Großdatum? Großes Datum?? oder Certina DS Action Big Date Automatic, Ref. C032.426.11.051.00

Diskutiere Großdatum? Großes Datum?? oder Certina DS Action Big Date Automatic, Ref. C032.426.11.051.00 im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhren-Forum; Werte Mitforenten, ein neues Quartal hat begonnen und das bedeutet: es steht wieder die Vorstellung einer während der letzten 3 Monate getragenen...

bachmanns

Themenstarter
Dabei seit
01.03.2017
Beiträge
16.631
Ort
Mittelhessen
Werte Mitforenten,

ein neues Quartal hat begonnen und das bedeutet: es steht wieder die Vorstellung einer während der letzten 3 Monate getragenen Uhr an:)

Heute geht es um die Certina DS Action Big Date mit schwarzem Zifferblatt und am Stahlarmband. Das Modell wurde auf der Baselworld Anfang 2018 von Certina in verschiedenen Referenzen vorgestellt. Hier der Link zum damaligen Faden:
Neue Certina DS Action Automatic Big Date
Relativ schnell wurde in hiesigen Kreisen die Referenz mit blauem Blatt als Favorit erkoren und von vielen, wenn nicht den meisten Käufern das serienmäßige Lederband durch das nachgekaufte Stahlband der Referenz mit schwarzem Blatt ersetzt oder zumindest ergänzt. Gleich zu Beginn wurde die Ähnlichkeit zur Omega Aqua Terra diskutiert. Diese ist tatsächlich offenkundig und die AT ist ohnehin eine Uhr, die mir sehr gut gefällt und die ich daher auch noch auf meiner Kaufliste habe. Kommendes Jahr, wenn alles gutgeht, wird sie bei mir einziehen.

Die Präsentation der Uhr weckte im Grunde gleich mein Interesse. Meine Sammlung besteht ja ausschließlich aus Uhren der Swatch Group und hier fand sich eine neue Variation des Großdatums, die bislang noch nicht vertreten war. Dazu gab es in der Sammlung bislang nur die Union Glashütte Belisar Großdatum mit dem ETA 2896. Die Certina kam nun mit einem anderen Werk, nämlich dem 2826-2 und hier wurde ein anderes Konzept des Großdatums eingesetzt. Dazu gleich noch mehr. Ich habe in der Folge aber dann doch noch einige Monate lang überlegt, ob ich angesichts der doch inzwischen stattlichen Zahl an Uhren in der Sammlung diese noch unbedingt haben muß. Der Ausgang der Überlegungen steht fest: im August 2018 habe ich dann zugeschlagen und mir eines der letzten noch verfügbaren Exemplare gesichert. Die Uhr war zwar nicht als Limited Edition gekennzeichnet, aber es wurde offenbar nur eine sehr begrenzte Menge produziert und schon im Frühsommer 2018 war das Modell von Certina wieder abgekündigt worden. Ich habe auch lange überlegt, ob ich mir die Referenz mit dem blauen Blatt zulege. Mit Ausnahme der Certina Blue Ribbon gab und gibt es in meiner Sammlung bislang kein buntes Blatt, nur Schwarz, Grau, Silber und Weiß. Aber tatsächlich bevorzuge ich das "Unbunte" und fühle mich damit am Wohlsten. Nicht nur, daß diese Blätter nahezu immer und zu allem passen. Man läuft auch kaum Gefahr (ich zumindest), sich daran sattzusehen. So entschied ich mich dann auch bei der Certina für den Kauf der Referenz mit dem schwarzen Blatt. Immerhin gibt es ja ein paar grüne Akzente und das genügt mir völlig:)

Das ETA 2826-2 war mir nicht ganz unbekannt. Schon während meiner frühen Recherchen im Jahr 2017 war ich auf dieses Werk gestoßen und hatte auch bereits eine weitere Certina als potentiellen Kandidaten für die Sammlung ins Auge gefaßt, die mit diesem Werk verkauft wurde: die DS Prince. Allerdings gab es 2 Probleme: 1. war die Prince, ein in meiner Sammlung regelmäßig wiederkehrendes Problem, schon längst nicht mehr neu vom Hersteller verfügbar. Außerdem war die Prince ein verdammt großes Stück Uhr. Weniger von der nominellen Größe; 41 mm hätte ich ja noch akzeptiert. Aber von Horn zu Horn mißt die Prince stattliche 53 mm und das war mir für einen Dreizeiger deutlich des Guten zuviel. So habe ich von einem Kauf der Prince abgesehen. Die DS Prince im Bild (entliehen von Uhrzeit.org, wo auch im Jahr 2018 noch Restbestände abverkauft wurden):
Bildschirmfoto 2020-10-03 um 10.52.59.png

