Günstig kauft man zweimal.....Citizen Promaster NY0085-86EE

Diskutiere Günstig kauft man zweimal.....Citizen Promaster NY0085-86EE im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo zusammen, was soll ich sagen, eigentlich sollte ich längst mal meine Oris Aquis Clipperton vorstellen oder wenigstens die Casio G-Shock GMW...
chrono graf

chrono graf

Themenstarter
Dabei seit
11.10.2011
Beiträge
653
Ort
LEIPZIG
Hallo zusammen,

was soll ich sagen, eigentlich sollte ich längst mal meine Oris Aquis Clipperton vorstellen oder wenigstens die Casio G-Shock GMW B5000...verdient hätten es beide in jedem Fall.
20190620_143740.jpg
Nun ja, ich werde dies bei Gelegenheit nachholen.
Aktuell treibt mich jedoch etwas ganz anderes um, etwas, von dem ich nicht erwartet hätte, dass es mich dann doch so fesselt.
Nachdem ich vor ein paar Jahren für einen Urlaub am Meer ein Promaster NY0040 erworben habe, auch weil es im Forum hieß, die gehöre in jede vernünftige Sammlung, habe ich diese Uhr in besagtem Urlaub getragen, dann noch ein wenig darüber hinaus und dann wanderte sie in die Box und führte ein Schattendasein.
Möglicherweise lag dies auch am etwas steifen Originalarmband.
Jedenfalls beschloss ich zu Jahresbeginn die Uhr auf Sommer umzurüsten und spendierte ihr ein orangefarbenes Silikonband, was ihr bestens steht, irgendwie klasse aussieht zur grünen Leuchtmasse und meine Stimmung aber auch meinen Blick auf die Uhr doch deutlich gehoben hat.
Am prägnantesten für mich war die Erkenntnis, die nach geraumer Tragezeit reifte, dass es wenn man mal in sich geht, im Grunde tatsächlich keiner anderer Uhr bedarf.
Sie hat eine wahnsinnig angenehme Größe, das 8203 Automatikwerk ist (zumindest bei mir) ausgesprochen präzise.
Die Leuchtmasse leuchtet und zwar richtig.
Die Uhr ist wasserdicht und somit für alle Lebenslagen gerüstet.
Was mich immer noch erstaunt ist, dass es im Gegensatz zur Seiko SKX (die ich ebenfalls besitze) irgendwie keine anständigen oder massiven After-Market-Edelstahlarmbänder gibt (mit wenigen Ausnahmen).
Denn ein Stahlband fehlte mir irgendwie noch zum Glück.
Und siehe da (und jetzt schließt sich der Spannungsboden)…..schon lese ich in den Uhren-News von der überarbeiteten Version der Promaster, welche sofort meine volle Aufmerksamkeit auf sich zog.
Brauchte ich ne Limit-Edition?
Ja, jein, vielleicht?!?
Brauchte ich ne Pepsi?
Möglichweise.
Stahlband?
YES!
Also das Netz durchforstet und zufällig ein unschlagbares Angebot, mit zusätzlichem Aktionscode gefunden...und zack bestellt.
Keine 24Stunden späte hielt ich sie in den Händen....
….und möchte nun die Gelegenheit nutzen all jenen, die überlegen, ob es noch eine alte oder doch die überarbeitete Version der Promaster werden soll ein wenig Handwerkzeug, sprich Detail- und Vergleichsinformationen an die Hand zu geben.
Aber zunächst gibt es was zu gucken:

20190619_190141.jpg20190619_190148.jpg
20190619_190551.jpg20190620_141606.jpg
20190619_222904.jpg20190620_141707.jpg


In Sachen Optik, bin ich schwer angetan, Citizen hat die Promaster an den entscheidenden Details überarbeitet.
Das Zifferblatt wirkt, durch die anders verteilte Beschriftung aufgeräumter, übersichtlicher und klarer.
Beim genauerem Hingucken sieht man, dass die Minuterie auf dem Rehaut mit anderer Strichstärke aufgetragen ist, was beim Blick auf das Zifferblatt für ein wenig mehr Tiefe sorgt.
Auch die verkleinerte Beschriftung des Lünetteninlays erhöht die gestalterische Ausgeglichenheit der Gesamterscheinung.

20190620_141740.jpg

Ansonsten fällt im Vergleich auf der Vorderseite auf, dass das Glas bei der Neuen ein wenig versenkt ist, ebenso wie das Lünetteninlay, was sicherlich gut vor Beschädigungen schützt.
(Ich hoffe es wird auf den Fotos halbwegs deutlich!?)

