Handaufzug - Minutenabweichung/Tag?

Diskutiere Handaufzug - Minutenabweichung/Tag? im Uhrencafé Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo und erstmal ein frohes Neues! Ich habe vor einigen Wochen bei "bauch" eine Cartier (must de ) mit Handaufzug erworben. Sorry, hab schon...
B

bennie59

Themenstarter
Dabei seit
19.11.2007
Beiträge
75
Ort
Bremen
Hallo und erstmal ein frohes Neues!

Ich habe vor einigen Wochen bei "bauch" eine Cartier (must de ) mit Handaufzug erworben.
Sorry, hab schon einiges deswegen geposted/gefragt.

Nun ist das -hoffe ich - Schätzchen in meinem Besitz, scheint auch alles o.k (ist ja nu schon meine dritte) - aber pro 24 Std. ergibt sich eine deutliche Abweichung - habs noch nicht ganz genau gecheckt, aber ich denke mal so zwischen 30 - 60 sec/pro 24 hours.

find ich echt ganz schön heftig, kann es sein das sie einfach mal nachjustiert werden muss oder ist das schon ein Zeichen für ein Chinawerk?

P.S. Wie lange sollte eurer Erfahrung nach ein Handaufzug "laufen" bis er stehenbleibt?

lg

bennie
 
Junnghannz

Junnghannz

Dabei seit
23.12.2006
Beiträge
3.561
Ort
Saarland
Hallo bennie!

Ein Vorgang in dieser Größenordnung ist an sich noch kein Hinweis auf das Vorhandensein eines Chinawerks. Ein ETA 2824-2 oder ein Citizen 82XX kann bei falscher Justierung auch eine Minute (oder mehr) pro Tag vor- oder nachgehen. Wie groß die Gangreserve ist, hängt ganz vom jeweiligen Uhrwerk ab. Bei vielen Uhren mit einem Federhaus liegt sie zwischen 38 und 45 Stunden.


Viele Grüße

Wolfgang
 
SINNlich

SINNlich

Dabei seit
11.09.2006
Beiträge
4.770
Ort
Ostfriesland
Moin und HÄÄÄ?

ne Cartier mit Chinawerk gibts nur beim Strandkonzi... . Ist klar zu flott, die Gute. 38 Stunden sollte ein Handaufzugswerk bei Vollaufzug mindestens durchhalten.

Grüße

Axel
 
B

bennie59

Themenstarter
Dabei seit
19.11.2007
Beiträge
75
Ort
Bremen
Erstmal Thx für eure schnellen und hoffnungsvollen Antworten!

Dann geb ich sie mal ohne Zittern nächste Woche zu Wempe, lass Sie ordentlich justieren und kann dann gleich die Faltschliesse anbringen lassen.
Das gefällt mir besser und ich brauch nicht jedes Jahr ein neues Armband!
Eines der wenigen Mankos, die ich bei der Dornschliesse immer wieder feststellen durfte, ausser das der Service für so einen "renommierten " Name eh sehr dürftig ist.

Nochmal Thx und ein tolles Uhrenjahr!

cu
bennie
 
Mxxxer

Mxxxer

Dabei seit
06.06.2007
Beiträge
841
Ort
Dorfen, OBB
bennie59 schrieb:
Erstmal Thx für eure schnellen und hoffnungsvollen Antworten!

Dann geb ich sie mal ohne Zittern nächste Woche zu Wempe, lass Sie ordentlich justieren und kann dann gleich die Faltschliesse anbringen lassen.
Das gefällt mir besser und ich brauch nicht jedes Jahr ein neues Armband!
Eines der wenigen Mankos, die ich bei der Dornschliesse immer wieder feststellen durfte, ausser das der Service für so einen "renommierten " Name eh sehr dürftig ist.

Nochmal Thx und ein tolles Uhrenjahr!

cu
bennie
Nach meiner Erfahrung hat Service nicht viel mit dem Namen zu tun, sondern hängt eher vom Geschäft und seinen Mitarbeitern ab. Am herablassensten bin ich bisher ín großen, angeblich besonders noblen Schuppen behandelt worden. Die kleinen Konzis schauen noch eher auf ihre Kunden und tun etwas dafür, dass man wiederkommt. :wink:

Gruß
Markus

p.s.: Gibts schon Bilder von der Uhr?
 
K

Kurzbesuch

Dabei seit
08.12.2006
Beiträge
343
Ort
Bayern
Wie alt ist die Cartier und wann wurde der letzte Service gemacht?
Bei so Abweichungen wollen die Ührchen meist "neues Öl" :-D
 
B

bennie59

Themenstarter
Dabei seit
19.11.2007
Beiträge
75
Ort
Bremen
Kurzbesuch schrieb:
Wie alt ist die Cartier und wann wurde der letzte Service gemacht?
Bei so Abweichungen wollen die Ührchen meist "neues Öl" :-D
:oops: Leider hab ich sie nur ohne Papiere bekommen - war halt n Bauch - Schnäppchen(finde ich).
Natürlich ist man grad dann doch misstrauisch, aber Ihr habt mir Mut gemacht, die Tage such ich mir mal `nen vernünftigen Uhrmacher, denn es stimmt, gerade die "Grossen" sind doch oft ziemlich klein im Service!

Hat jemand evtl. einen Tip in Bremen?

Aber wollte ja auf Deine Frage antworten - ich weiss das Alter nicht!
Schätze mal 80er, 90er Jahre?
Jedenfalls sehr gut erhalten (äusserlich). Innen scheints ja etwas schlechter bestellt, werd euch dann berichten, wie`s "hinterher" aussieht.

cu
bennie
 
Thema:

Handaufzug - Minutenabweichung/Tag?

Handaufzug - Minutenabweichung/Tag? - Ähnliche Themen

  • [Verkauf] Kienzle Markant Waterproof Handaufzug, Vintage Uhr

    [Verkauf] Kienzle Markant Waterproof Handaufzug, Vintage Uhr: Liebe Mitforianer, zum Verkauf steht meine: Kienzle Markant Waterproof Dies ist ein Privatverkauf unter Ausschluss der Gewährleistung...
  • [Verkauf] Lord Wellington Handaufzug EB 8800

    [Verkauf] Lord Wellington Handaufzug EB 8800: Hallo! Es ist Adventsschau angesagt und so kommt dieses Kleinod unter den Hammer. Ein Relikt aus der Quarzkrise, mondänder Name, robuste Technik...
  • [Verkauf] Raketa 24h-Uhr - Fliegerdesign - Handaufzug - Hergestellt in Sowjetunion - NOS

    [Verkauf] Raketa 24h-Uhr - Fliegerdesign - Handaufzug - Hergestellt in Sowjetunion - NOS: Liebe Mitforianer, zum Verkauf steht meine sowjetische Raketa 24h-Uhr mit Ziffernblatt im FIiegerdesign. Die Uhr wurde von mir im August 2019...
  • [Erledigt] Omega "Jubilee" Handaufzug in 585 Gold frisch revidiert

    [Erledigt] Omega "Jubilee" Handaufzug in 585 Gold frisch revidiert: Liebes Forum Aus meiner persönlichen Sammlung biete ich als privater Uhrenliebhaber hier eine Omega Handaufzug in 585(=14k) Gelbgold an. Soweit...
  • [Suche] Junghans Driver Handaufzug

    [Suche] Junghans Driver Handaufzug: Hallo liebe Uhrengemeinde, Ich suche die o.a. Uhr mit der Referenz 027/3608. Das ist die Uhr mit dem Zifferblatt in sandfarbend. Ich freue mich...
  • Ähnliche Themen

    Oben