Handy (Natel, Mobiltelefon) als Uhr-Ersatz?

Diskutiere Handy (Natel, Mobiltelefon) als Uhr-Ersatz? im Uhrencafé Forum im Bereich Uhren-Forum; 95% aller Jugendlichen von heute besitzen ein Handy. Öfters hab ich es schon beobachtet, dass Jugendliche ihr Handy zückten um nachzusehen...

Benutzt du ein Handy als Uhrersatz?


  • Umfrageteilnehmer
    14
  • Handy (Natel, Mobiltelefon) als Uhr-Ersatz? Beitrag #1
S

S-Watch

Themenstarter
Dabei seit
29.11.2006
Beiträge
2
95% aller Jugendlichen von heute besitzen ein Handy.

Öfters hab ich es schon beobachtet, dass Jugendliche ihr Handy zückten um nachzusehen welche Zeit gerade ist.

Wer von euch hat ein Handy als Uhrersatz?
Wesshalb?
Was denkt ihr über dieses Thema?
Ist die Uhr wirklich durch ein Mobiltelefon ersetzbar?

Ich danke euch schon jetzt im vorraus.

Freundliche Grüsse S-Watch
 
  • Handy (Natel, Mobiltelefon) als Uhr-Ersatz? Beitrag #2
astoria

astoria

Dabei seit
10.11.2006
Beiträge
1.785
Ort
Nähe Nürnberg
wenn ich gerade keine uhr in der nähe habe,sei es,dass sie kaputt ist,oder ich sie schlicht vergessen habe,benutze ich schon auch mein handy als uhr ersatz! Ich seh daran eigtl auch nichts verwerfliches,wechselt die minuten ja auch im 60 sek takt! :wink:

teilweis eist es bei jugendlichen aber auch so,dass sie ihr handy aus der tasche holen,um zu schauen,ob eine neue sms da ist,auch wenn sie das ganze schon vor 2 minuten gemacht haben! Hat den grund,dass man heutzutage mit dem handy protzt! Je toller das handy,desto cooler die person!

bin selbst erst 18,hab da also noch ganz gute einblicke,zumal ich auch noch psychologie studieren will! :wink: :wink:

hatte aber das glück,so erzogen worden zu sein,dass man nicht protzen muss,weil es darauf im leben nicht ankommt! hatte da mal eine interessante erfahrung:
wollte jemanden in einer bar einen drink ausgeben,so ein richtig heruntergekommen aussehender mann,bart,alte klamotten,dreckige schuhe (RICHTIG dreckig)! der hat nur abgewunken,sich bedankt,selbst gezahlt und ist gegangen! als ich wieder an den tisch mit meinen kumpels gekommen bin,hab ich erfahren,dass das ein grossunternehmer aus unserer region war,der millionen auf der bank liegen hat!
:oops:

moral von der geschicht:
wer was hat,der zeigts nicht immer!

nur wissen das jugendliche von heute nicht mehr,und darum wird uaf dicke hose gemacht und mit allem geprotzt,was das sparbuch hergibt! inkl. teurer handys


gruss
 
  • Handy (Natel, Mobiltelefon) als Uhr-Ersatz? Beitrag #3
SINNlich

SINNlich

Dabei seit
11.09.2006
Beiträge
5.349
Ort
Ostfriesland
Ich habe bei der Telekom nach mechanischen Mobiltelefonen mit Handaufzug gefragt, ich warte noch auf Antwort... .


Grüße

Axel
 
  • Handy (Natel, Mobiltelefon) als Uhr-Ersatz? Beitrag #4
raxon

raxon

Gründer
Dabei seit
12.12.2005
Beiträge
5.695
Willkommen im Uhr-Forum!
Also Uhren und Handy's kann man doch garnicht vergleichen. Ein Handy ist dazu da, um mobil erreichbar zu sein. Eine Uhr hat den Hauptzweg die aktuelle Uhrzeit anzuzeigen.
Natürlich würde das Handy als Uhr ausreichen, doch dann gebe es dieses Forum nicht und die ganze Uhrenindustrie wäre wohl hin. ;-)

Ich besitze ein Handy UND eine Uhr. Jedes mal das Handy rauszukramen, wenn ich mal wissen will wie spät es gerade ist, wäre mir viel zu umständlich.

