Hätte ich doch früher hier reingeschaut.. ich IDEOT!

Diskutiere Hätte ich doch früher hier reingeschaut.. ich IDEOT! im Uhrencafé Forum im Bereich Uhrencafé; :-D Hallo zusammen! Ich habe vor 2 Wochen, ohne weitere Prüfung der Seriösität des Herstellers eine Uhr der Marke Buchner&Bovalier gekauft.. Da...
#1
M

marc999555

Guest
:-D Hallo zusammen! Ich habe vor 2 Wochen, ohne weitere Prüfung der Seriösität des Herstellers eine Uhr der Marke Buchner&Bovalier gekauft.. Da ich jetzt nicht wirklich ein Uhrenexperte bin, sondern eher auf Dinge wie einen verschraubten Boden usw.. geachtet habe, war ich von guter Qualität ausgegangen... Ihr könnt es euch wahrscheinlich schon denken..... Heute plötzlich hört sich die Uhr seltsam an, so als wenn es innen rattern würde... Ich habe mich dann entschlossen die Uhr zurück zu senden, ( zu dem Händler in Hamburg) .. Die Uhr ist ja offensichtlich defekt... nur ich möchte mein Geld wieder haben!! Habe ich einen Anspruch auf Erstattung des Preises nach 2 Wochen?? Oder muß der Händler nur für eine reparierte oder neue Uhr sorgen?? Das Gewährleistungrecht müßte da eigentlich auf meiner Seite stehen, oder?? Wenn ich das nächste mal eine Uhr suche, komme ich als erstes hier hin und bitte euch um Ratschläge, was ich von Anfang an hätte machen sollen!! Ich IDEOT!!! Ich habe die Uhr heute weggeschickt.... schaun wa mal... Viele Grüße .. Marc aus Würzburg
 
#2
Junnghannz

Junnghannz

Dabei seit
23.12.2006
Beiträge
3.561
Ort
Saarland
Hallo marc999555 und willkommen im Forum!

Ich hoffe, Du hast nicht allzuviel für das Teil ausgegeben? Wenn der Händler kulant ist, wird er Dir das Geld zurückgeben. Soviel ich weiß, kann er aber erst einmal eine Reparatur veranlassen oder die Uhr umtauschen. Ist es aber ein typisches Versandgeschäft (scheint ja so zu sein) kannst Du ohnehin innerhalb von 14 Tagen von Deinem Rückgaberecht Gebrauch machen!

Aber ich nehme an, so ein Mißgeschick wird Dir wohl nicht mehr passieren, nachdem Du jetzt hier gelandet bist! :wink:

Viele Grüße

Wolfgang
 
#3
M

marc999555

Guest
Hallo Wolfgang, danke für Deinen Empfang! So etwas wird mir sicher nicht mehr passieren... Was ich bezahlt habe sage ich euch lieber nicht.. Wenn ich die Summe schreibe werde ich wieder ganz rot vor Wut!! Viele Grüße.. Marc
 
#4
Junnghannz

Junnghannz

Dabei seit
23.12.2006
Beiträge
3.561
Ort
Saarland
Egal, wieviel Du bezahlt hast - schadenfroh wird hier wohl keiner sein, oder?! :D
 
#5
U

unnnamed

Dabei seit
15.01.2006
Beiträge
324
Ort
Schwarzwald
Der Verkäufer hat natürlich erst einmal das Recht nachzubessern. Wenn
ich richtig liege sogar 2 Mal. Erst dann darfst du dein Geld zurückverlangen.

Stimmts? Angaben ohne Gewähr ;)
 
#6
M

marc999555

Guest
Also was bleibt ist dann die Hoffnung, dass sie noch 2 mal kaputt geht... bei der Qualität hab ich ja vielleicht gute Chancen. Gruß... Marc
 
#9
G

groundhog

Guest
marc999555 hat gesagt.:
:-D Hallo zusammen! Ich habe vor 2 Wochen, ohne weitere Prüfung der Seriösität des Herstellers eine Uhr der Marke Buchner&Bovalier gekauft.
Da würde ich nicht lange fackeln und das fernabsatzrechtliche Widerrufsrecht ausüben, wenn es noch nicht zu spät ist. Dann gibts keine Diskussion um Nachbesserung.

Gruß Groundhog
 
#10
M

marc999555

Guest
kann ich das auch geltend machen wenn die Uhr bereits getragen wurde?? Ein Umtauschrecht bei ungenutzten Sachen habe ich ja generell im Internet, aber wenn sie getragen war, obwohl sie ja defekt ist..
 
#11
K

Kurzbesuch

Dabei seit
08.12.2006
Beiträge
343
Ort
Bayern
Würde mich nicht wundern wenn der Uhrmachermeister dieser Manufaktur feststellen würde, dass die Uhr den Schaden erhalten hat weil sie runtergefallen ist. Dann bietet man dir evtl. eine Neue für den Unkostenbeitrag von XX EUR an oder dass du 12,50 EUR überweisen sollst um das kaputte Ding wieder zurück zu bekommen -> "Versand- und Gutachtenpauschale".