Die DS Action Big Date hingegen ist deutlich kompakter gebaut und daher trotz der ebenfalls 41 mm Gehäusedurchmesser an meinem Arm mit nur 16,5 cm Handgelenksumfang deutlich besser tragbar:
IMG_0015.JPG
Viel größer dürfte sie allerdings auch nicht mehr sein.
IMG_0016.JPG

Vor einigen Jahren gab es im hiesigen Forum mal eine längere Diskussion um die Definition des Großdatums:
Bitte Großdatum richtig bezeichnen!
Die klassische Lösung dafür war die Darstellung des Datums mittels zweier nebeneinanderliegenden Scheiben für einmal die Zehner- und einmal die Einerstelle. So ließ sich das Datum deutlich größer darstellen. Bekannt dafür sind zum Beispiel A. Lange & Söhne (hier liegen die beiden Scheiben höhenversetzt, so daß ein Steg zwischen beiden Stellen sitzt, um dies zu kaschieren) oder Glashütte Original (hier liegen beide Scheiben auf einer Ebene, was keinen Steg erfordert) mit ihrem für mich optisch schöneren Panoramadatum. Die Union Belisar Großdatum verfügt ebenfalls über ein solches Panoramadatum:
IMG_1547.JPG
Dabei sehen allerdings die Tage vom 01. bis zum 09. mit der vorangestellten 0 etwas merkwürdig aus, was nicht jedermanns Sache ist. Das ETA 2826-2 arbeitet nun mit einem anderen Verfahren. Auch hier gibt es 2 Scheiben für das Datum, die allerdings nicht nebeneinander, sondern übereinander angeordnet sind. Damit läßt sich auch das einstellige Datum eleganter anzeigen. Insgesamt fällt die Datumsanzeige kleiner aus als beim 2896, aber immer noch deutlich größer als bei einem 2824-2.

Die untere Scheibe zeigt die Tage vom 17. bis zum 31. des Monats an, während die obere Scheibe die Tage vom 1. bis zum 16. anzeigt und zusätzlich über ein Fenster verfügt, durch das die untere Scheibe vom 17. bis zum 31. sichtbar wird. Ein, wie ich finde, geniales Konzept und einfach noch dazu. Rainer Nienaber verwendet diese Art der Datumsdarstellung ebenfalls und hat ihr den Namen "Kingsize-Datum" gegeben.

Hier die beiden Scheiben in Aktion:
IMG_0017.jpg
Man sieht, daß die zweite Scheibe deutlich tiefer liegt.
IMG_0018.jpg

Hier kann der geneigte Interessent noch etwas mehr zu den unterschiedlichen Großdatumskonzepten nachlesen:
Wie funktioniert das Großdatum?

Ob das Konzept des 2826-2 nun als echtes Großdatum gelten kann oder doch "nur" als großes Datum bzw. als Kingsize-Datum, daran schieden sich in der damaligen Diskussion etwas die Geister. Ich definiere es als Großdatum, wenn auch mit einem anderen Lösungsansatz und Certina tut das ja über die Namensgebung "Big Date" ebenso:)

Inzwischen wurde das 2826-2 im Hause der Swatch Group durch ein neu entwickeltes Werk aus der Powermatic-Reihe abgelöst. Das ETA C07.651 arbeitet aber konventioneller, mit nebeneinanderliegenden und höhenversetzten Scheiben, die dann auch wieder einen Steg erfordern. Das Werk kommt z.B. in der Certina DS-1 Big Date zum Einsatz:
C029.426.11.091.60_SLD.png
Quelle: Certina

Da ich aber kein großer Freund des Powermatic bin und meine Sammlung im wesentlichen um die alten Werke herum aufgebaut habe, wird dieses Werk bzw. eine Uhr damit nicht den Weg zu mir finden. Mit meinen beiden Variationen des Großdatums bin ich nun perfekt aufgestellt:)

