Gute Quarzuhr bis 500 Euro

Diskutiere Gute Quarzuhr bis 500 Euro im Herrenuhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo, irgendwie merke ich, dass ich mit mechanischen Uhren nicht so richtig warm werde. Habe meine erste. Ich wollte euch um Inspirationen...
Ekke

Ekke

Themenstarter
Dabei seit
05.09.2010
Beiträge
82
Hallo,

irgendwie merke ich, dass ich mit mechanischen Uhren nicht so richtig warm werde.
Habe meine erste.
Ich wollte euch um Inspirationen für einen hochwertigen Quarzer bitten. Vielleicht hat jemand eine Idee, auf die ich noch nicht gekommen bin.

Budget bis 500max, am besten ETA oder Ronda Werk, reparierbar. Gute Verarbeitung. Grundsätzlich finde ich die Quarzlinie von Sinn z. B. mit den thermokompensierten Werken gut. Ist aber zu teuer. In die Richtung könnte es aber gehen.

Danke für eure Geduld. :-D

Gruß
 
Axel66

Axel66

Dabei seit
16.01.2006
Beiträge
2.387
Ort
Luxemburg
Wenn sie Dir nicht zu groß sind, solltest Du mal einen Blick auf die Precisionist-Reihe von Bulova werfen.
Die haben einen gleitenden Sekundenzeiger und sind auf +/- 10s/y spezifiziert:
Bulova Precisionist - Inside Precisionist

Gruß,

Axel

P.S. mir sind sie halt zu globig.
 
citizen

citizen

Dabei seit
22.07.2008
Beiträge
1.393
Ort
wo die Borussia spielt
Moin Ekke.

Auf Anhieb (wenn ETA und Ronda nur Alternativen sein sollen) fallen mir da zwei ein, die ich extrem klasse finde.

1.:



2.:



Beide Citizen, beide Promaster, beide um 500 Euro, mit Saphirglas, Eco-Drive (kein Batteriewechsel nötig) und funkgenau. Quasi als Rundum-Sorglos-Pakete...
 
bastpless

bastpless

Dabei seit
02.02.2009
Beiträge
636
Eines der absoluten Highlights in diesem Segment war immer die Seiko SBQJ015: Kratzhemmend beschichtetes Titangehäuse und -band, Saphirglas, High End Quarzwerk (+/- 20 Sek./Jahr), GMT, "Ewiger" Kalender, 40 mm Durchmesser.

Ist aber wohl nur noch gebraucht zu bekommen. Es gibt auch helle Varianten (SBQJ017, mit Lederband SBQJ019).



Bild von joynetcafe

Viele Grüße,
Sebastian
 
C

chris2611

Dabei seit
16.06.2010
Beiträge
13.351
Ort
49...
Da möcht ich Guido´s Tipp aufgreifen und die etwas "dezentere" Cousine ins Rennen werfen!;-)

Citizen 2.png

Gruß, Christian
 
B

bayer

Gast
Maurice Lacroix..............da gibt´s sicherlich mit am Meisten für´s Geld.
 
ziebo

ziebo

Dabei seit
18.08.2009
Beiträge
840
Ort
BaWü
Hier etwas besonderes mit Chronometerwerk: Christopher Ward C70 Brooklands Chronometer.

Ist nur leicht über dem genannten Budget.
 

Anhänge

3

32.768 Hz

Dabei seit
16.01.2010
Beiträge
159
Hallo zusammen!

Bitteschön: ML Miros Diver Chronograph...

P1000632.JPG

Hochwertiger Quarzer? Check!

Bis 500max? Check! - "Straßenpreis" meist darunter; UVP irgenetwas um 1.000 EUR.

Am besten ETA? Check!- Thermoline 251.232 (ich denke das gleiche wie bei der von Ziebo gezeigten Uhr).

Gute Verarbeitung? Check! - Für den Preis allemal!

Thermokompensiertes Werk? Check! - Mit schickem Chronometer-Zertifikat.

Viele Grüße und noch viel Spaß bei Deiner Uhrensuche!

32 KHz
 
Ekke

Ekke

Themenstarter
Dabei seit
05.09.2010
Beiträge
82
Hallo,

vielen Dank für euren freundlichen Input. Den Eco Drive finde ich schon
bestechend.
Weiß jemand, seit wann es den gibt? Gibt es längerfristige Erfahrungswerte damit?
Wie sieht es mit der Lebensdauer dieser Solarzifferblätter aus?

