Hallo ... Wer hat Erfahrungen mit Wagner Uhren?

Diskutiere Hallo ... Wer hat Erfahrungen mit Wagner Uhren? im Uhrencafé Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo Ich habe mich hier neu angemeldet, da ich bei ebay eine China Uhr ersteigert habe. Es ist eine Wagner since 1948 Broker. Hat jemand von...
R

rocknroll1975

Themenstarter
Dabei seit
02.01.2008
Beiträge
7
Ort
Emsdtten
Hallo
Ich habe mich hier neu angemeldet, da ich bei ebay eine China Uhr ersteigert habe. Es ist eine Wagner since 1948 Broker. Hat jemand von Euch Erfahrung mit einer solchen Uhr? Sie war echt sehr günstig und gefällt mir auch eigentlich sehr gut, aber man hört ja immer wieder solche Sachen von diesen "möchtegern nobel marken".
Würde mich über eine Antwort freuen..
 
Axel66

Axel66

Dabei seit
16.01.2006
Beiträge
2.387
Ort
Luxemburg
Hallo rocknroll1975,

herzlich Willkommen!
China-Uhren, zumindest solche, die auf Nobelmarke machen, sind hier recht unbeliebt. Sie weisen einerseits große Qualitätsschwankungen auf und sind oft wegen fehlender bzw. nicht passender Ersatzteile irreperabel (zumindest weigen sich die meisten Uhrmacher es zu versuchen), andererseit, und ich glaube das macht sie so richtig unbeliebt, werden sie oft mit Mondpreisen beworben. Wenn man so eine Uhr für unter 50 EUR (meinetwegen einen Chrono für unter 100 EUR) kauft hat man aber nicht unbedingt etwas falsch gemacht.

Wie gesagt, manche Kollegen hier reagieren etwas dünnhäutig auf dieses Thema.

Aber laß Dir deshalnb nicht den Spaß an der Uhr oder am Forum verleiden.

Gruß,

Axel
 
Seeker

Seeker

Dabei seit
10.07.2007
Beiträge
1.165
Ort
Berlin
Hallo rocknroll,

auch von mir ein willkommen hier im Forum.

Ein sehr wichtiger Punkt (für mich eigentlich einer der wichtigsten), den Axel nicht erwähnt hat ist die Tatasche, daß diese Uhren in der Produktion meist so billig sind, daß der Vertreibende hier in Deutschland einen Riesen-Reibach damit macht.

Im Prinzip kannst du dir die Nahrungskette socler Uhren oft so vorstellen:

rocknroll - deutscher Händler - chinesischer Hersteller - versklavter Hinterhof-Uhren-Zusammensetzer

rocknroll1975 schrieb:
Sie war echt sehr günstig
Allerdings ist es in vielen Bereichen im Handel ähnlich - es bezieht sich nicht nur auf Uhren.

Viele Grüße

Daniel
 
benutzername

benutzername

Dabei seit
09.03.2007
Beiträge
1.423
Ort
Großraum Stuttgart
Hallo rocknroll (yeah - das rockt ;)),

der Markt der Chinauhren ist mittlerweile etwas diffus. Für das Gros der Uhren gilt (noch?), was die Kollegen geschrieben haben. Allerdings gibt es mittlerweile auch in China Hersteller, die das Thema Qualität für sich entdecken und durchaus Brauchbares auf den Markt bringen. Ob nun Wagner noch in die eine oder schon in die andere Kategorie fällt, kann ich nicht genau sagen.

In der WatchLounge (es gibt außer dem Uhr-Forum noch einige weitere, unbedeutende Foren ;)) gab es unlängst einen Thread zu Wagner-Uhren...

http://www.watchlounge.com/wbb2/wl/thread.php?threadid=22225&sid=

... demzufolge bemüht man sich bei Wagner wohl zunehmend um Qualität und läßt jetzt sogar in der Schweiz montieren. :shock: Könnte aber auch sein, dass der Threadstarter dort mit Wagner-Uhren etwas nebenher verdient - wie käme er sonst zu den ganzen Mustern?

Es scheint sich jedenfalls nicht um den üblichen Millionsmart-Müll zu handeln. Wagner gehört offensichtlich zu Sea Gull, eine Firma, die unter den China-Herstellern einen recht guten Ruf hat.

