graue Maus...? Nö! Steinhart Ocean One Vintage Red

Diskutiere graue Maus...? Nö! Steinhart Ocean One Vintage Red im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhren-Forum; und wieder eine Steinhart-Vorstellung, die gefühlt x-tausendste hier im Forum... aber bisher eben keine Vorstellung von meiner Steinhart... Wie...
S

sunnybernie

Guest
und wieder eine Steinhart-Vorstellung, die gefühlt x-tausendste hier im Forum... aber bisher eben keine Vorstellung von meiner Steinhart...

Wie kam es zu der Uhr...? So kurz vor Weihnachten könnte man eine Brücke schlagen, wie z.B.: wie die Jungfrau zum Kinde... aber so ganz trifft das ja nicht zu.

Aber alles der Reihe nach....

Uhren haben mich immer schon ein bisschen beschäftigt, wobei ich eher im unteren Preissegment "gewildert" habe. Uhren sind für mich schlichtweg Gebrauchsgegenstände (o.k. für uns Männer neben einer Brille, dem Ehering (oder Wappen-, Siegel-, Initial- oder Mit-Stein-Ring) eines der wenigen "Schmuckstücke").

Bisher habe ich auch kein spezielles (Marken/Modell-)Beuteschema gehabt, was Uhren angeht. Wenn ich eine gesehen habe, die preislich gepasst hat, habe ich sie gekauft und so lange getragen, bis sie mir vom Arm gefallen ist.

Und dann habe ich mich hier im Forum angemeldet... und feststellen müssen, dass es ganz viele schöne Uhren gibt, die mein Habenwollen-Gen ganz schön ordentlich strapaziert haben.

Dadurch hat die Uhrenverweildauer bei mir massiv abgenommen (Spontankäufe sind nicht wirklich immer zielführend - also bei mir absolut nicht).

In wenigen Wochen kamen und gingen bei mir so viele Uhren, wie ich in den letzten gefühlt 20 Jahren nicht besessen und getragen habe.

So konnte es nicht weitergehen, das musste sich ändern.

Daher habe ich alle vorhandenen Spontankäufe, die immer irgendeinen "Makel" für mich hatten - mal Gehäuse zu groß, zu hoch, Armband zu breit, zu klein, zu unscheinbar, zu auffällig, zu sportlich, zu unsportlich,.... Ihr kennt das ja... Gründe eine Uhr zu verkaufen gibt es mindesten genauso viele, wie eine Uhr zu kaufen.

Ich habe dann die letzten Tage überlegt, was ich genau von meiner "Neuen" erwarte: Robust sollte sie sein, preiswert (ich habe leider schon genug - richtigerweise: zu viel - Geld verbrannt, bei meinem Spontankäufen), bekannt (man weiß ja nie, ob es tatsächlich von Dauer ist... die Hoffnung stirbt zuletzt!), sportlich im Design, zeitlos (sie soll ja länger am Arm bleiben), Stahlband ist ein Muss, ebenso wie ein Datum und eine drehbare Lünette (brauche ich zum Einstellen der Ziehzeit bei meinen Kräutertees - "Oma Jansen" und "Opa Harmsen" brauchen eben ihre Zeit) und eine vernünftige Zeigerlänge sollte sie haben (ich hasse das, wenn der Minutenzeiger weit vor der Minuterie aufhört) und eine "vernünftige Größe" für meine 20 cm-Specki-HGU-Arme.

Ich hab das Forum rauf und runter gesucht und im Netz gestöbert. Immer wieder kam dann Steinhart auf den (Bild-)Schirm.

Blieb dann noch die Qual der Wahl des Modells. Schlichter Dreizeiger sollte es sein, keine Datumslupe.

Und da war, bzw. ist sie: Steinhart Ocean One Vintage Red.

Schlichtes, graues Zifferblatt, Datumsanzeige, robust, wasserfest-schwimmbadgeeignet, Tee-Ziehzeit-messtauglich, Stahlband, saubequem am Arm... Mehr wollte und will ich nicht.

Auch gefällt mir das erhabene Uhrenglas sehr gut, da bricht sich das Licht, je nach Einfall sehr schön drin...