Zudem kann man auf die Uhr auch mal so schauen, auch wenn man nicht gerade die Uhrzeit erfahren will ;-)
 
  • Handy (Natel, Mobiltelefon) als Uhr-Ersatz? Beitrag #5
eastwest

eastwest

Dabei seit
29.12.2005
Beiträge
6.067
raxon schrieb:
Ein Handy ist dazu da, um mobil erreichbar zu sein.
sms, Kalender, Uhrzeit, Wecker, Rechner, Stopuhr, Kamera, MP3-Spieler, Videogerät, Internetzugang .......

raxon schrieb:
Natürlich würde das Handy als Uhr ausreichen, doch dann gebe es dieses Forum nicht und die ganze Uhrenindustrie wäre wohl hin. ;-)
So ähnlich sagten die Droschkenkutscher um 1900 auch und wollten das Auto verbieten lassen

raxon schrieb:
Ich besitze ein Handy UND eine Uhr. Jedes mal das Handy rauszukramen, wenn ich mal wissen will wie spät es gerade ist, wäre mir viel zu umständlich.
Das spricht also gegen Taschenuhren!

raxon schrieb:
Zudem kann man auf die Uhr auch mal so schauen, auch wenn man nicht gerade die Uhrzeit erfahren will ;-)
Mußt Du lesen 2.Absatz von astoria: geht mit Handy auch!


Und ich selbst?

- Ja, ich habe das Handy schon als Uhr auf dem Tisch liegen gehabt
- Ja, ich benutze auf Reisen das Handy relativ regelmäßig als Wecker
- Ja ich nutze die Terminfunktion des Handy (sowohl stunden- als auch tagesgenau)
- Nein, ich habe nicht nur eine Uhr (und Dir glaube ich das auch nicht!)
- Nein, zum Uhrzeit ablesen brauche ich eigentlich nicht mehr als eine (oder sogar keine?) Uhr

:ok: :ok: :ok: :ok: :ok: :ok: :ok: :ok: :ok: :ok: :ok:

eastwest

PS.: Hallo SWatch, willkommen im Forum.
 
  • Handy (Natel, Mobiltelefon) als Uhr-Ersatz? Beitrag #6
raxon

raxon

Gründer
Dabei seit
12.12.2005
Beiträge
5.695
eastwest schrieb:
....
Mußt Du lesen 2.Absatz von astoria: geht mit Handy auch!
...

Jaa, aber, tickt das Handy auch so schön, wenn man genau hinhört, und sieht die Uhr nicht auch viel schöner aus? :D
 
  • Handy (Natel, Mobiltelefon) als Uhr-Ersatz? Beitrag #7
R

Robin

Gast
Hab zur Zeit keine, also muss das Handy herhalten. Als Notlösung.
 
  • Handy (Natel, Mobiltelefon) als Uhr-Ersatz? Beitrag #8
eastwest

eastwest

Dabei seit
29.12.2005
Beiträge
6.067
Ja, wie geil ist das denn! Ein Mitglied im Uhrenforum hat KEINE Uhr! Der ist echt gut.

:D :lol: :ok: :stupid: :fresse: :stupid: :ok: :lol: :D

Ich geh kaputt!

eastwest
 
  • Handy (Natel, Mobiltelefon) als Uhr-Ersatz? Beitrag #9
striehl

striehl

Dabei seit
12.01.2006
Beiträge
6.980
Ort
Nördliches Hamburger Umland
:idea: Lasst uns zu einer Spende aufrufen: wer hat noch einen Ticker zuhause rum liegen, den er/sie abgeben würde und womit sich ein notleidender User des Uhr-Forums auch sehen lassen kann :?: :!: :?:
 
  • Handy (Natel, Mobiltelefon) als Uhr-Ersatz? Beitrag #10
A

apart99

Gast
Da wir eh vor dem PC sitzen und uns durch Uhr-Forum lesen, brauchen wir weder eine Uhr noch ein Handy um die Zeit zu kennen. Der Computer zeigt sie auch an... Die Welt wird grauenhaft... ;-)
 
  • Handy (Natel, Mobiltelefon) als Uhr-Ersatz? Beitrag #11
emdora

emdora

Dabei seit
19.01.2006
Beiträge
1.058
Ort
Schleswig-Holstein
Bei mir ist es so, daß ich in erster Linie auf die Uhr schaue, um zu wissen wie spät es ist. Auch dann wenn ich am PC sitze oder auf das Display eines Festnetz-Telefons schaue. Komme mir ohne Uhr am Handgelenk irgendwie nackt vor!
Habe ich aber eine Uhr um, die nur einen Zeiger hat, oder keine Leuchtmasse hat (wenn ich im Dunklen die Zeit benötige), dann schaue ich schon mal auf das Handy.
Ab und an auch mal zum Uhren-Vergleich!
 
  • Handy (Natel, Mobiltelefon) als Uhr-Ersatz? Beitrag #12
Axel66

Axel66

Dabei seit
16.01.2006
Beiträge
2.387
Ort
Luxemburg
Klasse Frage in einem Uhrenforum! :wink:
Aber ich muß mich outen: ja ich habe auch ein Handy!

Was ist eigentlich ein Natel?

