Hamilton Jazzmaster vs. ML Pontos

Diskutiere Hamilton Jazzmaster vs. ML Pontos im Herrenuhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Hai zusammen, kann mich wieder mal nicht so recht entscheiden und wäre mal nach der werten Forumsmeinung interessiert. Zur Auswahl stehen...
K

kingfu

Themenstarter
Dabei seit
17.02.2007
Beiträge
196
Ort
Rhein-Main
Hai zusammen,

kann mich wieder mal nicht so recht entscheiden und wäre mal nach der werten Forumsmeinung interessiert. Zur Auswahl stehen Hamilton Jazzmaster Viewmatic in der Rotgold-Variante und die Maurice Lacroix Pontos Petite Seconde. Beides extrem elegante Uhren mit allem, was zu einer Dresswatch dazugehört.

In der Hamiton werkelt ein ETA 2824-2 Automatikwerk. Sie hat einen Durchmesser von etwa 40mm, Saphirglas, Glasboden, eine Doppelfaltschließe und ein hübsch satiniertes/poliertes Gehäuse. Das Werk sieht etwas unspektakulär aus. Alles in allem ein sehr schickes Retro-Design mit den von mir sehr geliebten Dauphine-Zeigern. Ich habe diese Uhr bereits in schwarz, in der Kombination Rotgold-weiss finde ich sie aber noch besser.


In der Maurice Lacroix tickert ein ML-108 basierend auf dem Unitas 6498-1 Handaufzugswerk, welches durch den großen Glasboden gut zu sehen ist. Das Werk ist recht hübsch, zwar keine gebläuten Schrauben, aber ein netter Schliff. Auch hier Doppelfaltschliesse und ein wie ich finde sehr hübsches Zifferblatt, welches bei der weissen oder silbernen Variante besonders gut zur Geltung kommt. Mit 43mm fällt die ML etwas größer aus als die Hamilton. Die Zeiger sind etwas schlichter gehalten - die Dauphine Zeiger würden mir besser gefallen, würden aber vielleicht nicht 100% zur Pontos passen.


Preislich liegen beide in einem ähnlichen Range, die Pontos könnte ich wohl etwas günstiger bekommen.

Was wäre Euer Favorit ?

Bye
Chris
 
Treets

Treets

Dabei seit
13.06.2006
Beiträge
6.847
Ort
Büdelsdorf
Moin Chris!

Mir persönlich gefällt die Hamilton um Welten besser als die ML. Das ist aber eine rein optische Entscheidung. Zu technischen Vorzügen der einen oder anderen Uhr kann ich nur wenig sagen. Qualitativ dürften sich die Uhren ziemlich gleichen.

Viele Grüße
Treets
 
glasone

glasone

Dabei seit
09.12.2007
Beiträge
1.029
Ort
Ingolstadt
Servus Chris!

Mir gefällt die Hamilton besser. Aber weil du diese schon in schwarz hast, würde ich an deiner Stelle die ML nehmen. Die hat zwar keine Datumsanzeige und die Zentralsekunde scheint mir auch ein bisschen zu wuchtig geraten, aber irgendwie strahlt sie doch was besonderes aus. Aber ich denke du hast deine Entscheidung ja schon getroffen - oder nicht? :roll:

Viele Grüße
Gerhard
 
Borenga

Borenga

Dabei seit
05.11.2007
Beiträge
5.316
Ort
OWL
Hi,

ganz klare Sache - ich würd die Hamilten nehmen.


Gruß
Mike
 
johro

johro

Dabei seit
03.04.2007
Beiträge
5.692
Ort
nähe Wien
rotgold gefällt mir persönlich gar nicht (und Hamilton ist für mich wie Invicta), und für ML schwärme ich persönlich, da ich davon einen schönen Chrono habe...

vielleicht in schwarz






ps
@glasone:sehe ich da einen Audi A5 als Avatar-Bild?
 