20190620_142108.jpg20190620_142122.jpg

Auf der Rückseite der Neuen findet man einen überarbeiteten Deckel, der massiver wirkt als bei der Alten
Allerdings empfinde ich den abgerundeten polierten Deckel der Alten als ein wenig angenehmer, was den Tragekomfort anbelangt.

20190620_143711.jpg

Interessantes Detail bezüglich des Automatikwerks, welches ja eigentlich das gleiche in beiden Uhren sein sollte, in der NY0040 hört man das Werk laut und deutlich vor sich hin surren, wenn man die Uhr bewegt, bei der Neuen hört es sich deutlich leiser an.
Ob hier möglicherweise das Lager geändert wurde, kann ich nicht sagen, es widerstrebt mir den Gehäuseöffner anzusetzen.

Was gibt es sonst noch?
Die Neue hat eine geänderte Krone, welche jetzt auch mit einem Promaster-Logo versehen ist.

20190620_141959.jpg

Kommen wir nun zum Anfangs erwähnten Stahlband.
Ja, es ist gefaltet.
Ich wusste es vorher und habe mich einfach mal drauf eingelassen.
Wider erwarten ist es okay.
Es ist echt fummelig es zu kürzen, deshalb nachfolgend mal ein Bild, was helfen sollte, das Prinzip zu verstehen bzw. verdeutlich, was man tun muss, um das Band zu kürzen.

20190622_120027.jpg

Wenn man hier bei den gezeigten drei Gliedern, beim linken in der oberen Öffnung mit einen kleinen Schraubendreher herumdrückt (in dieser Darstellung nach oben), dann löst sich eingeschobene Metallteil und es sieht dann so aus, wie auf dem mittleren Glied gezeigt.
Dann kann man es recht leicht mit einer Flachzange oder den Fingern herausziehen, wie beim rechten Glied zu sehen.
Zusammenbau erfolgt in umgekehrter Reihenfolge (der Punkt mit dem Schraubendreher entfällt ;) ).

Das Band ist sicher keine Raumfahrttechnik, aber der Ehrlichkeit halber muss ich sagen es trägt sich doch sehr angenehm, was nicht zuletzt dem Gesamtpaket aus Uhr und Armband geschuldet ist.
Die Uhr hat eine wahnsinnig angenehme Größe und im Zusammenspiel mit dem Armband, welches im Übrigen über einen integrierte Tauchverlängerung verfügt, hält sich auch das Gesamtgewicht in Grenzen, wodurch die Uhr zur Uhr für jede Gelegenheit wird.

20190620_142038.jpg

Womit ich bei der Neuen noch ein wenig hadere, ist die neue nun blau leuchtende Leuchtmasse.
Zum einen finde ich die grünen Dots auf der NY0040 wahnsinnig schön und auch ein wenig Oldschool, während die Dots auf der Neuen NY0085 in weiß daherkommen und bei Bestrahlung in ein Blau wechseln.
Die NY0040 brüllt bei kurzer Sonnenbestrahlung richtig los, wenn auch nur auf den Zeigern.
Die NY0085 ist da ein wenig verhaltener, leuchte dafür aber gleichmäßig und auch dauerhaft gleichmäßig, d. H. der Abfall der Leuchtintensität über die zeit ist nicht so groß.
Grundsätzlich sind beide auf jeden Fall die ganze Nacht über ablesbar und daher auch voll alttagstauglich.

Aus diesem Grund bereue ich den Kauf der Neuen NY0085 ebenso wenig, wie den Kauf der Alten NY0040, denn sie ergänzen sich gegenseitig perfekt.
Während die NY0040 die lässige Strandattitüde verströmt und daher prädestiniert für die Freizeit ist, lässt es die NY0085 ein wenig seriöser angehen und erlaubt den uneingeschränkten Einsatz im Business, zu Festivitäten und bei Bedarf auch auf nem Tauchgang!
Daher von mir für Beide ein klares:

20190619_185920.jpg

Ich denke, mit dieser Meinung bin ich nicht ganz allein auf der Welt.

Vielen Dank für die Aufmerksamkeit.
 
Michael1981

Michael1981

Dabei seit
18.02.2010
Beiträge
4.981
Klasse Vorstellung einer (zwei) tollen Uhr (en). Kann ich nur bestätigen :super:
 
Arnold1960

Arnold1960

Dabei seit
07.05.2017
Beiträge
1.034
Ort
Linz an der Donau/ Österreich
Ich habe zwar keinen Live Vergleich zu der NY40 Promaster Serie, bin aber von meiner kürzlich gekauften NY0087-13EE, also dem Modell, das Deinem ähnlich ist,
positiv überrascht.
Hatte "Deine" auch in der Hand, aber der rote Minutenzeiger, die rote Sekundenspitze und die xxx von 2000 Limitierung mit dem Kunststoffband haben mich etwas mehr überzeugt.
- kindische Argumente, ich weiss :-)

Jedenfalls wünsche ich Dir viel Spass damit -
und gute Gangwerte!
und muss zugeben, dass mich die Tatsache, dass nach 36 Std noch keine Gangabweichung messbar ist, völlig verblüfft.

