Kaufberatung Gute Uhr im Submariner Style

Diskutiere Gute Uhr im Submariner Style im Herrenuhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo zusammen, ich habe nun ja schon einige schöne Diver in meiner Sammlung. Was mir leider immer noch fehlt ist ein Modell im...
H

hagi1

Themenstarter
Dabei seit
19.08.2007
Beiträge
87
Hallo zusammen,

ich habe nun ja schon einige schöne Diver in meiner Sammlung. Was mir leider immer noch fehlt ist ein Modell im Submariner-Design. Daher frage ich mal in die fachmännische Runde, welches Modell dem "Original" am nächsten kommt und noch halbwegs bezahlbar ist +/- Euro 500,00. Dabei mag ich solche "Ich-sehe-so-ähnlich-aus-Modelle" wie z.B. Marcello C nicht so sehr. Mein "Favorit" soll dem "Original" sehr nahe kommen.

Ich würde mich sehr über Vorschläge, Bilder und auch Erfahrungsberichte freuen.

Ich möchte aber auch sagen, dass ich nicht schon wieder eine Grundsatzdiskussion über RLX-Clone anheizen möchte. Ich stehe halt auf diesen Diver-Style, bin bereit einige hundert Euro für ne anständige Uhr auszugeben, aber möchte definitiv kein 3-4k Original. Es gibt sicherlich viele Uhrenfreunde die dies verstehen werden.

Vielen Dank im Voraus!

Gruß
Der Hagi
 
Stumpy

Stumpy

Dabei seit
09.09.2008
Beiträge
4.774
Ort
Tirol/AUT
Ok, also du willst eine gut verarbeitete Uhr mit gutem P/L-Verhältnis?
Hast du dir schon mal die Longines Hydro Conquest angesehen, eigenständiges Design und erfüllt fast alle deine Ansprüche, gibts im Forum so 10-15 Besitzer und sogar einen eigenen Erfahrungsthread.
https://uhrforum.de/longines-hydroconquest-t19229

viel Spaß beim Schmökern!;-)
 
Zuletzt bearbeitet:
Sectorfan

Sectorfan

Dabei seit
17.11.2008
Beiträge
11.842
Ort
Bärlin
Zuletzt bearbeitet:
H

hagi1

Themenstarter
Dabei seit
19.08.2007
Beiträge
87
Vielen Dank schonmal!

Hm, die Longines ist sicherlich ne klasse Uhr, aber vom Style nicht ganz so meins.

Die Davosa passt 100%ig! Was kann man denn über die Qualität im Vergleich zur Steinhart sagen? Die Steinhart kommt ja hier im Forum immer klasse weg.

Sind denn bei der etwas größeren Steinhart die Proportionen eingehalten?

Danke!

Hagi
 
Sectorfan

Sectorfan

Dabei seit
17.11.2008
Beiträge
11.842
Ort
Bärlin
Die Steinhart hatte mir persönlich mehr zugesagt, die Davosa fand ich "kleiner" als z.B. mein Trias Subklon der auch 40 mm hatte, obwohl wenn es nur nach dem Bild gegangen wäre hätte ich sie bestellt, war dann aber doch froh sie vorher in Augenschein genommen zu haben.
Bei der Steinhart hatte ich mich für die GMT entschieden und die Maße dürften aber identisch mit der "einfachen" Ocean sein, sie ist für die 42 mm recht flach, 12,5 mm und hat auch ein etwas breiteres Band (22 mm Weite) welches sich auch nicht so stark zur Schliesse hin verjüngt, wie beim Original.
Hier noch ein Bild von meiner ist aber wiegesagt die GMT sie läuft mit -3 sek/24h

Habe noch ein Bild angfügt, damit man die Höhe besser beurteilen kann, die Davosa ist aber von der Qualität mindestens der Steinhart ebenbürtig!
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
ticktick

ticktick

Dabei seit
14.02.2008
Beiträge
2.839
Ort
Gelnhausen
Hm, ich stand vor einer ähnlichen Entscheidung. Allerdings ging es um die GMT-Master und nicht um die Sub. Letzendlich habe ich mir dann eine Marc and Sons Automatic GMT 42mm (baugleich Steinhart, Grovana...) aus der Bucht gefischt.
Später habe ich mir dann noch eine Davosa Ternos zugelegt.