K

kingfu

Themenstarter
Dabei seit
17.02.2007
Beiträge
196
Ort
Rhein-Main
Hi all,

das wären also 3:1 für Hamilton - ich bin mir noch immer unschlüssig, aber es muss ja auch nicht sofort entschieden werden. Ich halte Euch auf dem Laufenden, wenn eine von beiden da ist ;-)

Greets
Chris
 
schredder66

schredder66

Dabei seit
16.01.2006
Beiträge
1.739
Ort
WWWEUDNRWHS
Hi Chris,

ich würde die Pontos nehmen - in schwarz!

Mir gefällt zwar die etwas zu präsente "kleine" Sekunde nicht so doll, aber immerhin besser als das unerträgliche Datum bei der Hamilton - eine klassisch-elegante Uhr muss nämlich m. M. nach nicht unbedingt eine Datumsanzeige haben!

Die Werksqualität dürfte bei beiden gleich sein - bis auf die möglichen Finissierungen. Den letzten Ausschlag pro Pontos dürfte das von ML selbst gefertigte Gehäuse geben - auch wenn die Hamilton rotgülden glitzert!
 
K

kingfu

Themenstarter
Dabei seit
17.02.2007
Beiträge
196
Ort
Rhein-Main
Hi Harry,

schredder66 schrieb:
ich würde die Pontos nehmen - in schwarz!
Schwarz scheidet bei mir aus, da ich schon genug schwarze habe ;-) Außerdem kommt die schöne Struktur des Zifferblatts bei einer hellen viel besser zur Geltung. Aber in schwarz sieht sie auch klasse aus.
schredder66 schrieb:
eine klassisch-elegante Uhr muss nämlich m. M. nach nicht unbedingt eine Datumsanzeige haben!
Volle Zustimmung, wobei ich das Datum bei der weißen Hamilton nicht als störend empfinde. Bei meiner schwarzen ist eine weiße Datumsscheibe störender.

Ich bin ja normalerweise ein Bi-color Hasser, aber diese Variante hier finde ich auch irgendwie spannend. Nicht so alltäglich.


Und hier nochmal ein Bild vom ML Werk (ausgeliehen von Chrono24.com)


Bye
Chris
 
schredder66

schredder66

Dabei seit
16.01.2006
Beiträge
1.739
Ort
WWWEUDNRWHS
Hi Chris,

hmm, bicolor wäre auch eine nette Alternative - wahrscheinlich aber ausserhalb deines Preisrahmens, oder?

Die weisse Pontos in Stahl wäre mir - trotz schwarzem Lederband - etwas zu "blass", weshalb die bicolor durchaus ihre (optischen) Reize hat.
 
rainers

rainers

Dabei seit
15.01.2006
Beiträge
5.238
Ort
HH
Schlechter Vergleich!Zwischen Hamilton und ML bestehen qualitativ schon erhebliche Unterschiede.Nicht nur preislich sind die ML höher angesiedelt.Spätestens wenn Du beide mal in den Fingern hast,wirst Du den Unterschied bemerken.

Rainer
 
Dmx82

Dmx82

Dabei seit
28.05.2007
Beiträge
2.188
Ort
Wien, Favoriten
Also vom "Anfassen" ist die Maurice Lacroix sicher ganz große Klasse aber rein optisch gefällt mir die Hamilton besser! (Vielleicht auch weil ich bei Maurice Lacroix mit dem Namen ein Problem hab... :oops: :wink: )

lg Chris
 
rainers

rainers

Dabei seit
15.01.2006
Beiträge
5.238
Ort
HH
Ich kann Dir mal empfehlen den ML Katalog online zu ordern.
PS:Ist auch ein Gutschein für einen sehr hochwerigen Kugelschreiber dabei.

Rainer
 
carpediem

carpediem

Derzeit nicht aktiv
Dabei seit
20.01.2008
Beiträge
24.815
Soweit ich weiß, ist die Hamilton doch 10µ plated.
Mißtrauen. Hat jemand Erfahrungen mit sowas ?
Ich befürchte bei NICHT massivem Metall, daß der Untergrund irgendwann wieder zum Vorschein kommt - und wenn unabsichtlich (Kratzer).

Und trotzdem finde ich die Hamilton schöner.
MIDO hat in der Richtung auch ganz tolle Teile.

Eine klare Aussage kann ich mir aber erst Angesicht zu Angesicht machen. Ich bin schon zu oft von Fotos besch**** worden. :(

Grüße...Frank.
 