P.S.
Das Band bei der Christopher Ward sieht ja richtig endgeil aus.

Gruß
 
Zaxxon

Zaxxon

Dabei seit
03.03.2011
Beiträge
6
Eine Citizen Promaster Eco Drive finde ich immer empfehlenswert , hab schon einige gehabt , sehr genau und zuverlässig.
Unter anderem die Citizen Promaster Funkuhr Eco-Drive AS4020-44HS oder die CITIZEN ECO-DRIVE TITAN AV0020-55H .

Ich trage zur Zeit die neue von Citizen , die Eco Drive BY0011 und bin sehr zufrieden.

Viele Grüße.
 
Tomi

Tomi

Dabei seit
04.11.2009
Beiträge
1.266
Ort
Freiburg
Hallo Ekke,

mein Tipp wäre Certina und wenn du was haben möchtest die du nicht so oft sehen wirst, dann empfehle ich dir Aerowatch. Habe beide Marken und bin sehr zufrieden damit.

Gruß

TOMI
 
jsimonis

jsimonis

Dabei seit
29.10.2010
Beiträge
1.252
Ort
Pfalz
Hallo zusammen!

Bitteschön: ML Miros Diver Chronograph...

Anhang anzeigen 217416

Hochwertiger Quarzer? Check!

Bis 500max? Check! - "Straßenpreis" meist darunter; UVP irgenetwas um 1.000 EUR.

Am besten ETA? Check!- Thermoline 251.232 (ich denke das gleiche wie bei der von Ziebo gezeigten Uhr).

Gute Verarbeitung? Check! - Für den Preis allemal!

Thermokompensiertes Werk? Check! - Mit schickem Chronometer-Zertifikat.

Viele Grüße und noch viel Spaß bei Deiner Uhrensuche!

32 KHz
Die ML ist eine der wenigen Quarzer, die ich habe und wenn man sie nicht gerade zur offiziellen Preisempfehlung kauft, ein echter bargain. Das Band und da vor allem der Verschluss dürfte einen Hauch hochwertiger ausfallen, aber wie gesagt, das Gesamtpaket ist unbedingt eine Empfehlung wert.

Freundliche Grüße
Jürgen
 
chronofan75

chronofan75

Dabei seit
26.12.2010
Beiträge
70
Ort
Wien
Vielleicht wäre dieses Modell auch was für dich,macht optisch auch einiges her.

Men's%20Watches%20Citizen%20-%20%20___%20NEW%20CITIZEN%20ECO-DRIVE%20WATCH%20_%20BL5250-53L%20_%.jpg
Citizen BL5250-53L
 
Ruebekarl

Ruebekarl

Dabei seit
20.03.2010
Beiträge
4.733
Ort
Schweizer Bodenseeufer
Wenn es auch gebraucht sein darf: Eine Omega Seamaster Professional in Quarz gibt es für unter 500 EUR, die sollte qualitativ auch über jeden Zweifel erhaben sein. Alternativ gibt es immer noch schöne Tag Heuer Professional Modelle, ebenfalls gebraucht in der Bucht, neu sind die wie die Omega eher deutlich höher anzusiedeln. Wichtig ist: Beide Firmen revisionieren die Uhren noch, falls etwas dran sein sollte, und Ersatzteile sind dort auch zu haben.
 
Sedi

Sedi

Dabei seit
19.06.2007
Beiträge
5.648
Ort
Bamberg
Hi,
als erklärter Quarzfan würde ich bei einem Budget bis 500€ auch eher zu einer High-End-Quarzuhr greifen, als zu Funk. Funk ist zwar toll und ich möchte es nicht missen, aber HEQ ist halt doch was anderes, weil man da keinen Funk braucht und zwei Mal im Jahr stellen (zur Zeitumstellung) langen sollten. Von Seiko gab's da mal einen schönen HEQ Diver im Stille der 007, aber kleiner (glaube so 38mm) - dummerweise weiß ich die Modellnummer nicht. Wenn thermokompensiert für das Geld zu haben ist, dann würde ich dazu greifen. Die Seiko HEQ sind ja nicht thermokompensiert (zumindest nicht die bisher erwähnten) - die laufen schon auch supergenau, aber laut Anleitung nur, wenn man sie auch eine bestimmte Zeit lang jeden Tag trägt, denn Temperaturschwankungen haben da eben einen größeren Einfluß. Bei Zimmertemperatur sollten sie aber auch noch genau genug laufen ohne daß man sie mehr als ein paar Mal im Jahr stellen muß, würde ich sagen.
Ich halte die ML Miros Diver bisher für eine der besten Empfehlungen auch wenn mir die schwarze Citizen am besten gefällt. Aber wie gesagt: Funk ist halt kein HEQ. Die Werke in Funkuhren laufen ohne Empfang auch nur so um die +/-15Sek/Monat. Optimal wäre natürlich HEQ + Funk, aber das ist im Grunde overkill.
Aber mit Funk finde ich die hier trotzdem endgeil (liegt leicht über dem Budget, aber nicht viel):