Grüße!
benutzername
 
R

rocknroll1975

Themenstarter
Dabei seit
02.01.2008
Beiträge
7
Ort
Emsdtten
Ich danke Euch für die schnellen Antworten. Ich glaube die Uhr ist garnicht so schlecht .... vielleicht kaufe ich mir sogar noch eine zweite China Uhr ... was leichtes sportliches vielleicht
 
eastwest

eastwest

Dabei seit
29.12.2005
Beiträge
6.061
rocknroll1975 schrieb:
Ich danke Euch für die schnellen Antworten. Ich glaube die Uhr ist garnicht so schlecht .... vielleicht kaufe ich mir sogar noch eine zweite China Uhr ... was leichtes sportliches vielleicht
[Ironiemodus]Ja, mach das! Wenn Du Dir immer nur Chinauhren kaufst, kommst Du auch nie in die böse Situation zu erkennen, daß andere Uhren viel mehr für ihr Geld bieten. Dann lebst Du in Deiner schönen Welt des Scheins und bist mit immer neuen Chinauhren lange, lange glücklich.[/Ironiemodus]

Solltest Du aber vorhaben, Dir einmal andere Uhren zu kaufen, dann ist es besser, vorher möglichst wenig China-Uhren zu kaufen. Denn es könnte sonst passieren, daß Dir jede müde Mark (sorry, Euro) leid tut, die/den Du in diese Uhren reingesteckt hast, und daß Du sie überhaupt nie mehr trägst. Wenn Du das aber erst feststellst, nachdem Du so 10 oder 12 davon gekauft hast (so ist es mir ergangen), dann grämt Dich das selbst dann, wenn sie beim Einkaufen subjektiv "spottbillig" zu sein schienen. Es bleibt der "Spott", denn sie waren immer noch viel zu teuer.

eastwest
 
Desesseintes

Desesseintes

Dabei seit
10.12.2007
Beiträge
235
Ort
Berlin
Hi,
ich habe seit über einem Jahr eine Wagner Automatik (Luna III, inzwischen leider vergriffen): Sie sieht - für meinen subjektiven Geschmack - nicht nur nach wie vor toll aus, sondern läuft auch ohne jeglichen Fehl und Tadel. Und - mir juckt das Fell, wieder von allen Seiten Prügel zu beziehen...*g* - sogar meine vier anderen China-Böller (2 x Cavadini, 1x Jacques Cantani, 1 x Krug-Baümen) versehen ebenfalls seit rund einem Jahr treu und brav ihre Dienste ohne abgefallene Zeiger, Hundepfoten im Werk oder Spuren von öffentlichen Hinrichtungen an der Krone...
Mit herzlichen Grüßen aus Berlin, Des.
 
Bulbiker

Bulbiker

Dabei seit
15.12.2007
Beiträge
1.097
Ort
Bayern
Desesseintes schrieb:
2 x Cavadini, 1x Jacques Cantani, 1 x Krug-Baümen
ja, die chinesischen manufakturen werden immer besser:

jaques cantani soll ein manufakturkaliber mit doppel-coaxial-hemmung entwickeln und im hause krug-baümen arbeiten sie an der ersten mechanischen uhr mit solarantrieb. hoffentlich sind es nicht nur gerüchte, dass gerald genta die designabteilung bei cavadini übernimmt, weil 17 offene unruhen auf einem zifferblatt könnte keiner sinnlicher verpacken als er.
 
R

rocknroll1975

Themenstarter
Dabei seit
02.01.2008
Beiträge
7
Ort
Emsdtten
Ich glaube ich kaufe mir doch keine zweite China Uhr ( obwohl ich mit der Wagner sehr sehr gut zufrieden bin) ... Wie es im Moment aussieht wird es wohl eine Russische ... Vostok oder Poljot.

Langsam Richtung Schweiz :lol2:
 
B

Benutzer

Dabei seit
19.11.2007
Beiträge
1.052
....aaaaaaahhhhh...! :evil:
 
A

Aquila

Dabei seit
16.08.2007
Beiträge
76
Desesseintes schrieb:
Hi,
ich habe seit über einem Jahr eine Wagner Automatik (Luna III, inzwischen leider vergriffen): Sie sieht - für meinen subjektiven...
Mit herzlichen Grüßen aus Berlin, Des.
Wieso leider?? Freu Dich doch. Oder gehörst Du zu Wagner und willst uns suggerrieren, dss wir jetzt alle ganz doll traurig sein müssen? :wink:
 
Aldridge

Aldridge

Dabei seit
21.07.2007
Beiträge
1.574
rocknroll1975 schrieb:
Ich glaube ich kaufe mir doch keine zweite China Uhr ( obwohl ich mit der Wagner sehr sehr gut zufrieden bin) ... Wie es im Moment aussieht wird es wohl eine Russische ... Vostok oder Poljot.

Langsam Richtung Schweiz :lol2:
Na, es geht doch... :-D Wie viel willst du denn investieren?

