Grand Seiko Spring Drive, lieber Konzi oder Grauhändler

Diskutiere Grand Seiko Spring Drive, lieber Konzi oder Grauhändler im Kaufberatung Forum im Bereich Uhren-Forum; Guten Abend zusammen, auf dem bisher beschwerlichen Weg zu meiner Traumuhr stelle ich mir aktuell die Frage, ob es einen großen Unterschied...

Feitosa

Themenstarter
Dabei seit
22.01.2019
Beiträge
33
Guten Abend zusammen,

auf dem bisher beschwerlichen Weg zu meiner Traumuhr stelle ich mir aktuell die Frage, ob es einen großen Unterschied hinsichtlich der Revision oder dem Ausbessern von sonstigen Mänglen/Anfragen machen würde, wenn ich diese bei einem Grauhändler wie Chronext im Vergleich zu einem Konzi kaufen würde. Bisher besitze ich nur Uhren mit Standard Seikowerken oder der gewöhnlichen ETA/Selitta-Kost. Da war es mir relativ egal, da damit ja jeder Uhrmacher umgehen können sollte. Wenn ich durch einen Graukauf aber deutlich schwerer im Fall der Fälle meine Anliegen durchsetzen kann, dann würde ich lieber etwas mehr bezahlen. Gerade hinsichtlich des Spring Drive Werks müsste dieses ja soweit ich verstanden habe nach Japan zur Revision. Tritt man da so oder so, egal wo gekauft wurde, mit Seiko direkt in Kontakt oder wird das über den Konzi abgewickelt? Vielleicht hat ja auch jemand Erfahrungen und kann diese hier gerne schildern. Ich hätte auch einen GS-Konzi bei mir direkt um die Ecke und würde denke ich auch gerne mal das ganze Tamtam beim Uhrenkauf mitnehmen. Besonders wenn es wahrscheinlich die letzte Uhr für eine lange Zeit bei mir sein wird.
 

LaurenzH

Dabei seit
18.08.2018
Beiträge
592
Ich würde sie beim grauen kaufen, bei Grand Seiko gibt es doch schon sehr gute Rabatte. Man kann aber auch vergleichsweise beim Konzi nachfragen, was er haben möchte.

Zur Revision würde ich sie sowieso immer zu Seiko nach Japan schicken, nicht nur wegen dem Springdrive Werk, auch wegen der allgemein wesentlich höheren Bearbeitungsqualität, bei zB. Politur.

Falls es irgendwelche Probleme gibt, welche auf Garantie gelöst werden müssen sollte das auch kein Problem darstellen, bei Grauhändlern wie Chronext sind die normalen Garantiekarten ausgefüllt und du kannst die Garantie in einer Seiko Boutique geltend machen.

Beim Konzi hat man natürlich eine andere Kauferfahrung als beim Grauen, ob einem das der Aufpreis allerdings Wert ist muss man selber wissen.

Wirkliche Nachteile sehe ich beim Kauf vom Grauen nicht, wird bei Konzi´s nur ungern gesehen und wenn man da die Uhr abgibt um sie nach Seiko zu schicken werden sie höchstwahrscheinlich Bearbeitungsgebühr/ Versandgebühr bezahlt haben, da die Uhr nicht von ihnen selber ist. Dementsprechend würde ich mich dann direkt an Seiko / Seiko Boutique wenden, da läuft das dann ohne diese Kosten und ohne Probleme soweit ich weiß.

Im Endeffekt ist es also alles eine Frage, ob man das Geld mehr ausgeben möchte für nur ganz kleine Vorteile, manchen Leuten ist es das Wert, anderen, gerade die die etwas länger sparen müssen ists das wahrscheinlich nicht wert.

Ich würde einfach beide Preise mal anschauen/ beim Konzi anfragen und dann abwägen was dir mehr Sinn macht.
 

Uhrbene

Dabei seit
25.07.2010
Beiträge
13.014
Ort
Oberhessen
Bei Grand Seiko gibt es sowohl bei Grauhändlern als auch bei den regulären die üblichen Luxusuhrenrabatte. Nur in der Boutique ist man da zurück haltender.

Wenn beim Kauf beim Grauen eine ausgefüllte Garantiekarte dabei ist, sehe ich keinen Nachteil. Im Falle eines Falles würde ich eine Reparatur / Revision auf jeden Fall über Seiko abwickeln lassen, da geht eh kein freier Uhrmacher ran. Allerdings sind die Spring Drive im Vergleich sehr verschleißarm.
 

buzze1

Dabei seit
07.02.2013
Beiträge
2.427
Ich sehe das wie @Uhrbene .

Das "Tamtam" alleine, wenn es überhaupt eines gibt, ist es definitiv nicht wert. Einen guten Kaffe und ein nettes Gespräch gibt es auch beim Grauen.
 

LaurenzH

Dabei seit
18.08.2018
Beiträge
592
Ja, genauso ist das. Meistens ist ja eben die Garantiekarte dabei, habe es zumindest noch nicht anders erfahren. In den USA z.B. ist es aber üblich, dass Graumarkt Uhren keine Garantiekarte haben, da wäre ich dann schon eher vorsichtig.

Und wie Uhrbene schon sagt: die Spring Drive Werke sind sehr verschleißarm, habe auch glaube ich noch nicht von einer Revision eines gelesen.
 