Meiner Meinung nach kommst du an der Ternos nicht vorbei. Sie wirkt natürlich "klein", aber sie passt perfekt. Ist eben genau wie das Original. Das Gehäuse ist dicker und besser proportioniert als bei den Grovana-Uhren. Vor allem ist es schön nach unten geschwungen zu den Hörnern hin und schmiegt sich daher schön an den Arm an. Das vermisse ich bei den Grovanas, vor allem wirken sie zu dünn für ein 42er Gehäuse. Auch sind einige andere Dinge nur bei der Ternos wie beim Original, z. B. die Lünette/Riffelung und die Lupe die richtig mit 2-2,5x vergrößert (bei Grovana max. 1,5x). Dazu kommen die Bandanstösse, m. E. nach der größte Nachteil an den Grovanas. Sie wirken platt, und wenn man von oben drauf schaut hässlich weil man immer einen Spalt zum Mittelglied sieht. Bei der Ternos ist das genauso elegant wie bei der echten Sub. Zusätzlich hat nur die Ternos den selben Gehäuseschliff wie das Vorbild.

Nichts desto trotz, ich trage die M u. S sehr gerne. Vor allem geht das 2893-2 super genau nachdem ich es reguliert habe. Ich kann mit den verschiedenen Lagen nachts spielen und die Uhr läuft momentan wochenlang ohne (!) Abweichung!

Zur Ternos wären aber auch noch einige Besonderheiten/Nachteile zu sagen:

-Superluminova C3 natur (wirkt gelblich, die echte Sub ist weiß)
-Sekundenindizes und Ziffernblattbeschriftung silber (Sub: weiß)
-Zeiger leuchten extrem stark und hell, Indizes im Vergleich dazu nur schwach
-Band verstiftet und nicht verschraubt (hab ich bei mir umgebaut auf Schrauben)
-Sichtbarer Stift am 1. Bandglied zum Anstoss
-Bandanstösse sind etwas rundlicher als beim Original
-Sekundenzeiger hat nicht den "Knubbel" des Vorbildes
-Krone massiver als beim Original
-Plastikwerkhaltering (!)
-Gehäuseboden ist anders als bei der Sub. Geprägt mit Schlüsselflächen und Gravuren (sehr schön!)
-Bandglieder sehr schon gerundet (Bei Grovana etc. "platt"!)

Meine Ausführungen beziehen sich auf die Ternos mit geätztem Schriftzug und geprägter Krone. Ganggenauigkeit nach Regulierung 1-2s/24h.

Mein Tip: Kauf dir die Ternos!
Wenn dir das Band nicht dem Original nahe genug kommt, könntest du evtl. das einer "Blum Ocean Dweller" verwenden.
 
Zuletzt bearbeitet:
H

hagi1

Themenstarter
Dabei seit
19.08.2007
Beiträge
87
@Sectorfan

Vielen Dank für die Ausführungen und die Fotos.

Eine schöne Uhr! Ich habe mich mal auf der Steinhart-Homepage umgesehen. Die GMT gibt es ja bald im neuen Design. Hier gefallen mir die Ziffern auf der Lünette besser. Die Proportionen scheinen bei der Davosa etwas besser zu passen.

Hm, ich mag auch lieber etwas größere Uhren. Von daher tendiere ich schon eher zur Steinhart. Die Qualität scheint auch zu stimmen, sagst du und wird auch hier im Forum immer erwähnt. Von daher ...

Naja, ich denke nochmal und dann wird es eine von den Beiden werden.

Vielen Dank nochmal für die Hilfe!