Sowas liest man im ebay-Forum öfter über diese Manufakturen :shock:

Bei mir wäre dann der Advocard-Einsatz vorprogrammiert :lol2:

Schaun ma mal ... hoffe du kommst glimpflich raus aus der Sache und bekommst dein Geld wieder.

Übrigens: du kannst die Uhr auch "benutzt" zurück geben. Der Händler darf aber im Gegenzug vom Kaufpreis was abziehen, wenn sie nicht mehr neu aussieht - Fotos von dem Ding gemacht?
 
#12
eastwest

eastwest

Dabei seit
29.12.2005
Beiträge
6.061
Hallo Marc,

mir ging es auch so: Erst als ich im Net nach einer Roebelin&G. (praktisch das gleiche wie B&B) gesucht habe, die ich schon hatte, bin ich auf das damalige WBF gestoßen - ein Forum, das es seit ca. 1 Jahr nicht mehr gibt. Und lies Dich hier 'mal ein: Viele sind über diesen Umweg hierher gekommen.

Gruß, eastwest
 
#13
M

marc999555

Guest
Ich frage mich auch wie die rechtliche Seite bei einer solchen Geschichte ist?? Kann ich etwas hübsch aufplustern, dass es außen wirkt wie ein Mercedes, aber die Maschine von einem Fiat Punto ist.. Dann eine UVP. von 60000 Euro dranschreiben.... und heute gibt es das Auto dann für 10000,. Wäre ja eigentlich das Selbe, oder?? Kann jeder mit jeder UVP werben, auch wenn sie noch so utopisch ist?? Es wird damit ja eindeutig eine andere Wertigkeit suggeriert, als es tatsächlich der Fall ist!!
 
#14
Junnghannz

Junnghannz

Dabei seit
23.12.2006
Beiträge
3.561
Ort
Saarland
marc999555 hat gesagt.:
Kann jeder mit jeder UVP werben, auch wenn sie noch so utopisch ist?? Es wird damit ja eindeutig eine andere Wertigkeit suggeriert, als es tatsächlich der Fall ist!!
Absolut richtig: Es wird eine vollkommen andere (höhere) Wertigkeit suggeriert, als sie die Uhr tatsächlich besitzt! :?

Aber das ist völlig legal: Schließlich ist es ja nur eine UVP und niemand wird gezwungen, ein solches Produkt für diesen Preis zu kaufen! Man darf ja auch jederzeit beispielsweise einen gebrauchten, vergammelten Ford Fiesta für 250000,- EUR zum Verkauf anbieten - wenn jemand das bezahlen möchte, ist das völlig in Ordnung! Erst recht ist es logischerweise in Ordnung, den Preis gegenüber einer UVP drastisch zu senken.

Ich denke, hier wird die Geiz-ist-geil-Mentalität vieler Zeitgenossen bedient, die bei allem, was sie käuflich erwerben, das Gefühl brauchen, mächtig viel gespart zu haben... :D

Da hilft nur: Vorher gründlich informieren, wie z. B. in diesem Forum! 8)

Viele Grüße

Wolfgang
 
#15
M

marc999555

Guest
Glück gehabt!!! Habe heute bereits das Geld wieder auf meinem Konto!! Der Händler hat anstandslos ,ohne Abzüge die volle Summe überwiesen!! Also ein Lehre für mich, die mich kein Lehrgeld gekostet hat.. Trotzdem bin ich sehr viel Klüger geworden...
 
#17
P

PsYkOkEv

Dabei seit
09.01.2007
Beiträge
11
Ich hätte doch auch fast den Fehler gemacht. Leider wird zu wenig Aufklärung betrieben. Man müsste die Leute einfach mal aufklären. Am besten sogar noch übers Fernsehen.
Leider steckt ja Pro7 hinter diesem 1-2-3.tv Sender, welcher auch diese Chinawecker anbietet. Vielleicht sollte man daher irgendwie eine Berichterstattung auf einem Konkurrenzsender (z.B. RTL) anstreben.
Das ist immerhin arglistige Täuschung, wenn man Schrott als Luxus anpreist.
 
#18
astoria

astoria

Dabei seit
10.11.2006
Beiträge
1.781
Ort
Nähe Nürnberg
es wird ja nicht als luxus angepriesen, nur die UVPs sind höher!

ich könnte jetzt auch in ein glas spucken, deckel drauf, UVP 3000 euro und sagen, das is luxus spucke! dann kann mir niemand was deswegen!

aber die idee mit sat 1 is gut, nur hat sat 1 auch so nen sender...mit luxus uhren...
 
#19
eastwest

eastwest

Dabei seit
29.12.2005
Beiträge
6.061
astoria hat gesagt.:
es wird ja nicht als luxus angepriesen, nur die UVPs sind höher!
Doch, wird es. Zumindest durch die Moderatoren, und die sagen das bestimmt nicht eigenmächtig.

Übrigens: Gratulation zur unkomplizierten Abwicklung! Geld zurück ist das Beste, was Dir passieren konnte.

eastwest
 
Thema:

Hätte ich doch früher hier reingeschaut.. ich IDEOT!

Oben