Feitosa

Themenstarter
Dabei seit
22.01.2019
Beiträge
33
Danke für die Antworten und nützlichen Infos. Ich werde mich beim Konzi schlau machen wie groß die Differenz zum Grauhändler ist und dann entscheiden.
 

Luminos

Dabei seit
01.12.2019
Beiträge
893
Ort
Aachen
GS immer beim Konzi und da würde ich niemals eine Uhr auf Eigeninitiative nach Japan schicken.
Was die Preise angeht, so hatte ich als Bestandskunde besse Konditionen wie bei den gängigen Grauen.
 

Königswelle

Dabei seit
27.03.2010
Beiträge
3.683
Und wie Uhrbene schon sagt: die Spring Drive Werke sind sehr verschleißarm, habe auch glaube ich noch nicht von einer Revision eines gelesen.
Doch, ich habe schon mal ein Spring Drive Werk revidieren lassen. Irgendwo in den Tiefen des Forums müsste dazu ein Beitrag sein, den ich mal abgesondert habe. Da musste die Aufzugsfeder ersetzt werden.

Meine Spring Drives sind alle selbst importiert, trotzdem war die Revision über den Konzi kein Problem. Hab halt noch was für die Kaffeekasse dagelassen, damit die netten Leute dort nicht ganz umsonst für mich tätig werden mussten.
 

LaurenzH

Dabei seit
18.08.2018
Beiträge
592
Oh, ok das wusste ich nicht, habe nur bis jetzt noch nicht explizit nach gesucht, sonst hätte ich evtl mal was gefunden. ;-)
 

Buerschchen

Dabei seit
03.04.2020
Beiträge
37
Habe selbst auch einen Garantiefall über die GS Boutique abwickeln lassen, obwohl der Stempel eines ausländischen Konzis drauf war. Gab keinerlei Probleme oder zusätzliche Kosten.

Japan hat es übrigens versemmelt. Der Fehler war im Anschluss immer noch da. Die GS Techniker in Holland habens dann schnell gerichtet. So also meine Erfahrung mit den ach so zuverlässigen Japanern. :)
 

mrbike

Dabei seit
13.09.2019
Beiträge
596
Ort
136.000/2020
Beim Grauhändler würde ich genau schauen wie das mit den Papieren ist. Bei GS ist es ja ein Beleg mit Durchschlag. Mir ist nicht ganz klar ob und wann eines der Exemplare bei Seiko zur Registrierung vorliegen muss. Das würde beinahe zwingend dazu führen, dass eine Uhr vom Grauhändler offiziell ein zurück liegendes Verkaufsdatum hat. Es sei denn der Konzi erledigt das Formale/Schriftliche quasi direkt vor dem Verkauf durch den Grauen.

Wie gesagt, ich bin nicht sicher, kenne aber bei GS immer nur die Zettel aus dem Garantieheft, und ein Durchschlag fehlte immer. Der wird nicht dazu da sein, beim Konzi rum zu liegen.

Nach meinen (schlechten) Erfahrungen mit dem Seiko Service in DE würde ich nach Möglichkeit keine GS SD dort reparieren oder revidieren lassen. Ich hoffe für meine aktuelle bleiben bis zur Revi noch viele Jahre Zeit.
 

Ptica

Dabei seit
28.12.2017
Beiträge
137
Ort
Düsseldorf
Nach meinen (schlechten) Erfahrungen mit dem Seiko Service in DE würde ich nach Möglichkeit keine GS SD dort reparieren oder revidieren lassen.
Nach meinem Wissen gehen alle Spring Drive Modelle immer nach Japan. Zumindest die Quarz Modelle werden hingegen in Rotterdam bearbeitet. Daran meine ich zumindest zu erinnern, lasse mich aber gerne korrigieren...
 
Thema:

Grand Seiko Spring Drive, lieber Konzi oder Grauhändler

Grand Seiko Spring Drive, lieber Konzi oder Grauhändler - Ähnliche Themen

Defekte Grand Seiko Spring Drive SBGA283: Hallo Forengemeinde, ich scheine gefühlt der einzige auf der Welt zu sein, der eine defekte Spring Drive bekommen hat. Zumindest lese ich von...
[Erledigt] Grand Seiko SBGA301 Spring Drive: Aus meinem Privatbesitz verkaufe ich als privater Anbieter und daher ohne Gewährleistung meinerseits meine Grand Seiko SBGA301 Spring Drive...
[Erledigt] Grand Seiko SBGY003 Spring Drive 20th LE: Hallo Mitforianer, zum Verkauf steht meine Grand Seiko SBGY003 LE (700 Modelle) aus der Elegance Kollektion zum 20. Jubiläum des Spring Drive...
Ein Spring Drive für den späten Herbst (Grand Seiko SBGA427): Es ist erst ein gutes halbes Jahr her, es war März, da schneite die kühlste Uhr, die ich je besaß, herein: die Grand Seiko SBGA211, genannt...
[Erledigt] Seiko Prospex LX Spring Drive GMT von März 2020: Hallo zusammen, zum Verkauf steht meine Seiko Prospex LX Spring Drive GMT, Ref. SNR033J1 Dies ist ein Privatverkauf unter Ausschluss der...
Oben