Grand Seiko SBGW231 - „The Poor Man’s Patek“ ?

Diskutiere Grand Seiko SBGW231 - „The Poor Man’s Patek“ ? im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhren-Forum; Sorry für den provokanten Titel, aber ich persönlich sehe dieses Zitat eher als Kompliment denn als Beleidigung. Aber von vorne: Beim Sichten...
lonka

lonka

Themenstarter
Dabei seit
05.01.2012
Beiträge
1.284
Ort
Schwaben
Sorry für den provokanten Titel, aber ich persönlich sehe dieses Zitat eher als Kompliment denn als Beleidigung.

Aber von vorne: Beim Sichten meiner Kollektion viel mir auf, dass mir definitiv eine Uhr mit hellem Blatt fehlt. Meiner Ansicht nach sind das die einzigen Modelle die man mit diversen, auch farbigen, Bandvariationen aufwerten kann (Stichwort Strapmonster). Kurz nach dem Release der neuen Rolex 114300 wollte ich eigentlich beim Modell mit dem weißem Blatt zuschlagen, leider fehlte mir zu der Zeit das nötige Kleingeld. Hätt ich besser mal nen Kredit aufgenommen, das wäre aus heutiger Sicht ein gutes Geschäft gewesen. Alternativ aus dem klassischen Dresswatch-Sektor: die Patek 5196 mit kleiner Sekunde. Absoluter Klassiker - mit grausigem PL-Verhältnis. Dazu ein Werk das nicht mehr zum Durchmesser der Uhr passt und kein Glasboden. What else? Klassischer Look, weißes Blatt, Manufakturwerk - da gibts eigentlich nur einen PL-Sieger. Und das ist Nomos. Die pure Tangente, ohne Datum, kleine Version. Allerdings bin ich kein wirklicher Bauhaus-Fan, zumindest was den Uhrensektor angeht. Und so kam dann Grand Seiko ins Spiel. Mit der Spring-Drive-Technologie kann ich nicht wirklich viel anfangen, die grausige Gangreserve-Anzeige ruiniert jedes noch so aufwändig gestaltete Blatt, ganz zu schweigen vom Datum - ein No Go. Und so schaute ich mich bei den Basis-Modellen um und entdeckte dieses verborgene Schätzchen, die SBGW231.

P1566918.jpeg


P1566914.jpeg


Die Fakten:
-Klassisches Gehäuse 37x11,6 mm, komplett poliert (Zaratsu), durchbohrte Hörner
-eierschalenfarbenes Ziffernblatt, kein Datum
-bewährtes, schön verziertes Handaufzugs-Werk 9S64 mit drei Tagen Gangreserve und Sekundenstop
-Sichtboden mit Wasserzeichen
-schwarzes Kroko-Lederband mit Logo-Dornschließe
-30m wasserdicht

P1566907.jpeg


P1566903.jpeg


Was kann die Uhr?
Sie strahlt eine unfassbare Ruhe aus, jedes mal wenn mein Blick auf das Ziffernblatt fällt. Ich kann nicht genau beschreiben woran das liegt, vermutlich ist es das sehr puristische, nüchtern-kühle Design mit den rasiermesserscharfen Zeigern und Indizes, in Kombination mit der sanften Wärme des cremefarbenen Blattes. Dieses ist eigentlich für Grand-Seiko-Verhältnisse eher unspektakulär gestaltet, ohne aufwändige Bearbeitung oder Oberflächenstruktur. Aber genau das macht den Reiz des Ganzen aus. Die Rückseite ist ein Augenschmaus. Polierte Schrauben, Genfer Streifen, blaue und vergoldete Inschriften. Das Wasserzeichen mit dem Löwenlogo hab ich eher zufällig entdeckt, ist nur unter bestimmtem Lichteinfall sichtbar. Der Handaufzug: butterweich, es reicht mit dem Finger über die Krone zu streicheln (Looking at You, Speedy). Die Gangwerte sind zwar nicht überragend, sie läuft mit konstanten +5s, damit kann man aber leben.

P1566891.jpeg




Was stört?
Manch einer wird sich über die geringe WaDi echauffieren, aber eine klassische Handaufzugsuhr an Leder braucht für mein Empfinden keine 100m. Die durchbohrten Hörner hätte es allerdings nicht gebraucht, das passt eher zu einer Toolwatch. Die Höhe ist gerade noch tolerabel für ein Handaufzugswerk, da bin ich natürlich von der Bulgari Octo Finissimo verwöhnt. Was aber gar nicht geht: 19er Bandanstöße. Absoluter Schmutz. Zum Glück gibts auch dafür online inzwischen eine recht große Auswahl.

Und der Preis?
Natürlich, die Tangente liegt selbst mit Automatik-Kaliber nochmal nen Tausender drunter, allerdings spielt die Seiko was die Verarbeitung angeht in einer anderen Liga. Die Konkurrenten aus dem Hause Rolex und Patek befinden sich dagegen preislich in einer völlig anderen Liga. Die weiße 114300 wird demnächst die 10k-Grenze durchbrechen, die Calatrava liegt nochmal 10k drüber. Läßt man den Marken-Faktor mal weg bekommt man hier für unter 4k eine ordentliche Menge an Uhr. Und eigentlich kommt man als echter Uhrenfan einfach nicht an Seiko vorbei.

Ich werd mir jetzt ein schickes Lederband aussuchen, momentan liebäugel ich mit grüner Eidechse. Sobald es dran ist gibts nen Bilder-Nachschlag. Versprochen!
 

