Guinand 361 - das macht Sinn.

Diskutiere Guinand 361 - das macht Sinn. im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhren-Forum; Chronos hatten es mir schon immer angetan. Auch in den alten Zeiten als mir das Herz einer Uhr noch egal war habe ich schon hauptsächlich zu...
riffhard

riffhard

Themenstarter
Dabei seit
19.07.2015
Beiträge
707
Ort
Wien
Chronos hatten es mir schon immer angetan. Auch in den alten Zeiten als mir das Herz einer Uhr noch egal war habe ich schon hauptsächlich zu Quarz Chronos gegriffen.
Zwei davon, eine Swatch Irony und eine Certina DS Podium, habe ich immer noch.
Folgerichtig haben sich in den letzten Jahren, seit der Infektion mit dem mechanischen Virus, in erster Linie Chronos angesammelt. Nicht nur, aber großteils Bicompax.
Es waren ein paar nicht gut überlegte Laune und Schnellschuss Käufe dabei. Die meisten davon mußten inzwischen wieder gehen.
Ich bin auch im besten Alter noch lernfähig und habe irgendwann beschlossen mir Laune Käufe zu verkneifen.
Erst wenn mir eine Uhr monatelang nicht aus dem Kopf geht ziehe ich sie ernsthaft in Erwägung.
So war es mit der Guinand 361, so ist es immer noch mit der Hamilton Intra-Matic auf die ich seit mindestens einem Jahr immer wieder schiele.

Aber was hat die Guinand mit Sinn zu tun?
Alles und nichts.

Nachdem Helmut Sinn zu Beginn der 1960er Jahre seine Firma ins Leben gerufen hatte wurde ein Teil (oder alle?) der Uhren von Auftragnehmern produziert.
Ich glaube irgendwo gelesen zu haben das Sinn bis Mitte der 1990er gar keine eigene Produktion hatte. Kann mich da aber auch irren. Jedenfalls war einer der Auftragnehmer die Firma Guinand.
Nach seinem endgültigen Ausscheiden bei der Firma Sinn hat der damals schon gut 80-jährige die Mehrheitsanteile von Guinand erworben und die Firma aus der Schweiz nach Frankfurt übersiedelt.

Diese hat am neuen Standort mit dem weitergemacht was sie eh schon seit Jahrzehnten tat. Nämlich Sinn Uhren bauen. Nur das jetzt der eigene Name auf dem Ziffernblatt stand.
Guinand selbst wurde in den 1860ern von den Schweizer Brüdern Guinand gegründet und war wohl sehr innovativ bei der Entwicklung von Chronographen, zunächst als Taschenuhren und später auch als Armbanduhr.

Irgendwie hat man es aber nie verstanden sich wie andere Schweizer Firmen zu einer weltbekannten Marke zu entwickeln und produzierte in erster Linie für andere.

Auch der aktuelle Besitzer von Guinand scheint keine Anstalten zu zeigen Guinand zu einer bekannten Marke aufzubauen.
Er bäckt wohl lieber weiterhin kleine aber feine und wohlschmeckende Brötchen als zu einem weiteren mittel bis hochpreisigen Massenhersteller zu werden.
Selbst hier im Forum der Uhren bekloppten scheint Guinand ein absoluter Underdog zu sein. Bis jetzt hab ich hier erst einen weiteren Guinand Besitzer gesehen.
Wir könnten einen Club aufmachen. Regelmäßige Treffen in der Telefonzelle.
Mir solls recht sein. Ich legen keinen Wert darauf das jeder mit dem Namen auf meiner Uhr etwas anfangen kann.

Dann mal langsam zur Uhr selbst. Da Guinand abgesehen vom Werksverkauf in Frankfurt ein reiner Online Händler ist, und Frankfurt für mich nicht gleich um die Ecke liegt, blieb mir nur bestellen.
Die Lieferung kam schnell und gut verpackt.
Die Uhr nebst Garantiekarte und Gebrauchsanleitung in einer kleinen Metallbox die sich wiederum in einem Samtbeutel befand.
Weiters noch das Protokoll der Regulierung und Endkontrolle.
Die Uhr selbst war bis auf einen kleinen Kratzer auf dem Metallboden absolut makellos. Der kleine Kratzer war mir egal. Die kommen sowieso.

Es handelt sich bei der Guinand 361 um die Neuauflage eines Chronos aus den 1970ern der bei einem Wettbewerb der Schweizer Uhrenfabrikanten den 1. Preis in seiner Kategorie eingeheimst hat.
Auch Sinn brachte eine Neuauflage. Allerdings limitiert und mit anderem Uhrwerk. Die Sinn dürfte längst vergriffen sein.

