Gustav Becker (?) Tisch-/Kaminuhr mit Westminster 4/4 und Stundenschlag

Diskutiere Gustav Becker (?) Tisch-/Kaminuhr mit Westminster 4/4 und Stundenschlag im Sonstige Uhren Forum im Bereich Uhrentypen; Hallo Zusammen, ich bin der "Neue" und komme jetzt öfter ... kurz zu mir, ich bin der Andi (54 Jahre) aus Hamburg, ein absoluter "Uhrenlaie"...
O

Ollowain

Themenstarter
Dabei seit
16.08.2017
Beiträge
5
Hallo Zusammen,

ich bin der "Neue" und komme jetzt öfter ... kurz zu mir, ich bin der Andi (54 Jahre) aus Hamburg, ein absoluter "Uhrenlaie" und seit Montag mehr oder minder glücklicher Eigentümer einer Tisch-/Kaminuhr. Irgendwie fasziniert mich diese Uhr auf Anhieb - so das ich mich Frage ob dies nicht ein Hobby für mich (als ehemaliger Schiffsmodellbauer) sein könnte...

Aber zurück zur Uhr:
Das Werk ist mit "Gustav Becker - Freiburg/Schlesien" und "Medaille d'Or" sowie einer Seriennummer " S 2310626" gekennzeichnet. Alles in allem macht die Uhr einen (für mich als Laien) repektablen Eindruck. Aber schaut mal auf die Bilder ... vlt. irre ich ja auch und lasse mich nur von Äußerlichkeiten blenden?

Die Uhr läuft soweit recht genau hatte jetzt allerdings in den letzten drei Tagen zweimal die "Angewohnheit" hatte in der Zeit zwischen 12 und 12:30 Uhr (beide male zur ca. gleichen Zeit) stehenzubleiben. Also stimmt da irgendwas nicht (vermute ich mal...). Das "Westminster" Schlagwerk funktioniert prima mit allen 1/4-Stunden Schlägen ... der Stundenschlag klingt etwas "blechern" als ob der Hammer da etwas am Klangstab vorbeirutscht.

Natürlich kommen beim Betrachten der Uhr diverse Fragen auf, auf die ich auch trotz Internet, Google und Co so ohne weiteres keine Antworten find...
Ist das wirklich eine "Gustav Becker" (mich irritiert da das Ziffernblatt mit dem verwischten Signum "Corn.Andriessen") oder wo gehört sie hin?
Wie kann man das Alter der Uhr bestimmen?
Wie beurteilt der Fachmann den Zustand?
usw. usw. usw...

Also schlicht und ergreifend möchte ich eigentlich nur alles wissen, was es über eine solche Uhr überhaupt zu wissen gibt... ;-)

Ich habe keine Ahnung, ob/wann die Uhr das letzte mal eine Inspektion/Wartung erhalten hat. Würde es Sinn machen sie einmal einem Uhrmacher "vorzustellen" oder lohnt sich das bei dem Modell nicht (mehr)? Da würde mich auch Eure fachmännische Einschätzung interessieren.

Da ich so im Thema "mechanische Uhren" noch so gar nicht zu Hause bin weis ich nicht, ob ich mich da direkt selbst ran trauen sollte oder doch lieber einen Profi mit betraue....
Das hängt natürlich auch so ein wenig davon ab, wie ihr die Uhr hier einschätzt... ist es ein "erhaltenswertes" Stück, dann lass ich lieber die Finger (noch) davon - ist es eher eine "Bastleruhr", dann wäre es ja nicht weiter tragisch, wenn ich sie "verschlimmbessere" :-D

Ich würde mich freuen, wenn ihr mich an eurem Wissens- und Erfahrungsschatz teilhaben lassen würdet....

So - genug des Geschreibsels ... Bilder (hoffe es sind nicht zu viele) sagen mehr als Worte:
 

Anhänge

  • 1 Front.jpg
    1 Front.jpg
    131,5 KB · Aufrufe: 477
  • 2 linke Seite.jpg
    2 linke Seite.jpg
    110,2 KB · Aufrufe: 488
  • 3 rechte Seite.jpg
    3 rechte Seite.jpg
    84,1 KB · Aufrufe: 471
  • 4 hinten.jpg
    4 hinten.jpg
    154,4 KB · Aufrufe: 457
  • 5 Oben.jpg
    5 Oben.jpg
    67,8 KB · Aufrufe: 461
  • 6 Kranzleiste.jpg
    6 Kranzleiste.jpg
    102,6 KB · Aufrufe: 460
  • 7 Fußteil.jpg
    7 Fußteil.jpg
    94,6 KB · Aufrufe: 458
  • 8 Front offen.jpg
    8 Front offen.jpg
    154,9 KB · Aufrufe: 461
  • 9 Ziffernblatt offen oben.jpg
    9 Ziffernblatt offen oben.jpg
    118,4 KB · Aufrufe: 448
  • 10 Ziffernblatt offen unten.jpg
    10 Ziffernblatt offen unten.jpg
    105,3 KB · Aufrufe: 467
  • 11 Uhrwerk.jpg
    11 Uhrwerk.jpg
    244,8 KB · Aufrufe: 475
  • 12 Pendel.jpg
    12 Pendel.jpg
    80,3 KB · Aufrufe: 471
  • 13 Klangstäbe.jpg
    13 Klangstäbe.jpg
    103,3 KB · Aufrufe: 456
  • 14 Marken.jpg
    14 Marken.jpg
    96,1 KB · Aufrufe: 456
  • 15 Seriennummer.jpg
    15 Seriennummer.jpg
    78,1 KB · Aufrufe: 445
Devilfish