Das einzige theoretische Kopfzerbrechen macht mir die Tauchflasche :-)
was tun mit dem guten Stück, das umgedreht nichtmal eine Blumenvase ist?? :-)
 
chrono graf

chrono graf

Themenstarter
Dabei seit
11.10.2011
Beiträge
653
Ort
LEIPZIG
Ich habe zwar keinen Live Vergleich zu der NY40 Promaster Serie, bin aber von meiner kürzlich gekauften NY0087-13EE, also dem Modell, das Deinem ähnlich ist,
positiv überrascht.
Hatte "Deine" auch in der Hand, aber der rote Minutenzeiger, die rote Sekundenspitze und die xxx von 2000 Limitierung mit dem Kunststoffband haben mich etwas mehr überzeugt.
- kindische Argumente, ich weiss :-)

Jedenfalls wünsche ich Dir viel Spass damit -
und gute Gangwerte!
und muss zugeben, dass mich die Tatsache, dass nach 36 Std noch keine Gangabweichung messbar ist, völlig verblüfft.

Das einzige theoretische Kopfzerbrechen macht mir die Tauchflasche :-)
was tun mit dem guten Stück, das umgedreht nichtmal eine Blumenvase ist?? :-)
Ja, das mit der Tauchflasche ist echt so eine Sache.
Meine NY0040 kam ohne, was mich enttäuscht hat, die NY0085 kam mit Tauchflasche, worüber ich mich gefreut habe....und naja.....jetzt steht sie halt rum.:lol:
 
Arnold1960

Arnold1960

Dabei seit
07.05.2017
Beiträge
1.034
Ort
Linz an der Donau/ Österreich
....noch zum Thema Armband:
nachdem das Stahlband meiner Omega sowieso unerreicht ist, wird an der Promaster das nächste Band nach dem Original das Hirsch Kautschukband mit Lederschicht und roter Stepnaht.

Hat mir mein Citizenhändler schon mal vorgeführt.... um einen Gusto zu holen .
Aber ich mag das Originalband derzeit gerne trotz heisser Aussentemperaturen.
 
Locki

Locki

Dabei seit
30.05.2010
Beiträge
4.316
Ort
Bayern
Glückwunsch :super:
Klar ist die Promaster eine tolle Uhr alt wie neu aber das Band geht heutzutage gar nicht mehr. Und das sie schon bessere Bänder haben sieht man ja an anderen Modellen Auqaland zb. Viel Freude mit den zweien ;)
 
Canadus

Canadus

Dabei seit
09.05.2019
Beiträge
102
Ort
Rheinhessen
Ich frage mich ja immer mal wieder, ob ich noch eine weitere Promaster gebrauchen könnte. Die Pepsi vielleicht. ;-)

Viel Spaß mit deiner Citizen am Stahlband.
 
Mace

Mace

Dabei seit
17.08.2018
Beiträge
131
Schöne Uhren müssen nicht teuer sein! :super: Die Promaster gefällt mir auch.
 
ETA2824

ETA2824

Dabei seit
04.11.2018
Beiträge
7.145
Ort
En Suisse
Danke für die tolle Vorstellung der beiden Promaster! :super:

Allzeit gute Gangwerte und viel Freude an den Promastern! :-D
 
buemmel

buemmel

Dabei seit
19.08.2013
Beiträge
1.187
Ort
OWL
Glückwunsch zu den beiden Promaster. Selbst habe ich letzte Woche nach Jahren einfach mal ne NY0040 gekauft weil ich eine Ihr für die 20mm Nato’s brauchte und bin von der PM echt schwer begeistert und angetan. Die Uhr trägt sich wirklich perfekt für Freizeit und Strand und macht an fast jedem Band ne gute Figur.
Dir weiterhin viel Spaß an den beiden und Daumen hochberühmt die tolle Vorstellung
 
clockwise

clockwise

Dabei seit
19.05.2010
Beiträge
338
Danke für die schöne Vorstellung (ich mache einen imaginären Haken bei "war hilfreich")

Gruß,
giove
 
Servusla

Servusla

Dabei seit
18.04.2011
Beiträge
19.352
Ort
xDRIVE MOUNTAIN
Herzlichen Glückwunsch zur neuen Promaster. :super:

Mir gefällt die neue, überarbeitete Version, sehr gut. Hab auch schon mal überlegt mir eine neue zusätzlich zu meiner NY0040-09 zu holen.

