Handaufzug oder Automatik - was läuft stabiler?

Diskutiere Handaufzug oder Automatik - was läuft stabiler? im Uhrencafé Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo! Ich habe keine Ahnung, wann das Thema hier zum letzten mal behandelt worden ist, in der Suchfunktion hab ich es jedenfalls auf die Schnelle...
C

caramanga

Themenstarter
Dabei seit
14.01.2007
Beiträge
218
Hallo! Ich habe keine Ahnung, wann das Thema hier zum letzten mal behandelt worden ist, in der Suchfunktion hab ich es jedenfalls auf die Schnelle nicht gefunden.

Welche Uhr läuft stabiler, also genauer in dem Sinne, dass ihre Abweichung geringer ist pro Tag oder auch in dem Sinne, dass ihre Abweichung konstanter ist. Eine Handaufzugsuhr oder eine Automatik? Und wenn wir bei der Automatik sind, macht es isch da positiv, negativ oder gar nicht bemerkbar, dass es ja welche gibt, die nur 44 Stunden halten und andere die eine Gangreserve von 8 Tagen haben.

Fragen über Fragen...
 
johro

johro

Dabei seit
03.04.2007
Beiträge
6.508
Ort
nähe Wien
hi,
das kann man so pauschal sicher nicht sagen, außerdem kann man mechanische uhren ja nachregulieren,
ca. 40 STunden gangreserve ist die regel aber das hat nix zum tun mit der ganggenauigkeit,

die uhren mit 8tage gangresever kenn ich jetzt nicht so gut, da die alle über meinem budget liegen..
 
A

arno_nym

Dabei seit
02.10.2007
Beiträge
134
Ort
Neuss
Hallo Uhrenfreunde,

theoretisch laufen Automatikwerke genauer. In der Praxis sieht es dann manchmal anders aus.

Den besten Wert, mit einem Federhaus, erziehlt man wohl mit 50 Stunden Gangreserve. So hat sich der Wert jedenfalls als Praxiserfahrung bei Rolex und Zenith herausgebildet. Hat sich nämlich der Träger ausreichend bewegt, die Feder ist voll gespannt, er schläft 8 Stunden, also beträgt die Gangreserve am Morgen 42 Stunden. Die Federspannung beträgt also mehr als 50 Prozent. So ist gewährleistet, daß das Drehmoment gleichmäßig ist, die Uhr also einen stabilen Gang hat.

Zu hoch sollte die Gangreserve aber auch nicht werden. So haben etwa 8-Tage-Werke eine höhere Ganggenauigkeit (theoretisch), allerdings wirken auch höhere Kräfte, ergo höherer Verschleiß.

Meiner Meinung sind die modernen Uhren mit mehr als einem Federhaus und einer Gangreserve von mehreren Tagen lediglich aus Marketingüberlegungen auf den Markt gekommen. Die Unternehmen brauchen halt etwas "neues", um weiterhin ihre Uhren zu verkaufen. Anders sieht es für einen Sammler aus, der sich auf spezielle Werke und Besonderheiten konzentriet. Früher, als die Materialien noch nicht so gut waren und es noch keine computergesteuerte Fertigung mit diesen wunderbar geringen Toleranzen gab, machten sie schon Sinn.

Hoffentlich liest hier ein Uhrmacher oder Ingenieur mit, der kann das bestimmt besser erklären als ich als physikalischer Laie.

Schönen Abend wünscht
arnonym
 
eastwest

eastwest

Dabei seit
29.12.2005
Beiträge
6.061
arno_nym schrieb:
theoretisch laufen Automatikwerke genauer. In der Praxis sieht es dann manchmal anders aus.
Wieso das? Kommt mir nicht logisch vor. Normalerweise ist doch alles Zusätzliche einer Regelmäßigkeit abträglich; und die Automatik ist ein zusätzliches Element.

eastwest
 
Tourbi

Tourbi

Dabei seit
06.08.2007
Beiträge
1.962
Ort
85304 Ilmmünster
eastwest schrieb:
arno_nym schrieb:
theoretisch laufen Automatikwerke genauer. In der Praxis sieht es dann manchmal anders aus.
Wieso das? Kommt mir nicht logisch vor. Normalerweise ist doch alles Zusätzliche einer Regelmäßigkeit abträglich; und die Automatik ist ein zusätzliches Element.

eastwest
Da die Automatik nur auf die Federhausnabe zugreift, nicht aber auf Räderwerk und Hemmung, ist sie der Ganggenauigkeit nicht abträglich.
Im Gegenteil. Durch den Schleifzaum im Federhaus kann die Zugfeder so eingestellt werden, dass nie Vollaufzug erreicht wird. Es steht dadurch meist ein konstantes Kraftmoment zur Verfügung, was die Gangwerte positiv beeinflusst.
Ein schönes Beispiel ist hier meine Portugieser Automatik. Sie zeigt bei Vollaufzug 7 Tage Gangreserve. In Wirklichkeit wären es aber 8,5 Tage. Es werden also am Anfang und am Ende jeweils 18 Stunden "verschenkt". Dadurch Gibt die Feder über 7 Tage eine relativ gleichmäßige Kraft ab.

