Uhrenbestimmung Große Taschenuhr mit 8-Tage_Werk

Diskutiere Große Taschenuhr mit 8-Tage_Werk im Taschenuhren Forum im Bereich Uhrentypen; Hallo zusammen, ich richte mich in erster Linie an die Spezialisten im Forum, die fast jedes Werk identifizieren können. Selber ist es mir bisher...

Fridspeed

Themenstarter
Dabei seit
09.02.2021
Beiträge
166
Ort
Rheinland
Hallo zusammen,

ich richte mich in erster Linie an die Spezialisten im Forum, die fast jedes Werk identifizieren können. Selber ist es mir bisher nicht gelungen für die Uhr den Hersteller der Uhr oder den Werkhersteller ausfindig zu machen.
Es handelt sich um eine übergroße Taschenuhr, die außer dem Schriftsatz "8 DAYS" sonst keine Zeichen oder Schriften aufweist. Die Uhr hat ein Emaille-Zifferblatt mit großen Leuchtziffern. Das Gehäuse ist verchromt. Im Deckelinnern steht nur die Nr. 332. Im oder auf dem Staubschutzdeckel steht nichts. Auf der Werkseite befindet sich, außer der der Stellungrichtung des Rückers (in Englisch und Französisch), keine Beschriftung oder Zeichen. Der Werkaufbau weist für mich auf eine schweizer Fertigung hin. Technische Daten: Durchmesser der Uhr: 65,55 mm, Stärke der Uhr: 20,50 mm, Gewicht: 213 Gramm, DM des Werkes: 53,17 mm = 24'''.
Die Zifferblattseite des Werkes habe ich mir noch nicht angesehen, da ich die Demontage sparen möchte. Ggf. kann jemand auch so das Werk oder den Uhrenhersteller ermitteln?
Es würde mich freuen, wenn jemand helfen könnte! Wenn jemand diese Uhr kennt oder besitzt, wird er das Werkkaliber möglicherweise kennen.
 

Anhänge

  • P7179368.JPG
    P7179368.JPG
    84,1 KB · Aufrufe: 2
  • P7179371.JPG
    P7179371.JPG
    46,4 KB · Aufrufe: 2
  • P7179372.JPG
    P7179372.JPG
    67,6 KB · Aufrufe: 1
  • P7179375.JPG
    P7179375.JPG
    98,4 KB · Aufrufe: 1
  • P7179374.JPG
    P7179374.JPG
    96,6 KB · Aufrufe: 2

Fridspeed

Themenstarter
Dabei seit
09.02.2021
Beiträge
166
Ort
Rheinland
Tatsächlich, es müßte dieses Lemania sein. Nach Lemania habe ich nicht gesucht und wäre ich auch nicht drauf gekommen.
Den von dir zitierten Katalog habe ich leider nicht. Dir herzlichen Dank für deine Hilfe!:winken:

Vielleicht hat noch jemand weitere Informationen zur Uhr. Diese Uhr war sicherlich wegen der Größe und dem Gewicht keine Taschenuhr zum normalen tragen. Vermutlich mehr als Reiseuhr mit entsprechenden Ständer gedacht?
 

monozelle

Dabei seit
05.05.2019
Beiträge
490
Reiseuhr könnte sein. Für diese gab es häufig ein entsprechendes Etui oder Übergehäuse zum Aufklappen und Aufstellen auf dem Nachttisch. Die Leuchtziffern sprechen dafür.
Aber auch einige Eisenbahner– und Dienst-Uhren hatten Übergröße, damit sie bei schwierigen Lichtverhältnissen auch noch gut ablesbar waren. 🙂
Aber mit 65,5 mm ist diese Uhr noch nicht soooo richtig groß. Da gab es noch dickere Brocken.
 

Fridspeed

Themenstarter
Dabei seit
09.02.2021
Beiträge
166
Ort
Rheinland
Reiseuhr könnte sein. Für diese gab es häufig ein entsprechendes Etui oder Übergehäuse zum Aufklappen und Aufstellen auf dem Nachttisch. Die Leuchtziffern sprechen dafür.
Aber auch einige Eisenbahner– und Dienst-Uhren hatten Übergröße, damit sie bei schwierigen Lichtverhältnissen auch noch gut ablesbar waren. 🙂
Aber mit 65,5 mm ist diese Uhr noch nicht soooo richtig groß. Da gab es noch dickere Brocken.
Für eine irgendwie genutzte dienstliche Verwendung fehlt eine Kennung auf der Uhr. Auch zivile Organisationen haben ihre dienstlich genutzten Uhren meist gekenzeichnet. Klar, gibt es größere Brocken. Ich trage ab und an eine Taschenuhr. Dieses Teil würde ich nicht mit herum schleppen wollen. Früher sicherlich auch nicht. Ich denke Reiseuhr oder ähnliches wird zutreffen?
 

Fridspeed

Themenstarter
Dabei seit
09.02.2021
Beiträge
166
Ort
Rheinland
Mit der Vorlage von Badener zum Werkhersteller Lemania dachte ich jetzt einfacher etwas zur Uhr finden zu können. Leider Fehlanzeige! Lemania hat auch sonst keine Uhren im Taschenuhrenformat, abgesehen von wenigen Chronographen, gebaut. Seltsam, dass man dieses Kaliber nicht in den anderen bekannten alten Katalogen findet.
 
Thema:

Große Taschenuhr mit 8-Tage_Werk

Große Taschenuhr mit 8-Tage_Werk - Ähnliche Themen

Billigheimer nach Roskopf-Bauart mit Zentralsekunde: 'Chronographe de Sport' / 'Hors Norme' / 'Made in France' (ca. 1945): Heute steigen wir nicht auf schwindelnde Gipfel der Haute Horlogerie, sondern wir wühlen - ganz im Gegenteil – im Bodensatz der Billiguhren des...
Uhrenbestimmung Bitte um Hilfe bei einer kleinen Taschenuhr aus 585er-Gold: Hallo, mir gehört diese kleine Taschenuhr aus 585er-Gold, über deren Herkunft ich aber so gut wie nichts weiß. Sie läuft, ist in einem guten...
'Roy Geneve', prachtvolle Cylinderuhr und Denkmal der Industriegeschichte der Schweiz (ca. 1885) mit Darstellung einer Handstickmaschine: Heute habe wieder etwas zu zeigen, eine Uhr, die ich richtig 'ins Herz geschlossen' habe. Im Februar habe ich sie gekauft. Seither habe ich sie...
Eine solide Silbertaschenuhr mit einer Werksvariante des recht hochwertigen FHF 19'''H6.5 (ca. 1900). Wer ist 'TC & Cie'?: Die Uhr, die ich heute vorstellen will, ist eine meiner Trageuhren, eine nicht allzu auffällige, aber qualitativ recht hochwertige...
Meine französische Taschenuhr mit Spindelhemmung, Kette und Schnecke (Verge Fusee) aus der Zeit des Empire, ca. 1800: Heute will ich euch mit Stolz meine erste und einzige Spindeluhr zeigen. Gleichzeitig ist sie auch die älteste Uhr in meiner Sammlung. Sie hat...
Oben