In der Guinand Variante tickt das ETA 7753. Und das tickt dank der perfekten Regulierung in 5 Lagen verdammt genau.
Ich habe sie jetzt seit über 3 Monaten. In der Zeit hatte sie noch keine Chance stehen zu bleiben.
Die ersten eineinhalb Monate war sie praktisch durchgehend, abgesehen von der Nacht, am Arm. Danach durfte sie auch noch nie länger als einen Tag in der Box verschnaufen.
Abweichung nach mehr als 3 Monaten: + 3 Sekunden. Wer braucht da eine Funkuhr?

Die Chrono Drücker haben einen klaren Druckpunkt. Der große Sekundenzeiger läuft schön flüssig.
Das berühmt-berüchtigte 7750er Ruckeln ist nur bei genauem Hinsehen und Ansatzweise in Form von gelegentlichen Mikrorucklern zu erkennen.
Die Zeiger nullen perfekt. Die Krone ist verschraubt. Die Lünette lässt sich leicht, aber nicht zu leicht, in beide Richtungen frei drehen.
.
Werk: ETA/Valjoux 7753, 27 Rubinlagersteine, Glucydur-Unruh, 28.800 Halbschwingungen/Stunde, Gangreserve 40 Stunden
Gehäuse: Edelstahl poliert, verschraubte Krone, Fliegerlünette
Glas: Saphir bombiert und innen entspiegelt
Maße: Ø 40,6 mm, Höhe 15,2 mm, Bandanstoß 20 mm, Lug zu Lug 48,4 mm, Gewicht 85 g
Wasserdicht: 20 bar

Ein paar verwackelte Bilder gibts auch noch.

2615856


2615857


2615858


2615860


2615862



2615863


2615864


2615865


2615866


2615867


2615868


2615870


2615871


2615884
 
Zuletzt bearbeitet:
Zoomyblau

Zoomyblau

Dabei seit
18.06.2011
Beiträge
1.413
Ort
Am Rande der Alpen
Sehr sehr schöne Uhr und wenn ich nicht bei Damasko zugeschlagen hätte, dann wäre es diese geworden.

Leider kann man das Geld nur einmal ausgeben.


Top gefällt mir wesentlich besser als so manches Sinn Modell.

Servus
Martin
 
Uhrenclaus

Uhrenclaus

Dabei seit
02.04.2017
Beiträge
302
Ort
München
Sehr schöner Chrono, ich hätte fast den gleichen gekauft. Habe mit dem Hersteller auf der letzen Munich Time gesprochen und drei seiner Stücke angelegt. Mir gefallen die Uhren sehr gut, besonders weil sie gefühlt nicht so hoch bauen wie die üblichen ETA-Ticker.

Viel Spaß weiterhin mit der schönen Uhr und weiterhin gute Gangwerte :super:
 
riffhard

riffhard

Themenstarter
Dabei seit
19.07.2015
Beiträge
707
Ort
Wien
@Zoomyblau
Es kommt neues Geld. ;-)

@Uhrenclaus
Die Höhe mit 15,2 mm war für mich rein nach den Specs schon hart an der Grenze.
Ich hab zwei schöne und gute Steinharts weiterziehen lassen weil mir die 44 x 16 mm mit dem Sardinendosen Gehäuse dann doch zu viel waren und sie kaum noch Tragezeit bekommen haben.
Das Gehäuse der Guinand schrägt unten schön nach innen ab. Die auch auf der Seite schwarze Lünette unterbricht das Gehäuse und so wirkt sie mir am Arm nicht zu massig.
 
steinhummer

steinhummer

Dabei seit
09.01.2018
Beiträge
1.161
Ort
Mayence
Wunderschöne Uhr (und auch ohne angeschnittene Ziffern!), die ich gar nicht auf dem Schirm hatte! Vielen Dank für die Vorstellung, und viel Spaß mit dem Teil.

Pitt
 
DonFabrizio

DonFabrizio

Dabei seit
25.03.2018
Beiträge
322
Ort
Tief im Süden
Sehr, sehr schön, genau das wäre meiner gewesen.

Glückwunsch zu dem schönen und originellen Stück!!

Und bei den Gangwerten kann man nur neidisch werden!!
 