Anders bei einer Handaufzug. Wird sie täglich getragen und, sagen wir mal, morgens um 8 Uhr aufgezogen, und sie hat keine Gangreserve-Anzeige, muss man davon ausgehen, dass sie bis zum Anschlag aufgezogen wird. Eine so gespannte Feder hat eine enorme Kraft, die erst nach 4-6 Stunden einen Normalwert erreicht, der für einen konstanten Gang brauchbar ist. Das heißt, die Uhr geht die ersten Stunden vor. Ein guter Uhrmacher kann mit Kenntnis der Gewohnheiten des Besitzers, was Tragen und Aufziehen betrifft, so eine Uhr perfekt einregulieren.
Noch feiner geht´s mit einem "rückführenden Gesperr" wie bei Dornblüth & Sohn. Hier wird beim loslassen der Krone nach Vollaufzug die Feder wieder etwas entspannt, bevor die Sperrklinke einrastet.

Die Art des Aufzugs ist spielt also keine so große Rolle. Wichtig sind das Gangwerk und die Regulierung der Uhr. Eine gute Reglage beginnt im Federhaus und endet an der Hemmung.


Gruß

Tourbi
 
A

arno_nym

Dabei seit
02.10.2007
Beiträge
134
Ort
Neuss
Hallo Uhrenfreunde,

da ich erst vor einer halben Stunde nach Hause gekommen bin, konnte ich nicht so schnell selbst antworten. Danke an Tourbi. Besser kann man es wohl nicht erklären!

Schönen Abend und Spaßt mit euren Uhren!

arnonym
 
eastwest

eastwest

Dabei seit
29.12.2005
Beiträge
6.061
arno_nym schrieb:
Hallo Uhrenfreunde,

da ich erst vor einer halben Stunde nach Hause gekommen bin, konnte ich nicht so schnell selbst antworten. Danke an Tourbi. Besser kann man es wohl nicht erklären!

Schönen Abend und Spaßt mit euren Uhren!

arnonym
Stimmt! Dank an Euch beide,

eastwest
 
Sedi

Sedi

Dabei seit
19.06.2007
Beiträge
5.928
Ort
Bamberg
Tourbi schrieb:
Anders bei einer Handaufzug. Wird sie täglich getragen und, sagen wir mal, morgens um 8 Uhr aufgezogen, und sie hat keine Gangreserve-Anzeige, muss man davon ausgehen, dass sie bis zum Anschlag aufgezogen wird. Eine so gespannte Feder hat eine enorme Kraft, die erst nach 4-6 Stunden einen Normalwert erreicht, der für einen konstanten Gang brauchbar ist. Das heißt, die Uhr geht die ersten Stunden vor.
Hi,
müßte sie nicht eher nachgehen? Höhere Spannung->größere Amplitude->Unruh holt weiter aus->braucht länger für eine Halbschwingung->Uhr geht nach???

Gruß, Sedi :-D
 
eastwest

eastwest

Dabei seit
29.12.2005
Beiträge
6.061
Oder gleichen sich die beiden Effekte am Ende wieder aus? Das wäre doch 'mal genial! :klatsch:
 
johro

johro

Dabei seit
03.04.2007
Beiträge
6.508
Ort
nähe Wien
aber hat nicht mal jemand hier beschrieben dass eine mechanische uhr immer gleich schnell bzw langsam geht, solange bis sie dann stehen bleibt?
 
A

arno_nym

Dabei seit
02.10.2007
Beiträge
134
Ort
Neuss
Guten Abend Mechanik-Fans,

Zitat: "aber hat nicht mal jemand hier beschrieben dass eine mechanische uhr immer gleich schnell bzw langsam geht, solange bis sie dann stehen bleibt?"

Der gleichmäßige ist das angestrebte Ideal. Da aber mit veränderter Federspannung auch der Kraftfluß variert, kann das leider nur annäherungsweise hergestellt werden. Mich persönlich stören die paar Sekunden die eine Uhr vor- oder nachgeht nicht; liegt halt im Wesen der Mechanik begründet.