Devilfish

Dabei seit
02.09.2013
Beiträge
2.800
Hallo Andi,

willkommen im Uhrforum und danke für die Vorstellung. Schau auch mal ins Unterforum "Sonstige Uhren", da gibt es auch einige Threads zu Standuhren, vielleicht werden die dortigen Profis eher auf Deinen Ticker aufmerksam als hier. :super: Möglicherweise wird das ja wirklich Dein neues Hobby.

Anders als hier wird man Dich dort auch nicht nach einem Wristshot (google ruhig als Neuling, dann verstehst Du es) fragen. :D
 
D

Dille

Dabei seit
11.10.2014
Beiträge
5.877
Ich kann auf die Schnelle nicht sagen, ob die Uhr von Gustav Becker stammt, halte sie aber für ein erhaltenswürdiges Exemplar, an dem man als Unbedarfter besser nicht Hand anlegen sollte. Eine Uhr zum Herumbasteln und Ausprobieren (und anschließendem Versaubeuteln) ist sie aber ganz bestimmt nicht.
 
O

Ollowain

Themenstarter
Dabei seit
16.08.2017
Beiträge
5
Danke für die Info Devilfish ... vlt. kann ja einer der Mods/Admins das dann in die "richtige" Rubrik schieben wenn ich hier falsch bin... (habs gegoogelt ... und verstanden 8-))
 
Giaccomo

Giaccomo

Dabei seit
08.01.2007
Beiträge
714
Ort
-nähe München-
Das mit dem stehen bleiben kann ich mir nur so erklären, dass die Uhr nicht ordentlich ausgerichtet ist. Einfach mal mit einer Wasserwaage ausrichten und evl. etwas unterlegen und dann mal sehen ob die Uhr auch noch stehen bleibt.
 
O

Ollowain

Themenstarter
Dabei seit
16.08.2017
Beiträge
5
Danke für den Tipp Giaccomo - werde ich mal prüfen ... sie steht aber eigentlich auf einem gerade ausgerichteten Regal - aber man weis ja nie ...

Update: nein - daran lag es nicht. Hab sie nochmal kontrolliert.... ist absolut waagerecht
 
Zuletzt bearbeitet:
CertinaBazi

CertinaBazi

Dabei seit
16.08.2014
Beiträge
2.250
Grüß dich 8-) Danke für die erfrischende Vorstellung. So langsam aber sicher bekomme ich auch einmal Lust auf eine Standuhr für mein Hobbyzimmer. Vielen Dank fürs zeigen, hat echt Spaß gemacht alles durchzulesen.

Gruß,
Phil

Ps. Enthalte uns die Bilder der "renovierten" Uhr hier bitte nicht vor - Wir wollen looki looki machen :D
 
O

Ollowain

Themenstarter
Dabei seit
16.08.2017
Beiträge
5
Ps. Enthalte uns die Bilder der "renovierten" Uhr hier bitte nicht vor - Wir wollen looki looki machen :D

Würde ich nie machen... ;-) ... bin gerade auf der Suche nach einem "geeigneten" Uhrmacher in der Gegend hier. Hat da jemand eine Empfehlung für Hamburg?
 
10-nach-10

10-nach-10

Dabei seit
10.10.2013
Beiträge
3.270
Ort
🇩🇪 56m üNN 🇩🇪
Schöne Stutzuhr. Ob der Hersteller Gustav Becker ist, ist zweifelhaft. Der Zukauf von Werken war einst die Regel. Jedenfalls stammt das Werk von Gustav Becker ;-). Aus der Ferne sieht es bedauernswert aus: Die schwarzen Ränder um die Lager sprechen Bände: Diese Schmirgelpaste ist das Ergebbis einer jahrelangen Mischung aus (verharzendem) Öl, Staub/Schmutz und Bewegung. Daß das Werk immer zur selben Zeit stehen bleibt, könnte an eine mechanischen Defekt liegen. Zwar ist es richtig, daß das Pendel gleichmäßig ausschwingen muß und Pendelühren recht lageempfindlich sind, aber läge es an der Ausrichtung des Gehäuses, würde die Uhr höchstwahrscheinlich nicht immer zur selben Zeit ihren Dienst versagen.