Frank0815

Frank0815

Dabei seit
05.09.2008
Beiträge
2.024
Schöner RetroChrono in sehr angenehm moderater Grösse :super:

Und endlich mal wieder ein Hersteller, der (zumindest einige) seiner Uhrenmodelle auch ohne Glasboden anbietet :super:

Viel Freude an der Guinand.
 
O

Osyrys

Dabei seit
17.03.2018
Beiträge
270
Woow...die gefällt mir richtig gut! :super: Glückwünsche zu dieser wunderschönen Uhr und mögen die Gangwerte weiterhin so bleiben!
 
riffhard

riffhard

Themenstarter
Dabei seit
19.07.2015
Beiträge
707
Ort
Wien
Danke für die Glückwünsche. Und freut mich sehr das sie nicht nur mir gefällt.
Trotz des Metallbodens verbirgt sich darunter ein Werk das auch mit Glasboden eine gute Figur abgeben würde.
Jedenfalls laut Hersteller, kontrolliert hab ich es nicht. ;-)
 
SinnCity

SinnCity

Dabei seit
04.06.2013
Beiträge
195
Wunderschöne Uhr. Gratulation. Da könnte man mal wieder schwach werden. Viel Spaß mit dem heißen Teil...
Grüße aus Frankfurt
 
riffhard

riffhard

Themenstarter
Dabei seit
19.07.2015
Beiträge
707
Ort
Wien
Frankfurt. Na dann ...
Kannst sie dir morgen ja gleich holen. :D
 
SinnCity

SinnCity

Dabei seit
04.06.2013
Beiträge
195
Hab gute Erfahrung mit der Firma noch unter dem alten Helmut gemacht. Eine guinand war meine erste mechanische Uhr. Ich halte sie in Ehren. Muss da wohl wirklich mal wieder hin ...
 
riffhard

riffhard

Themenstarter
Dabei seit
19.07.2015
Beiträge
707
Ort
Wien
Da werde ich doch wohl nicht schafende Hunde geweckt haben? :)
Freue mich schon auf die Vorstellung. :prost:
 
Leopan

Leopan

Dabei seit
27.02.2012
Beiträge
3.273
Ort
Deutschland
Gratulation zum G Chrono.
Klassisches ,funktionales Design ohne abgeschnittene Ziffern und seltsam platziertes Datumsfenster.
Gute Gangwerte.⏱
 
F

Freibeuter

Dabei seit
14.08.2019
Beiträge
35
Die Uhr sieht klasse aus.
Und an dem Lederband gefällt sie mir richtig gut.
Meinen Glückwunsch zu dieser tollen Uhr.
 
Mr. Venz

Mr. Venz

Dabei seit
15.01.2011
Beiträge
1.951
Moin @riffhard !

Meine herzlichsten Glückwünsche zu diesem tollen Zeitmesser!

Deiner gefällt mir- im Speziellen- super gut.

Im Speziellen deshalb, da ich mich bei Guinand quer durch das Sortiment sammeln könnte. Das geht leider nicht :ok:

Aber deine wäre eine ideale Alternative zu einer 103, sogar meines Erachtens die optisch Gelungenere. Auch das Racing- Band finde ich sehr schön.

Ich finde es sowieso schön, wenn man hier im Forum mal die „Underdogs“ vorgestellt bekommt, und diese auch mal beklatschen kann.

Also, alles richtig gemacht ;-) und ich hoffe, dass die Faszination noch lange anhält. Verdient hat der Chrono es.

Beste Grüße

Magnus
 
riffhard

riffhard

Themenstarter
Dabei seit
19.07.2015
Beiträge
707
Ort
Wien
Danke.
Das Band ist auch sehr gut. Super weich und schmiegt sich schön an.
Ist immer gut wenn ein Hersteller es schafft einen Chrono zu bauen ohne die Ziffern abzuschneiden.
Kommt aber drauf an wie es gemacht ist. Bei meinen Junghans haben mich die angeschnittenen Ziffern noch nie gestört.
Irgendwie fehlt noch eine schöne 3-Zeiger Pilot in der Sammlung. :)
Da könnte die Sinn 104 gefährlich werden.
 
mr.digger

mr.digger

Dabei seit
28.10.2010
Beiträge
3.018
toller Zeitmesser von Guinand! Gefällt mir gut.
Ich habe selber drei Uhren von Guinand. Mir gefallen einige Modelle von Guinand erheblich besser als die entsprechenden Modelle von Sinn.
Wünsche dir viel Freude an der 361.
 
domaß

domaß

Dabei seit
07.01.2014
Beiträge
2.813
Ort
Mitteleuropa, sehr gerne: München und Insprugg
Hallo!