B

Benutzer

Dabei seit
19.11.2007
Beiträge
1.052
Hamilton mit Invicta zu vergleichen, ist Blödsinn und zeugt davon, dass der Verfasser noch keine Hamilton in der Hand hatte und nichts über diese bereits seit Ende des 19. Jahrhunderts bestehende und nun zur mittleren Preisklasse der Swatchgruppe gehörenden Marke weiß. Hamilton hat über letzten Jahrzente hinweg mehrere Designpreise gewonnen. Uhren dieser Marke wurden schon von Elvis getragen und waren in Filmen wie Fight Club oder 2001 Space Odyssey zu sehen http://www.hamiltonwatch.com/webapp/de-de/hamilton/movie-star.aspx .

Invicta ist eine relativ neue Modemarke, die was Qualität und Verarbeitung angeht (aber natürlich auch den Preis...), nicht mit der offiziellen Hamilton Kollektion zu vergleichen ist. Invicta existiert erst seit 1991, verbaut die wesentlich preisgünstigeren Miyota Werke (die zwar nicht schlecht, aber eben doch etwas einfacher gebaut sind) und hat sich im wesentlichen auf Rolex-inspiriertes Design spezialisiert.
 
Aldridge

Aldridge

Dabei seit
21.07.2007
Beiträge
1.574
Auf alle Fälle würde ich die Hamilton nehmen. Mir ist die Marke grundsätzlich sympathischer, in diesem speziellen Fall halte ich das Design aber für weitaus gelungener. Die Hamilton kommt schön retro rüber, die ML wirkt irgendwie langweilig, außerdem ist die Sekunde zu wuchtig. Aber muss es bei der Hamilton unbedingt Rotgold sein..?

(Woher stammt denn eigentlich der Vergleich mit Invicta...???)
 
J

jazzcrab

Dabei seit
18.12.2006
Beiträge
2.860
Als jemand, der ML-Uhren mag, würde ich trotzdem zur Hamilton tendieren. Bei der ML ist mir die kleine Sekunde einen Tick zu groß. ;-)
 
Thema:

Hamilton Jazzmaster vs. ML Pontos

Hamilton Jazzmaster vs. ML Pontos - Ähnliche Themen

  • [Erledigt] Hamilton Jazzmaster Auto Chrono mit dem schwarzen Zifferblatt

    [Erledigt] Hamilton Jazzmaster Auto Chrono mit dem schwarzen Zifferblatt: Hallo zusammen, anbieten möchte ich Euch meine Hamilton Jazzmaster Chrono mit dem schwarzen Zifferblatt anbieten. Sie ist bereits aus 2010...
  • [Verkauf] Hamilton Jazzmaster Viewmatic H32715531

    [Verkauf] Hamilton Jazzmaster Viewmatic H32715531: Liebe Forumsmitglieder, zum Verkauf steht meine Hamilton Jazzmaster Viewmatic, Ref. H32715531. Ich bin Erstbesitzer. Zustand fast wie neu, die Uhr...
  • [Suche] Hamilton Jazzmaster Open Heart - kurzes Bandglied 20mm

    [Suche] Hamilton Jazzmaster Open Heart - kurzes Bandglied 20mm: Moin Leute, Ich bin neu im Forum, deswegen erstmal vielen Dank für das Aufnehmen. Ich suche ein kurzes (halbes) Bandglied für das Stahlarmband...
  • [Erledigt] Hamilton Jazzmaster Chrono Automatic H32616553

    [Erledigt] Hamilton Jazzmaster Chrono Automatic H32616553: Liebes Uhrenforum, ich biete hier meinen wunderschöne Hamilton Jazzmaster Chronographen an. Ich habe ihn sehr selten getragen, da er - obwohl es...
  • [Verkauf] Hamilton Jazzmaster Day Date (H32505741)

    [Verkauf] Hamilton Jazzmaster Day Date (H32505741): Hallo zusammen, ich bin Privatverkäufer, ohne gewerbliche Interessen oder Hintergründe. Aufgrund eines größeren bevorstehenden Projekts biete...
  • Ähnliche Themen

    Oben