Gruß, Sedi :-)
 
V

villalobos

Gast
Hallo,

ich finde ja, dass Maurice Lacroix grundsätzlich eine gute Adresse ist, wenn es um hochwertige Quarzuhren geht. Nun muss man bei der Le Classique Serie eingestehen, dass die Quarzkaliber keine Besonderheit wie Thermokompensation oder Funk haben, dafür jedoch sehr hochwertige Verarbeitung der anderen Komponenten. Ich bin z.B. von der neuen Serie sehr begeistert. Habe mir auch eine gekauft Maurice Lacroix - Les Classiques Date LC1117-SS001-130 - uhrinstinkt.de(evtl. mache ich da mal eine Vorstellung).
In der Bucht gibt es die Uhren teilweise sehr günstig und die schlechtesten Kaliber sind es bestimmt nicht. Vergleiche ich meine ML mit anderen Quarzern die ich besitze, hat die ML z.B. nur sehr wenig Zeigerspiel oder ein deutliches einrastendes Datum mit einer recht schnellen Schaltung um 24 Uhr. Ein wenig Gangabweichung ist zu bemerken, aber die paar Sekunden dürften nicht ins Gewicht fallen

Gruß villalobos
 
Sideshow_Bob

Sideshow_Bob

Dabei seit
03.08.2008
Beiträge
368
Ort
Grüne Hauptstadt Europas 2017
Für 500€ findet man mit etwas Glück eine Quarzuhr von einer der gerne vergessenen schweizerischen Luxusmarken.
Ich denke da so an Edox oder Ebel oder ...
Marcel
 
Thema:

Gute Quarzuhr bis 500 Euro

Gute Quarzuhr bis 500 Euro - Ähnliche Themen

  • [Verkauf] LGXIGE - gut gemachte Copy-Cat

    [Verkauf] LGXIGE - gut gemachte Copy-Cat: 42mm ohne Krone 10mm hoch Quarz Faltschließe sitzt trotz der sehr einfachen Konstruktion fest. Verarbeitungsqualität ist erschreckend gut...
  • [Erledigt] Orient Automatik RA-EL0003B00B, Gangreserveanzeige, sehr guter Zustand, aus März 2019

    [Erledigt] Orient Automatik RA-EL0003B00B, Gangreserveanzeige, sehr guter Zustand, aus März 2019: Verkaufe hier eine Orient Automatik RA-EL0003B00B in wirklich sehr coolem Bicolor Look und mit praktischer Gangreserveanzeige. Ein toller Diver...
  • Gutes Visitenkartenetui gesucht

    Gutes Visitenkartenetui gesucht: Hat jemand Empfehlungen für ein gutes Visitenkartenetui? Ich habe 3 verschiedene Visitenkarten (privat, beruflich deutsch, beruflich englisch)...
  • [Erledigt] Stahlbergh Drammen Quarzuhr vom 11.12.2017 im sehr guten Zustand

    [Erledigt] Stahlbergh Drammen Quarzuhr vom 11.12.2017 im sehr guten Zustand: Heute muss (endlich) mal eine Modequarzersünde gehen, eine Stahlbergh Drammen Herrenuhr Quarzuhr. Aktueller UVP liegt bei €549.-, dass glaubt...
  • Lebensdauer einer guten Quarzuhr...?

    Lebensdauer einer guten Quarzuhr...?: Hallo Forum,:-) mich würde einmal interessieren mit was für einer Lebensdauer man bei einer qualitativ hochwertigen Quarzuhr wie zum Beispiel...
  • Ähnliche Themen

    Oben