Gruß
Hagi

Nachträglich hinzugefügt: Hallo Andi,

vielen Dank für die ausführliche Hilfestellung. Hm, ist wirklich keine einfache Entscheidung :oops:

Allerdings werde ich mit eueren Infos bestimmt zur richtigen Entscheidung kommen. "Zur Not" muss ich sie halt beide kaufen :D

Danke und Gruß
Hagi
 
Sectorfan

Sectorfan

Dabei seit
17.11.2008
Beiträge
11.842
Ort
Bärlin
@ ticktick

Super hat mir sehr gefallen der Vergleich, aber genau wegen der Größe, hätte das Original keine Chance bei mir und wenn das Armband und Gehäuse im Vehältnis zum Original gleichgroß wären, wär's wohl langsam ein Sportgerät ;-)

Aber es stimmt schon, gerade im Sommer möchte man dann ab und zu was "kleineres" da denke ich oft an die Ternos (ich hätte die genommen Juwelier Stork) aber dafür ist sie mir dann wieder zu teuer, da wird's dann eher eine Invicta mit Miyota oder eine Blum im Seamaster Design.
 
equest

equest

Dabei seit
28.08.2008
Beiträge
1.684
Ort
An Rhein und Mosel
Ein Bekannter von mir trägt "seit ewigen Zeiten" (über 10 Jahren) den Subclone von Davosa (hatte damals noch ein 100 m Rating, heute 200), und zwar jeden Tag und zu allem, der hat keine andere Uhr. Letzten Sommer hatte er seine erste Revi, nachdem er im Meer die Lünette verloren hatte. Also ich würde mal sagen, qualitativ kann man über die Uhr wirklich nicht meckern.

Ich selbst hatte mal die Nettuno 3, aber die kommt dir ja nicht nah genug ans Original. Falls du dir's doch noch überlegst: ich würde sagen mehr kannst du für dein Geld nirgends bekommen.

Ganz Off-Topic: nach langer Zeit bin ich nun so schlau geworden, wie viele im Forum damals schon längst waren, als ich um die gleiche Kaufberatung gebeten hatte, wie du jetzt. Deshalb will ich es dir weitergeben, vielleicht bist du ja einsichtiger als ich es war: Spar lieber noch ein bisschen auf's Original! Du kriegst sie (auf lange Sicht) doch nicht aus dem Kopf.
 
cosmo.1

cosmo.1

Gesperrt
Dabei seit
02.12.2008
Beiträge
2.101
Ort
Da wo es denm besten Wein im Rheingau gibt
Vielen Dank schonmal!

Hm, die Longines ist sicherlich ne klasse Uhr, aber vom Style nicht ganz so meins.

Die Davosa passt 100%ig! Was kann man denn über die Qualität im Vergleich zur Steinhart sagen? Die Steinhart kommt ja hier im Forum immer klasse weg.

Sind denn bei der etwas größeren Steinhart die Proportionen eingehalten?

Danke!

Hagi
Habe eine Ternos , 2006 sieht gut aus hat aber keine Leuchtkraft und der Werhaltering ist aus Plastic Gruss Cosmo.
 
mecaline

mecaline

Dabei seit
09.03.2007
Beiträge
10.026
Tja, meine Erfahrung darin ist, dass ich mal mit ständiger Freunde lange Zeit eine Dugena-Matic mit Miyota-Werk und toller Sub-Optik getragen habe, bis es mir mit steigendem Interesse an Uhren immer unangenehmer wurde, mit einer "Looki" durch die Gegend zu tapsen.

Obschon es an der Uhr echt nichts zu bemängeln gab, habe ich sie dann verkauft.

Mein Rat ergänzt den von equest: Hol Dir einen günstigen Lookie < 150 EUR mit gutem Miyota (Dugena, Invicta, Orient mit Orient-Werk ) und warte erst mal ab, ob nicht doch die Devise lautet: Entweder Original oder nix.