So ein Werk halte ich für völlig ungeeignet, um als Laie daran herumzuschrauben. Abgesehen von den wahrscheinlich fehlenden Werkzeugen, bedarf es eines gewissen "Trainings", um z.B. die Federn zur Reinigung etc. auszubauen und vorallem die Schlagwerkskomplikation so zu behandeln, daß sie danach wieder (oder noch) funktioniert. Ich würde die Uhr zu einem Uhrmacher bringen und mir einen Kostenvoranschlag machen lassen. Tja, und dann muß man wissen, was einem die Überholung wert ist. Nicht selten übersteigt der Preis fürs Wiederherrichten die Marktwert einer solchen Uhr deutlich.
 
O

Ollowain

Themenstarter
Dabei seit
16.08.2017
Beiträge
5
Danke für die vielen Hinweise (aus die per PN) ... ich lass ja schon die Finger davon :D

Habe inzwischen die ersten 2 KVAs auf dem Tisch ... warte da noch auf zwei weitere und dann geht die Uhr nächste Woche zum Uhrmacher zur Revision. Wennsie dann wieder zurück ist berichte ich über die Ergebnisse...
 
Nippon-Fan

Nippon-Fan

Gesperrt
Dabei seit
25.09.2012
Beiträge
1.211
Ort
Gießen
Eine schöne alte Westminsteruhr hast du dir da geangelt. Mit ziemlicher Sicherheit werden die Revisionskosten den zu erzielenden Marktwert überschreiten. Wenn du dich aber entschließt das Geld auszugeben, würde ich dir empfehlen nicht nur nach dem günstigsten KV zu gehen, sondern den Uhrmacher zu wählen, bei dem du das beste Gefühl hattest (der vielleicht von der Uhr begeister war). Dieses alte Westminsterwerk kommt den Uhrmachern auch nicht täglich auf den Tisch und wer regelmäßig ETA 2824 revidiert, muss nicht unbedingt Erfahrung bei sowas haben.

Schönen Gruß!
Markus
 
Samson

Samson

Dabei seit
24.03.2017
Beiträge
17
Mich Würde mal interessieren was aus der Uhr geworden ist🤷‍♂️?
Grüße Tom
 
10-nach-10

10-nach-10

Dabei seit
10.10.2013
Beiträge
3.270
Ort
🇩🇪 56m üNN 🇩🇪
Tja, so ist das Leben. Können halt nicht alle alles das behalten, was sie mal in den Handen hielten. Aber sehen wir's mal andersrum: Vielleicht steht die Uhr jetzt irgendwo, wo sie ihrem Eigentümer Freude bereitet. So wie mir meine vorläufig ca. 35 Stand-, Wand-, Tisch-, Buffet-, Kuckucksuhren und Weckern, die alle ticken und schlagen, rufen oder klingeln - und ich dabei wunderbar schlafen kann.
 
Der Stromer

Der Stromer

Dabei seit
14.03.2011
Beiträge
2.547
Ort
92272 Hiltersdorf
...ähm, jetzt weiß ich, warum bei mir so wenig Platz ist. Aber im Bad ist noch ne Wand...

Und: Ich wache immer auf, wenn eine der Dinger, die bei mir an der Wand hängen, auf Tischen und Regalen stehen, NICHT mehr schlägt oder sonstigen Krach macht. DAS ist störend.
 
Thema:

Gustav Becker (?) Tisch-/Kaminuhr mit Westminster 4/4 und Stundenschlag

Gustav Becker (?) Tisch-/Kaminuhr mit Westminster 4/4 und Stundenschlag - Ähnliche Themen

Uhrenbestimmung Neues Familienmitglied - Gustav Becker? Wanduhr: Ich bin zwar schon seit 5 Jahren hier angemeldet, habe aber bisher nichts wirklich zielführendes beigetragen. Zu allererst möchte ich mich bei...
Pendel für die Gustav Becker 20307 bestimmen und ersetzen: Nun wäre es soweit, Matthias. In Vorbereitung für die Reparatur der GB 661468 hier Neuzugang - Böhmische Gustav Becker mit Harfengong und...
Neuzugang - Böhmische Gustav Becker mit Harfengong und Grahamhemmung: Liebes Forum! Einerseits von @DomJohnsons Thread inspiriert andererseits weil sie mir ausgesprochen gut gefallen hat und ich den Gesang des...
Eine Jahresuhr "GB" wiederbelebt: So, da wollte ich doch auch mal eine GB-Jahresuhr zerlegen und wenn möglich auch wieder zusammensetzen. Man ahnt es schon: Es ist gelungen...
Meine neue alte Day Date 18038: Hallo liebe Forianer, Ich wollte meine kleine Schönheit mal vorstellen. Ich hoffe die Art und Weise der Vorstellung ist ok, da es meine erste ist...
Oben