Zur DS Action Big Date gibt es, aufgrund der kurzen Verfügbarkeit, leider nur sehr wenig bewegtes Bildmaterial. Hier eine Präsentation von Olfert mit der blauen Referenz:

Nun noch die technischen Daten der DS-Action Big Date:
Gehäuse: Edelstahl satiniert mit polierten Fasen, Lünette teilweise satiniert, teilweise poliert, 41 mm Durchmesser, Höhe 12,4 mm, einseitig entspiegeltes Saphirglas, geschraubter Stahlboden, verschraubte Krone
Zifferblatt: schwarz, mit Leuchtzeigern und Indizes mit Leuchtmasse
Armband: Edelstahl, Bandanstoß 20 mm, Schmetterlingsfaltschließe
Werk: ETA 2826-2, Automatik, 25 Steine, 38 h Gangreserve, 28.800 Halbschwingungen/h
Funktionen: Datum
Wasserdichte: 20 Bar (200 m)
Listenpreis: EUR 785 (Stand: 08/2018)

Die Gangwerte sind leider nicht so berauschend. Von Anfang an lief die Certina mit etwa 18 Sekunden pro Tag im Plus. Der Vorgang hat sich auch während der Eintragezeit nicht vermindert; zuletzt, als es etwas kälter war, lief sie sogar mit knapp über 20 Sekunden pro Tag ins Plus. Ich habe, damit ich nicht ständig die Krone auf- und zuschrauben muß, die Uhr immer Montags auf circa -35 Sekunden hinter der Zeit gestellt. Mittwochs lief sie dann mit etwa +/- 0 und bis Freitag früh lag sie dann rund 35 Sekunden im Plus. An den Wochenenden ist mir die genaue Zeit egal und Montags habe ich sie dann, mit bis dahin mehr als einer Minute Vorgang, wieder neu gestellt. Das ist natürlich alles unbefriedigend und außerhalb meiner persönlichen Wohlfühlzone. Daher wird die Uhr bei nächster Gelegenheit zu Robin Israel zwecks Nachregulierung gegeben.

Nun noch die restlichen Bilder:
IMG_0005.JPG

IMG_0006.JPG

IMG_0007.JPG
Die Uhr wirkt sehr sportlich, aber durch das fünfreihige, feingliedrige Band mit polierten Elementen gleichzeitig auch ein Stück weit dreißig. So gefällt mir das!
IMG_0009.JPG

IMG_0010.JPG

IMG_0011.JPG
Das Armband ist übrigens superbequem zu tragen. Die Bandanstöße wirken allerdings optisch etwas unterdimensioniert und die Uhr ist auch kopflastig.
IMG_0012.JPG
Das Werk ist mit Perlage, gebläuten Schrauben und einem Rotor mit Genfer Streifen für Certina-Verhältnisse sehr ansprechend dekoriert.
IMG_0014.jpg
Nicht zuletzt durch ihre Höhe und die kompakte Bauweise wirkt die DS Action Big Date recht massiv.
IMG_0019.jpg
Ein Wunder an Leuchtkraft ist sie allerdings nicht. Die Zeiger lassen sich noch recht problemlos ablesen, aber die Indizes leuchten nicht sonderlich.

Zum Abschluss noch wie üblich die Links zu meinen übrigen Vorstellungen:
Der 40. Geburtstag oder Longines Conquest Classic Moonphase, Ref. L2.798.4.52.6
Die Jagd nach dem verlorenen Flieger oder Hamilton Khaki X-Patrol, Ref. H76556131
Die Weltzeituhr oder Hamilton Jazzmaster GMT Auto, Ref. H32695131
Die Genaue oder Tissot T-Classic T-Tempo COSC Chronometer, Ref. T060.407.11.051.00
Der Techno-Dresser oder Longines Master Collection Retrograde Moonphase,Ref.L2.738.4.51.7
Ein Uhrenmarathon oder Tissot Le Locle Réserve de Marche, Ref. T006.424.16.053.00
Variation in Tag und Datum oder Certina DS-1 Day-Date, Ref. C006.430.11.051.00
Einen Taucher braucht die Sammlung oder Mido Ocean Star Captain IV, Ref. M011.430.11.051.02
Die Deutsche oder Union Glashütte Belisar Großdatum, Ref. D002.426.16.087.00
Inspiration und Eleganz oder Hamilton intra-matic, Ref. H38455751
Die Rarität oder Longines Admiral Chronograph GMT, Ref. L3.670.4.56.6
Nicht Fisch, nicht Fleisch oder Certina DS-4 Small Second, Ref. C022.428.11.051.00
Außerplanmäßig, die Erste oder Longines Master Collection Annual Calendar, Ref. L2.910.4.78.3
Außerplanmäßig, die Zweite oder Longines 1832 Moonphase, Ref. L4.826.4.92.2
Mächtig gewaltig oder Hamilton Pan-Europ Auto Chrono, Ref. H35756735
Auf den Käpt´n kommt es an oder Rado Captain Cook 1962 Limited Edition (2017), Ref. R32500305
Klein und günstig oder Hamilton Khaki Field Officer Mechanical, Ref. H69419933

