Grand Seiko - jetzt auch in Deutschland erhältlich...

Diskutiere Grand Seiko - jetzt auch in Deutschland erhältlich... im Uhren News Forum im Bereich Uhren-Forum; Moin zusammen! Wie ich eben dem "Uhren-Magazin" entnehmen konnte, sind nun zumindest einige Grand Seiko-Modelle nun auch ganz offiziell in...
Treets

Treets

Themenstarter
Dabei seit
13.06.2006
Beiträge
6.847
Ort
Büdelsdorf
Moin zusammen!

Wie ich eben dem "Uhren-Magazin" entnehmen konnte, sind nun zumindest einige Grand Seiko-Modelle nun auch ganz offiziell in Deutschland und der Schweiz erhältlich.
Zwecks Untermauerung dieser Nachricht wurde dann die Grand Seiko Automatic mit Datum und Gangreserve (SBGL001) ausgiebig getestet.

Die Uhr wird mit 5.100 EUR (Krokolederband) bzw. 5.300 EUR (Edelstahlband) bepreist. Letztlich schneidet die Uhr im Test sehr gut ab.

Positiv bewertet werden:
- Manufakturkaliber
- Gangzertifizierung
- Wiedererkennungswert (Ikone)
- Ablesbakeit Tag
- Verarbeitung Gehäuse
- Verschraubbare Krono
- Verarbeitung Band/Schließe
- Tragekomfort

Negativ:
- Ablesbarkeit Nacht
- Hoher Preis

Viele Grüße
Treets
 
G-Shock

G-Shock

Dabei seit
06.01.2010
Beiträge
3.629
Der Preis ist jawohl nicht ansatzweise zu rechtfertigen :lol:
 
T

Thomas_G.

Gast
Dabei seit
10.09.2008
Beiträge
3.697
Was bemüßigt Dich, das beurteilen zu können?
 
G-Shock

G-Shock

Dabei seit
06.01.2010
Beiträge
3.629
Die Tatsache, daß ich durchaus in der Lage bin, meine persönliche Meinung zum besten zu geben?
 
T

Thomas_G.

Gast
Dabei seit
10.09.2008
Beiträge
3.697
Dann solltest Du das auch klarer zu verstehen geben, dass es sich um Deine Meinung handelt, die auf nichts greifbarem fundiert. Ist nur fair den Menschen gegenüber, die in diesem Forum Fachkomptenez vermuten und daher Beiträge ernst nehmen.
Im Übrigen, wer eine GRand Seiko mal in der Hand hatte und vergleichen konnte mit Rolex, Breitling, und allem anderen, wird sich hüten, einen solchen Beitrag zu schreiben. Ich vermute, Du hattest noch keine in der Hand?
 
G-Shock

G-Shock

Dabei seit
06.01.2010
Beiträge
3.629
Doch, hatte ich bereits und kann deinen (persönlichen) Eindruck nicht teilen. Womit wir auch beim Thema wären: einen Forenbeitrag muss ich nicht explizit als "persönliche Meinung" klassifizieren, da es sich stets um einen Beitrag handelt, der (sofern nicht anders gekennzeichnet, z.B. als Zitat) doch subjektiv ist.

Für dich formuliere ich aber gerne um:

"Für mich persönlich ist der Preis der Seiko nicht ansatzweise zu rechtfertigen".

Zufrieden?

;-)
 
T

Thomas_G.

Gast
Dabei seit
10.09.2008
Beiträge
3.697
Klingt schon besser. Was waren denn Deine Kritikpunkte, das würde mich doch sehr interessieren.
 
Treets

Treets

Themenstarter
Dabei seit
13.06.2006
Beiträge
6.847
Ort
Büdelsdorf
Naja, der Preis relativiert sich, wenn man eine Lange & Söhne daneben legt....die ist noch viiiiiel teurer. Und eine Patek auch...

Sind die Preise dieser Uhren zu rechtfertigen? Muss man diese Preise überhaupt rechtfertigen? Immerhin sind es doch Luxus-Spielzeuge - und die kauft man doch, weil man sie einfach haben will ;-). Und wenn man es sich leisten kann.

