Zustand erstanden, deren Krone sehr schwergängig ist. Als ob sie mit Melasse gelagert wäre. Das Herausziehen in Position 2 und 3 ist ebenfalls nur mit erheblichem Kraftaufwand möglich, wobei die Welle ein schmatzendes Geräusch von sich gibt und auch die Zeigereinstellung ist relativ schwergängig. Das Einstellen der Zeiger ist schwergängiger als beispielsweise das aufziehen einer anderen Uhr. Als Vergleich habe ich Uhren von Seiko über Sinn und Laco, Orient bis Citizen, aber keine geht so schwer einzustellen wie diese.

Sind die Dichtungen besonders stark und das "muss so sein" oder muss da was getan werden?

Mit Dank im Voraus

B.

Moin,
mach Dir keinen Kopf, ist bei meiner Uhr auch so.
Das ist die limit. Edition, gemacht für die WL.
Alles etwas schwergängig.

Bild 1813.jpg
 
R

Revierler

Themenstarter
Dabei seit
24.06.2021
Beiträge
3
Danke für die Infos. Ich habe in der Nähe einen Uhrmacher, der sich freut, wenn man mal mit einer interessanten Uhr daherkommt und auch Omegas und Rolis serviert. Der schaut sich das morgen mal an.
 
R

Revierler

Themenstarter
Dabei seit
24.06.2021
Beiträge
3
So, heute war ich beim Uhrmacher. Er hat den Gehäuseboden geöffnet, hat etwas Silikonfett auf die Dichtungen aufgetragen. Das Öffnen hat er mit einem Gehäuseöffner erledigt, sodass keine Beschädigungen am Gehäuse entstanden sind. Hanhart ist ja da etwas speziell.

Jetzt ist die Uhr immer noch schwergängiger als andere, aber eben flutschig schwergängig statt dem Gefühl als ob man in einem alten Kaugummi Stichwort. Es dürfte somit alles in Ordnung sein.

Danke Euch!!
 
Thema:

Hanhart - Krone schwergängig

Hanhart - Krone schwergängig - Ähnliche Themen

Mit Verlaub werde ich ein wenig über „Gott und die Welt“ schreiben: Das ist eine Redensart, die fröhliche Unbekümmertheit ebenso signalisiert wie eine unverbindliche Beliebigkeit, die es sich erlauben kann, über...
Davos Centum aus dem Jahr 2004 Ref. 161.002.56: Hallo zusammen. Nachdem ich jetzt seit 2 Monaten Mitglied bin und seitdem kostenlos mitlese, möchte ich jetzt gerne meine Neuerwerbung...
Oben