Viel Spaß beim Lesen und Euch allen einen schönen Feiertag und ein ebenso schönes Wochenende!
 
Zuletzt bearbeitet:

clocktime

Dabei seit
18.05.2018
Beiträge
5.676
Weiterhin viel Spass mit der Certina DS Action BigDate!

Meine BigDate läuft mit ca. 12s im Plus, was ich aber nicht korrigieren lassen werde.
Zur Ganggenauigkeit: Certina baute überall die Standardkaliber ein, vereinzelt gab es wohl Elabore, aber sonst...
Jedenfalls bleibt damit von Uhr zu Uhr eine mehr oder minder grosse Differenz der Ganggenauigkeit. Ich habe eine Certina DS-1 DayDate, die mit 0.5s/d (!) extrem genau läuft. Die anderen bewegen sich irgendwo zwischen 3 und 10s im Plus. Eine ist im Moment im Minus, was aber an zu wenig Bewegung wegen Corona liegen dürfe.
Die Ganggenauigkeit ist bei den C07-Kalibern meist deutlich besser, aber diese ermöglichen - noch - nicht so besondere Aufbau-Varianten des ZB. Allerdings scheint sich hier zur Zeit etwas zu ändern, da Mido inzwischen eine Multifort mit Gangreserve-Anzeige herausgebracht hat.
 

bachmanns

Themenstarter
Dabei seit
01.03.2017
Beiträge
16.631
Ort
Mittelhessen
Herzlichen Dank für die Antwort @clocktime :super:

Die Big Date ist bisher meine ungenaueste Uhr. Die anderen Certinas laufen da deutlich genauer und liegen allesamt unter 5 Sekunden Vorgang pro Tag. Das geht also, trotz Standardkaliber. Aber der Uhrmacher wird die Big Date schon Mores lehren;-)

Das C07-Programm wird seitens der ETA sicher noch ausgebaut. Bis hoch zu Rado sind ja die Powermatics inzwischen der Standard, während die höherwertigen A31-Kaliber für Longines und Union reserviert sind. Also wird die ETA sicher künftig alle bisherigen Komplikationen der alten Werke für die Powermaticreihe bereitstellen.
 

sifu

Dabei seit
10.10.2014
Beiträge
1.091
Ort
Residenz
Hallo René, danke für die schöne Vorstellung und die interessanten Ausführungen zu Datumsvarianten und Werken. Ich wünsche Dir viel Freude an der Big Date!
 

bachmanns

Themenstarter
Dabei seit
01.03.2017
Beiträge
16.631
Ort
Mittelhessen
@sifu : Peter, auch Dir herzlichen Dank für Deinen Kommentar! Die Freude habe ich definitiv; momentan durch die Gangwerte noch leicht getrübt. Aber das wird der Uhrmacher schon noch richten.
 

Techniker88

Dabei seit
18.03.2020
Beiträge
39
Schöne, ausführliche Vorstellung über eine schöne Uhr. Ich habe ihre blaue Schwester wie im Video, hätte mich aber beinahe für deine Version entschieden.
Auch bei mir lief sie anfangs zu schnell. Teilweise über 30 Sekunden pro Tag, was dann aber reguliert wurde. Ich habe noch einen DS Action Diver mit dem Powermatic, da war seit Kauf nie eine Abweichung sichtbar.