Ich kann mir momentan gar nicht vorstellen, für über 500 EUR einen Rolex-Klon zu tragen, der unter zig Labeln verkauft wird und zumindest auf den ersten Blick auch nicht anders ausschaut, als die "Blumchen" hier für um die 70 EUR. Obschon viele dieser Uhren für sich sicher gut sind. Bei > 500 eher was eigenständigeres wie eine Nivrel Wild Sea oder Longines (beide so ca. 700-800 EUR). Vorneweg: Aristo!

Aber das ist ja die Diskussion, die Du nicht wolltest ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:
H

hagi1

Themenstarter
Dabei seit
19.08.2007
Beiträge
87
@mastaplan

Warum tust du das ....

heul :-(
 
mac26

mac26

Dabei seit
06.02.2009
Beiträge
139
Ort
HH
Was hälst du denn von dieser:

Kann ich nur empfehlen,sehr wertig und top verarbeitet.:klatsch:
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
M

mastaplan

Dabei seit
03.04.2009
Beiträge
140
@mastaplan

Warum tust du das ....

heul :-(

tut mir leid, aber ich wollte nur helfen :lol:


btw: so muss die Uhr sein, dreckiges Glas, kleine Kratzer.... muss ja was abkönnen.

Wie der Vorredner schon richtig erkannt hat. Wenn man schon ein "Klon" für 300-500 etc. ausgeben möcht, dann spart man noch was u holt sich eine gute gebrauchte Original Submariner :klatsch: damit wirst du auf langer Frist viel mehr Freude dran haben!
 
Masterboy

Masterboy

Dabei seit
10.01.2009
Beiträge
825
Ort
Braunschweig
....Steinhart GMT sieht jetzt so aus! Wenn du etwas günstigeres in guter Qualität suchst INVICTA (z.B. 4469 gibts auch hier im Forum aktuell!) ;-)
 

Anhänge

I

internett

Gast
Hi Masterboy,

kannst du noch mal ein Bild der Krone deiner LV posten?
 
Thema:

Gute Uhr im Submariner Style

Gute Uhr im Submariner Style - Ähnliche Themen

  • [Verkauf] Steinhart Nav B-Uhr 44 mm Handaufzug - 107-0306, guter Zustand

    [Verkauf] Steinhart Nav B-Uhr 44 mm Handaufzug - 107-0306, guter Zustand: Liebe Uhrenfreunde, da ich meine Uhren zum Teil zu wenig trage, kommt diese schöne Fliegeruhr hier zum Verkauf. Die Uhr habe ich aus erster Hand...
  • Gut eingestellte Uhr springt bei Bewegung vor

    Gut eingestellte Uhr springt bei Bewegung vor: Meine Orient Blue Ray II, cal F6922 ist recht gut eingestellt - siehe Bild - und auch so stabil in allen Lagen. Bei Bewegung, wie schwimmen oder...
  • Kaufberatung Hilfe bei Kauf einer "guten Uhr" (Automatik oder Quarz)

    Kaufberatung Hilfe bei Kauf einer "guten Uhr" (Automatik oder Quarz): Guten Tag, ich habe mich eben im Uhrforum angemeldet und bin gespannt, was mich nun erwartet. Schon länger trage ich mich mit dem Gedanken, eine...
  • [Erledigt] Sinn 856 Flieger Automatik Uhr, 200m, Tegiment, Full-Set, sehr guter Zustand

    [Erledigt] Sinn 856 Flieger Automatik Uhr, 200m, Tegiment, Full-Set, sehr guter Zustand: Sie bieten auf eine sehr gut erhaltene Sinn 856 Flieger Automatik Uhr, bis 20bar druckfest, Gehäuse und Band aus gehärtetem Stahl bzw. Tegiment...
  • [Erledigt] 4 Ruhla Vintage Uhren Konvolut sehr guter Zustand

    [Erledigt] 4 Ruhla Vintage Uhren Konvolut sehr guter Zustand: Zum Verkauf kommen 4 Uhren 3x Ruhla, 1x Oxford (auch aus dem Hause Ruhla) Zustand gut bis sehr gut, die Bilder geben den Zustand recht gut...
  • Ähnliche Themen

    Oben