Kaufberatung Grünschnabel-Fragen zur Aqua Terra (u.a.)

Diskutiere Grünschnabel-Fragen zur Aqua Terra (u.a.) im Herrenuhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Liebe Uhrenfreunde, nachdem ich nun einige Monate still und aufmerksam mitgelesen habe, melde ich mich nun mit meinem ersten Beitrag. Bisher bin...

Kesslerinho

Themenstarter
Dabei seit
28.11.2019
Beiträge
3
Liebe Uhrenfreunde,

nachdem ich nun einige Monate still und aufmerksam mitgelesen habe, melde ich mich nun mit meinem ersten Beitrag.

Bisher bin ich zufriedener Träger einer Maurice Lacroix Eliros. Inspiriert durch Kollegen und vor allem die Lektüre hier im Forum, bin ich nun aber doch auf der Suche nach etwas "höherwertigem". Druck habe ich nicht, so dass ich gerne auch mehrere Monate ganz entspannt schauen kann.

Ein sportlicher Allrounder soll es werden. Nach Möglichkeit mit 39mm am Stahlband, dunkles Ziffernblatt, passend sowohl zum T-Shirt im Sommer als auch zum Anzug im Büro. Absolute Referenzgrößen sind dabei für mich die Rolex Explorer 1 sowie die Seamaster Aqua Terra. Schön/Interessant von den Bildern fand ich dazu noch die Longines Conquest, die Carrera von Tag Heuer, die Sinn 556I sowie die ML Aikon.

Dem üblich ersten Rat hier im Forum entsprechend war ich auch schon beim Konzessionär und habe die meisten der oben genannten Uhren Probe getragen. Nicht am Arm hatte ich die Sinn (die gab es dort nicht) und die Ex 1. Die erscheint mir angesichts des Preises und der Verfügbarkeit zur Zeit ohnehin nicht realistisch, was aber auch nicht weiter schlimm ist. Ich hab mit Anfang 30 ja noch Zeit...

In jedem Fall fand ich die Uhren auch sehr schön - insbesondere die Seamaster AT und die Longines Conquest. Gerade die AT hat ein traumhaftes Ziffernblatt. Mein Problem war aber bei beiden (wie auch bei der Tag Heuer) das Stahlband mit den polierten Mittelgliedern. Das ist mit einfach zu sehr Bling Bling. Ich hätte gerne ein klassisch mattes gebürstetes Band wie bei der Ex 1 oder der alten AT.

Hier kommt meine erste Frage: Bis zu welcher Referenznummer war das Band bei der AT denn gebürstet? Und gab es bei der Conquest auch mal ein Band ohne polierte Mittelglieder? Zumindest laut meiner Foto-Recherche müsste dies mal der Fall gewesen sein...

Dann würde ich noch gerne wissen, wie ihr die "Marktsituation" bei der AT einschätzt? Werden öfters ältere Modelle verkauft? Ich habe neulich dieses Angebot leider erst zu spät entdeckt ([Erledigt] - Omega Aqua Terra, Ref: 2503.50.00), aber so eine AT fände ich sowohl vom Modell her als auch vom Preis toll! Auf Chrono24 sieht es jedenfalls nicht so gut aus.

Und wenn ich irgendwelche Uhren, die den oben genannten, sehr weiten, Kriterien entsprechen, nicht auf dem Schirm habe (und das wird sicher so sein!), dann könnt ihr mir die auch gerne zurufen. Meine äußerste preisliche Schmerzgrenze liegt bei 3.000, gerne aber drunter.

Erst mal vielen Dank im Voraus und einen schönen Abend allerseits!
 

Munich_80

Dabei seit
23.02.2019
Beiträge
192
Schau am besten auf Chrono24, da solltest du zu jeder Version der AT Angebote finden.

...davon abgesehen könntest du auch einfach das mittlere Bandglied nachschleifen lassen, das macht der Uhrmacher sicher für kleines Geld. Dann hättest du die gleiche Optik bei einer neuen Uhr. Gibt dazu auch diverse Threads.
 

rvboelken

Dabei seit
03.02.2009
Beiträge
7.777
Ort
Münsterland
Schau Dir die AT unbedingt live an. Hatte die ältere Version, mit grauem Teak-ZB, mal am Arm. Auf Fotos fand ich sie super, am Arm dann todlangweilig...
Aber wie sovieles, Geschmackssache...:-)

Grüße, RvB.
 

Markus61265

Dabei seit
28.08.2017
Beiträge
472
Guten Morgen Kesslerinho!
Ich habe seit Anfang November besagte 39er Conquest mit blauem Blatt und sie auch hier vorgestellt:

Longines Conquest Automatik L3.776.4.99.6, blau schwer beschreibbar, Spontankauf aus dem Urlaub heraus

Mich stören die polierten Mittelglieder nicht...Heute kommt ergänzend ein Durchzugsband, nach dem ich lange gesucht habe. Das Band bürsten zu lassen, finde ich auch interessant!
Zu bedenken ist, dass nur die Version mit schwarzem Blatt Leuchtmasse hat.

Und: die Omega läuft im Zweifelsfall genauer.

Ansonsten finde ich die Conquest tiptop...
 

Kesslerinho

Themenstarter
Dabei seit
28.11.2019
Beiträge
3
Guten Morgen Kesslerinho!
Ich habe seit Anfang November besagte 39er Conquest mit blauem Blatt und sie auch hier vorgestellt:

Longines Conquest Automatik L3.776.4.99.6, blau schwer beschreibbar, Spontankauf aus dem Urlaub heraus

Mich stören die polierten Mittelglieder nicht...Heute kommt ergänzend ein Durchzugsband, nach dem ich lange gesucht habe. Das Band bürsten zu lassen, finde ich auch interessant!
Zu bedenken ist, dass nur die Version mit schwarzem Blatt Leuchtmasse hat.