So, genug geschrieben für den Moment, wer bis hierhin durchgehalten hat, darf jetzt die Schöne etwas genauer betrachten:

steini2.jpg

steini3.jpg

steini4.jpg

steini5.jpg

Und der obligatorische Wrist-Shot:

steini1.jpg


und hier noch ein paar Spielereien auf die Schnelle mit Photo Lab:

steinibearb1.jpg

steinibearb2.jpg

steinibearb3.jpg
 
Soap

Soap

Dabei seit
20.06.2012
Beiträge
689
Glückwunsch zur OVR!
Ein toller Vintage Taucher mit super P/L Verhältnis. :super:
Schau doch auch mal bei uns im Steinhart Ocean One Club oder im Steinhart Foto Thread vorbei.
Vielen Dank für die Vorstellung und viel Spass beim tragen.
 
S

sunnybernie

Guest
Danke Soap und Captain Flam! Ich freue mich auch gerade sehr über die OVR. Den Foto-Faden werde ich gerne ein wenig befüllen :-)
 
aetzchen

aetzchen

Dabei seit
28.10.2012
Beiträge
384
nette Vorstellung einer schönen Uhr. Viel Spass damit. Ich hab mich jetzt für die alter Version entschieden und könnte eigentlich noch nen Vergleich schreiben, da ich noch beide zu Hause hab... Naja...
Wie sind die Gangwerte so? Finde das toll, wie gut die bei Steinhart reguliert werden. Die alter läuft bei plus 2, meine graue Maus bei plus 5-6.
Viel mehr für weniger Geld ist meines Erachtens kaum machbar. Die leidige Hommagediskussion kauft man zwar mit ein aber: touché. :-D
 
Komet

Komet

Dabei seit
08.01.2013
Beiträge
306
Ort
Tief im Süden
Gratuliere Dir und danke fürs Zeigen. Ich hoffe nur der (extrem erhabene) Leuchtpunkt an der Lünette hält.
 
S

sunnybernie

Guest
Danke, aetchen! Ich habe bei meiner noch keine Gangwerte abgeglichen. Werde das aber mal die nächsten Tage tun.

Der Preis der für eine Original "Double Red" aufgerufen wird ist - für mich - jenseits von Gut und Böse.... Für das Geld fahre ich mehrmals mit meiner Familie in einen schönen Urlaub, da haben wir dann alle was von.

Klar, Rolex baut mit Sicherheit gute Uhren, ich verfolge das ja hier im Forum auch ein wenig, aber ich persönlich möchte nicht soviel Geld für eine Uhr ausgeben. Mir ist es das einfach nicht wert. Meine Prioritäten liegen da einfach anders...

Komet, ich denke, der Leuchtpunkt wird halten - auf dem Bild wirkt er erhabener, als er mir in Natura erscheint. Selbst wenn... gottseidank kostet ein neuer Leuchtpunkt / eine neue Lünette nicht die Welt.
 
aetzchen

aetzchen

Dabei seit
28.10.2012
Beiträge
384
mit der alten Version meinte ich übrigens die alte Steini und die neue... Ich bin von einer orginalen double red so weit weg, wie Eintracht Frankfurt von der deutschen Meisterschaft. ;) Ähnlich wie Du fahre ich davon lieber in den Urlaub.

Ich habe mal bei einer Borealis einen Leuchtpunkt neu setzen lassen. Kostete nen 10er. Eine neue Lünette kostet glaube ich 15.
 
S

sunnybernie

Guest
mit der alten Version meinte ich übrigens die alte Steini und die neue... Ich bin von einer orginalen double red so weit weg, wie Eintracht Frankfurt von der deutschen Meisterschaft. ;) Ähnlich wie Du fahre ich davon lieber in den Urlaub.

Ich habe mal bei einer Borealis einen Leuchtpunkt neu setzen lassen. Kostete nen 10er. Eine neue Lünette kostet glaube ich 15.
Ja, das habe ich schon richtig gelesen. Ich bezog mich hier auf dem "Vergleich" als Hommage. Da halte ich, weil die OVR ja zwei Zeilen in rot hat, die "Double Red Sea Dweller" dann für "das Original" und bezog mich dann auf den Preis (liegt irgendwas zwischen 22T und 40T....)

Mir gefällt die OVR einfach nur richtig gut.