Grüße ins nahe Münsterland -Al
 
Desesseintes

Desesseintes

Dabei seit
10.12.2007
Beiträge
235
Ort
Berlin
Hi, @Aquila (schöner Nick übrigens),
wie heißt es immer so schön bei Radio Eriwan?: "Im Prinzip ja..." - im Prinzip ist, wie ich weiß, der eine oder andere sogar wirklich traurig, dass es die Luna III von Wagner nicht mehr gibt: Vor einiger Zeit tauchten, nachdem sie überall ausverkauft war, bei Ebay sogar Suchanzeigen auf. Und ich - subjektiv - kann es nachvollziehen, da ich (wie geschrieben) nach wie vor sehr mit ihr zufrieden bin. By the way: So schlecht sind die Uhren der Firma Seagull offensichtlich wirklich nicht, wie der Thread
https://uhrforum.de/neuzugang-seagull-chronograph-venus-175-nachbau-t3508.html
von Striehl belegt.
Mit herzlichen Grüßen aus Berlin, Des.
 
A

Aquila

Dabei seit
16.08.2007
Beiträge
76
Desesseintes schrieb:
Hi, @Aquila (schöner Nick übrigens),
wie heißt es immer so schön bei Radio Eriwan?: "Im Prinzip ja..." - im Prinzip ist, wie ich weiß, der eine oder andere sogar wirklich traurig, dass es die Luna III von Wagner nicht mehr gibt: Vor einiger Zeit tauchten, nachdem sie überall ausverkauft war, bei Ebay sogar Suchanzeigen auf. Und ich - subjektiv - kann es nachvollziehen, da ich (wie geschrieben) nach wie vor sehr mit ihr zufrieden bin. By the way: So schlecht sind die Uhren der Firma Seagull offensichtlich wirklich nicht, wie der Thread
https://uhrforum.de/neuzugang-seagull-chronograph-venus-175-nachbau-t3508.html
von Striehl belegt.
Mit herzlichen Grüßen aus Berlin, Des.

:( Das war doch gar nicht meine Frage...vielmehr habe ich den Eindruck, dass es Dir nur darum geht immer wieder die selben Argumente runterzubeten. Aber ich kann mich natürlich auch täuschen.

Im Übrigen finde ich es unter aller Kanone, wenn Firmen falsche Tatsachen vortäuschen. Wagner since 1945... Germany...usw...

Da spielt die Qualität für mich keine Rolle mehr. Aber das darf je jeder gerne anders sehen.
 
Desesseintes

Desesseintes

Dabei seit
10.12.2007
Beiträge
235
Ort
Berlin
Hi,
nun ja, ich räume ein, dass sich an meiner Argumentation (respektive meinen Erfahrungen) nicht viel ändert - so wenig, wie bei den eingefleischten Gegnern der China-Uhren (abfallende Zeiger, maßlos überhöhte UVPs, miserable Herstellungsbedingungen etc.). Aber darüber sollte es keinen Streit geben, denn entgegen mancher Bemerkung, die ich mir hier schon eingefangen habe, geht es mir mitnichten darum, für China-Uhren zu missionieren - das einzige Anliegen, das ich habe (so ich denn überhaupt eins habe), ist, bestimmte Einschätzungen zu relativieren. Oder, wie man man bodenständig sagt: die Kirche im Dorf zu lassen. Means: Bei eingeräumtermaßen auch so einigem an Schrott gibt es durchaus auch Uhren aus dem Reich der Mitte, die so schlecht nicht aussehen und zudem auch noch brav ihren Dienst versehen. Nicht mehr, aber auch nicht weniger. Und, wie geschrieben: Darüber sollte es wirklich keinen Streit geben.
Mit besten Grüßen zurück, Des.
 
Verändert

Verändert

Dabei seit
30.10.2007
Beiträge
2.796
Ort
Unten
Die Chinaticker haben nun einmal einen "echten" Kaufpreis von unter 10 EUR- dafür kann man nicht die Welt erwarten. Aber mit einer UVP von knapp unter 3 Mio. EUR und einem Kaufpreis von sagenhaften 199 EUR wird nun einmal eine Erwartungshaltung geweckt, von der die Ticker nach meiner Erfahrung meilenweit entfernt sind.

Vergleichen wir mit einer Seiko 5: bei einem Fünftel des Kaufpreises erwarte ich nicht viel. Gut, sieht nett aus, und wenn sie dann auseinanderfällt kauft man sich eine neue. Aber beim 4-fachen des Seiko-Kaufpreises möchte ich dann doch, dass die Uhr länger hält als 2 Monate (die Maximaldauer, die die Ticker bei mir oder Bekannten ausgehalten haben, mag Zufall sein).
 