Und: die Omega läuft im Zweifelsfall genauer.

Ansonsten finde ich die Conquest tiptop...

Ja, genau deine tolle Vorstellung hat mich damals erst so richtig auf die Conquest gebracht.

Und danke für den Tipp mit dem Nachschleifen beim Händler. Werde da mal nachfragen....
 

Plaggy

Dabei seit
20.06.2016
Beiträge
4.864
Ort
Westerwald
Die letzte Variante ohne PCL bei der AT ist vor ~7 Jahren eingestellt worden, als die Master Coaxial-Variante auf den Markt kam.
Gibt sie immer noch gebraucht auf C24, aber imho ist es da besser man kauft ein neueres Modell und lässt das dann bürsten.

Oder erstmal einfach tragen. Wollte auch immer PCL vermeiden, aber 1. kann man das immer noch ändern und 2. sieht es irgendwie auch cool aus ;-)
 

mrbike

Dabei seit
13.09.2019
Beiträge
391
Ort
136.000/2020
Das Mattieren von wunderschön glänzenden und funkelnden Flächen an einer Uhr ist wie Brustverkleinerungen bei Frauen - sachrational betrachtet sicherlich verständlich, emotional trotzdem irgendwie falsch.
Und es gab wirklich keinen Vergleich der noch weniger passend und noch weiter unter Niveau gewesen wäre? :roll: Am Herrenstammtisch würde man wohl nicht grölen und der Zuspruch wäre geringer (4 likes binnen kurzer Zeit) würde zum Uhrenvergleich die operative Verkleinerung männlicher Geschlechtsmerkmale heran gezogen. Ich finde dgl.hat das ohnehin bisweilen sehr testosteronschwere Uhrforum wirklich nicht nötig.

Sorry für offtopic, aber es gibt hier schon häufig genug seichte threads und Pöbelei, da fehlen billigste Witze wirklich nicht.

Zum ts, die 8500er AT ist mit das beste was man in dieser Preisklasse (gebraucht) bekommt. Wichtig ist ein Modell zu wählen was gefällt, aber selbst bei Größen und Farben ist die Auswahl unüberschaubar. Vor Änderungen an einer Referenz, dazu gehören auch neue Schliffe am Band, würde ich aber erst mal tragen, tragen, tragen....ändern kann man später immer noch. Schnell ärgert man sich über sowas, und dann wird wieder rückgängig gemacht. Alles kostet Material und damit Substanz.
 
Zuletzt bearbeitet:

MROH

Forenleitung
Dabei seit
30.11.2011
Beiträge
14.061
Das Mattieren von wunderschön glänzenden und funkelnden Flächen an einer Uhr ist wie Brustverkleinerungen bei Frauen - sachrational betrachtet sicherlich verständlich, emotional trotzdem irgendwie falsch.
Und es gab wirklich keinen Vergleich der noch weniger passend und noch weiter unter Niveau gewesen wäre?
Das gibt es bestimmt, aber das Niveau des ersten Zitats zu unterbieten bedarf noch einiger Übung.

@screwston Um das Niveau weiter abzusenken, gibt es im Internet ausreichend Spielwiesen; das Uhrforum gehört eindeutig nicht dazu. Derartige Ergüsse, sind also künftig zu unterlassen.
 

carondeb

Dabei seit
06.05.2018
Beiträge
486
Ort
Nerdlich der Alpen
Möchte das wieder sachlich beleben hier... und zwar mit einer Frage zur Omega Aqua Terra Ref. 2503.50.00: gab/gibt es dieses Modell auch mit planem (Saphir)Glas oder nur mit dem leicht gewölbten?

Danke im Voraus!
 
Thema:

Grünschnabel-Fragen zur Aqua Terra (u.a.)

Grünschnabel-Fragen zur Aqua Terra (u.a.) - Ähnliche Themen

Kaufberatung Omega Aqua Terra oder Railmaster oder...?: Hallo zusammen, Es juckt mal wieder. Ihr kennt das. Zur Zeit bin ich auf der Suche nach etwas Neuem. Da ich mit Omega ganz gute Erfahrungen...
Kaufberatung Lässige "Everyday-Watch" á la Aqua-Terra, aber dünner?: Hey liebes Uhrforum, ich bin auf der Suche nach meinem nächsten Stück in der Sammlung. Bin froh um euren Input da ich mir mit meiner...
[Erledigt] OMEGA Aqua Terra 38,5mm Chronometer | Ref.Nr. 231.13.39.21.01.001: Hello an die UFO Mit-ForianerInnen, nachdem ich nun jenseits der 40mm mein neues Uhren Zuhause gefunden habe, giere ich natürlich auch in der...
[Erledigt] Omega Seamaster Aqua Terra Weiss/Blau aus 2007: Liebe Mitforianer, wegen einer Neuanschaffung habe ich mich aufgerafft ein paar 'Schätzchen', die es nicht mehr an den Arm schaffen, zu verkaufen...
Exit Watch bis 30... von wegen! Omega Seamaster Aqua Terra 220.10.41.21.10.001: Moin allerseits! ✌ Sehr lange war es um mich herum sehr still in diesem Forum. Meine letzte Vorstellung fand am 01.04.2013 statt . Damals hatte...
Oben