Die Ersatzteilversorgung bei Steinhart lässt mich auch beruhigt schlafen und jeden Kratzer (besser: jede Narbe, die das Leben hinzugefügt hat... "schmalz") gelassen hinnehmen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
rs61

rs61

Dabei seit
18.10.2013
Beiträge
8.336
Herzlichen Glückwunsch und viel Spaß mit der Uhr!:klatsch:

Das ist eine gute Uhr. :super:
Ich hatte sie kürzlich mal für fünf Tage bei mir. Ich wollte sie testen und habe deshalb eine Gebrauchte geholt und dann wieder verkauft.
Ich mochte das graue ZB und die Vintageindexe dann doch nicht so gern.
Aber ohne Lupe und mit Datum, richtig, das hatte mich auch überzeugt. Größe, Gewicht, Haptik, alles sehr sehr gut bei der Uhr.
Besonders das Band hat mich beeindruckt. Ich mochte die Uhr viel lieber als die Sumo davor. Und am Leder sieht sie auch gut aus.
Ein beruhigendes 2824 drin, alles gut. Mehr Diver/Uhr für dieses Geld geht nicht.
Vielleicht kommt eine Black DLC, mal sehen.
 
S

sunnybernie

Guest
Danke Dir, rs61!

Ich bin absolut begeistert von der Steini. Sowohl der Tragekomfort, als auch die Gangwerte (aktuell 4 Sec. im Plus innerhalb von 24 Stunden) sind hervorragend.

Ich denke, es wird nicht meine letzte Steini sein :D

image.jpeg
 
UhrViech

UhrViech

Dabei seit
17.10.2007
Beiträge
2.479
Gratulation zur guten Wahl. Und jetzt der obligatorische Steinhart Spruch:
Mit Steinhart kann man nichts falsch machen.
So ist das.
 
S

sunnybernie

Guest
Gratulation zur guten Wahl. Und jetzt der obligatorische Steinhart Spruch:
Mit Steinhart kann man nichts falsch machen.
So ist das.
UhrViech, den Satz kann ich voll und ganz unterschreiben / unterstreichen! Wenn ich mich schon vorhermehr mit Steinhart beschäftigt hätte, dann wäre mir manche Uhrenflipperei erspart geblieben.
 
Jakko

Jakko

Dabei seit
20.05.2013
Beiträge
452
Chic Chic, einzig die etwas 'harte Kante' am Glas könnte man vielleicht noch schöner machen. Ist das ein Safirglas und gibt es die wohl auch mit Plexi?
 
S

sunnybernie

Guest
Chic Chic, einzig die etwas 'harte Kante' am Glas könnte man vielleicht noch schöner machen. Ist das ein Safirglas und gibt es die wohl auch mit Plexi?
Gerade diese "Kante", bzw. das erhabene Glas finde ich klasse, so unterschiedlich können Geschmäcker sein. Ja, das ist ein Safirglas (lt. Homepage Steinhart). Ich denke, die einzelnen Modelle gibt nur in der jeweils beschriebenen Ausführung. Wissen tue ich das aber nicht.
 
Jakko

Jakko

Dabei seit
20.05.2013
Beiträge
452
Ich selber bin auch ein großer Fan von erhabenen Gläsern, allerdings hätte (für mich) ein Plexiglas oder eben eine 'rundere Rundung' das Gesamtvintagepaket abgerundet. Trotzdem bleibe ich dabei, die Uhr ist echt Chic und ich finde sie wirklich super. Es gibt seltenst eine Uhr wo ich nicht irgendwo eine Kleinigkeit hätte anders haben wollen.
Das wirklich Schlimme ist, dass ich häufig bei diesen fixen Ideen garnicht sicher bin, ob es dann wirklich besser ausgesehen hätte :-) Sind halt fixe Ideen!
 
stackhouse

stackhouse

Dabei seit
13.05.2015
Beiträge
27
Ort
IN
Servus!

Gratuliere zur Uhr und zur Zufriedenheit! ;)
Ich hab noch das ältere Modell mit dem schwarzen Blatt.
Hab die Uhr heute den ganzen Tag getragen und war bei herrlichem Sonnenschein länger mit dem Auto unterwegs.
Ich liebe diese Uhr! Wunderschön wie sich das Licht je nach Blickwinkel im Glas bricht, das Glas wohl durch die Beschichtung dann und wann herrlich blau schimmert, Zeiger und Glas das Licht reflektieren und im Raum verteilen...
Dazu noch richtig robust und ordentlich wasserdicht, was will man mehr?! Ganz nebenbei übrigens auch noch ausgezeichnete Gangwerte, perfekt!
Ich trag sie aktuell am liebsten am Steinhart Vintage Lederband mit der Faltschließe, das Edelstahlband ist in der Box. Und da sind wir schon beim einzigen Kritikpunkt. Ich bin kein Fan des Edelstahlbandes. Die Uhr ist mir in Kombination mit diesem fast zu schwer und es wirkt mir optisch aufgrund der 22mm Breite zu wuchtig. Aber das hängt nun mal auch viel vom HGU und dem persönlichen Geschmack ab! ;)
Viel Spaß mit der Guten!
 