Gruß,

Axel
 
  • Handy (Natel, Mobiltelefon) als Uhr-Ersatz? Beitrag #13
raxon

raxon

Gründer
Dabei seit
12.12.2005
Beiträge
5.695
Die Wikipedia sagt dazu ""Nationales Autotelefon""
 
  • Handy (Natel, Mobiltelefon) als Uhr-Ersatz? Beitrag #14
Axel66

Axel66

Dabei seit
16.01.2006
Beiträge
2.387
Ort
Luxemburg
Danke, habe den Artikel gerade gelesen.
Sind wir Deutschen also nicht die einzigen, die einen bescheuerten Ausdruck für die Teile haben! :lol2:

Gruß,

Axel
 
  • Handy (Natel, Mobiltelefon) als Uhr-Ersatz? Beitrag #15
S

S-Watch

Themenstarter
Dabei seit
29.11.2006
Beiträge
2
Ich hab irgendwie ganz vergessen... hier wieder einaml reinzuschauen, weil ich habe die Infos damals für meine Abschlussarbeit gebraucht über:
Die Schweizer Uhrenindustrie im In- und Ausland.
Hab ne 1.5 Bekommen (In der Schweiz 5.5)

Grüsse S-Watch
 
  • Handy (Natel, Mobiltelefon) als Uhr-Ersatz? Beitrag #16
Andree73

Andree73

Dabei seit
30.07.2008
Beiträge
702
Ort
Oldenburg
nun ja wenn ich ehrlich bin ist meine Uhr fast nur als schmuck....Mein telefon nutze ich für terminverwaltungen, wecker, Uhr, Kalender, usw usw.....ist mein ständiger begleiter und wahrscheinlich schaue ich häufiger aufs handy als auf die Uhr....Nur im urlaub ist es eher andersherum....mein handy nehme ich auch eher selten mit ins wasser :D Uhr schon, die ist irgendwie immer dabei....

Wollte ich nochmal schnell loswerden da Du den Thread ja jetzt eh hochgeholt hast :D

Glückwunsch aber zu Note ;-) (war doch eine gute?? )
 
  • Handy (Natel, Mobiltelefon) als Uhr-Ersatz? Beitrag #17
T Star

T Star

Dabei seit
29.03.2008
Beiträge
386
Ort
Bergstraße
Besitze beides und kann mich mit meinen 14 Jährschen nur über eines beschweren: Das Handy!
Meines kennt eigetlich nur 4 Zustände: leer, fast leer, beinahe leer und an der Steckdose.
Meinen Tag planen tue ich mit meiner Weckeruhr. Da wird man zwar bei dem Surren blöd angeguckt, aber ich brauche das eh nur um nicht zu lange am Computer zu hocken.
Bei reisen wecke ich mich und den Rest der Familie meist mit der Uhr, da ich meist zu müde bin um die nötigen Schritte am Handy zu machen und mir nachts der Bildschirm zu hell ist.
Das alle meine Probleme am Ende auf mich zurück zu führen sind, weis ich. Wenn ich zum Beispiel öfter benutzen würde, wäre es nicht immer leer, etc.
Aber um ehrlich zu sein: Dazu bin ich zu faul und bewege einfach jeden morgen zum endgültigen Wachwerden meinen Arm an der Krone, statt mich selbst zur Steckdose.

Viele Grüße
T Star
 
Thema:

Handy (Natel, Mobiltelefon) als Uhr-Ersatz?

Handy (Natel, Mobiltelefon) als Uhr-Ersatz? - Ähnliche Themen

Wie ich zum Thema Uhren und unverhofft zur Dugena 444 Antichoc von Opa kam…: Hallo! Ich möchte euch heute meine Story erzählen, wie ich die letzten Monate zum Thema Uhren gekommen bin und euch dabei eine Uhr vorstellen...
TUDOR Black Bay GMT S&G (M79833MN-0001): Meine Neue Vorgeschichte: Nachdem ich die ein oder andere Uhr veräußert hatte, da ich sie nicht mehr oder kaum noch getragen hatte, sah ich...
[Erledigt] Museale, englische Spindel-Taschenuhr, Silber mit Übergehäuse von 1793, Robert Cotton, läuft sehr gut, einzigartig: Liebe Mitinsassen, diese antike, 229 Jahre alte Taschenuhr im doppelten Sterling-Silver Gehäuse aus dem späten 18. Jahrhundert möchte gerne in...
Rolex Submariner 126613LB, bi-color mit blauem Zifferblatt: eine meiner beiden Grals-Uhren: Liebe Liebenden, nachdem meine letzte Vorstellung der DJ 41 mit Wimbledon-Blatt (gekauft am 06.08.2018) schon wirklich lange zurückliegt (oder...
Klassisch, rund, zeitlos: MASTER CONTROL CHRONOGRAPH CALENDAR von Jaeger-LeCoultre, REF. 4138420: Liebe Uhrengemeinde! Meine erste Vorstellung einer Uhr im Forum beschäftigt sich gleich mit einem "Meister": MASTER CONTROL CHRONOGRAPH CALENDAR...
Oben