Die Uhr ist unter sachlichen Gesichtspunkten wohl keine 5.300 EUR wert - aber das ist letztlich wohl kaum eine Uhr. Aber die Faszination dieser Uhr mag einigen Leuten eben 5.300 EUR wert sein. Und das ist doch in Ordnung...

Mir persönlich gefällt die Uhr nicht besonders. Aber trotzdem ist es sicher ein ganz hervorragendeer Zeitmesser hoher Qualität.

Viele Grüße
Treets
 
G-Shock

G-Shock

Dabei seit
06.01.2010
Beiträge
3.629
In erster Linie die Preisklasse, über die wir reden. Die Grand Seiko ist haptisch okay, wertig verarbeitet, hat ein tolles massives Band und insgesamt wirkt sie sicher stimmig. Allerdings nicht zum Preis jenseits der 5.000 EUR-Marke, denn dort muss sich die hübsche Japanerin mit schweizer Kalibern messen, denen sie (zu dem Preis) niemals das Wasser reichen kann. Sorry, aber: da spielt sie in der falschen Liga.
 
T

Thomas_G.

Gast
Dabei seit
10.09.2008
Beiträge
3.697
Okay, verstehe ich. Aber warum kann das Kaliber einem Schweizer Kaliber nicht das Wasser reichen? Aus fachlicher Sicht sehe ich das für viele Kaliber eher umgekehrt. Die Gangleistung ist super, die Werkstoffe sind ausgewählt und es ist eine Manufakturuhr. Es ist weniger optischer Chi-chi dran, was die Leistung nicht stört.
Tag Heuer hat ja auch nicht umsonst Japan Engineering m neuen Chrono - ist ja auch Seiko....
Wenn Du mir da noch Deine Einschätzung zum Werk zukommen lassen würdest, würde mich das sehr freuen.
 
G-Shock

G-Shock

Dabei seit
06.01.2010
Beiträge
3.629
Ohne mich explizit mit dem Werk befasst zu haben unterstelle ich blind, daß es zuverlässig seinen Dienst verrichten und auch ganggenau sein wird - Seiko eben.

Das ist für mich aber kein Kriterium, denn im direkten Vergleich würde ich stattdessen mal eine Rolex Datejust anführen wollen.
 
Treets

Treets

Themenstarter
Dabei seit
13.06.2006
Beiträge
6.847
Ort
Büdelsdorf
Allerdings nicht zum Preis jenseits der 5.000 EUR-Marke, denn dort muss sich die hübsche Japanerin mit schweizer Kalibern messen, denen sie (zu dem Preis) niemals das Wasser reichen kann. Sorry, aber: da spielt sie in der falschen Liga.
Da liest sich der Test aber anders. Zwar wird der hohe Preis angeführt - gleichzeitig wird aber auch auf die wirklich herausragende Qualität hingewiesen und das ausgewogene Gangverhalten. Der selbst auferlegte Grand-Seiko-Standard für die Ganggenauigkeit wird als strenger eingestuft als der Test des C.O.S.C.. Muss also schon ein sehr ordentliches Werk sein.

Viele Grüße
Treets
 
G-Shock

G-Shock

Dabei seit
06.01.2010
Beiträge
3.629
das habe ich auch nicht bestritten ;-)
 
actionjackson

actionjackson

Dabei seit
13.11.2006
Beiträge
2.732
ich denke einfach, dass in dieser Preisklasse eine Seiko einfach nicht vermutet wird, weil ihr das absloute Luxusimage fehlt. Sagen wir so: eine 5k Seiko muss vergleichsweise schon irrsinnig gut sein um den Preis zu rechtfertigen, also weit über sagen wir einer 5k Rolex usw. Das was die Leute MEHR bereit sind zu zahlen ist eben der Name und alles was mit ihm mitschwingt. Das kann Seiko (leider noch) nicht bieten. Aber das kann ja noch werden. Bei 5k schalte ich auf jeden Fall (ob das nu schlau ist oder nicht) meinen Luxussensor ein und kaufe etwas, was in diesem Segment etabliertes ist und vor allem etwas, wofür auch ein anderer bereit ist 5k auszugeben.