S

sunnybernie

Guest
stackhouse / Josef, Danke! Ja, die Uhr ist schon echt genial. Ich bin nach wie vor begeistert. Zum Glück habe ich mit etwas über 20 cm einen recht "ordentlichen" HGU für das durchgehend 22mm breite Band (das ist auch mein einziges "Manko" - ich hätte es auch schöner gefunden, wenn sich das Band zur Schließe hin verjüngt.

Auf der Seite von Steinhart wird das Zifferblatt der OVR wesentlich dunkler, als es im Original aktuell der Fall ist. Ist mir erst gestern Abend aufgefallen, als ich nach einer weiteren Steini geschaut habe.

Ich muss mal gucken, ob man nicht die Lünette ein bisschen der Farbe des Zifferblattes "anpassen" kann, ich meine ich habe hier im Netz etwas über das künstliche altern lassen gelesen...
 
U(h)ropa

U(h)ropa

Dabei seit
06.05.2015
Beiträge
184
Ort
Nord-Osten
Sehr schöne Uhr, die Du dir da zugelegt hast. Wertig, robust und zeitloses Design. So sollte es sein, wenn man sie länger tragen möchte. Gratulation zu diesem schönen Zeitmessinstrument :D. Alles richtig gemacht :super:.

Gruß Thomas
 
S

sunnybernie

Guest
Hallo Thomas/U(h)ropa!

Ja, die Steini hat das Potential, länger / dauerhaft zu bleiben. Ich mag das Vintageblatt sehr und auch die Gewissheit, dass Revisionen nicht die Welt kosten.

Gottseidank hat Steinhart jetzt erst mal Weihnachtsferien, sonst würde ich mir glatt noch eine zulegen...
 
Thema:

graue Maus...? Nö! Steinhart Ocean One Vintage Red

graue Maus...? Nö! Steinhart Ocean One Vintage Red - Ähnliche Themen

  • Longines Hydroconquest - die aufregende graue Maus - Ref.: L3.781.4.76.6

    Longines Hydroconquest - die aufregende graue Maus - Ref.: L3.781.4.76.6: Hallo liebe Forianer, ich bin Micha und komme aus dem hohen Norden der Republik. Viele Jahre bin ich nun schon stiller Mitleser und habe hier...
  • Graue Maus, Omega Seamaster 300m, 42mm, grau-blau, Ref. 210.30.42.20.06.001

    Graue Maus, Omega Seamaster 300m, 42mm, grau-blau, Ref. 210.30.42.20.06.001: Liebes Uhrforum, mit der Uhrenleidenschaft ist es echt schlimm…vor ein paar Jahren hatte ich mir fest vorgenommen mit dem „Schwachsinn“...
  • Monster oder graue Maus? Invicta 7048 Signature Collection

    Monster oder graue Maus? Invicta 7048 Signature Collection: Die wollte ich euch dann doch noch zeigen. Nichts Besonderes, aber ein Diver mit hellem Blatt "fehlte" mir halt noch und von der schönen...
  • Louis Erard 1931 Chronograph 73228AA03.BDC54 - die graue Maus

    Louis Erard 1931 Chronograph 73228AA03.BDC54 - die graue Maus: Nachdem ich nun eine Weile schon mitlese, poste, kaufe und verkaufe, wird es nun auch einmal Zeit für eine Vorstellung. Hat nicht nur deswegen...
  • [Erledigt] Parnis Fliegeruhr 44mm Handaufzug "graue Maus" vintage mod

    [Erledigt] Parnis Fliegeruhr 44mm Handaufzug "graue Maus" vintage mod: Hallo, leider findet meine "graue Maus" nicht mehr den Weg an mein Handgelenk....., deshalb suche ich ihr einen neuen Liebhaber! Das Gehäuse...
  • Ähnliche Themen

    Oben