Mit freundlichen Grüßen
arnonym
 
johro

johro

Dabei seit
03.04.2007
Beiträge
6.508
Ort
nähe Wien
du hast mich da falsch verstanden.

voll aufgezogen ist die feder sehr starkt und wird immer schwächer- somit würde die uhr voll aufgezogen vor-gehen und dann immer langsamer werden und nachgehen.
(mal abgesehen dass die uhr je nach Lage andere Gangwerte hat)

und genau das wird ausgeglichen durch die unruh,hemmung, federn, spiralen, zahnräder oder was-weiß-ich-was dafür genau verantwortlich ist.

(die energie kommt von der hemmung und somit ist die schwingung nicht so sehr von der feder abhänging, die ganggenauigkeit kommt von der unruh, welche man durch die feder länge regulieren kann)

vielleicht kann das ein fachmann nochmal genauer beschreiben.
 
Thema:

Handaufzug oder Automatik - was läuft stabiler?

Handaufzug oder Automatik - was läuft stabiler? - Ähnliche Themen

  • Mechanische Uhr (Automatik bzw. Handaufzug) mit Komplikation Mondphase und Gangreserveanzeige

    Mechanische Uhr (Automatik bzw. Handaufzug) mit Komplikation Mondphase und Gangreserveanzeige: Hallo liebe alle, ich bitte euch um eure Hilfe. Ich hätte gerne eine mechanische Uhr (Handaufzug oder Automatik) welche über eine Mondphase und...
  • Omega Seamaster Handaufzug vs. Automatik

    Omega Seamaster Handaufzug vs. Automatik: Guten Tag allerseits, ich darf mich erstmal vorstellen, bin nämlich neu hier. Also weder Sammler noch Kenner... Hans Axel meine Name, die Leute...
  • [Erledigt] 3 Vintage-Uhren für Bastler Sammler 2 x Automatik Diehl + Baliwa 1 x Handaufzug von Yema

    [Erledigt] 3 Vintage-Uhren für Bastler Sammler 2 x Automatik Diehl + Baliwa 1 x Handaufzug von Yema: Ich bin ein privater Verkäufer und kein gewerblicher Anbieter! Dies ist ein Privatverkauf! Liebe Uhrenfreunde, nachdem ich mich nicht mehr mit...
  • [Erledigt] 5 Vintage-Uhren für Bastler Sammler 4 x Automatik 1 x Handaufzug

    [Erledigt] 5 Vintage-Uhren für Bastler Sammler 4 x Automatik 1 x Handaufzug: Ich bin ein privater Verkäufer und kein gewerblicher Anbieter! Dies ist ein Privatverkauf! Liebe Uhrenfreunde, nachdem ich mich nicht mehr mit...
  • Ähnliche Themen
  • Mechanische Uhr (Automatik bzw. Handaufzug) mit Komplikation Mondphase und Gangreserveanzeige

    Mechanische Uhr (Automatik bzw. Handaufzug) mit Komplikation Mondphase und Gangreserveanzeige: Hallo liebe alle, ich bitte euch um eure Hilfe. Ich hätte gerne eine mechanische Uhr (Handaufzug oder Automatik) welche über eine Mondphase und...
  • Omega Seamaster Handaufzug vs. Automatik

    Omega Seamaster Handaufzug vs. Automatik: Guten Tag allerseits, ich darf mich erstmal vorstellen, bin nämlich neu hier. Also weder Sammler noch Kenner... Hans Axel meine Name, die Leute...
  • [Erledigt] 3 Vintage-Uhren für Bastler Sammler 2 x Automatik Diehl + Baliwa 1 x Handaufzug von Yema

    [Erledigt] 3 Vintage-Uhren für Bastler Sammler 2 x Automatik Diehl + Baliwa 1 x Handaufzug von Yema: Ich bin ein privater Verkäufer und kein gewerblicher Anbieter! Dies ist ein Privatverkauf! Liebe Uhrenfreunde, nachdem ich mich nicht mehr mit...
  • [Erledigt] 5 Vintage-Uhren für Bastler Sammler 4 x Automatik 1 x Handaufzug

    [Erledigt] 5 Vintage-Uhren für Bastler Sammler 4 x Automatik 1 x Handaufzug: Ich bin ein privater Verkäufer und kein gewerblicher Anbieter! Dies ist ein Privatverkauf! Liebe Uhrenfreunde, nachdem ich mich nicht mehr mit...
  • Oben