Ich bin voll und ganz davon überzeugt, das Seiko den Schweizer Luxusmarken Paroli bieten kann, aber bei 5k reicht Paroli nicht, da müsste sie schon um ein Vielfaches besser sein. Ist sie das?
 
Ssak

Ssak

Dabei seit
27.07.2009
Beiträge
1.724
Ich glaube das Image und damit das persönliche Empfinden spielt eine grosse Rolle.

Man könnte vielleicht sagen, um gerecht zu sein, dass wenn, auch für schweizer Marken der Preis zu hoch ist.
 
T

Thomas_G.

Gast
Dabei seit
10.09.2008
Beiträge
3.697
Wobei ich durchaus gleichwertige Konkurrenten sehe. Beide sind Manufaktur seit Jahrzehnten. Beide haben eine hohe Fertigungstiefe. Beide entwickeln Werkstoffe wie Spiralen und Federn selber.
Ich sehe da keine Unterschiede, außer einem Image und Standort. Im Gegenteil, Innovationen haben die Seiko-Werke eine Menge zu bieten. Zugegeben wird sich nicht auf Silizium-Hemmungen oder Co-Axial-Experimente verlegt, sondern bestehendes bestmöglich umgesetzt.
Aus meiner Fachsicht eine absolut konkurrenzfähige Technik, bei der sich (Image außen vor) ein olles Rolex-Automatik-Kaliber schon anstrengen muss.
 
Yddeg

Yddeg

Dabei seit
28.06.2008
Beiträge
1.226
5k€ für eine Seiko fühlen sich für mich an wie 100k€ für einen Mazda.

Auch wenn beide es möglicherweise wert sein mögen.

Gruß

Yddeg
 
T

Thomas_G.

Gast
Dabei seit
10.09.2008
Beiträge
3.697
Bedeutet übersetzt: Die Mehrheit ist doch imagegetrieben und äußerst markenbewusst, und Underdogs wie Gott Steinhart haben nur eine Chance unter 1,5 Kiloeuro? Interessant.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ssak

Ssak

Dabei seit
27.07.2009
Beiträge
1.724
Genau so sehe ich das. Ein Grand Seiko träger (hierzulande) hat entweder sehr viel Ahnung
oder ihn Interessiert Image nicht ( kann man toll in einer Campagne für Europa einbauen).
 
Thema:

Grand Seiko - jetzt auch in Deutschland erhältlich...

Grand Seiko - jetzt auch in Deutschland erhältlich... - Ähnliche Themen

  • [Suche] Grand Seiko SBGN001 oder SBGN005

    [Suche] Grand Seiko SBGN001 oder SBGN005: Der Titel sagt alles. Bitte anbieten, nur Full Set und im guten bis sehr guten Zustand. Danke! BG Andreas
  • Neue Uhr: Grand Seiko SBGH269

    Neue Uhr: Grand Seiko SBGH269: Gehäuse: Stahl Durchmesser: 39,5mm Höhe: 13,0mm WaDi: 100m Werk: 9S85 Gangreserve: 55 Stunden Limitierung: 900 Stück Preis: US$ 7.000 Quelle...
  • [Verkauf] Grand Seiko SBGA 229 aus 2019

    [Verkauf] Grand Seiko SBGA 229 aus 2019: Liebe Uhrenfreunde! Zum Verkauf kommt meine Taucheruhr Grand Seiko SBGA 229 mit dem legendären Spring-Drive-Werk, die ich im April 2019 bei dem...
  • [Verkauf] Seiko Grand Twin High End Quartzuhr 9943-8000 von 1978

    [Verkauf] Seiko Grand Twin High End Quartzuhr 9943-8000 von 1978: Ich biete eine Seiko Grand Twin High End Quartzuhr 9943-8000 von 1978 zum Verkauf an. Die Uhren der 99er Serie von Seiko zählen zu den genausten...
  • [Erledigt] Seiko Grand Quartz 4840-8041 von 1976 mit frischer Überholung

    [Erledigt] Seiko Grand Quartz 4840-8041 von 1976 mit frischer Überholung: Ich biete eine Seiko Vintage Grand Quartz 4840-8041 von 1976 zum Verkauf an. Das 48er Grand Quartz ist das Nachfolgekaliber des 38er und bietet...
  • Ähnliche Themen

    Oben