Desesseintes

Desesseintes

Dabei seit
10.12.2007
Beiträge
235
Ort
Berlin
Verändert schrieb:
Die Chinaticker haben nun einmal einen "echten" Kaufpreis von unter 10 EUR- dafür kann man nicht die Welt erwarten. Aber mit einer UVP von knapp unter 3 Mio. EUR und einem Kaufpreis von sagenhaften 199 EUR wird nun einmal eine Erwartungshaltung geweckt, von der die Ticker nach meiner Erfahrung meilenweit entfernt sind.
Alles unterschrieben, nur: Kann man es wirklich den Uhren vorwerfen, was manche Händler mit ihnen schamloserweise treiben? (Das ist nun mal leider das Gesetz der freien Marktwirtschaft, dass die Moral außen vor bleibt, siehe Butterfahrten für Rentner oder - auf ganz anderer Ebene - nun aktuell Nokia....) Ganz subjektiv: Ich habe für meine Wagner, von der der Thread hier ja ursprünglich ausging, vor über einem Jahr rund 145 Euro bezahlt, sie viel getragen in der Zwischenzeit, und sie läuft immer noch tadellos (und wird es vermutlich auch weiter tun): Für mein Empfinden ist da das Preis-/Leistungsverhältnis angemessen.
Mit herzlichen Grüßen, Des.

PS: Was ich als sehr angenehm empfinde, ist, wie - trotz der unterschiedlichsten und teilweise diametral einander entgegengesetzten Positionen - sachlich die Diskussion in diesem Thread hier verläuft.
 
D

defektO

Dabei seit
04.01.2008
Beiträge
192
na...

son bisserl verantwortung kann man als kunde schon zeigen. ich werde mir die nächste zeit kein nokia mehr zulegen!!! ich kaufe generell nur bei denen, die mir symbadisch sind. das gilt für meinen metzger, für meinen motoradhändler, meinen kneipenwirt usw.
dies gilt insbesondere auch für uhrenmarken mit gehirnwäschevolksverblödungsvertriebsmethoden & söhne since 1345 deren masterpieces zumindest teilweise mit erbärmlichster lohnsklaverei und kinderarbeit hergestellt werden!
für neue deutsche uhrenmarken ohne "seit 1945" und für chinesische uhren mit chinesischem label und einem gewissen qualitätsanspruch wäre ich sehr aufgeschlossen genauso wie ich ein freund russischer uhren bin.

und biiiiiiiiiiiiiiiiiiiitte der vergleich mit der seiko 5er hakt doch ganz gewaltig!
ich bin stahlbaumonteur und habe meine 5er von meinem vorgänger "geerbt", welcher sie jahrzehnte im absoluten härteeinsatz getragen hat und nun tu ich das schon einige jahre:
DIE DINGER SIND ABSOLUT UNKAPUTTBAR!
meinem chinachrono konnte man nach 5 tagen nicht mal erkennen, daß das werk hin war, weil alle zeiger ab waren :lol:

sorry, wenn ich etwas in rage geraten bin...
mfg henner
 
Thema:

Hallo ... Wer hat Erfahrungen mit Wagner Uhren?

Hallo ... Wer hat Erfahrungen mit Wagner Uhren? - Ähnliche Themen

  • Hallo, hat wer Erfahrungen mit diesem Händler

    Hallo, hat wer Erfahrungen mit diesem Händler: Hallo, Diesen Händler habe ich auf chrono24 gefunden. Daimamoda Yesilce Mah. Diken Sok. No:4/1 4. Levent 34418 İstanbul Türkei Wer...
  • Hallo hab eine gr0ße Taschenuhr Fligeruhr ? Armbanduhr,Kennet wer diese uhr?

    Hallo hab eine gr0ße Taschenuhr Fligeruhr ? Armbanduhr,Kennet wer diese uhr?: hallo leute :-)bräuche ne kleine beratung zu dieser uhr ? kennt wer den hersteller? ist es eine fliegeruhr und ist se was wert? Fliegeruhr meinete...
  • Uhrenbestimmung Hallo 2 mal Savonette Taschenuhren ohne Hersteller wer kann mir Helfen ??????

    Uhrenbestimmung Hallo 2 mal Savonette Taschenuhren ohne Hersteller wer kann mir Helfen ??????: Hallo Uhren vom Flohmarkt eine noch Defekt andere ist Top aber keine Markung oder Punzen.nachtrag-hab bei der 2ten Uhr im innendeckel unter der...
  • Uhrenbestimmung Hallo 2 neuzugänge 1mal Roskopf ?? und 1mal W. Ackerman Stans ??? wer kann Helfen

    Uhrenbestimmung Hallo 2 neuzugänge 1mal Roskopf ?? und 1mal W. Ackerman Stans ??? wer kann Helfen: Hallo erste Uhr auf dem Zifferblatt G RE Roskopf Patent Suiza im Silberdeckel dan JB im Kreis und unten drunter Deposee. ist das eine...
  • Hallo wer kan mir noch informationen zu dieser Alpinauhr geben

    Hallo wer kan mir noch informationen zu dieser Alpinauhr geben: Auf dem Flohmarkt für 35 euro Erworben eine Alpina nur alter weiß ich nicht so genau wer kann Helfen?
  • Ähnliche Themen

    Oben