Wünsche dir weiterhin viel Freude mit deinen beiden Promaster Divern.

...eigentlich sollte ich längst mal meine Oris Aquis Clipperton vorstellen oder wenigstens die Casio G-Shock GMW B5000...
Das wäre schon schön. :-)
 
Zerospieler

Zerospieler

Dabei seit
07.10.2014
Beiträge
1.735
Schöner und interessanter Vergleich, vielen Dank.
 
Lebel

Lebel

Dabei seit
17.12.2008
Beiträge
2.569
Ort
NRW
Prima Vergleich eines echten Klassikers.
Danke dafür und viel Spaß mit den beiden :super:.
 
mmm79

mmm79

Dabei seit
06.08.2012
Beiträge
2.757
Ort
Parts Unknown
Klassiker eben - danke für die schöne Vorstellung :super:
Hätt ich nicht schon 3 SKX´en, hätte ich spätestens bei den neuen Promaster-Modellen ein paar Mal zugeschlagen...
 
tom1470

tom1470

Dabei seit
10.10.2017
Beiträge
279
Ort
Heidelberg
Mache mich jetzt bestimmt unbeliebt:)
Aber in eine Uhren Sammlung gehört sicher keine Promaster!
Meiner Meinung nach eine furchtbare schlecht verarbeitete Uhr!
Die Lünette ist unterirdisch und der Rest nicht besser!
Ich habe die Seiko SKX 009 und 007, qualitativ um Welten besser!
Die andere Seite : was will man auch bei einer Uhr welche unter 200€ kostet erwarten?
 
Auszeit

Auszeit

Dabei seit
05.02.2014
Beiträge
52
Ort
Hamburg
danke fuer die infromative Vorstellung und die ausfuehrlichen Vergleiche. 2 in 1 : sehr gut und schoen gemacht.
ciao
 
Thema:

Günstig kauft man zweimal.....Citizen Promaster NY0085-86EE

Günstig kauft man zweimal.....Citizen Promaster NY0085-86EE - Ähnliche Themen

  • [Suche] Eta 2824-2 gesucht // Alternativ günstige Uhr mit 2824-2

    [Suche] Eta 2824-2 gesucht // Alternativ günstige Uhr mit 2824-2: Hallo zusammen! Ich suche ein neues oder wenig gelaufenes ETA 2824-2. Alternativ eine günstige Uhr mit Eta 2824-2 Gruß David
  • [Erledigt] Seiko SRP667K1, 2x getragen, Full Set, günstig

    [Erledigt] Seiko SRP667K1, 2x getragen, Full Set, günstig: Liebe Mitforianer, zum Verkauf steht meine 2x getragene SRP667K1. Dies ist ein Privatverkauf unter Ausschluss der Gewährleistung bzw...
  • [Suche] (Hersteller egal) günstige, funktionstüchtige Automatik

    [Suche] (Hersteller egal) günstige, funktionstüchtige Automatik: Hallo zusammen, Ich suche ein oder zwei Uhren mit Automatikwerk die zwei Anforderungen zu erfüllen haben: Funktioniert ohne extreme Abweichungen...
  • Gesucht: günstig & gut

    Gesucht: günstig & gut: Hallo Forum! Nach meinem letzten Faden, in dem die Teilnehmer sehr freundlich waren, traue ich mich noch eine Frage zu stellen. Gesucht wird...
  • Ähnliche Themen
  • [Suche] Eta 2824-2 gesucht // Alternativ günstige Uhr mit 2824-2

    [Suche] Eta 2824-2 gesucht // Alternativ günstige Uhr mit 2824-2: Hallo zusammen! Ich suche ein neues oder wenig gelaufenes ETA 2824-2. Alternativ eine günstige Uhr mit Eta 2824-2 Gruß David
  • [Erledigt] Seiko SRP667K1, 2x getragen, Full Set, günstig

    [Erledigt] Seiko SRP667K1, 2x getragen, Full Set, günstig: Liebe Mitforianer, zum Verkauf steht meine 2x getragene SRP667K1. Dies ist ein Privatverkauf unter Ausschluss der Gewährleistung bzw...
  • [Suche] (Hersteller egal) günstige, funktionstüchtige Automatik

    [Suche] (Hersteller egal) günstige, funktionstüchtige Automatik: Hallo zusammen, Ich suche ein oder zwei Uhren mit Automatikwerk die zwei Anforderungen zu erfüllen haben: Funktioniert ohne extreme Abweichungen...
  • Gesucht: günstig & gut

    Gesucht: günstig & gut: Hallo Forum! Nach meinem letzten Faden, in dem die Teilnehmer sehr freundlich waren, traue ich mich noch eine Frage zu stellen. Gesucht wird...
  • Oben