Anhänge

  • P1566918.jpeg
    P1566918.jpeg
    149 KB · Aufrufe: 147
  • P1566888.jpeg
    P1566888.jpeg
    342,3 KB · Aufrufe: 166
Zuletzt bearbeitet:
Brambilla

Brambilla

Dabei seit
23.03.2014
Beiträge
7.649
Ort
Schweiz
Vielen Dank für die Vorstellung dieser wunderschönen GS. Die gefällt mir aussergewöhnlich gut. Tolle Uhr, schöne Bilder!
 
Matthias85

Matthias85

Dabei seit
07.01.2010
Beiträge
101
Tole Uhr! Ich liebe sie auch und trage sie unglaublich gerne. Mit dem Band hadere ich auch etwas. Freue mich auf Bilder von deiner 231 mit anderen Bändern 😊.
 
G

Gast108204

Gast
Weiterhin eine grandiose und unfassbar schöne Uhr, freue mich, dass du dich für sie entscheiden konntest. Ich hadere leider mit der Größe, daher steht meine auch zum VK - 2mm mehr und sie bliebe für immer.
 
M

mick__moody

Dabei seit
28.10.2020
Beiträge
168
Tolle Uhr und super Bilder.
Vielen Dank für die Vorstellung.
 
Scholty

Scholty

Dabei seit
28.12.2020
Beiträge
68
Ort
Bayern
Die gefällt mir gut, eine tolle Dresswatch! Ich würde auch eher 1-2 mm mehr bevorzugen - andererseits, ohne sie am Arm gehabt zu haben, kann man das eigentlich kaum sagen. Die 19mm Anstoß wären mir dagegen ziemlich egal, es gibt doch genug Auswahl an Bändern heutzutage. Wichtiger ist, dass die Proportionen stimmen, finde ich. Viel Freude dran!
 
L

labmann

Dabei seit
07.10.2014
Beiträge
216
Gerade beim zweiten Kaffee gelesen; eine tolle puristische Uhr ohne ablenkende Aspekte! Danke fürs zeigen! Auch ich würde mich über Anblicke mit anderen Bändern freuen!
 
01kaufmann

01kaufmann

Dabei seit
07.04.2021
Beiträge
336
Ort
OWL
Ganz tolle Uhr! :klatsch: Meinen Glückwunsch dazu.

Besten Dank fürs Zeigen & viel Freude mit dem guten Stück.

Gruß
Konstantin
 
anmita

anmita

Moderator
Dabei seit
28.12.2010
Beiträge
4.738
Glückwunsch:super:
Die ist mal richtig schön.
Ich mag solche zurückhaltenden Uhren sehr.
 
Uhr-Enkel

Uhr-Enkel

Dabei seit
04.11.2009
Beiträge
18.386
Ort
Mordor am Niederrhein
Als "Poor Man's Patek" wurde früher Minerva bezeichnet. Irgendwo in den Untiefen des Forums findet sich auch die entsprechende Uhrenvorstellung.

Deine Uhr finde ich toll, denn sie wirkt sehr zurückhaltend und gleichzeitig edel. Die Farbe des Zifferblatts und die aufgesetzten Indizes tragen dazu viel bei. Auch die Rückseite weiß zu gefallen.
 
conquestador

conquestador

Dabei seit
02.03.2021
Beiträge
909
Ich empfinde den Titel auch nicht als beleidigend. Eher als einen schmunzelnden Hinweis auf die Tatsache dass man in Ostasien "Finishing auf Haute Hologerie level" zu einem (noch) sehr bezahlbaren Kurs bekommen kann.

Glückwunsch zur perfekten Japanerin! 🇯🇵
 
Veguero

Veguero

Dabei seit
09.12.2010
Beiträge
140
Ort
Münster
Glückwunsch zur wunderschönen Uhr und danke für die Vorstellung. Schleiche selbst um dieses Modell schon eine ganze Weile rum, bin aber bereits mit einer GS mit hellem/champagner Blatt versorgt - daher kann ich mich noch nicht so durchringen. Größe und Proportionen sind für mich aber perfekt.
 
K

KAJOT

Dabei seit
18.07.2013
Beiträge
243
Schlicht und wunderschön.
Vielen Dank für die Vorstellung und die tollen Fotos.
Beste Grüße
Klaus
 
Thema:

Grand Seiko SBGW231 - „The Poor Man’s Patek“ ?

Grand Seiko SBGW231 - „The Poor Man’s Patek“ ? - Ähnliche Themen

Mit der dezenten Grand Seiko SBGW231 auf einen Drink...: Liebe Leserinnen und Leser des Uhrforums, vergangene Woche hat es mich zu meinem bevorzugten AD in Bonn getrieben, um die langsam beginnenden...
Endlich ist der Frühling da, mit der Grand Seiko SBGA413 (Shunbun): Vorbemerkung: Ohne den User @Radiopirat, hätte ich diese Vorstellung nicht geschrieben. Ist also alles seine Schuld…. ☺️ Diese Uhr wurde hier...
Grand Seiko Diver SBGA231 (Kyojin): Ich hatte voller Vorfreude der Watches & Wonders in Genf entgegengesehen, da im Vorfeld einige Leaks zu Neuvorstellungen von Grand Seiko im Netz...
[Erledigt]

Grand Seiko SBGW231

[Erledigt] Grand Seiko SBGW231: Liebe Uhrenfreunde, zum Verkauf steht meine Grand Seiko SBGW231 – eine eher selten zu sehender, aber umso schönerer Handaufzugsdresser. Leider...
Grand Seiko Katsu-iro Iwao (SBGA469): Bisher habe ich eine sportliche GMT mit Keramiklünette (SBGE255), die unvergleichliche Snowflake (SBGA211) und eine klassische 44GS mit einem...
Oben