Genau wie Uhrenclaus war ich bei der letztjährigen und letzten Munichtime bei Guinand, und habe mich mit dem Besitzer länger unterhalten und gleichzeitig seine wunderschönen Uhren bewundert, befingert und angelegt.
Ja, die 903 "Navitimer" hat er für Sinn gebaut.
Ein sehr angenehmer, korrekter, beinahe schüchterner Uhrenbauer.

Gratulation zur sehr guten Wahl,
domaß.

DuoIndikator - Guinand Fliegeruhren
 
Zuletzt bearbeitet:
riffhard

riffhard

Themenstarter
Dabei seit
19.07.2015
Beiträge
707
Ort
Wien
Bei mindestens der Hälfte der Guinands juckt mich der Bestellfinger.
Aber das Geld wächst nicht am Baum und tragen kann ich eh immer nur eine. :)
 
Thema:

Guinand 361 - das macht Sinn.

Guinand 361 - das macht Sinn. - Ähnliche Themen

  • Kaufberatung Ähnliche Modelle wie GUINAND 351.65 mit Val 7760

    Kaufberatung Ähnliche Modelle wie GUINAND 351.65 mit Val 7760: Hallo Zusammen, mich überlege mir evtl einen GUINAND Chronograph 351.65 mit Valjoux 7760 zuzulegen. Ich finde die Uhr mit den beiden großen...
  • [Suche] Guinand (bzw. Chronosport oder Jubilar)

    [Suche] Guinand (bzw. Chronosport oder Jubilar): Bin auf der Suche nach einem gut erhaltenen bzw. neuwertigen Chrono von Guinand bzw. Chronosport oder Jubilar. Falls jemand so etwas verkaufen...
  • [Verkauf] Guinand Taschenuhr Sondermodell Helmut Sinn 101

    [Verkauf] Guinand Taschenuhr Sondermodell Helmut Sinn 101: Liebe Mitforianer, zum Verkauf steht meine Guinand Taschenuhr HS 101 Dies ist ein Privatverkauf unter Ausschluss der Gewährleistung bzw...
  • [Erledigt] Guinand/Vixa

    [Erledigt] Guinand/Vixa: Liebe Mitforianer, zum Verkauf steht meine Valjoux 7750 Chronograph - Guinand im Vixa Gehäuse Dies ist ein Privatverkauf unter Ausschluss der...
  • Baselworld 2018: Guinand DuoIndikator und Modell 361

    Baselworld 2018: Guinand DuoIndikator und Modell 361: Auch Guinand hat zur Baselworld neue Uhren vorgestellt. Auf der einen Seite der in meinen Augen sehr gelungene DuoIndikator. Mit sehr nett...
  • Ähnliche Themen

    • Kaufberatung Ähnliche Modelle wie GUINAND 351.65 mit Val 7760

      Kaufberatung Ähnliche Modelle wie GUINAND 351.65 mit Val 7760: Hallo Zusammen, mich überlege mir evtl einen GUINAND Chronograph 351.65 mit Valjoux 7760 zuzulegen. Ich finde die Uhr mit den beiden großen...
    • [Suche] Guinand (bzw. Chronosport oder Jubilar)

      [Suche] Guinand (bzw. Chronosport oder Jubilar): Bin auf der Suche nach einem gut erhaltenen bzw. neuwertigen Chrono von Guinand bzw. Chronosport oder Jubilar. Falls jemand so etwas verkaufen...
    • [Verkauf] Guinand Taschenuhr Sondermodell Helmut Sinn 101

      [Verkauf] Guinand Taschenuhr Sondermodell Helmut Sinn 101: Liebe Mitforianer, zum Verkauf steht meine Guinand Taschenuhr HS 101 Dies ist ein Privatverkauf unter Ausschluss der Gewährleistung bzw...
    • [Erledigt] Guinand/Vixa

      [Erledigt] Guinand/Vixa: Liebe Mitforianer, zum Verkauf steht meine Valjoux 7750 Chronograph - Guinand im Vixa Gehäuse Dies ist ein Privatverkauf unter Ausschluss der...
    • Baselworld 2018: Guinand DuoIndikator und Modell 361

      Baselworld 2018: Guinand DuoIndikator und Modell 361: Auch Guinand hat zur Baselworld neue Uhren vorgestellt. Auf der einen Seite der in meinen Augen sehr gelungene DuoIndikator. Mit sehr nett...
    Oben