Große dekorative Wanduhr aus Prag um 1840

Diskutiere Große dekorative Wanduhr aus Prag um 1840 im Sonstige Uhren Forum im Bereich Uhrentypen; Hallo zusammen, ich habe bei mir im Arbeitszimmer eine dekorative Wanduhr hängen. Das Zifferblatt hat einen Durchmesser von satten 50 cm und ist...

TU-Fan

Themenstarter
Dabei seit
06.01.2013
Beiträge
39
Hallo zusammen,

ich habe bei mir im Arbeitszimmer eine dekorative Wanduhr hängen.

Das Zifferblatt hat einen Durchmesser von satten 50 cm und ist aus Metall gefertigt. Darauf scheint ein mir unbekannter schwarzer Lack oder Beschichtung zu sein. Die Ziffern, Signatur usw. sind aus Gold. Die verwendete Technik ist mir nicht bekannt. Toll ist auch, dass die originalen Zeiger noch vorhanden sind. Diese sind ebenfalls vergoldet.

Das Blatt ist signiert mit "Vinz. Witschel in Prag". Hierbei handelt es sich um den Uhrmacher Vinzenz Witschel aus Prag (geboren 1801).

Nun die schlechte Nachricht :roll: ... Es gibt kein Uhrwerk. Beim Kauf waren nur Gehäuse und Zeiger dabei. Damit es wenigstens läuft, habe ich ein Junghans Quarzwerk mit extra starkem Drehmoment "eingebaut" (Die Zeiger sind sehr massiv!).

Ursprünglich scheint ein Werk mit Pendel eingebaut gewesen zu sein. Der Ausschnitt für das Werk ist rund und ca. 13 cm breit. An der unteren Seite ist ein Ausschnitt, wohl für ein Pendel (siehe letztes Bild). Interessant ist auch die zusätzliche Einteilung "I - II - III - IIII" auf dem Zifferblatt. Was mag das sein?

Noch ein paar Fragen:

1. Vielleicht ist unter euch ja jemand, der mir sagen kann, welches Werk dort ursprünglich wohl verbaut gewesen ist.
2. Außerdem interessiert mich die Nutzung der Uhr? Vielleicht hing Sie mal in einem öffentlichen Gebäude? Wie nennt man den Stil dieser Uhr?
3. Hat jemand schon mal eine vergleichbare Uhr gesehen?
4. War die Uhr noch in ein (Holz-) Gehäuse eingebaut. M.E. nein, da auf der Rückseite eine originale Wand-Aufhängelasche vorhanden ist.

klein3.jpg


klein1.jpg


klein2.jpg


klein4.jpg


Gruß
TU-Fan
 
Zuletzt bearbeitet:

Rainer Nienaber

Uhrenhersteller, Nienaber
Dabei seit
28.10.2010
Beiträge
5.150
Ort
O W L
Ein Bild von der Rückseite wäre nicht schlecht.
 

TU-Fan

Themenstarter
Dabei seit
06.01.2013
Beiträge
39
Auf der Rückseite ist nichts wesentliches zu erkennen. Lediglich ein runder Ausschnitt für das Uhrwerk. Unten wie beschrieben ein kleiner Ausschnitt für ein Pendel.
 
Thema:

Große dekorative Wanduhr aus Prag um 1840

Große dekorative Wanduhr aus Prag um 1840 - Ähnliche Themen

Bitte um Hilfe bei einer Wanduhr: Hallo, ich würde mir gerne eine Wanduhr in die Werkstatt hängen. Da hätte ich gerne eine Uhr mit Schlagwerk, die über Gewichte angetrieben wird...
Uhrenbestimmung Wanduhr Furtwängler&Söhne AG: Hallo und guten Morgen, ein Name ist Mario und seit gestern bin ich hier in diesem Forum angemeldet. Angemeldet habe ich mich weil ich mir eine...
[Erledigt] Seiko 7A38-7190 Quartz Chronograph defekt: Hallo Forum! Zum Verkauf steht ein defekter goldfarbener Seiko 7A38-7190 Quartz Chronograph. Ich würde gern irgendetwas Positives über diese Uhr...
[Erledigt]

Seiko SNXS 75

[Erledigt] Seiko SNXS 75: Liebe Mitforianer, zum Verkauf steht meine Seiko SNXS75 Dies ist ein Privatverkauf unter Ausschluss der Gewährleistung bzw. Sachmängelhaftung...
[Erledigt] Orfina Porsche Design Chronograph, Ref. 7176: Liebe Mitforianer, ich nutze die Feiertage, um mich von verschieden Uhren zu trennen, die ich kaum noch trage. So steht zum Verkauf mein Orfina...
Oben