Nach etwa einem Jahr hat sich hinter dem Datumsfenster etwas gelöst und einen Teil des Fensters verdeckt, was ein neues Zifferblatt zur Folge hatte.
Allerdings frage ich mich jetzt, wo ich über die Lösung mit den Datumsscheiben bescheid weiss, ob sich da nicht die obere Scheibe verschoben hatte:hmm:
Natürlich wurde das auf Garantie und sehr zügig erledigt, zurück kam sie in einer schönen Certina-Reisebox.

Viel Spass mit der Certina!
 
Zuletzt bearbeitet:

bachmanns

Themenstarter
Dabei seit
01.03.2017
Beiträge
16.631
Ort
Mittelhessen
Vielen Dank @Techniker88 :super: Ich würde auch sagen, daß sich bei Deiner Uhr die obere Scheibe verschoben und/oder verklemmt hatte. 30 Sekunden Vorlauf ist natürlich richtig heftig... Zum Glück wurde das ja auch behoben.

Was die Farbe angeht: mir gefallen blaue Blätter auch sehr, wenn ich sie hier im Forum und in Videos sehe. Aber ich konnte mich bisher nicht überwinden, mir auch mal ein blaues Blatt zuzulegen. Mal schauen, wie das nächstes Jahr bei der Aqua Terra wird. Da wurde mir hier im Forum schon dringend zur blauen Variante geraten😅
 

Lance Kennedy

Dabei seit
01.09.2014
Beiträge
2.910
Eine für mich perfekte Vorstellung. Fundierte Hintergrundinfos, aussagekräftige Begleitfotos und eine persönliche Meinung, die abseits von Ego-Konfetti und Markenjubel herrlich ehrlich und entwaffnend rüberkommt. :super:

Vielen Dank und viel Freude mit der Certina!
 

clocktime

Dabei seit
18.05.2018
Beiträge
5.676
Da wurde mir hier im Forum schon dringend zur blauen Variante geraten😅
Das wiederhole ich auch - sehe ich ebenfalls so. Die Frage ist eher, ob die mittelblaue oder die stahlblaue Variante. Mir gefällt die stahlblaue weniger, aber das ist klar Geschmacksfrage. Jedenfalls habe ich die andere bestellt. :oops:
 

bachmanns

Themenstarter
Dabei seit
01.03.2017
Beiträge
16.631
Ort
Mittelhessen
@Lance Kennedy : Wow, vielen herzlichen Dank für das Kompliment und Deinen Kommentar! Das freut mich wirklich sehr :super:

@clocktime : Für mich kommt ja nur die 38er AT in Frage; einerseits wegen der Größe und andererseits auch zur Differenzierung mit der DS Action Big Date. Und die 38er gibt es, glaube ich, nur in einem Blauton. Ich werde sie aber vorher anprobieren und dann entscheiden.
 

clocktime

Dabei seit
18.05.2018
Beiträge
5.676
@clocktime : Für mich kommt ja nur die 38er AT in Frage; einerseits wegen der Größe und andererseits auch zur Differenzierung mit der DS Action Big Date. Und die 38er gibt es, glaube ich, nur in einem Blauton. Ich werde sie aber vorher anprobieren und dann entscheiden.
Die Ähnlichkeit ist eher Wunsch des Gedankens. Die beiden Uhren sind für mich deutlich unterschiedlich. Von daher ist die Grösse für mich kein Argument. Da Du aber anscheinend schlanke Arme hast, macht die 38mm-AT durchaus Sinn. Aber probiere vor dem Kauf beide an. ;-)
 

lance42

Dabei seit
30.04.2014
Beiträge
1.587
Wie gewohnt, eine sehr schöne und informative Vorstellung von Dir.👍Ich finde bei Certina bekommt man genau wie bei Mido einfach viel für sein Geld geboten. Die Big Date gefällt mir sehr gut, und ich verstehe nicht warum Certina die Produktion so schnell wieder eingestellt hat. Ich wünsche Dir weiterhin noch viel Freude mit der schönen Certina.:-)
 

clocktime

Dabei seit
18.05.2018
Beiträge
5.676
[...] ich verstehe nicht warum Certina die Produktion so schnell wieder eingestellt hat. [...]
Die Uhr kam zur Unzeit, weil der neue C07-Kaliber bereits in der Queue stand. Vereinzelt gibt es die BigDate noch, erst zuletzt habe ich sie bei einem Konzi gesehen...
 

bachmanns

Themenstarter
Dabei seit
01.03.2017
Beiträge
16.631
Ort
Mittelhessen
@clocktime : anprobieren möchte ich nur die 38er, in Schwarz und Blau;-) Und dann mal schauen, ob ich über meinen Schatten springen kann und mal eine bunte Uhr kaufe;-)

@lance42 : Auch Dir vielen herzlichen Dank für Deinen Kommentar! Ich vermute, daß es nur noch einen begrenzten Bestand an ETA 2826-2 gab und dieser für die Big Date aufgebraucht wurde. Wie Clocktime schon schrieb, ist ja kurz danach das neue Kaliber C07.651 eingeführt worden und dann wurde die DS-1 Big Date präsentiert.
 

Boston72

Dabei seit
02.01.2018
Beiträge
2.746
Ort
Niederösterreich
Wieder eine sehr schöne Uhr. Ich kenne sie ja auch ganz gut vom Stuhlkreis mit der Prinzessin.
Ein Modell das ich mir durchaus auch an meinem Handgelenk vorstellen kann.

Vor allem die Zeiger gefallen mir so richtig gut.

Weiterhin viel Spaß mit der Certina.
 

bachmanns

Themenstarter
Dabei seit
01.03.2017
Beiträge
16.631
Ort
Mittelhessen
Mario , vielen herzlichen Dank @Boston72 für Deinen Kommentar :super: Da die Uhr am Handgelenk recht präsent wirkt, könnte sie Dir auch gut passen. Aber so verliebt wie Du in die Alpina bist, braucht es die Certina ja eigentlich nicht;-)
 

Uhren_Freund

Dabei seit
19.09.2019
Beiträge
821
Ort
Unruh
Danke für die Informative Vorstellung und hoffentlich bald ungetrübte Freude mit der Big Date.
 

Belluna

Dabei seit
11.12.2011
Beiträge
2.608
Eine sehr, sehr lesenswerte Vorstellung, die mir die Datumsvarianten einmal richtig erklärt hat, danke dafür.
Und die Big Date passt 100%ig in die Reihe Deiner Uhren und zu Deinem Uhrengeschmack, viel Freude mit ihr.
 

bachmanns

Themenstarter
Dabei seit
01.03.2017
Beiträge
16.631
Ort
Mittelhessen
@Belluna: Auch Dir vielen herzlichen Dank! Freut mich, wenn die Vorstellung informativ war und Dir gefallen hat. Ja, ich versuche, mit etwas System zu sammeln und das hat auch ganz gut geklappt, wie ich finde:)
 
Thema:

Großdatum? Großes Datum?? oder Certina DS Action Big Date Automatic, Ref. C032.426.11.051.00

Großdatum? Großes Datum?? oder Certina DS Action Big Date Automatic, Ref. C032.426.11.051.00 - Ähnliche Themen

Die Jubiläumsuhr, Teil 1 oder Tissot Heritage Navigator 160th Anniversary Chronometer, Ref. T078.641.16.057.00: Ein frohes neues Jahr für alle Mitforenten und herzlich willkommen zu meiner ersten Uhrenvorstellung in 2021! Während der letzten 3 Monate war...
Certina DS Action Diver Powermatic 80, meine erste Uhrvorstellung: Vorstellung: Um ein wenig das Verständnis des einen oder anderen Mitinsassen zu wecken, würde ich gerne zur allgemeinen Erklärung (nicht, dass es...
[Erledigt] Certina Heritage DS Action Big Date, Ref.: C032.426.11.051.00 (ETA2826): Moin liebe Mitforianer, Da kurzfristig für ein Neuzugang Platz gemacht werden muss, darf diese schöne Certina gehen. Zum Verkauf steht meine...
[Erledigt] Certina DS Action Big Date, Ref: C032.426.16.041.00 (ETA2826): Moin Moin, nachdem ich mir einen kleinen Traum mit einer Ball erfüllt habe und keine zwei ähnlichen blauen Uhren brauche, soll meine Certina hier...
[Erledigt] Certina Aqua DS Action Precidrive C032.410.17.051.00: Liebe Mitforianer, zum Verkauf steht meine CERTINA AQUA DS ACTION PRECIDRIVE C032.410.11.051.00 Dies ist ein Privatverkauf unter Ausschluss der...
Oben